» »

Frenum Piercing

SFauna|Tiger hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen, habe jetzt seit ungefärh zwei Monaten einen Frenumpiercing! Mein Problem ist, dass das noch sehr weh tut, wenn ich mein Piercing nach ling und rechts verschiebe! hat sich da vielleicht was entzündet?

Bin ein leidenschaftlicher Saunagäner...wie man ja schon am Namen sieht! ;-) liegt das vielleicht daran?

Ich hab das zucken, diese schmerzen nur, wenn sich das Piercing bewegt oder ich einen Ständer habe, wenn die ganze Vorhaut nach unten stramm gezogen wird! Wer hatte sowas schonmal gehabt und woran kann das liegen und gibt es auch wund heilende creme, ohne das ich jetzt meinen Artzt aufsuchen muss?

Danke für eure Antworten!

Antworten
POaula:Punkt


Hallo, ich hatte das ziemlich lang bei meinen Brustwarzen...die waren immer mal wieder etwas entzündet....habe immer eine kleine spritze genommen (ohne nadel natürlich) und dort etwas Jod Salbe reingemacht und durch den Stichkanal gedrückt! Das half mir sehr gut! Dafür musst du das Piercing aber rausnehmen, weiß net ob du dir das zutraust!

Ansonsten ist es immer am besten wenn du den Piercer aufsuchst und er sich das nochmal anschaut und etwas dazu sagt! Immerhin ist es an der Stelle auch net ganz ohne....

Lg Paula :-)))

S:aunadTiger


Ja rausnehmen, ist kein Problem, nur die erste Woche tat das rein und raus nehmen weh! Dann ging das sehr gut über einen Monat lang bis vor ungefähr zwei Wochen, dann kann man zwar dat Piercing rausnehmen, aber reintun, dass ist ein Höllenschmerz, das kannst du dir gar nicht vorstellen. Hab es vor einigen stunden noch durchmachen müssen, ;-( weil ich mein Piercing rausgenommen habe um es zu desinfizieren!

Ich werde mir mal heute Jodsalbe besorgen, daran hatte ich auch schon vorher gedacht, aber man hat mir erzählt auf ner offen bzw entündet Wunde darf man keine Jodsalbe drauf tun!

z~os


Du hast das Piercing schon nach einer Woche rausgenommen ???

Dann wirst inzwischen eine nette Narbenbildung im Kanal haben, wahrscheinlich entzndet, was den Schmerz erklärt - laß es unbedingt wenigstens vom Piercer ansehen und bei künftigen Piercings das Teil die ersten 2 Wochen drin lassen (eigentlich muß man es garnicht entfernen wenn es keine Probleme macht), mit Salzwasser (1 - 2 x täglich) spülen und Bepanthen-Salbe auf den Ring oder Stecker auftragen und mit demselben ein wenig in den Kanal schieben...

S{a|unaTixger


Ich meinte mit rein und rausnehmen. nicht rein und raus nehmen sondern nach links und rechts verschieben. Rausgenommen habe ich das wie du schon sagtets erst nach zwei Wochen um das Piercing gründlich zu desinfizieren mit Alkohol!

zxos


ok - hin- und herscben ist ok... aber Alkohol finde ich jetzt nicht gut - da wäre Jod ja noch besser :-)

Der Stichkanal (beim Frenum) braucht etwa 2 Wochen zum heilen, so daß man den Ring bewegen kann. Danach beginnt die Heilung der inneren Hautschichten. Richtig geheilt wird es erst nach 3 Monaten sein. Alkohol ist imho zu agressiv, lieber 1 Teelöffel Meersalz in ein Glas lauwarmes Wasser und den Schniedel ein paar Minuten reinhalten um die Verkrustungen anzulösen. Danach Bepanthen-Salbe drauf. Schmerzen bedeuten Deinen Arzt oder Piercer aufzusuchen!

SGaunaT5izgexr


Krusten ??? Was für Krusten denn ich hab keine krusten.

Es ist ein sauberkanal, mit kaum einer von draußen sehbaren Wunde bzw entzündung! Ok, ich dusche jedentag, vielleicht merke ich daher die krusten nicht. Hab mir Tyrous oder so ähnlich heute in der Apotheke geholt! Es ist ein Gel was mal auf offene Wunden und Entzündungen auftragen kann, der Apotheker meint, es wäre besser als Alkohol und hat mir das empfohlen. Hat auch sofort geholfen, der Schmerz ist nicht mehr so groß, beim hin und her bewegen!

SNyrax173


So Blöd wie sich das vielleicht anhört, aber Eigenurin hilf bei Intimpiercings extrem, auch wenn es die ersten Sekunden vielleicht ein bisschen brennt. Außerdem sollen Kamillenbäder auch sehr gut sein. Mein Ex Freund hat ein Frenum und wiederum meine Vorgängerin hat es ihm gestochen weil die Piercerin ist. Man sollte also meinen das sie sich auf dem Bereich, eigentlich, auskennen sollte... Drück die Daumen! Ach ja und Sauna solltest du vielleicht so lang lassen, bis es verheilt ist. Das war zumindest die Aussage, als ich mich bzgl. eine KVH informiert habe.

LG Syra

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH