» »

Club der Orgasmuslosen

dyo]na[21


ja das hoffe ich auch..ja ich weiß nicht...ich fühle mich so richtig unwohl wenn er mit dem mund da unten hin will^^....echt das finde ich so unangenehm..es gefällt mir nicht so...ja erzählt mir doch nichts von andren stellungen...stellungen haben wir schon soooo unendlich viele ausprobiert und bei so ziemlich jeder tuts weh...also wenn ich denke ich könnte kommen dann kann ich das nur indem ich auf ihm sitze (also reiterstellung) aber anders klappts bei mir gar nicht und -aber die reiterstellung ist eben gerade die die mir am meisten weh tut...das fängt schon an wenn er bei mir eindringen will, UND JA - wir haben schon mit gleitgel,langes vorspiel und komunitaktion getestet aber die schmerzen gehn eben nicht weg und das frißt ziemlich an unserer beziehung weil eine beziehung ohne sex klappt meist nicht wirklich weil man seine liebe und sehnsucht ja auch so zeigen will...ich versteh es auch einfach nicht wieso ich so schwierigkeiten habe damit...am anfang unserer beziehung hatte ich auch nicht solche derartigen schmerzen....stellenweiße sogar mal gar keine und jetz mit der zeit werden sie immer stärker und schlimmer und er ist auch zärtlich und geht auf mich ein aber es hilft einfach nichts....liegt es an der psyche??ich glaube kaum,denn ich freue mich eigtl jedesmal darauf wenn wir sex haben oder haben wollen und danach wenns nicht klappt ist die enttäuschung umso größer,für ihn auch sehr!!!! danke für euer interesse :-)

Lg dona21

tkoxixsch


Solange du einen Druck empfindest(selbst wenn er unbewußt vorhanden ist), wirst du dich(fals du es nicht merst dann wohl auch unbewußt) verkrampfen.

Und wenn du es nicht schaffst dich zu entspannen(der Druck muß weg), wird deine Psyche da auch nicht mitspielen.

Wenn ihr nicht schafft darüber zu reden, wird das ganze wohl verdammt schwer oder sogar unmöglich. Da kann dann wohl nur eine Paartherapie helfen(damit ihr lernt richtig miteinander zu reden) oder eine Einzeltherapie(damit du lernst mit dem Thema lockerer umzugehen).

Fals du irgenwelche Fantasien hast, hilft es vielleicht auch, diese mal mit ihm in der richtigen Stimmung anzuspechen und spielerisch auszuprobieren. Könnte dir einen gewissen Kick geben und eventuell dazu führen das du dich wohler fühlst und etwas lockerer mit dem Thema umgehen kannst.

Ich hoffe ihr findet einen Weg der euch beiden zusagt :)*.

NVicexeye


Ich werde nun auch mal was beitragen, da ich einfach nichtmehr weiter weiß.

Ich bin jetzt sein über 6 Monaten mit meinem Freund zusammen, seit gut 5 Monaten haben wir GV, mit ihm hatte ich auch mein erstes Mal.

Aber mit dem Orgasmus hat es bisher nie geklappt.

Verschiedene Stellungen etc. haben wir auch ausprobiert und wenn ich oben bin spüre ich sogar am wenigsten.

Auch mit der Stimulation am Kitzler während des GV hat es nie gereicht.

Manchmal war ich schon kurz davor aber sein Orgasmus kam mir immer zuvor, für eine 2. Runde ist er dann meist zu kaputt.

Naja, und danach fingern/lecken möcht er nicht so gerne, wegen seines Spermas.

Und vorher...naja, lecken geht nur wenn er länger nicht in mich ejakuliert hat (wegen ekel und schlechtem geschmack), und er Fingert mich vorher meist nur kurz um mich heiß zu machen/ feucht zu machen.

Alleine schaffe ich es jedes Mal problemlos zu kommen. Mittlerweile hat er es auch schon mehr oder weniger aufgegeben irgendwas dafür zu tun damit ich komme.Momentan bin ich einfach oft sehr frustriert und traurig das es einfach nicht geht, ich habe auch schon mit ihm darüber geredet, er fühlte sich aber in seiner Männlichkeit beleidigt und dachte gleich es läge an ihm.Ich hab mit einer Freundin mal darüber gesprochen (die auch regelmäßig mit ihrem Freund schläft) und sie sagte sie hat eigentlich bei jedem Mal einen O und ist danach total geschwitzt.Beides trifft auf mich nicht zu.

Was mich umso mehr frustet, ist, dass sie so einfach kommt und ich solche Probleme damit habe.

Ich weis dass ich mich davon nicht beeinflussen lassen sollte, weil jede Frau da anders ist, aber es ist einfach so deprimierend :°(

Ich finde den Sex mit meinem Freund auch ohne Orgasmus schön und geil, aber ich möchte so gerne mal mehr verspüren als nur ein "schönes Gefühl".

Ich weis nur einfach nicht was ich machen soll, ich will nicht immerwieder drauf ansprechen weil es auch irgendwo frustend für ihn ist.

Was soll ich tun, ich bin total traurig und verzweifelt über diese sch*** Situation :(v

Lg Nice

t<ox\isch


er fühlte sich aber in seiner Männlichkeit beleidigt

Mach ihm klar das es nichts mit ihm zu tun hat

Mittlerweile hat er es auch schon mehr oder weniger aufgegeben irgendwas dafür zu tun damit ich komme

Finde ich egoistisch, Sex haben wollen und den O der Partnerin aufgeben.

Und vorher...naja, lecken geht nur wenn er länger nicht in mich ejakuliert hat (wegen ekel und schlechtem geschmack)

Dann sollte es vor dem Sex immer gehen und sebst wenn du vorher nen O bekommst kannst du als Frau doch danach auch noch spaß mit ihm haben. Und wenn du das lecken :-q danach haben willst, einfach mal ein Kondom benutzen. Er ist doch nicht der einzige der seinen Spaß dran haben soll, sonst hast du da irgendwann auch keinen Bock mehr drauf. Und dann steht er auch doof da.

Laß dich nicht von seiner gekränkten Männlichkeit einschränken, du hast auch ein Recht auf deinen Spaß :)z.

tQoxuisch


Ich weis nur einfach nicht was ich machen soll, ich will nicht immerwieder drauf ansprechen weil es auch irgendwo frustend für ihn ist.

Es ist nur frustend für ihn weil er ein falsches männlichkeitsbild hat(denn schließlich hat das nicht zu bedeuten das man unmännlich ist, nur weil das mit dem O nicht klappt. Es ist eher männlich nicht aufzugeben und mit seiner Partnerin dran zu arbeiten es dann irgendwann mal gemeinsam zu ereichen).

Ein Mann der sich nur durch seinen Schw***, und die Fähigkeit mit ihm eine Frau zum Orgasmus zu bringen, männlich fühlt, ist in meinen Augen ein bischen armselig.

Grade diese Frust durch ein falsches mänlichkeitsbild bringt manche Frauen erst dazu einen Orgasmus vorzutäuschen. Du kannst ihn mal fragen ob er so etwas verlogenes will, oder lieber eine ehrliche, aufrichtige Beziehung in der man Probleme gemeinsam versucht zu lösen, haben will.

Ist vielleicht etwas hard. Aber meine Meinung

Nbiceexye


danke für die Antworten!

Ja, das mit lecken und so finde ich an sich sehr schön, habe aber vergessen zu sagen dass ich am liebsten beim GV mit meinem Freund kommen will.

Grade diese Frust durch ein falsches mänlichkeitsbild bringt manche Frauen erst dazu einen Orgasmus vorzutäuschen. Du kannst ihn mal fragen ob er so etwas verlogenes will, oder lieber eine ehrliche, aufrichtige Beziehung in der man Probleme gemeinsam versucht zu lösen, haben will.

Das mit dem Vortäuschen haben wir schon durch, habe ich am Anfang immer gemacht, hatte dabei aber ein verdammt schlechtes Gewissen, also hab ichs gebeichtet.

Er war auch froh darüber und war auch nicht böse.

Lg Nice

CBherbryDa(rlxing


koitale anorgasmie^^

nein. das nehme ich nicht hin.

gelich wenn mein freund wieder kommt, muss ich erst mal ganz lange mit ihm vögeln, denn ich bin ziemlich geil und ich seh ihn eh nur am wochenende^^

also wünscht mir glück XD

C&her)ryDiarlixng


ach ja vorteuschen... hab ich auch einmal gemacht. er tat mir so leid und hat sich solche mühe gegeben... ich habs noch nicht mal absichtlich gemacht, aber ich wurde sehr laut und alles und als er mich dann mal wieder fragte ob es daenn jetzt endlich geklappt hätte sagte iuch einfach ja....

irgendwann hab ich mal so spaßmäßig das thema angeschnitten und er fing dann an also wenn du vorteuschen würdest, dann wäre ich entteuscht und lüge und vertrauen und bla... mein freund ist manchmal weinlicher als ich... naja... daher hab ich einfach beschlossen, dass er es nie erfahren wird, weil er sonst mal wieder ein drama machen muss... *augenverdreh*

jetzt ist er dafür immer entteuschter, da es ja jetzt wohl nicht mehr klappt... XD

N(icee'yxe


Naja, das ist dann deine Entscheidung.

Ich bekam dadurch solche starken gewissensbisse dass ich sogar geheult hab als ichs ihm endlich gesagt hab.

Ich war sehr erleichtert und er war auch eher froh dass ichs gesagt hab.

Nun, mein Problem ist leider immernoch nicht gelöst.

Ich habe nochmal mit ihm geredet, wobei aber wieder nichts herumgekommen ist.

Am sex hat sich leider auch nichts geändert :(

Ich weis ehrlich langsam nichtmehr weiter, er meinte beim Gespräch, er hätte genügend eigene Probleme (depris etc.) und kann da meine "orgasmusprobleme" momentan nicht gebrauchen...

Lg Nice :°(

Cjher3ryDabrxling


dann ist er ein mieser freund.

tut mir leid, man hat immer eigene probleme aber muss trotzdem für den anderen da sein. ohne wenn und aber.

meine meinung.

t oxRiscxh


Soweit wie ich weiß, ist es normal das nicht jede Frau beim GV kommt. Ich persönlich habe nichts dagegen, zuerst die Frau zu :-q und meinen Orgasmus erst danach zu haben.

Ich würde mich da nicht so reinsteigern unbedingt beim GV zu kommen, aber an deiner Stelle zu sehen das du deinen Spaß und Orgasmus auch bekommst. Gleiches Recht für Beide, oder für beide nix mehr. Dein Problem ist auch seins, solange der Sex auch ein gemeinsamer ist.

nHasti2ggixrl


Hallo

also mir geht es da ähnlich wie den meisten frauen hier.... :-( Also früher haben wir manchmal darüber geredet, das ich keinen Orgasmus bekomme. Jetzt machen wir das schon lange nicht mehr. Leider! Eigentlich würde ich es ihm mal wieder gerne sagen, aber iregntwie will ich das auch nicht, dann gibt es wieder so gespräche, wo sich eh nachher nichts ändert. mhh :°(

Aber mal ne andere Frage: Kann das sein das man einen Organsmus hat/hatte aber man es nicht wirklich merkt? Weil eigentlich kann ich es mir nicht vorstellen das ich seit mehr als 5 Jahren keinen Orgasmus hatte.

Der Sex ist ja auch wirklich gut zu 80%. Nur der dauert im Durschnitt viellicht 10-15min. Ist das eigentlich normal?

VG nastiggirl

tXox`isch


Ich kann nur aus männlicher sicht anworten: Bei mir ist das so, wenn etwas nicht stimmt beim mit meinen Gefühlen beim Sex (weil ich mich nicht wirklich wohl fühle dabei) kann ich einen Samenerguß bekommen, aber der richtige Orgasmus im Kopf bleibt aus. Das ist dann zwar auch schön, aber das beste fehlt mir dann. Ich könnte mir vorstellen das es so änlich bei Frauen auch sein kann. Schließlich sind die Nervenbahnen und der Orgasmus im Kopf grundsätzlich bei den Geschlechtern gleich. Und Erektionsprobleme vieler Männer haben psychische Ursachen. Denkt mal drüber nach, was in eurer Beziehung nicht Optimal läuft und versucht dies zu ändern. Wenn ich ungeklärte Probleme mit meiner Partnerin habe, kriege ich schon mal nen Hänger. Reden wir dann gleich drüber und lösen das Problem, macht er wieder Problemlos mit. Gebt nicht auf. Redet mit euren Partnern.

Nkic=eeye


Aber mal ne andere Frage: Kann das sein das man einen Organsmus hat/hatte aber man es nicht wirklich merkt?

Die Frage hab ich mir auch schon gestellt.

Und das mit dem reden, wie schon gesagt, da kommt meist nichts bei rum, ergebnis ist,ich hab keinen Bock mehr ihn drauf anzusprechen weil er sowieso abblockt, ich hab weniger lust und wir beide sind gefrustet.

Eine Lösung des Problems scheint noch lange nicht in sicht.

Aber momentan haben wir sowieso ne schlechte Stimmung zwischen uns.

Er erzählt mir garnichts mehr, wenn ich nachfrage blockt er ab und sagt ich soll ihn mal(wieder-.-) in ruhe lassen.

Wir reden fast überhaupt nicht mehr, ich sage schon fast nichtsmehr weil er die letzten Tage total emfindlich und gereitz auf die Kleinste Kleinigkeit reagiert.

Das kann aber keine erklärung für mein O problem sein, da es durchaus Zeiten gibt wo unsere Beziehung Problemlos und Glücklich war, trotzdem hat es nie geklappt.

Lg Nice

J4udeld,udel


also nen o nicht bemerken, das glaube ich gibts nicht. mein erster o war so miniminimini (im vergleich zu denen jetzt) und ich wusste trotzdem dass es einer war.

ja das mit dem reden is manchmal gar nich so einfach.

ich denke man sollte sowas sowieso nicht ansprechen wenn eh schon dicke luft herrscht!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH