» »

Frauen unverbesserlich leichtgläubig

HJerr Ntilsoxn hat die Diskussion gestartet


[[http://www.sueddeutsche.de/,ra2m5/panorama/artikel/145/115030/]]

Was haltet ihr davon? Sind Frauen immer so leichtgläubig? Bei einem "Architekten" scheint wohl der Verstand auszusetzen.

Antworten
kOehx


ganz ehrlich? ich glaube, dass sich die wenigsten einen kopf um HIV machen. es ist zwar immer mal wieder präsent, aber wie oft habe ich schon mitgekriegt, dass einer meiner kumpels nach einem ONS sagte "hoffentlich hat die echt die pille genommen". eine schwangerschaft wollen die meisten verhindern, aber der hiv-schutz, den nur ein kondom bietet, den vergessen die meisten.

also keine domäne von naiven frauen.

ich glaube, diese unvorsicht trifft sogar die mehrheit der bevölkerung.

CFo,llinxe


Herr Nilson

Mir fällt auf, dass du in vielen deiner Beiträge darauf abzuzielen scheinst, Frauen schlecht zu machen.

Man könnte den Spieß genausogut umdrehen: Es gibt sicherlich eine nicht unerhebliche Zahl von Männern/Ehemännern/Familienvätern, die mal just über die Grenze nach Tschechien oder Polen fahren und dort mit einer Prostituierten vom Straßenstrich ungeschützten Sex haben. Diese Männer schleppen dann Geschlechtskrankheiten mit nachhause und infizieren damit ihre (unwissenden) Frauen.

Und nun? Wie häufig so etwas vorkommt kann ich natürlich nicht sagen. Aber es kommt vor, ebenso wie diese von dir verlinkte Geschichte. Und die Moral von der Geschicht´? "Männer sind unverbesserlich leichtgläubig"? Oder sind doch eher die Frauen, die von diesen Männern infiziert werden, leichtgläubig? Ganz einfach aus Prinzip, weil sie nunmal Frauen sind und weil man so herrlich über Frauen herziehen kann?

(Falls dir die Argumente ausgehen sollten, folgendes im Vorfeld: das "Emanzen-Argument" ist keines ;-) )

LG Colline

H0err Nhilsoxn


Was hat das mit Frauen-schlechtmachen zu tun? Ein Mann will immer und überall ficken. Sas ist nunmal seine Natur. Da kann man nicht ansetzen. Eine Frau, die mit einem neuen Mann ohne Kondom schläft ist einfach nur dumm und eine Gefahr für alle anderen.

ZdotLtelxbaer


Nun, ich würde sagen, wer ohne Kondom mit Fremden schläft, der setzt sich nun einmal diesem Risiko aus.

Der Angeklagte hätte ja auch HIV haben können, ohne dass er davon wusste. Das Risiko wäre für die betroffenen Frauen in diesem Falle dasselbe gewesen.

@ Colline:

Das von Dir geschilderte Szenario gilt aber genau so für Ehemänner/Lebenspartner, deren Frauen/Partnerinnen auch mal kurz "ausbrechen" wollen.

In Zeiten von HIV hat ein ungechützter Seitensprung eben zwei Dimensionen: Zum einen die klassische Untreue - bei der kann man sich ja sogar noch darüber streiten, ob "beichten" da immer die beste Lösung sein muss. Was er nicht weiß, mach ihn nicht heiß...

Zum anderen aber wird der Partner damit einer Gefährdung ausgesetzt. Und hier frage ich mich: Darf ich einem Partner/Partnerin "Leichtgläubigkeit" vorwerfen, weil er sich ijn einem so wichtigen Punkt auf seinen Partner verlässt?

Ist Vertrauen wirklich Blödheit? :-/

Crollixne


Ne, is´klar ... Ich weigere mich zu glauben, dass Männer derart triebgesteuert sind, dass sie des Denkens nicht mehr mächtig sind.

Und auch hier könnte man den Spieß wieder umdrehen: wenn ein Mann wirklich kopflos ohne Kondom herumv**** (liegt nach deiner Aussage ja in seiner Natur ...), ist er dann nicht genauso dumm und eine Gefahr für alle anderen? Schließlich ist er erwachsen und mündig.

Nebenbei: mir sticht mal wieder deine Polemik (unangenehm) ins Auge.

LG Colline

CRoll!ine


Mein erster Beitrag galt Herr Nilson.

@Zottelbaer

Ich stimme dir zu. Ich wollte mit meinem Beispiel verdeutlichen, dass eben eine solche "unverbesserliche Leichtgläubigkeit" (wie Herr Nilson zu sagen pflegt) mMn nicht geschlechtsspezifisch ist.

LG Colline

H8err NdilCson


99% der Verantwortung liegt bei der Frau. Sie hat alles in der Hand.

tceuflOisxch86


natürlich hat die frau die verantwortung für ihre eigene gesundheit! aber die frau wurde hier von diesem kfz-mechaniker hinters licht geführt! und vorm ONS wird sie wohl nicht mit ihm zum arzt gehen und ihn auf hiv untersuchen lassen?! aber ja, es gehört auch vom mann mind eine 50%ige verantwortung dazu! sobald er sex mit ihr hat, ist er auch für das verantwortlich was im nachhinein passiert!

genauso wie wenn sie schwanger werden würde und er dann unterhaltsgeld etc zahlen müsste?!

C`olhlinxe


Herr Nilson

Es tut mir leid. Dies ist schon die zweite Diskussion mit dir, aus der ich mich ausklinken werde. Ich habe den Eindruck, du möchtest nicht diskutieren (gehst ja auch nicht auf Argumente oder andere Sichtweisen ein), sondern lediglich hin und wieder den einen oder anderen polemischen Satz "dazwischenballern", um die Leute bei der Stange zu halten.

Mach´s gut *:)

LG Colline

cWh|inc^hwillab532


Eine Frau, die mit einem neuen Mann ohne Kondom schläft ist einfach nur dumm und eine Gefahr für alle anderen.

und was ist der kerl der seine Seuchenschleuder nicht eintüten kann wenn er weiß, dass er hiv positiv ist ??? >:(

Die Frau schadet mit ihrem Leichtsinn in erster Linie sich selbst, aber der Arsch hat sie im Endeffekt auf dem Gewissen.

schließe mich colline und teuflisch an!

t[eufglisxch86


normalerweise ist das eine selbstverständlichkeit, auch bei einem menschen, den man nicht kennt, erwarten zu können, die wahrheit in sachen Krankheiten zu sagen, oder?! ich mein,.. kann man es sonst noch als frau genießen, mit einem fremden mann sex zu haben?! zugegeben, ich bin selber GEGEN ons!

H:errL Ni lxson


Ich verstehe nicht, wie man es geniessen kann, mit einem fremden Mann Sex zu haben!? Wo ist da der Genuss? Man sollte sich doch schon kennen und sich lieben...

t,euflisxch86


najaaa! frauen können sich auch manchmal nur auf ihre lust nach sex reduzieren, genauso wie männer, herr nilson ;-)

a(ndr(eas1x967


Meine Meinung ist da auch ganz klar...die Mädels waren natürlich leichtsinnig -keine Frage-, aber wenn so ein Dreckschwein, anders kann ich diesen Menschen nicht nennen, Frauen ganz bewusst in den absehbaren Tod treibt (weil HIV ist ja immer noch nicht heilbar), dann gehört der ohne Medikamente für seine Krankheit in eine dunkle kalte Zelle gesperrt... :(v

Die Frauen tun mir unendlich leid, weil sie von diesem Kerl so hintergangen wurden und nie wieder ein normales Leben ohne Ängste und Sorgen führen können... :°_

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH