» »

Wieso durch Sperma im Gesicht erniedrigt fühlen?

d+iexbie


Ich hab hier mal gelesen dass manche Paare Kondome verwenden weil sie Sperma an sich nicht mögen,nicht um zu verhüten....

Das kann ich ja schon mal gar nicht verstehen!!!

A[ntenlxami


Verstehen kann ich es schon, diebie!

Und wenn sie auf diese Weise eine Möglichkeit gefunden haben, zu ihnen passenden Sex zu haben, befürworte ich das sehr!

Wenn es Leute gibt, die A-a essen, gibt es auch Leute, die sich vor Körperflüssigkeiten ekeln! Und wenn die Kondome benutzen anstatt ganz zölibatär zu leben - super Lösung!

daie{bie


Und wenn die Kondome benutzen anstatt ganz zölibatär zu leben - super Lösung!

Aber eine doch recht seltsame Einstellung zur Sexualität ,zum eigenen Körper und zum Körper des geliebten Partners...

A ntehlamxi


Mag vielleicht sein,

aber es gibt so viele unerklärliche und schwer verstehbare Dinge, wenn es um Menschen geht, und im Bereich der Sexualität besonders! Und auch mit einer seltsamen Einstellung muß man leben können - und es ist, meine ich, für alle am besten, wenn man damit so normal wie nur irgendmöglich leben kann.

Ich liebe den Körper meiner Frau, trotzdem möchte ich nicht mit allem, was im Zusammenhang mit ihrem Körper und seinen Funktionen steht, in Kontakt kommen. Es gibt Leute die das mögen, ich eben nicht! Ich habe kein Problem mit Sperma oder Scheidensekret, kann aber verstehne, daß manche Menschen es aber anders sehen.

K<itDsu3ne


ich finde das jetzt auch nicht seltsam, wenn man nicht mit allen anteilen des geliebten (oder auch nur begehrten) Partners in berührung kommen möchte-im Prinzip ziehen die meisten menschen da irgendwo die Grenze, nur die Ekelschwelle fällt halt anders aus-die einen finden schon Sperma und Spucke in manchen Regionen nicht gut, bei anderen hört der Spass bei Fäkalien oder Blut auf, bei Rotz oder Erbrochenem (und nicht zu vergessen diejenigern, denen vor gar nichts graust)

Manche Ekel sind angeboren, manche anerzogen

@ Schöpfli:

ich differenziere da sehrwohl: für mich ist der Akt des "in mich Kommens" nicht vergleichbar mit dem des "auf mich kommens"

In mich kommen ist eine eher "gemeinsame" Sache-ich spüre ihn dabei, bis zum letzten Augenblick, und habe dadurch an seinem Höhepunkt direkt anteil.

Auf den körper kommen ist indirekter, es fehlt dre innige kontakt, und oft legt mann selber noch kurz hand an, um siczh über die schwelle zu kataultieren.

das mal zum einen.

Und weil du meintest: es ist das selbe Sperma: seh ich auch anders-in der Scheide oder im Rectum rieche und spüre und sehe ich es nicht, das macht für mich einen gewaltigen unterschied.

anspritzen empfinde ich als benutzen, als versauen.

manchmal ist das sehr erwünscht, wenn einem der sinn nach "wildem, schmutzigen sex" steht, aber im gesicht für mich unerträglich

hat schon gereicht, es einmal in die Haare zu kriegen (sollte eigentlich auf meinem Po landen, flog dann aber doch weiter, als wir erwartet hätten)

da schwankte mein Körper auch zwischen lachanfall und brechreiz, so dass übles husten draus wurde und ich es grade noch so unter die brause geschafft hab....

d.iie7bie


und ich es grade noch so unter die brause geschafft hab...

Ich würde in dem Fall auch duschen gehen,aber nur weil ich mit dem Kamm nicht mehr durch die Haare kommen würde... ;-),nicht aus Ekel.

SNtaierwaTy-tKo-Hexaven


Vestehe den Sinn der Frage nicht. Wie kann sowas erniedrigend sein?

GHHF


Stairway-to-Heaven

hast du die anderen beiträge mal gelesen? und du verstehst die frage von kehx trotzdem nicht? das verwundert mich. ich habe nicht nachgezählt, aber hier sagte ja mehr als eine frau, dass sie es durchaus erniedrigend findet.

wieso und weshalb steht teilweise sogar auch noch dabei ;-)

SKtair{way-1to-Heavexn


Ja, und. Ich verstehe es trotzdem nicht.

Meine Meinung, o.k.?

Cwal)mar


Wenn ich Frauen ins Gesicht spritzen will, marschiere ich mit Grass und der Wehrmacht in fremde Länder ein... :-|

Wahrscheinlich bin ich mal wieder zu reaktionär für die hiesigen Ansichten, aber das Gesicht ist für mich mit einer viel zu großen Symbolkraft verbunden, als das man es mit solchem Abfall verdrecken dürfte.

Für mich ist das die selbe Kategorie, wie einem Mädel ins Gesicht zu pinkeln; sicherlich mag es die eine oder andere geben, die darin für sich kein Problem sieht, aber im Großen und Ganzen dürfte es für die meisten eine erniedrigende Vorstellung sein.

Schließlich verliert man sein Gesicht, wenn man seine Ehre verliert und jemandem in eben dieses zu wichsen erinnert mich zu sehr an missbrauch. Ich habe sicher nicht viel mit den Gutmenschen und Frauenverstehern gemeinsam, die sich so oft antreffen lassen, aber eine Frau davor zu bewahren, in herabsetzende Situationen zu kommen (auch wenn es nur ums Prinzip geht) sollte die Pflicht eines Mannes sein. :-|

Das Argument mit des 'Bestandteilen des Körpers eines geliebten Menschen', oder wie auch immer das genannt wurde, klingt ja sehr einleuchtend, aber wenn ich einem Menschen, der mich liebt, meine wundervollen Hände in faustform zu Gesichte führe, kann nur ein Irrer nicht von Demütigung reden. :-|

Bzw: Wieso lässt du dir nicht mal ins Gesicht spritzen, Kehx? Ist vielleicht schöner, als ich das ausmale... ;-D ;-)

r(otschWopxf


aber das Gesicht ist für mich mit einer viel zu großen Symbolkraft verbunden,

eben!

das gesicht ist etwas ganz besonderes!

und deshalb für etwas ganz besonderes vorbehalten!

für einen ganz besonderen menschen vorbehalten!

und wenn ich ihm "erlaube" auf meine gesicht zu ejakulieren, dann ist das in meinen augen ein grosser akt der hingabe, der verbundenheit, der ... ach was weiss ich alles....

ich möchte es nicht missen ;-)

S9peci7al'-Un~it


...und wenn ich ihm "erlaube" auf meine gesicht zu ejakulieren, dann ist das in meinen augen ein grosser akt der hingabe ...

rotschopf

hört sich nicht unbedingt so an, als ob du was mit Erniedrigung am Hut hast... :-)

C;alxmar


Wenn du jemandem erlaubst dir 'ne Torte ins Gesicht zu schmettern, ist es auch was anderes, als wenn man es gegen deinen Willen tut. :-|

Oder wenn du freiwillig die Seife aufhebst, ohne dass Big Daddy Dong dich vorher gegen die Wand des Duschraums klatschen musste. :-|

Scheinbar alles Religionsschüler, die Jungs hier. :-D

S>peciVal1-Unxit


hääää ? :-o

Wieso durch Sperma im Gesicht erniedrigt fühlen?

vielleicht wollen wir uns drauf einigen, das diese Frage nur die Frauen beantworten können, die sich erniedrigt fühlen ?

GMHF


Stairway-to-Heaven

vielleicht reden wir aneinander vorbei? mich störte, dass du sagst: ich verstehe die FRAGE nicht. die frage, warum das manche frauen erniedrigend finden, finde ich absolut schlüssig, denn wie man sieht, GIBT es ja frauen, die es WIRKLICH erniedrigend finden.

dass du nicht verstehst, was daran erniedrigend sein soll ... das ist natürlich wieder eine andere sache und da passt "meine meinung, ok?!" auch ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH