» »

Club der Orgasmuslosen

RAistreQtto


genauso schlimm wie die frage waresgutfürdich

Typen die diese Frage nötig haben, denen ist eh nicht mehr zu helfen :=o

Qsui3ntus


Ohja Schatz, du warst phänomenal.. zzz

(Das wäre dann typische Reaktion darauf) ;-D

h:exeTx.


Wenn es sich erstmal in den Kopf reinfräst, das eine Frau nur erfüllten Sex haben kann, wenn sie einen Orgasmus kriegt, brauchts sehr lange um das aus dem Kopf zu kriegen.

Das mag ja für eine frau schlimm sein, aber wieso bitteschön kauen darauf die herren der schöpfung immer wieder herum, das kann euch doch egal sein. Wenn ich etwas geändert haben möchte sage ich das schon und zwar direkt und unverblümt, dafür ist die sache denn wieder zu ernst ;-D

Q#uHinutus


aber wieso bitteschön kauen darauf die herren der schöpfung immer wieder herum, das kann euch doch egal sein.

Manche tun es, weil es sie interessiert das ihre Partnerin ein erfülltes Sexualleben hat und sie daran teilhaben wollen. Aber andere wiederum wollen es sich selbst beweisen, das sie jede Frau zum Orgasmus bringen können.

D!er kle1ine QPriknz


Manche tun es, weil es sie interessiert das ihre Partnerin ein erfülltes Sexualleben hat und sie daran teilhaben wollen. Aber andere wiederum wollen es sich selbst beweisen, das sie jede Frau zum Orgasmus bringen können.

ja, ersteres ist wirklich gut und so ein spruch wie von der hexe

das kann euch doch egal sein

ist fürchterlich daneben, weil dann würdet ihr frauen nämlich grausam abkacken, aber zweiteres ist einfach nur lächerlich. wer sex als sport sieht ist eh der loser schlechthin :-/

hhexeUTx.


@ quintus,

wenn mein sexualleben nicht erfüllt sprich befriedigend ist, sage ich das schon, danach braucht mich niemand zu fragen. Ich meine da gibt es andere dinge deren klärung wichtiger wären. Und schon gar nicht kann frau einen mann brauchen der ihr unbedingt und so quasi mit gewalt einen orgasmus verschaffen will. Merke, frauen sind keine autos die angelassen werden und läuft der motor. ;-D *:)

Q@uin-tus


ja, ersteres ist wirklich gut und so ein spruch wie von der hexe

Ist das jetzt positiv oder negativ gemeint?

DLer kleitne BPrinxz


nein, ersteres, also das

Manche tun es, weil es sie interessiert das ihre Partnerin ein erfülltes Sexualleben hat und sie daran teilhaben wollen

ist wirklich gut und für beide hilfreich.

zweiteres, also das

Aber andere wiederum wollen es sich selbst beweisen, das sie jede Frau zum Orgasmus bringen können

ist einfach nur völlig daneben.

die aussage von der hexe

das kann euch doch egal sein.

ist gleichermaßen daneben.

hvexexT.


ja, das würde mich auch interessieren ??? außerdem

ist fürchterlich daneben, weil dann würdet ihr frauen nämlich grausam abkacken, aber zweiteres ist einfach nur lächerlich. wer sex als sport sieht ist eh der loser schlechthin :-/

könnte der herr hier freundlicherweise mal eine ausführliche erklärung oder klarstellung liefern, ich sitze gerade auf der leitung ;-D *:)

Qauin=tus


ist einfach nur völlig daneben.

Ich seh das auch so, nur manche Geschlechtsgenossen gehen eben mit dieser Einstellung an den Sex ran und wundern sich, warum es der Frau irgendwie doch nicht Spaß macht.

DPer kle ine <Prinxz


na bitte, was soll ich da erklären?

wenn uns männern euer emfinden, euer orgasmus egal wäre, DANN würde ich nicht miterleben wollen, was hier dann an schmähungen uns männern gegenüber ablaufen würde.

du wirst ja nicht ernsthaft behaupten wollen, dass es uns egal sein soll, was und wie ihr empfindet?

hlexexT.


nein, empfinden natürlich nicht, nur es sollte euch doch egal sein ob ich einen orgasmus habe oder nicht. Wenn ich der meinung bin mein sex ist o.k. ich empfinde ihn als lustvoll und befriedigend, warum zum donnerknispel soll ein mann dann auf einem möglicherweise nicht empfundenen orgasmus herumhacken. Das genau ist übrigens einer der hauptgründe für gespielte orgasmen in partnerschaften, aaahhhh ooohhhh mmmmmmmhhhh du bist ja so gut mach weiter aaaahhhhh ende der vorstellung. So ein dummfug.

DCe/r kle}ine Pxrinz


hexe

Wenn ich der meinung bin mein sex ist o.k. ich empfinde ihn als lustvoll und befriedigend, warum zum donnerknispel soll ein mann dann auf einem möglicherweise nicht empfundenen orgasmus herumhacken.

da hast du natürlich recht. alles andere andere geht ja in richtung nötigung zu einem orgasmus, das ist ein nogo!

aber in erster linie muss sich der mann schon bemühen, sein möglichstes in richtung weiblichem orgasmus zu tun. aber was nicht geht, geht nicht, und weiteres draufrumreiten wird dann sehr schnell kontraproduktiv, allerdings!

h=exexT.


aber in erster linie muss sich der mann schon bemühen, sein möglichstes in richtung weiblichem orgasmus zu tun. aber was nicht geht, geht nicht, und weiteres draufrumreiten wird dann sehr schnell kontraproduktiv, allerdings!

da sind wir uns einig ;-D *:)

D.er k]leinev Prinz


@:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH