» »

Mein Freund schaut sich versaute seiten an im www

C2a$lm`ar


ahamalam

Wieso muss man denn die Fakten so langweilig auftischen, statt einfach den lehrreichen [[http://www.youtube.com/watch?v=QOFTQpNhsWE&eurl=http%3A%2F%2Fblog%2Ebasquiat%2Ede%2Farchives%2F460%2DReloaded%2DThe%2DInternet%2Dis%2Dfor%2DPorn%2Ehtml Clip]] zu posten? :-D

SHensh)i8`8


Ich kann leider die Meinung mit manchen hier überhaupt nicht teilen. Von wegen , dass das etwas mit Fremdgehen zu tun hat und er sowas macht ,weil es sextechnisch einfach nicht läuft.

Wir sind uns doch alle einig ,dass sowas wie selbstbefriedigung selbstverständlich ist. Okay, einige lehnen es ab aber im großen und ganzen tut es die mehrheit.

Geht das etwa schon in richtung fremdgehen? Manche Menschen legen sich einfach ins Bett , schließen die augen und tuns einfach ohne ein Hilfsmittel. Andere brauchen halt einen denkanstoß und nehmen das Internet. So sehe ich das..

Besonders dieser Satz "Fremdgehen beginnt im Kopf".

Ich glaube ,dass da in seinem Kopf kein stück davon vorhanden ist. Er würde mir nicht fremdgehen.

Vllt sollte ich mal aufklären , wie alt wir sind. Er wird nun bald 20 und ich 19. Wir wohnen beide nicht miteinander und sehen uns meistens eigentlich nur am Wochenende weil in der Woche uns Arbeit,Schule , Hobbys daran hindern.... Sagen wir also mal dieser junge Kerl sitzt in seinem zimmer hat langeweile und bekommt auf einmal Lust. Soll in seinem kopf dann eine glühbirne angehen "Oh nein das kann ich meiner freundin doch nicht antun". Gleichzeitig weiss ich aber genau , wenn er nun alleine auf einer party ist , würde er niemals aus langeweile sich irgendein mädel krallen.

Nur bei cheerleaders sollte ich ab jetzt aufpassen ;-)

Also es ist nicht böse gemeint. Ich finde das bloß einfach merkwürdig , wie man sagen kann , dass das bedeutet in der beziehung läuft es nicht bzw. der weg zum fremdgehen ist nicht mehr weit.

Wie sagt man doch so schön? Der junge muss druck ablassen,wenn er mich schon die ganze woche nicht sieht :-)

LWovH9uxs


Senshi88

Ich finde, du hast eine nützliche Einstellung zu deinem Thema. Was war nochmal dein Problem? ;-)

Ich finde das bildlose med1-Forum anregender als die bildreichen Porno-Seiten. Für SB ist beides nicht geeignet. Das könnten andere natürlich anders sehen :-/ :=o.

Bezüglich "süßer, Kuschel-Bär" schaut sich "solche" Seiten an: Das kann reine Neugier sein, "was es nicht alles gibt" und ist nicht notwendig Startpunkt für SB. Das kannst du ohne Nachfragen nicht herausbekommen. Und dann nur so als Übung: Stell dir vor, wie die Zuhörer eines Konzertes, die Lehrer an der Schule, der Gemeinderat... Sex haben, welche Art jeder einzelne bevorzugen könnte. Das KANN einfach gar nicht zu dem passen, was wir so nach außen hin sehen (hoffe ich zumindest, ich bin Optimist ;-D).

Das Spektrum von zärtlicher Kuschelei bis zu geilem, harten Sex ist breit und ich vermute, wenn es keine blinden Flecke und Verklemmungen gibt, dann wollen die meisten Menschen auch die ganze Vielfalt erleben. Von wegen Heilige oder Hure. Und, bitteschön. UND! Das heißt für mich aber gerade nicht wild in der Gegend rumpoppen, bzw. Fremdgehwünsche, sondern all das in EINER Beziehung. Dann wird's auch nicht langweilig. (Ganz abgesehen, dass das Leben mehr als nur Sex zu bieten hat, aber das ist hier ja nicht Thema ;-)).

HsarDryxBo


Ich surfe immer mal wieder auf solchen Seiten.

Ich "brauche" das vielleicht nicht, aber es amcht halt Spaß und wirkt anregend.

A@nubis-x06


Senshi88

Ich finde deine Einstellung und deine Beurteilung völlig richtig und teile sie auch.

Egal wie dein Freund charakterlich drauf ist, er lügt dir nichts vor. Er schaut sich eben Sachen an, die er selbst nie machen würde, die aber seine Fantasie erregen und die ihm die SB verschönern? Man sieht auf solchen Seiten Dinge, die man vielleicht im heimischen Bett so nicht bekommt (gerade diese massige Übertreibung, der unglaublich langanhaltende Akt, 3-4 Frauen, die alle beim GV einen Orgasmus haben). Pornos sind genauso Fantasiefilme, das sollte vielen bewusst werden.

Aber ich vermute, kein Mann würde diese Videos dem Sex mit seiner Freundin (die er auch liebt) vorziehen, wenn es darauf ankäme. Mach dir keine Sorgen, du brauchst ihn gar nicht darauf ansprechen, denn es ist nur aufgeilen und kein Fremdgehen. Wenn du dir in deiner Fantasie ausmalst, wie es wäre, wenn der hübsche sixpackboy vom Kalender dich, je nach dem worauf du stehst, rannimmt und du dabei SB machst, ist es das gleiche. Frauen allerdings arbeiten mehr mit der Vorstellungskraft im Kopf, der Fantasie und genießen die eigenen Berührungen sehr intensiv. Männer sind visuelle Typen, die in gewisser weise einfach nach Mutter Natur ticken. Sie sehen einen geilen Akt (Männchen bespringt Weibchen) und einen Haufen Lust und kriegen selbst Lust darauf, aber die Umsetzung ist dann wieder so, wie dein Freund in Wirklichkeit ist, nehme ich an. Ein lieber einfühlsamer Kerl.

Sollte irgendwann der Wunsch nach wilderem aufkommen, ist auch das keine Tat, die man ihm zum Vorwurf machen kann.

Du bist ein kluger weiser Kopf und ich finds gut, dass du die Meinung "Fremdgehn beginnt im Kopf" nicht teilst. :)^

@:)

I4ch wi#lYls wBissexn


Finde ich auch. Versaute Seiten schaut sich doch fast jeder Mann gerne mal an, und deshalb hat man nicht gleich einen miesen Charakter. Es hat einfach nichts mit dem Charakter zu tun.

R<al8phx_HH


99.9% der Männer und die Mehrheit der Frauen befriedigt sich selbst. Männer sind optisch genießende Wesen, was liegt also näher, als sich durch Bilder zu stimulieren. Und wieso in aller Welt ist das plötlzich ein Problem, wenn man sich selber befriedigt??

Solange der Freund nicht zu Hauf Bilder der Nachbarin am PC hat, von Minderjährigen oder was weiss ich, würd ich mir da keine Gedanken machen. Der Mann, der einen Internetanschluß hat und keine Sexseiten besucht, muß noch erfunden werden. Oder er sitzt im Petersdom auf dem heiligen Stuhl. Hach, da mal die Logfiles durchsehen dürfen *g*.

tturnbWeutel-3vergesxser


ich suche im inet keine Pornoseiten. Ich habe zu haus 26 VHS-pornos und die habe ich gut versteckt, damit meine Freundin die nicht finden kann. :)^ :)^

t<77


Weltklasse!

26 VHS-Pornos? Da brauchst Du ja ein extra Zimmer für, oder?

Ich liebe Pornographie (mit einem gewissen Maß an Niveau, bitte) und es hat nichts damit zu tun, dass ich meine Freundin nicht mehr will. Im Gegenteil, ich habe zwei Sexleben: eines alleine und eines mit ihr. Meine Libido ist einfach zu groß und das lebe ich aus. Punkt.

B\abyP?ink07


Oh Ja,ganz genau :-/

man kommt schnell auf den gedanken, das man dem freund nicht reicht und so...

Sehe ich genauso...aus erfahrung.weiteres füge ich nichtmehr hinzu.

lg

L}ovxHus


man kommt schnell auf den gedanken, das man dem freund nicht reicht und so...

Das ist natürlich möglich. Ich glaube aber nicht, dass das durch Pornoseiten verursacht wird. Und ich glaube auch nicht, nicht, dass Pornoseiten ein Indikator dafür sind. Sprich, das eine hat mit dem anderen nichts zu tun.

LgovHuxs


Ups, ein "nicht," zuviel |-o.

JNü!rgen^ M


Ich denke mal es ist einfach normal für einen Mann. Nur er sieht so unschuldig aus...

kann es nicht einfach sein, dass unsere Gesellschaft ein anderes Bild der Sexualität hochhält, als es dem Durchschnitt entspricht? Die meisten "harmlosen" Menschen haben eine verdammt versaute Seite, wenn man sie näher kennenlernt.

Aus diesem Gesellschaftsbild heraus kommt es u.U. leicht vor, dass man sich für leicht "pervers" hält und daher Schwierigkeiten hat seine Fantasien mit einem Partner zu besprechen. Als Ersatzbefriedigung schaut man sich dann Pornos an oder sucht Bilder im Internet.

Eine offenere Sexualität in der Partnerschaft kann diese heimliche Vorliebe sicherlich teilweise ersetzten. Allerdings wird sie nie die jagt nach optischen Reizen vollständig ersetzen können. Aber man kann ja auch gemeinsam im Netz surfen ...

Myiss]Saxndxra


Du meine Güte...

Dann guckt er sich eben Pornos an. Das tun doch auch viele Frauen. Na und?

a]irl4inexr


Das is ein grund, warum ich den Firefox benutze, der immer beim Runterfahren sämtliche Verlaufsdateien löscht ;-D

nene, Spass bei Seite.

An deiner Stelle würd ich mir nich sonderlich Gedanken machen.

Von irgendwoher muss ja der Anreiz zum Ausleben der Sexualität kommen. Und diese namen sind nunmal einfach zum Verkaufen der Ware gedacht (von wegen Trainer fi*** Cheerleader). Das ist nichts weiter als Werbung, die handlung an sich ist ja immer die Selbe.

Und wenn Angebot und Nachfrage zusammenpassen kommt es zum Deal (in diesem Fall zur SB).

Würde jetzt nicht verstehen, was daran so schlimm ist.

Klar ärgere ich mich, wenn mir meine Freundin erzählt, wie sie Hand an sich selbst anlegt, aber vielmehr deswegen, weil ich nich d asein konnte. (Schule versaut einem den ganzen tagesablauf, man findet keine Zeit mehr für die Liebste, weil jeden tag die "Lieblingslehrerin" mal wieder eine Klausur o.ä. schreiben muss)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH