» »

Club der Orgasmuslosen

yne- ye


Doch, besonders für Frauen die grosse Mühe haben "sich fallen zu lassen" schon

wieso hatte ich dann schon Orgasmen ohne Vertrauen in die andere Person und ohne dass ich mich auch nur ein bisschen fallen gelassen hatte?

...es darf einen nur nicht stören dass einen der andere SO sieht...

REistrestxto


wieso hatte ich dann schon Orgasmen ohne Vertrauen in die andere Person und ohne dass ich mich auch nur ein bisschen fallen gelassen hatte?

Ganz einfach weil du scheinbar eh keine Probleme hast, einen O zu erreichen! Beim Club hier liegt die Sache leicht anders...

y2e-xye


...ihr stellt das nur immer als das einzig wahre da...wollte damit nur sagen dass das wirklich nicht alles ist, und auch nicht zwingend notwendig

und wenn ich nicht selbst nen riesen teil dazu tue nen orgasmus mit meinem partner zu bekommen (was ich aus verschiedenen Gründen auch aufgehört habe), bekomme ich auch nur äußerst selten Orgasmen.

Exhemanliger NuJtzer (#14x9187)


ristretto

Ganz bestimmt... Aber da frage ich mich automatisch, warum haben diese Frauen einen Partner, dem sie NICHT voll und ganz vertrauen können ??? Da läuft doch schon weit ausserhalb des Bettes etwas falsch

ja allerdings läuft da sowohl ausserhalb aber auch innerhalb des bettes einiges falsch. aber auch hier ist der faktor zeit maßgeblich. die zeit brauchen die frauen nämlich, um das erst mal erkennen zu können, dass da was nur suboptimal läuft. es sind nur wenige frauen, die schon im frühen alter (18 bis 25 oder 28) sehen, dass da was falsch läuft. und genug sehen es auch nicht mit 35, die brauchen also noch länger.

was anderes ist zum beispiel, dass sich-fallen-lassen-können notwendig aber nicht hinreichend ist, wenn es mir gestattet ist, eine ausflug in die mathematik zu machen.

sich fallen lassen ist notwendige voraussetzung, reicht aber nicht aus. einen orgasmus muss man konzentriert anstreben, und da hat nämlich hexeT vollkommen recht, nur das wird hier nicht anerkannt und nicht angenommen. das ist eben das grundsätzliche problem, dass es furchtbar schwer ist, sich bei den jungen frauen gehör zu verschaffen. mir scheint, sie glauben, sie haben ihre lust, und nun können sich auch kommen.

"konzentriert anstreben" heisst NICHT sich auf den wunsch, dass er jetzt kommen möge (der orgasmus) zu versteifen, dann wird nämlich nix gehen. das ist dann genau wie "sei doch spontan", das geht nicht!

es heisst aber, dass es einen punkt gibt, der der anfangspunkt jeden orgasmischen weges ist. als mann kann man diesen punkt bei der frau oftmals spüren. diesen punkt muss die frau lernen zu spüren, ihn aufgreifen, für sich festhalten, sich an ihm entlanghangeln, ihn in seiner phantasie oder seinem gefühl ausbauen, sich auf ihn zu konzentrieren (nicht auf den orgasmus, sondern auf den punkt und seinen auswirkungen!), so beginnt und pflanzt sich ein orgasmus fort. ein orgasmus ist nicht NUR die erruptive entladung vorher gespeicherter energie, sondern NUR die erlösung von ihr.

ein orgasmus ist ein weg, der drei oder auch sechzig minuten dauern kann, und auf diesen weg muss man oder frau sich aktiv begeben.

solange das nicht eine frau für sich realisiert hat und stattdessen glaubt, sie könne sich wie ein schäfchen hinlegen und einfach mal abschalten, solange wird das mit dem orgasmus nichts.

dass es nebenbei noch des richtigen partners bedarf, der die frau drei oder auch sechzig minuten lang durch die präsenz seines körpers, seines penis', seiner worte, seiner ganzen art und weise zu sein, erst mal "aufladen" können muss, ist zwar eine selbstverständlichkeit, dürfte aber in seiner ganzen tragweite eben wiederum nur bei den älteren frauen (vielleicht ab 25) angekommen sein.

EWh1emal"iger Nut/zer (#1<49187)


ye-ye

wieso hatte ich dann schon Orgasmen ohne Vertrauen in die andere Person und ohne dass ich mich auch nur ein bisschen fallen gelassen hatte?

weil du schon viel weiter bist, wie ristretto ganz richtig angemerkt hat.

du hast für dich herausgefunden, wie es für dich geht, das mit dem orgasmus.

Beim Club hier liegt die Sache leicht anders...

ja, nicht nur leicht, sondern gravierendst! die frauen hier müssen erst mal den ersten schritt machen, du bist schon beim zehnten.

...ihr stellt das nur immer als das einzig wahre da...wollte damit nur sagen dass das wirklich nicht alles ist, und auch nicht zwingend notwendig

ja, dann ist es neben nicht das einzig wahre, auch das ist ok.

ABER für die hier schreibenden frauen ist es das im moment allererstrebenswerteste ziel, das wichtigste in ihrem leben mit ihrem partner.

genau so ist es

und wenn ich nicht selbst nen riesen teil dazu tue nen orgasmus mit meinem partner zu bekommen [...], bekomme ich auch nur äußerst selten Orgasmen.

ganz richtig!!!

ABER das muss erst mal verstanden werden, dass einen orgasmus zu bekommen ein aktives geschehen ist.

0Q0Li)na00


ABER das muss erst mal verstanden werden, dass einen orgasmus zu bekommen ein aktives geschehen ist.

Was soll es denn sonst sein?

Srhebfa1x985


ABER für die hier schreibenden frauen ist es das im moment allererstrebenswerteste ziel, das wichtigste in ihrem leben mit ihrem partner.

....nicht!!!

yBe-yxe


wieso hatte ich dann schon Orgasmen ohne Vertrauen in die andere Person und ohne dass ich mich auch nur ein bisschen fallen gelassen hatte?

weil du schon viel weiter bist, wie ristretto ganz richtig angemerkt hat.

du hast für dich herausgefunden, wie es für dich geht, das mit dem orgasmus.

genau diese dinge haben aber auf meinen ersten orgasmus zugetroffen den mir eine andere person beschert hat, zu dem zeitpunkt hatte ich das also noch nicht herausgefunden. (außer wie ich das selbst mache, und das ist bei mir so meilenweit davon entfernt von dem was mann tun muss, und hat damit nicht mehr viel gemeinsam)

will ich mich auch gar nicht darüber mit euch streiten, es ist mit so oder so erstrebenswert seinem partner vertrauen zu können und sich fallen zu lassen, dass der tip gut ist, auch wenn er nicht unbedingt zum orgasmus führt

EKhemaliVg0er Nu@tze%r (#149L1x87)


ihr (sheba, lina) braucht mir hier nicht kontra zu geben, davon habt ihr nichts ;-D

soweit ich weiss, bist du, lina, ein "besonderer fall" - entschuldigung für diese bezeichnung, mir fällt im moment keine bessere ein - weil bei dir die dinge nochmal anders liegen.

dich, sheba, kann ich gar nicht einordnen, deshalb kann ich auch dein

....nicht!!!

nicht einordnen.

nur: wenn dir der orgasmus egal ist, wundere ich mich, warum du hier schreibst?

yPe{-yxe


sheba hat doch nur gesagt dass es nicht das ALLERWICHTIGSTE und ERSTREBENSWERTESTE Ziel und auch nicht das WICHTIGSTE im Leben mit ihrem Partner ist.

deswegen ist es ihr aber doch nicht egal.....

E1hemalig;er Nu5tzer (#R14918x7)


ye-ye

wie ich schrieb, ist es nur eine hälfte dessen, was notwendig ist, um zum o. zu kommen.

und so wie es 50-jährige frauen gibt, die noch nie einen o. mit ihrem partner hatten, so bist du eben das andere extrem, das eben vielleicht schon mit 16 den ersten o. mit deinem partner hatte. auch das gibt es, aber die hier schreibenden frauen gehören eben nicht diesen ausnahmefrauen.

S%hebav198x5


Hö? Wo hab ich gesagt, dass mir der Orgasmus egal ist? Das ist er weißgott nicht, aber er ist auch nicht mein "lebensziel", so wie du es genannt hast.

em genau, danke ye-ye

y&e-yxe


und wenn ich eine ausnahmefrau sind, wie genau sieht dann für dich eine "normalfrau" aus kleiner prinz

? ;-D

EDhema(liger 8Nutz'er (#14918x7)


sheba

in irgendjemands motto steht sinngemäß "ich bin nicht verantwortlich was du liest, sondern nur für das was ich schreibe ..."

ich habe nicht von "lebensziel" geschrieben sondern

das wichtigste in ihrem leben mit ihrem partner

SLheba1x985


GUt, dann nenn wir es so, das wichtigste In meinem "Leben mit meinem Partner". Aber auch das trifft nicht zu....

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH