» »

Club der Orgasmuslosen

V%al{en#tinax83


Aber mal ernsthaft

Mich würde mal interessieren wie das bei euch ist?

Habt ihr einen Freund und schon mal darüber gesprochen? Entsteht da ein gewisser Druck vom Freund aus oder macht ihr euch diesen vielleicht selbst?

Und bei der Selbstbefriedigung habt ihr keine Probleme?

Hach soviele Fragen

Ich habe das stellenweise auch. Also einen Orgasmus hatte ich zwar schon aber es ist doch eher selten.

V_alenstijna8x3


schlimmerfinger

eigentlich steh ich ja eher auf dem standpunkt:

jeder ist für seinen "o" selber verantwortlich.

Und wirkt sich das im Bett aus? Kann doch nur bedeuten: Jeder macht sein eigenes "Ding" oder?

nun geht das ja bei euch schon in ne andere richtung,

da es ja beim selbst beim SB net klappt

Das muss ja nicht zwingend der Fall sein. In vielen Fällen klappt SB wunderbar nur mit dem Partner eben nicht.

JIudOel>dudel


Genau Valentina. Also ich hab bei der SB kein Problem, wenn ich kommen möchte schaff ich dass dann auch, manchmal kanns zwar echt anstrengend sein aber irgendwie schaff ichs dann doch.

Mein Problem is eher mit meinem Partner, da schaff ichs einfach nich... :-( (

M3auNsi.le#inx88


Also ich komm sicher nicht, wenn ichs meinem Freund besorge und das liegt sicher nicht an meinem Freund, aber das scheint mir dann doch irgendwie unmöglich :-/

J|udFelvdu2del


PS

ähm ja ich hab schon oft mit meinem freund geredet, er weiß es ja auch da ich noch nie nen O vorgespielt hab, davon halte ich auch nichts.

Druck macht er mir jetzt nich direkt, obwohl er mir schon sagt dass er es gerne mal hätte dass ich komme. Bzw manchmal macht er sich sogar richtige vorwürfe... :-/

JVud#eldudexl


Mausilein

Klar kann das so nich funktionieren. Höchstens vllt wenn man so domina mäßig angehaucht is und das einen extrem anmacht, dass es dann vllt nur noch n kleiner schritt zum O ist. Aber das ist bei mir nicht der fall.

M)ausilweiVnM88


Also mein freund weiß das auch wir können auch drüber reden...

JPude>lduLdel


Seid ihr der Meinung, dass dieses Problem sich einfach mit der Zeit löst ???

Oder liegts am Partner oder einfach nur an einem selbst?

s0chlimjmerfoingerx66


so ich muß ma ins bett

denke auch nicht, daß das jetzt so einfach klappt nur weil

ihr eurem schatz ordentlich einen runter holt oder so.

habt einfach spaß beim sex und nehmt eurem schatz den frust,

das ers net drauf hat euch einen "O" zu zaubern.

denke schon, das dieses dunkle wölkchen immer mit

in der kiste liegt, und das ist natürlich kontraproduktiv.

wünsch euch trotzdem oder gerade jetzt erst recht viele geile,

zärtliche, heftige und kuschelige stunden.

M'ama-Meiyci-J}uli2006


huhu mädels,

ich hab mir euren letzten thread durchgelesen.

also falls es am alter liegt, dann bin ich die absolute ausnahme (bin jetzt 18).

ich hab schon mit 11 angefangen damit und hatte da schon einen O. :=o

Man sollte seinen Körper kennen, dass wisst ihr ja.

Schon mal daran gedacht, dass es auch leute gibt, die es härter und schneller wollen? ;-)

einfach mal ausprobieren. funktioniert bei mir auch nur so.

ich hab nichts vom gestreichle ;-D

beim GV ist es aber bei mir wieder anders. von alleine komme ich da gar nicht. sehr schade :°( aber vielleicht irgendwann... hab die hoffnung noch nicht aufgegeben.

liebe grüße

meici

P.S.: fordere erfahrungsbericht ;-D *:) @:) :)*

M:oxiTeMosxie


Also ich bin 21 und hatte noch NIE einen, weder mit mir selbst noch mit jemandem anderen. Mein Freund weiss das.

tja!:=o

K^urxt


Ich habe ja jetzt schon viele solche Threads gelesen und manchmal auch was dazu geschrieben.

Hier in der netten Plauderrunde möchte ich doch mal ganz unbefangen Fragen ... warum macht Ihr daraus so ein Problem?

Wenn jemand mit Selbstbefriedigung zum O kommt, dann kann man das doch ganz problemlos ins Liebespiel einbauen und so auch beim gemeinsamen Liebesspiel einen O haben.

Und für diejenigen, die noch nie einen hatten ...

Ich möchte ja nicht sagen, ihr sollt keinen haben und dass ihr neugierig darauf seid, wie sich das anfühlt, das verstehe ich natürlich auch, aber nicht zu wissen wie es sich anfühlt hat den Vorteil, dass Ihr auch nicht so genau wisst, was Ihr eigentlich vermisst ...

Vielleicht spielt da die Angst eine viel größere Rolle, etwas zu verpassen, oder einfach nur "unnormal" zu sein.

Wie auch immer, aus dem fehlenden O ein "Problem" machen ist auf jeden Fall kontraproduktiv, es führt nur dazu, dass Ihr den gemeinsamen Sex weniger genießt/genießen könnt weil ihr stattdessen (bewußt oder unbewußt) auf etwas wartet ... und das ist oft der Grund warum es dann nicht eintritt ...

Genießt doch das was ihr habt, was ihr empfinden könnt, die Nähe, die Zärtlichkeit, die Erregung (auch die des Partners) ... und vergesst dabei ein Ziel, je mehr ihr das schafft, desto ehr die Chance dass es eintrifft.

Und um eine Anfangs gestellte Frage zu beantworten, auch Männer haben das, wobei es dann nur sehr wenige gibt, die dann nicht durch SB kommen ...

Ich gehöre auch zu denen, die beim GV (AV oder OV) nur sehr selten kommen ... und mal ganz ehrlich, wenn ich dann mal komme ist das Gefühl ehr "schwach", meine Befriedigung ziehe ich dann daraus, dass meine Frau das sehr mag, wäre ihr das egal würde ich vermutlich aktiv nur noch OV praktizieren, weil sie dabei so heftig reagiert und passiv dann lieber Handjob ... weil das für mich das intensievste ist.

Und meine Frau gehört auch zu den Frauen, die vom reinen GV nicht kommen kann ... obwohl inzwischen ist es zweimal doch passiert, und es kam völlig überraschend ... und war nach ihren Angaben zwar schön, aber auch ehr schwach.

Ansonsten nutzen wir eben, wie oben beschrieben, Finger oder Spielzeug zusätzlich zum GV, damit sie kommt ... und das ist doch völlig ok.

Vielleicht hätten viele weniger "Probleme" mit ihrem Sexualleben, wenn sie sich nicht das, was sie alles haben (können) dadurch "schlecht" machen, weil sie sich zu viele Gedanken darüber machen was sie nicht haben (können), nur weil sie es irgendwo gesehen, gehört oder gelesen haben ... dabei wissen sie nicht einmal ob es ihnen wirklich gefallen würde ...

S*pecMial-UCnit


Hö "Club der Orgasmuslosen" ???

schmunzel schmunzel schmunzel, Mausilein88 scheint ja einen ähnlichen Sarkasmus zu besitzen wie der Regisseur Paul Mazursky in seiner Komödie "Zoff in Beverly Hills" bewiesen hat.

Filmmusik von Talking Heads x:)

Zu Erinnerung, die Dame des Hauses erlebt mit dem ungebetenen Hausgast Nick Nolte auch das erste mal die "Erfüllung" ( in Anführungszeichen" ;-)

ÜDbel tätxer


Stimmt es,

dass fast alle orgasmuslosen Frauen hier unter 20 sind? Wenn ja ist es doch dann nicht so verwunderlich.

M|ausfileinL88


Also ich bin 19

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH