» »

Weibliche Ejakulation

snud,denlxy


@nadine

in wahrheit ist dies ein gerücht

N+AqDIxNE


Re:Gerücht

Auf welchen Satz beziehst Du das ?

s(uddeinly


weder männer

noch frauen können explizit logisch denken, männer können dies nur besser vorgaukeln

NKAD;INxE


Dafür können wir...

glaubhafter einen Orgasmus vortäuschen. :-)

s]uddienxly


@nadine

das klappt aber nur bei pubertären jungs und älteren tieffliegern

m'ännliccher (unlogixker


darf ich daraus schließen, daß die weibliche ejakulation, wenn es sie denn heute tatsächlich gibt, eine errungenschaft der neuzeit ist, die sich erst im laufe der jahrtausende entwickelt hat?

oder andersrum, die arme steinzeitfrau durfte keinen heftigen orgasmus erleben, da damals ja wohl eher eine bevölkerungsexplosion evolutionär gewünscht war?

sdudd|enlxy


@ maännlicher unlogiker

es hat wahrscheinlich schon in der steinzeit bei manchen frauen im rausch der sinne irgendwelche schliessmuskelschwächen gegeben, das dürfte so profan betrachtet weder ein neuzeit- wie ein steinzeitproblem sein

N!ADoINxE


@ suddenly

Oh, da bin ich wohl an einen Experten geraten. Respekt! ;-D

s0uyddeRnly


@nadine

ich bin kein experte was das angeht, nur kein völliger theoretiker

sOudd%enly


ich bin auch nur in diesem thread

weil mich "pinkeln im freibad" und "männer in tanga-slips" eigentlich weniger interessiert

NhADIxNE


@ männlicher unlogiker

Ein wirklich treffender Nick. 8-)

Ich wage zu behaupten, die "Steinzeitfrau" hat nie so etwas wie einen Orgasmus gekannt - geschweige denn einen heftigen erlebt. Sie konnte von Glück reden, wenn sie die Prozedur heil überstehen konnte.

Der Orgasmus der Frau ist eine kulturelle Errungenschaft.

scudPdenlxy


der weibliche

orgasmus ist so elementar wie der männliche, man redet nur seit gut 100 jahren vermehrt darüber

s&udden;lxy


ein groteskes

pech für die extrem der weiblichen emanzipation anhängenden (natürlich weiblichen) mitglieder bleibt dieses psychisch/physische erlebnis allerdings scheinbar eher verwehrt

aber dafür können diese wunderbar emanzipiert sein, männer hassen und ebenso versuchen im stehen zu pinkeln

man kann nie alles haben

s#uwdNdenxly


wieso versuchen eigentlich

so plakativ emanzipierte frauen angestrengt wie blöde männer zu sein, das finde ich an sich eine interessante frage

m"ärnnlicherl unlogikexr


kulturelle errungenschaft?

so, wie du (nadine) deine hypothese wagst, wage ich die gegenrede: bestimmt gabs genug steinzeitfrauen, die die prozedur mehr oder weniger leidend über sich ergehen liessen, vielleicht aber auch die ein oder andere, die dank eines einfühlsamen steinzeitmannes in den genuß des heftigen orgs kam.

heute haben sich dank der o.g. errungenschaften vielleicht die prozentualen verhältnisse gewandelt, es gibt meines wissens genug frauen, bei denen das auch heute noch ein weniger angenehmer akt ist, warum aber die biologischen fakten sich gewandelt haben sollten, ist mir ein rätsel.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH