» »

Club der Orgasmuslosen

z?upnpHa


@ Mausilein

Nein leider nix wirklich neues. Hatte letzten Monat ein Tief bei dem ich irgendwie einfach nicht so richtig geil wurde beim Sex. (weil auch sonst nicht so gut drauf) Seit letzter Woche hatte ich jetzt einige male hammergeilen Sex, wohl nahe am Orgasmus... aber halt doch nicht. aber gestern dachte ich, egal Hauptsache es bleibt so geil, wie gerade eben...

@satisfaisante

Hast du keine Ahnung vor was du Angst hast? In welche Richtung es geht? Ich selbst habe auch noch nie einen Orgasmus bekommen (auch nicht bei SB), nur leider habe ich keine Ahnung warum. Aber du könntest vielleicht etwas bewirken indem du die Angst versuchst zu verstehen, herauszufinden worum es geht... schrittweise...? Hast du Angst vor Kontrollverlust? Ist doch egal, bist ja alleine...

*:) zuppa

DMefinixtiv


meiner erfahrung

nach fällt es den frauen wesentlich schwerer sich fallenzulassen.

ich hatte schon mehrere beziehungen und affairen bei denen es mit dem orgasmus schwierigkeiten gab.

wenn ich so zurückdenke waren die probleme gelöst, wenn wir uns viel zeit gelassen haben und wir uns sehr aufeinander eingelassen haben usw. oder auch mal wenn wir sehr überraschend und schnell zusammengekommen sind.

ich hatte allerdings auch mal eine freundin, bei der klappte es gar nicht, sie hatte aber generell probleme sich einzulassen und vertrauen zu haben.

viele frauen sagen aber auch, dass es auf den orgasmus nicht ankommt und spielen den dann, was glaube ich kaum ein mann macht

LGieb(eEspe*rle


@Gänseblümlein

hab ich, bin fast 2 Wochen pillenfrei ;-)

zJupxpa


@Definitiv

Immer wenn der Faden wieder hervorgeholt wird, schreibt jemand Neues, dass es vielen Frauen schwer fällt loszulassen. Ich verstehe ja schon, dass man nicht alle alten Beiträge lesen kann... Aber diese Aussagen nerven mich trotzdem, auch wenn sie ja nur lieb gemeint sind. Bin nun schon mit meinem Freund über eineinhalb Jahre zusammen. Wir haben uns häufig schon Zeit gelassen oder auch mal ganz überstürzt Sex gehabt... wirklich viele Variationen, schon nur mal was das Tempo angeht. Abgesehen davon, habe ich in ihn sehr grosses Vertrauen.

s8atis1faisaxnte


@ zuppa

Ich weiß nicht wirklich, wovor ich Angst habe. Hatte noch nie wirklich guten Sex, für mein 1. Mal war ich noch nicht reif (da war ich 14) und hatte deshalb danach 5 Jahre lang überhaupt keinen Sex. Also irgendwie habe ich insgesamt Angst vor Sex, aber das dürfte ja keine Auswirkungen auf SB haben...

Dabei ist es so, dass ich's zwar manchmal sehr geil kriege, dann kommt allerdings so 'ne Art Panik, durch die ich überhaupt nicht mehr geil bin. Ist ein sehr seltsames Gefühl, alles andere als positiv, deshalb lass ich's mit der SB jetzt meistens ganz sein.

Vielleicht habe ich Angst vor Kontrollverlust, aber wie du schon richtig sagst, bin ich ja alleine dabei, niemand sieht mich und niemand kriegt mit, was ich so mache... Trotzdem geht's nicht. :-/

Naja... VIELLEICHT liegt's auch daran, dass ich Depressionen habe, weshalb ich phasenweise auftretende Tiefpunkte hab, keine Ahnung, ob dadurch sowas wie "Orgasmusangst" entstehen kann... Werde sehr wahrscheinlich Anfang nächsten Jahres eine Therapie anfangen, vielleicht hilft das ja früher oder später "ganzheitlich". *hoff*

k9ucnkuck?sbluxme


zuppa

Seit letzter Woche hatte ich jetzt einige male hammergeilen Sex

hammergeiler sex :-o |-o da sieht man wieder einmal, dass die vorstellung, dass frauen nur mit orgasmus guten sex haben können, nicht stimmt!

wohl nahe am Orgasmus...

wie lange hat denn das hammergeile gefühl anghalten? bei mir ist es nämlich oft eine frage der dauer, also ich spüre irgendwann, dass es jetzt gerade richtig gut ist und dann muss der mann einfach immer so weitermachen. wenn er dann aber allerdings (hausnummer) nur 10 minuten weitermacht und nicht 15 minuten, dann kann ich eben nicht kommen (weil in diesem fall die letzten 5 minuten die entscheidenden waren).

in diesen letzten minuten ist es bei mir meistens so, dass der mann immer genau das selbe macht. immer die gleiche bewegung, ganz ohne variation. dieses immer-gleiche führt dann irgendwann zum orgasmus bei mir.

zxuppa


@kuckucksblume

wie lange? hmm... Naja das reine reinraus geht vielleicht im Schnitt zwischen 15 und 30 min. aber davor ist ja noch Vorspiel und das ist seeehr unterschiedlich lang. (von nur kurz lecken und rein bis zuerst duschen, massieren...) aber so der Zustand, bei dem ich dann so richtig geil bin, hält nicht allzu lange an. (keine Ahnung, vielleicht 5min. manchmal schon auch länger) Auch wenn er genau gleich weiter macht. (das zu testen geht nicht immer, weil meine Geilheit in auch geil macht und ihn zum kommen bringt... aber manchmal hat er sich ziemlich gut unter Kontrolle.) nur irgendwann komme ich zu einem punkt bei dem es mir plötzlich "langweilig" wird und da ists dann vorbei... (das andere Problem ist, dass meine Muschi bei zulangem Sex völlig wund "gescheuert" wird...)

Es gibt ja bei der frau (im unterschied zum mann) ganz unterschiedliche Orgasmus-Profile: und ich frage mich manchmal, ob ich eine der Frauen bin, die keinen Orgasmus bekommt wie er "im Buche steht". Also nicht Erregung, Plateau und irgendwann die Explosion... vielleicht gibts bei mir einfach eine Plateauphase, die etwas anhält mit Schwankungen und dann langsam wieder abnimmt. (soll ja auch solche frauen geben, laut irgendwelchen psychologie büchern...) naja, weiss nicht vielleicht nur ein Hirngespinst von mir... ???

*:) zuppa

zLuQpxpa


@satisfaisante

Angst ist meist sehr irrational, also nicht wirklich mit dem Kopf zu begreifen... Da nützt wohl höchstens wieder mal probieren... oder irgendwann ein netter Freund, der dir die Angst nehmen kann...

Eine Depression könnte schon einen Einfluss haben auf den Orgasmus. Wie lange hast du den schon Depressionen und wie lange schon diese Angst?

Ich würde nicht zu lange zuwarten bis du in eine Therapie gehst. (Kommt natürlich auch noch drauf an, wie schlecht es dir gerade geht) Je schneller man geht, desto besser sind auch die Behandlungschancen. Man ist dann noch weniger in diesem Schema festgefahren.

viel Glück auf alle Fälle @:)

kmuckuRcksbluxme


hallo zuppa!

aber so der Zustand, bei dem ich dann so richtig geil bin, hält nicht allzu lange an. (keine Ahnung, vielleicht 5min. manchmal schon auch länger)

ja, genau diesen zustand meinte ich!

fünf minuten wäre für mich persönlich eher zu kurz, vielleicht ist es bei dir ja ähnlich? ??? :)*

Auch wenn er genau gleich weiter macht. (das zu testen geht nicht immer, weil meine Geilheit in auch geil macht und ihn zum kommen bringt... aber manchmal hat er sich ziemlich gut unter Kontrolle.)

das könnte ein punkt sein, der wichtig ist. wenn er sich nur hin und wieder gut kontrollieren kann, dann ist das vielleicht zu wenig. bei mir war es so, dass sich der mann, der mich auch vaginal zum orgasmus brachte (der einzige bisher) auffallend gut unter kontrolle hatte (also seinen orgasmus steuern konnte).

nur irgendwann komme ich zu einem punkt bei dem es mir plötzlich "langweilig" wird und da ists dann vorbei...

langweilig? echt ??? kommt dann wirklich ein art langeweilegefühl auf? aber wie gibts das? du bist einige minuten lang wirklich sehr geil und dann irgendwann verschwindet dieses gefühl einfach?

vielleicht gibts bei mir einfach eine Plateauphase, die etwas anhält mit Schwankungen und dann langsam wieder abnimmt. (soll ja auch solche frauen geben, laut irgendwelchen psychologie büchern...)

das wußte ich nicht. es gibt tatsächlich frauen, die nur die plateauphase erleben? hmm, irgendwie kommt mir das merkwürdig vor, rein vom physiologischen her.

weil es wird ja im körper sehr viel spannung aufgebaut und der orgasmus verhilft dem körper dann zu einer (notwendigen) entspannung. ist es dann bei diesen frauen so, dass die anspannung langsam (beim abflachen) aus dem körper entweicht?

(das andere Problem ist, dass meine Muschi bei zulangem Sex völlig wund "gescheuert" wird...)

hast du einmal beobachtet wann dieses wund werden beginnt? es könnte ja sein, dass das wund werden ungefähr gleichzeitig mit dem auftauchen der langeweile (und somit der sinkenden erregung) beginnt, dass du also ab diesem zeitpunkt weniger feuchtigkeit produzierst.

S<pecYia9l-Unixt


Wenn ich an Orgasmusprobleme denke, dann muß ich unweigerlich an Zoff in Beverly Hills, eine Filmkomödie von Paul Mazursky aus dem Jahr 1986 denken.

Bette Midler (Barbara Whiteman) als Gattin des Industrieellen Richard Dreyfuss (David Whiteman) löst in dem Film ihr O-Problem, indem sie sich mir dem Obdachlosen Nick Nolte (Jerry Baskin) einlässt ;-D ;-D ;-D.

Lustig lustig. ;-)

GcänsebDOmlexixn


nur irgendwann komme ich zu einem punkt bei dem es mir plötzlich "langweilig" wird und da ists dann vorbei...

Kenn ich irgendwie %-|

KHurt


sorry, aber ich muss den Thread bei mir mal nach oben schubsen ...

Dwie Ggeniessxerin


Hallo,

mit meinem jetzigen Partner hatte ich auch noch nie einen Orgasmus. Wenn ich mich selbst befriedige, habe ich dagegen immer einen und geniesse es...

mcarius^ xx


Dann macht dein Partner vll. irgendwas falsch. Wenn du beim SB einen bekommst, sollte ja bei dir eigentlich alles i.O. sein. Da hilft dann nur experimentieren. Es sei denn, die Psyche spielt eine Rolle. Dann wird´s schwierig.

swattis6faisaxnte


@zuppa

Wie lange hast du den schon Depressionen und wie lange schon diese Angst?

Wie lange genau ich diese Depressionen hab weiß ich nicht, vielleicht seit... 2-3 Jahren? In den letzten Monaten wird's schlimmer. Die Angst hatte ich glaube ich immer schon.

Ich würde nicht zu lange zuwarten bis du in eine Therapie gehst.

Leider habe ich bis jetzt schon zu lange gewartet, da es wie gesagt immer schlimmer wird... Aber BALD habe ich ein Erstgespräch und dann wird's auch mit einer Therapie losgehen (wenn die Chemie stimmt, aber davon gehe ich aus, weil der Typ bisher sehr nett wirkte).

Es ist so unglaublich schwierig, an einen Therapieplatz zu kommen... Ich habe insgesamt bei ca. 10 Therapeuten angerufen (wenn's nachmittags nicht geklappt hat auch noch vormittags) und bin dabei nur EIN MAL wirklich durch gekommen. Ein weiteres Mal lief ein Anrufbeantworter, auf den ich gesprochen habe und ich wurde sogar zurück gerufen...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH