» »

Club der Orgasmuslosen

y^e-yxe


Ich kann die Gefühle nicht so genießen, wie ich es wohl müsste um einen Orgasmus zu bekommne, da ich sie eher als unangenehm empfinde.

Wenn du vl dafür sorgst dass das was du als unangenehm empfindest weggelassen wird? Dass du an anderen Körperteilen berührt wirst usw. So dass eben nicht ständig der unangenehme Beigeschmack da ist, damit du es wenigstens als etwas schönes sehen kannst, wenn auch nicht unbedingt mit Orgasmus. Aber dass du einfach mal dafür sorgst dass das Unangenehme durch etwas Angenehmes ersetzt wird.

kzuckueckmsbl|upmxe


hi lina!

ja, ich hab mich jetzt vielleicht zu sehr auf diesen einen satz versteift, also dass du geschrieben hast, dass es fakt ist, dass sex ohne orgasmus frustrierend ist.

Das liegt sicher nicht nur daran, dass der krönende Abschluß fehlt, es ist wahrscheinlich eher so, dass ich keinen Höhepunkt habe, weil der Rest sich auch nicht so toll anfühlt.

ja, ich denke sogar, dass es sicher daran liegt. wenn der rest sich gut anfühlt, dann ist das keine garantie für einen orgasmus (wie man ja hier im faden am beispiel einiger frauen sieht) aber umgekehrt ist es meiner erfahrung nach so, dass ein orgasmus ohne guten rest einfach nicht möglich ist. der orgasmus passiert deswegen, weil der rest sehr erregend war.

und dieser "rest", das sind die sexuellen empfindungen, die man wahrnimmt. wenn die sexuellen empfindungen stärker werden, dann werden sie körperlich spürbar (bei mir zum beispiel ein ziehen im magen) und wenn sie noch stärker werden, dann werden sie körperlich noch stärker spürbar - und noch stärker - bis dann eben zum orgasmus.

ich selbst empfinde sexuelle gefühle, die sich nicht bis zum orgasmus steigern, als schön und nicht als frustrierend aber da gibt es sicher unterschiede, bei deiner freundin ist es ja zum beispiel anders.

Ich kann die Gefühle nicht so genießen, wie ich es wohl müsste um einen Orgasmus zu bekommne, da ich sie eher als unangenehm empfinde. Und das ist es, was Sex letztendlich auch so frustrierend für mich macht.

ja, jetzt verstehe ich dich wieder, jetzt finde ich es nicht mehr unlogisch. vielleicht hilft es dir wenn du dir noch deutlicher bewußt machst wie die sexuellen handlungen und berührungen für dich sind. du sagst "eher unangenehm". das klingt sehr vorsichtig formuliert. wenn du dir den ist-zustand vor augen führst, dann ist das vielleicht der erste schritt des weges, den du ja gerne finden möchtest.

Wenn ich trotzdem Spaß dran hätte, würd ich sicher auch nicht so sehr das Gefühl haben etwas wichtiges zu vermissen.

ja, das glaube ich auch.

0u0Lin(a00


Wenn du vl dafür sorgst dass das was du als unangenehm empfindest weggelassen wird?

Mach ich ja, aber leider bleibt da nichts übrig, ausser kuscheln und küssen.

koucku;cksbSluxme


@ zuppa

auch ein mann kann das leckere kuchenstück vorführen!

ja, da hast du auch wieder recht! ich dachte eben nur, dass dieses vorführen vielleicht noch eine stärkere wirkung hat wenn das gegenüber vom selben geschlecht ist, weil man sich dann noch stärker vergleicht.

bei mir war es ja so, dass ich jahrelang viele männer-orgasmen (wie das klingt ;-D ) miterlebt habe aber ich habe das nicht so stark mit mir in verbindung gesetzt. ???

yNe-yme


@Lina :weisst du mit was dieses Unangenehme zusammenhängt? hängt es mit Gedanken zusammen, vl Erfahrungen die du schon gemacht hast?

060LZina0x0


@Lina :weisst du mit was dieses Unangenehme zusammenhängt? hängt es mit Gedanken zusammen, vl Erfahrungen die du schon gemacht hast?

Nein, ich weiß es nicht. Ich habe keine negativen Sexuellen Erfahrungen gemacht, ich liebe meine Freundin, ich bin gern mit ihr zusammen, ich bin auch nicht verklemmt, find mich selbst zwar nicht wahnsinnig sexy, aber bin im großen und ganzen zufrieden mit meinem Körper.

Ich reagiere auf Berührungen sehr empfindlich, streicheln auf der Haut kitzelt und kann sogar etwas weh tun, auch meine Brüste sind oft empfindlich, ich mag es nur sehr selten, wenn meine Freundin sie anfässt, da sie oft weh tun (auch wenn ich sie z.B. beim duschen selber anfasse). Und auch im Intimbereich fühlen Berührungen sich unangenehm an, Ich kann das Gefühl nicht beschreiben, es tut nicht wirklich weh oder so, aber sexuelle Berührungen fühlen sich genauso neutral an wie das Abtupfen mit Klopapier, oder wenn ich mir nen Tampon einführe.

Nur beim Oralsex und mit dem Vibrator fühlt es sich ein bisschen nach Erregung an, aber eben nicht genug um es als wirklich schön zu bezeichnen.

y(e-yue


ohje... hätte es ja jetzt am ehesten mit Erfahrungen in Zusammenhang gebracht..aber wenn du da nichts weisst...

wirst du dann eben z.B durch küssen/nackte haut auf nackte haut(ohne i-wie streicheln) schon etwas erregt oder gar nicht?

du hast solche fragen mit sicherheit schon tausendmal beantwortet...

0o0LiFna%0x0


wirst du dann eben z.B durch küssen/nackte haut auf nackte haut(ohne i-wie streicheln) schon etwas erregt oder gar nicht?

Nein, durch Küsse werde ich nicht erregt, eher durch erotische Stimmung, drüber reden, nen netten Film gucken, sich intime Geschichten erzählen etc. und auch wenn ich meine Freundin vernasche ;-) Aber die Erregung ist nur sehr gering und sie verfliegt sobald es "zur Sache" geht.

du hast solche fragen mit sicherheit schon tausendmal beantwortet...

Ja hab ich, aber ich hab grad eh nichts wichtiges zu tun ;-)

y\e\-yFe


...und das ganze gibt einen Teufelskreis weil du immer mehr weißt, dass es dir eben nicht gefallen wird...

Ich kenne das halt im Zusammenhang mit gewissen Erfahrungen, nur dass man da leichter was dagegen tun kann, wie wenn du eigentlich ja nicht mal selbst einen Hauch von ner Ahnung hast woran es letztendlich liegt..

k#uckuOcksbblxume


ja doch ich denke es muss nicht unbedingt so ein "es" geben, also einen bestimmten grund. das körpergefühl ändert sich ja doch sehr stark in der zeit des erwachsenwerdens und auch noch darüber hinaus. ich habe zum beispiel bei mir selbst beobachtet, dass ich mit der zeit viel weniger kitzlig wurde. lina, vielleicht macht dein körper einfach einen sehr sanften anfang, also eine sanfte und weniger steile kurve ins sexuelle leben als bei anderen. ich glaube wichtig wäre, dass du die jetzige situation einfach als momentane situation siehst und dass du liebevoll mit deinem körper umgehst und vor allem auch, dass deine freundin dir viel gutes tut. wenn du dich allzusehr auf deine freundin konzentrierst, dann hat dein körper nie gelegenheit "aufzuholen", was das sammeln von körperempfindungen betrifft.

WDan2delJsteqrn


findest du wirklich nur, dass er übertreibt? wäre es also für dich in ordnung wenn er hin und wieder (statt ständig) fragen würde warum du nicht kommst?

findest du dir frage, die formulierung, "warum kommst du nicht?" in ordnung?

Hm die Formulierung finde ich nicht in Ordnung über die ärgere ich mich ein wenig aber da nach der Frage sofort kommt was er besser machen soll würde es manchmal schon gehen.

W!andelqsterxn


Mist zu früh auf absenden gekommen ich schreib noch weiter |-o

jZen>12990


bei dir stelle ich es mir besonders schwierig vor, weil du mit einer frau zusammen bist, die eben orgasmen hat, und so wird dir praktisch jeden tag "vorgeführt" was du verpasst.

wo ist denn jetzt der Unterschied ob es ein Mann oder ne Frau ist ?

kzuc,kucKksbluxme


@ jen1990

ich dachte eben, dass der unterschied darin besteht, dass man beim gleichen geschlecht alles mehr 1:1 auf sich überträgt. war aber nur so ein gedanke von mir.

jZen1x990


Ja oke das könnte vielleicht schon stimmen ... so nach dem Motto "Sie ist eine Frau und schafft das-ich bin eine Frau und schaffe es nicht"

Wenn mein Freund dann kommt denke ich halt eher "Jungen haben es so einfach..." und bin deprimiert :-(

naja ist wohl Ansichtssache...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH