» »

Wieso durch Sperma im Gesicht erniedrigt fühlen?

tTontxch


Vaniglia

"...und mags trotzdem, zwar nicht s t ä n d i g..."---Pardon.Wie machst du denn GV ?!? ;-) ----- "...zu beobachten wie er zielt..."---Und dann trifft er nicht. Wenn es an dir vorbei fliegt, schnappst du sicher noch danach. ;-D

njeugNierude_iwn_persxon


für mich ganz klar...eine frau die e ekelhaft findet, sperma im gesicht zu haben, die wird auch nie schlucken. zum glück sagt meine frau immer, dass ich süss schmecke und schluckt sogar "gerne". naja in einer dom/sub beziehung kann man seine patnerin damit erniedrigen, in dem man ihr ungefragt und ohne was zu sagen ins gesicht "sprizt". wenn eine beziehung normal läuft, weiss man ja , ob sie es mag oder nicht. wenn sie es also nicht mag und man es doch tut, kann es sicher erniedrigend sein.

gruss Ragna

v@anig{lia86


Wenn es an dir vorbei fliegt, schnappst du sicher noch danach.

Klar und wenn ichs erwische renne ich von ecke zu Ecke und schreie F I N A L E ! ;-D

Wie machst du denn GV ?!?

Auf meine Art *höhö* ;-D

S2pecialx-Unit


wo liegt denn da das Verständnisproblem? vielleicht lässt sich das ja erklären?

kopfkratz, ja soweit ich denken kann, hat es mir noch nie eine Befriedigung gegeben, jemanden zu demütigen bzw. zu unterwerfen. Ich kann mir das wirklich nur in Verbindung mit irgendwelchen SM Rollenspielen, die aber nicht meine Sache sind, vorstellen.

Im normalen Sexleben kommt sowas wie Demütigung bei mir überhaupt nicht vor, und SM kann ich lediglich als langweiliges Ritualiensex einordnen. Bin wohl insgesamt eher demokratisch veranlagt *gg* Und das ist keineswegs langweilig so, hehe.

Ab und an ist hier mal zu lesen, das so eine verbale Erniedrigung gelegentlich einen "kick" geben kann. Vielleicht liegt es ja an der Erziehung, aber ich weiß noch aus meiner Jugend, das eine verbale Erniedrigung sehr leicht beim Gegenüber eine Beule durch Fremdeinwirkung hervorrufen kann ;-).

Ich versteh nicht, warum es offensichtlich manche Frau so haben möchte. Ich würde ne Frau nicht erniedrigen wollen, ich kenn gerade in diesem Bezug nicht das Gegenteil, aber das Gegenteil läge mir so viel näher als eine Erniedrigung.

Ich hoffe nicht, das ich mich jetzt unbewußt als schlechter Liebhaber geoutet habe. :-)

Von Prostituierten hab ich mal gelesen, das die gelegentlich Kundschaft haben, die sowas wie Erniedrigung haben wollen.

Also übers Wochenende jemanden irgendwo einsperren. Das find ich völlig asexuell. Was macht denn da spaß dran ? Und dann noch Entlohnung auf Stundenbasis...lol.

Facials finde ich nun auch nicht erniedrigend, in keiner Weise. Das ist lediglich ne Praktik. Wenn es am Ende des Liebesspieles nicht im beiderseitiger Einvernehmlichkeit dazu kommt, dann sind ja sowieso negative Sanktionen zu erwarten. :-)

Hab ich was übersehen, hm, glaube nicht

r<egDistrUiertperSenf


@ kehx,

nur gaaanz kurz, ich treibe mich schon wieder viel zu lange im Forum rum, ABER der Unterschied ist glaub ich vor allem der, daß mann prinzipiell nicht mit einer Frau schlafen könnte, wenn er sich vor ihrer Lubrikation ekeln würde. Und die Scheideflüssigkeit einer Frau spritzt nicht plötzlich und ungewollt und unkontrolliert irgendwohin (außer sie ejakuliert, dann ist es aber keine Scheidenflüssigkeit).

Ich glaube, diese zwei Flüssigkeiten kann man nicht so ohne weiteres direkt vergleichen.

Der einzige Grund für MICH das Zeug nicht im Gesicht haben zu wollen wäre, weil ich mal gehört habe daß es in den Augen brennt. Und mich würde es VIELLEICHT stören, wenn mein Partner mir damit seine Macht und Potenz demonstrieren wollte. Wenn es aus Versehn mal irgendwo landet, mein Gott, who cares?

Aber ansonsten scheine ich ziemlich Glück gehabt zu haben, das Sperma meines Freundes riecht nur gaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaanz schwach (man muß schon die Nase draufstoßen) nach frischem Hefeteig und schmeckt wie frisch geschlagener Eischnee. Ich finde es weder stinkend noch sonstwie eklig, aber das hängt wahrscheinlich wie schon erwähnt stark vom SPender und dessen Tagesform ab.

KAits(unxe


ine frau die e ekelhaft findet, sperma im gesicht zu haben, die wird auch nie schlucken

kann ich so nicht unterschreiben. ich schlucke. Gut, ich musste lange zeit sehr erregt sein, um Oralverkehr bis zum ende überhaupt zu wollen. dann bin ich aber an einen mann geraten, dem ich mich körperlich, geistig und seelisch sehr verbunden fühlte, der sehr darauf abging und das auch deutlich gezeigt hat-und mit demhab ich dann auch meine letzten hemmungen bezüglich fellatio abgelegt- da hatte ich dann gar keine Probleme mehr damit, ich auch gerne (auch mehrmals hintereinander) auf diese weise ausgipfeln zu lassen (und dabei auch zu schlucken). für mich aber eine Sache grösstmöglicher intimität, und ein geschenk, dass ich ihm gerne machte.

Im gesicht kann ich das aber immer noch nicht haben, da kommt eben noch dieses pappige gefühl dazu, die tatsache, dass es ins auge gehen kann, und eben das, dass man es besonders gut riecht, wenn es auf der haut ist.

Ansonsten nehmen unterschiedliche menschen unterschiedliche gerüche und geschmäcker verschieden sensibel war-es gibt sogar menschen, die sind olfaktorisch völlig blind für Sperma-ich gehöre eben leider nicht dazu, mir wird von dem geruch nunmal schlecht, da kann ich weder was dafür, noch dagegen tun.

zum Thema demütigungen/unterwerfung: ich kann da nur für mich sprechen, was mich daran kickt. Ich bin im alltagsleben eine recht starke, dominante person, und ein ganz furchtbar verkopfter mensch.

Für mich ist das eine möglichkeit, mich quasi "gewaltsam" vom grübeln abzubringen, über meine grenzen zu gehen, schranken und hemmungen abzubauen, und mich letztlich dazu zu bringen, zu vertrauen und mich fallenzulassen.

Zugegeben, mit, gemessen an "normalen" standards, recht extremen mitteln.

Aber BDSM ist halt so ne grenzwanderung.

Und dann gibt es eben noch devote neigungen, solche menschen empfinden Freude an absoluter hingabe, am dienen.

genauso, wie es masochisten gibt, und die passenden gegenstücke auf aktiver seite.

M3onjik/a6x5


eine frau die e ekelhaft findet, sperma im gesicht zu haben, die wird auch nie schlucken.

Das ist Unsinn.

J$on ny 198L3


kehx wie oft hast du dir schon das Sperma ins Gesicht geschmiert?

Noch nie? Was hinderte dich bis jetzt daran?

Würdest du es denn zumindest mal probieren wie das so ist?

Würdest du es öfter mal machen, wenn es deine Freundin geil finden würde?

aZnanxrec


Nur eine Antwort auf die Frage

Weil es genau so erniedrigend ist, wie Speichel ins Gesicht gespuckt zu bekommen und Speichel ist genau so Teil eines Menschen, wie Sperma Teil eines Mannes ist.

Lässt du dich gerne anspucken?

S"pecqialx-Unit


@ ananrec

naja, genau an dieser Stelle schließt sich dann der Kreis. Diejenigen, die es als erniedrigend empfinden, die werden es ja nicht zulassen und auch sanktionieren. ( oder haut das so nicht hin ? )

Meiner Erfahrung nach sind es wenige Frauen, die dem etwas abgewinnen können. Ich kann mich selber nur an 2 erinnern, aber an die denke ich sehr gerne zurück, weil der Sex wirklich unkompliziert und aufgeklärt war. Ganz im Gegensatz zu meiner ersten Freundin, die von ihrer Mutter noch so Sachen wie "Sex im dunkeln" und "nie ganz ausziehen", um begehrenswert zu bleiben, als Empfehlung mit auf den Weg bekam. :-/

r"otsc{hopf


es stinkt, es klebt und es schmeckt bitter.

was für ein glück, dass ich an einen mann gekommen bin, dessen sperma weder stinkt noch bitter schmeckt :-/ und dass es klebrig ist finde ich auch nicht schlimm ;-)

frage:

wieso kann sperma eine frau nicht erniedrigen oder demütigen solang es in die möse gespritzt wird oder in den po? warum verändert sich dieses sperma plötzlich wenn es im gesicht landet?

es ist der gleiche mann, der gleiche akt, das gleiche sperma, die gleiche zuneigung und liebe.

was ist das für eine sexuelle vereinigung, bei der ich ständig darüber nachdenken muss, wohin der mann dann ejakulieren darf um mich ja nicht "erniedrigt" zu fühlen :-/

V@erf3uehMrerixn


Meine Erklärung

Ich glaube auch, dass es ein gewisses Gefühl der "Erniedrigung" ist, wenn er ihr bewußt ins Gesicht oder auf den Busen spritzt. Nicht so sehr, wenn es versehentlich daneben geht; dann ist es für manche höchstens unangenehm oder lästig, aber nicht erniedrigend. Erniedrigend heißt ja nicht unbedingt, dass es etwas schlechtes ist oder mit Machtausübung zu tun hat. Es kann ja auch etwas spielerisches haben.

Eine richtige Erklärung habe ich dafür auch nicht. Ich kann mir aber folgendes vorstellen: vielleicht ist es das Gefühl, wie eine Wichsvorlage angespritzt zu werden. Und mit einem Pornoheftchen verglichen zu werden hat etwas erniedrigendes (aber auch reizvolles)

kQexhx


Jonny1983

kehx wie oft hast du dir schon das Sperma ins Gesicht geschmiert?

im eifer des gefechts, bei einem spermakuss, bislang einmal

Was hinderte dich bis jetzt daran?

nun, ich habe keinen ehemann, dem das evtl. gefallen könnte (meine freundin spritzt kein sperma), wieso sollte ich mir also mein eigenes sperma ins gesicht schmieren?

Würdest du es denn zumindest mal probieren wie das so ist?

wie gesagt, beim spermakuss ist es mal "passiert" und ich fands nicht eklig.

Würdest du es öfter mal machen, wenn es deine Freundin geil finden würde?

wenn es meine freundin geil machen würde: eindeutig JA

@ananrec

für mich ist weder speichel noch sperma von einem geliebten menschen erniedrigend. es ekelt mich nicht davor und wenn meine freundin lust empfinden würde, wenn sie mich anspuckt, dann hätte ich nichts dagegen

kxehx


rotschopf

wieso kann sperma eine frau nicht erniedrigen oder demütigen solang es in die möse gespritzt wird oder in den po? warum verändert sich dieses sperma plötzlich wenn es im gesicht landet?

es ist der gleiche mann, der gleiche akt, das gleiche sperma, die gleiche zuneigung und liebe.

das frag ich mich ja auch :-/

Skpec)ialp-Unixt


:)D...fühl mich gerade an eine Erziehungstechnik erinnert ...

Das ist ihhhhh, das ist pfuiiiiii, das ist baaahhh

so wie man es bei Haustieren auch macht ... :-D ;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH