» »

Club der Orgasmuslosen

0c0L[ina0x0


Ich hab das mit dem Vortäuschen nie verstanden, erstens würd ich mir dabei echt doof vorkommen und zweitens merkt man ob der Orgasmus der Partnerin echt war oder nicht.

J`udeuld|udel


naja das weiß er nur, wenn er mal nen richtigen gesehn hat... sonst wenn er das nicht hat, sieht es für ihn ja immer ähnlich aus, und wenn man dann noch behauptet man wär gekommen, wieso sollte ers nich glauben?

0C0Likna`0x0


Also ich hab noch nie nen vorgetäuschten erlebt, echte dagegen ständig. Meine Freundin kommt jedes mal (und ich würd das bestimmt merken wenn's nicht echt wär.) Wir reden sehr offen darüber und sie hat auch schon oft versucht mir "Anleitungen" zu geben wie es einfacher ist, aber für sie ist das leicht zu sagen, sie hat überhaupt keine Probleme, sie kann's sogar im stehen!

Naja, werd's wohl nie erfahren, aber es ist ja auch schön ihren mitzuerleben. ;-D

J7udel!duddexl


im stehen ??? o.O

das würd bei mir mal überhaupt nicht gehen... ^^

0o0LinCa0x0


Ich war auch sehr beeindruckt^^

Naja, manche haben eben diese besondere Gabe...

jUenK199+0


was meinen eigentlich alle immer mit "vortäuschen"?

wie "tut" frau denn so,als ob sie einen Orgasmus hätte

ich meine,läugt ihr euren Frund/Mann ganz radikal an und sagt "wow so n Orgasmus hatte ich noch nie" obwohl ihr nichts gespürt habt(mal ganz übertrieben ;-) )

0?0LBin'a0x0


Ich hab's noch nie vorgetäuscht, aber ich würd sagen son bisschen schwerer atmen, etwas stöhnen und die Vaginalmuskulatur zusammenziehen wirkt recht überzeugend. Wenn der Partner noch nie einen echten von dir miterlebt hat hat er auch keine Vergleichsmöglichkeiten. Und wenn du danach glücklich lächelst und dich ankuschelst, womöglich noch sagst dass es schön war, dann wird wohl kaum einer dran zweifeln ob das ein Orgasmus war.

Ich seh nur nicht den Sinn darin, denn wenn man nicht kommt sollte man auch nicht so tun als ob, da hat man doch nichts von.

G0änsAeb1lümleixn


Vielleicht fühlt man sich aber auch einfach normaler dadurch. Ich hab zum Beispiel wahnsinnige Angst jemand neues kennen zu lernen, weil ich Angst habe mit ihm ins Bett zu gehn. Weil ich dann denke entweder er fühlt sich als Versager oder ich bin die mit dem Fehler %-|

0"0Linta0x0


Aber ist es nicht noch schwerer im Nachhinein zuzugeben, dass man den Orgasmus vorgespielt und somit den Partner belogen hat? Ich würd mir wirklich verarscht vorkommen wenn mir ne Frau nach Wochen oder Monaten erzählt dass die Häfte unseres Sexlebens nur Theater war.

Natürlich ist es unangenehm dieses Gespräch zum ersten Mal zu führen, aber wenn man eine Beziehung eingeht sollte man doch soviel Vertrauen zueinander aufbauen können, dass man über diesen Teil der Sexualität reden kann.

Anders ist es naürlich bei ONS, da kann man schon mal so tun als ob, ist vielleicht einfacher, als sich erst zu erklären.

GSänseBblümfleixn


Ich hab auch nicht vor, vorzutäuschen. Aber irgendwie hab ich Angst vor ner neuen Beziehung.... aber naja, kommt der richtige is es wahrscheinlich egal ;-)

J|udeplduxdel


so seh ich das auch. der richtige wirds schon verstehn :-)

dann is mein schatz wohl der richtige :-D *freu*

sqweetS-fi2nxe


habt ihr eigentlich jetzt mal heraus gefunden woran es liegen mag ???

also mir ist es mitlerweile sch... egal geworden hauptsache ist das es noch spass macht sich zu streicheln und so und das ich "ihn" noch spüre.

doch interessant wäre es trotzdem noch wie es so ist.

0U0Linax00


Ich hab keine Ahnung woran es bei mir liegt, ich glaub da kommen so einige Sachen zusammen... ob letztendlich alles oder nur einer der Faktoren ausschlaggebend ist weiß ich nicht, ist mir auch egal, denn ich glaube nicht dass ich da was dran ändern könnte. Also werd ich weiterhin ohne leben müssen.

JvudeJldu"del


so seh ich das auch!

Cvharl`y W.


besser einmal die Wahrheit...

als immer weiter lügen zu müssen, soweit zum Thema "Orgasmus vorspielen".

Ansonsten kann ich zum Thema nur sagen, daß das sexuelle Empfinden bei jedem Menschen unterscheidlich ist. Es wird sicher Menschen geben, die nie in ihrem Leben einen Orgasmus haben werden. Das schlimme dabei ist der Druck, den ihr euch aufbaut, unbedingt dahin kommen zu "müssen". Nähe, Vertrauen, Intimität in einer Beziehung finde ich persönlich wichtiger. Vielleicht hat es wirklich was mit "sich fallen lassen" zu tun. Scheinen ja überwiegend "Denker" davon betroffen zu sein. Ich persönlich würde es in diesem Fall mal mit "Tantra-Massage" versuchen. Einfach Nähe zulassen, ohne das "Ziel Orgasmus". Das wird mit Sicherheit ein schönes Erlebnis, mit oder ohne O.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH