» »

Gibt es Menschen ohne sexuelle Bedürfnisse?

wrh3o_mOade/_whxo hat die Diskussion gestartet


Hallo Ihr Lieben,

mich interessiert, ob Ihr glaubt, dass es Menschen gibt, die keinen Sex brauchen. Es gibt ja welche, die trauen sich keine Annäherung zu, sind zu schüchtern, gehen aber darauf ein, wenn der andere anfängt. Dann gibt es aber auch welche, die die Gelegenheit zur Annäherung, die vielleicht in Sex münden könnte, schon scheuen.

Wie denkt Ihr darüber?? Meint Ihr, dass manchen schon der Gedanke an Sex ohne praktische Ausführung genügt??

Antworten
VtangEer7x2


Also ich bin ein ausgesprochener Sexmuffel. Ich hatte keinen bis vor etwa 4 Jahren und als ich dann welchen hatte, war das nicht gerade der Bringer.

Ich hab für mich entdeckt, dass ich keinen Sex brauche - ist ne Interessensache - manche interessieren sich auch nicht für Politik oder für Fußball.

wOho_maedei_whxo


Ja, davon hatte ich schon mal gehört, nur soll Sex ja angeblich ein Grundbedürfnis sein...

Vjanag*er+7x2


Also dann bin ich nicht mit diesem Bedürfnis ausgestattet worden.

Die Tage an denen ich im Jahr rattig bin, kann man an 2 Händen abzählen

D_as-z1weihte-GeisVsleixn


Mein Ex war so...... :-/

K_urt


Ich würde da schon unterscheiden.

Einerseits ist Deine Frage

Menschen ohne sexuelle Bedürfnisse

andererseits nennst Du

Menschen, die die Gelegenheit zur Annäherung, die vielleicht in Sex münden könnte, schon scheuen.

Das sind für mich zwei verschiedene Paar Schuhe.

Und ich denke beides gibt es, ersteres wohl nur sehr wenig, der letzte Freund meiner Frau war wohl so ein Kandidat, alles mit Körperflüssigkeiten war igitt, Annäherung ja, er bekam auch seine Errektion, aber Lust deswegen noch lange nicht und SB Fehlanzeige.

Zweiteres dürfte es wohl öfter geben und würde ich jetzt mehr als "Berührungsangst" bezeichnen oder Störung im Zwischenmenschlichen Bereich, die man evt. mit einer Therapie in den Griff bekommt, bei solchen würde ich ehr vermuten, dass sie Sex haben ... aber nur mit sich selber.

SPchokXostHraeußel


1% aller menschen sind asexuell, sie interessieren sich zwar fuer das andere geschlecht und wollen auch liebe und zuneigung aber eben keinen sex

wTho_madYe_who


Erst mal vielen Dank für Eure Meinungen. Wahrscheinlich gibt es schon Menschen, die dem anderen Geschlecht viel abgewinnen können, sich aber eventuell vor Sex, bzw. dem Austausch von Körperflüssigkeiten ekeln. Sex ist ihnen vielleicht zu unsauber, wer weiß... Danke Kurt, Du hast mir eine gute Erklärung geliefert.

-OMa2re]iLkxe-


ich kanns mir ab nem bestimmten Alter nicht vorstellen,das es so was gibt.Ok,das wenige vielleicht mit 18 noch keinen Plan haben kommt vor.Aber wenn man die Gelegenheit hat? :-/

G2ia756


mich interessiert, ob Ihr glaubt, dass es Menschen gibt, die keinen Sex brauchen. Es gibt ja welche, die trauen sich keine Annäherung zu, sind zu schüchtern, gehen aber darauf ein, wenn der andere anfängt. Dann gibt es aber auch welche, die die Gelegenheit zur Annäherung, die vielleicht in Sex münden könnte, schon scheuen.

Wie denkt Ihr darüber?? Meint Ihr, dass manchen schon der Gedanke an Sex ohne praktische Ausführung genügt??

...Und dann gibt´s noch die, die sich in der ersten Verliebtheitsphase gut verstellen können und sich dann plötzlich als Sexmuffel entpuppen - vorzugsweise kurz nachdem sie dich überredet haben, sie zu heiraten oder mit ihnen zusammenzuziehen. ;-D

DFaMaxstxer


[[http://de.wikipedia.org/wiki/Asexualit%C3%A4t]]

;-)

T]rIpLx3X


nur soll Sex ja angeblich ein Grundbedürfnis sein...

Stimmt! Gehört dazu wie die Luft zum Atmen!!! x:)

DtaMaBsBter


aber eben anscheinend nicht bei allen Menschen ;-)

MPagel2lan-APing_uin


nur soll Sex ja angeblich ein Grundbedürfnis sein...

Stimmt! Gehört dazu wie die Luft zum Atmen!!!

Ganz so einfach kann man das nicht sehen. Atmen ist wirklich Lebensnotwendig. Wenn man darauf verzichtet, ist man sofort tot. Die Sexualität hingegen ist bei nicht wenigen Menschen irgendwie verschüttet. Das kann sehr verschiedene Ursachen haben, aber die Menschen leben im allgemeinen schon weiter und bei manchen ist es auch nur eine vorübergehende Phase.

tyurnbezutgel-v!ergesxser


Ich kann auch sehr gut ohne Sex leben. Ich verbinde irgendwie den Begriff Sex mit etwas ekligem, deshalb mag ich das auch nicht. in meiner freizeit beschäftige ich mich viel mit Computerspielen und so, dass macht mehr spass.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH