» »

Meine Prinzessin hatte einen Ons

M8oniQka6x5


Aber das ändert nichts daran dass es so schmerzt.

Weil du dich selber in diese Spirale reintreibst durch deine Gedanken. Schmerzen haben auch viel mit Einstellung zu tun. Du lässt dich davon zu stark gefangen nehmen. Es schmerzt und aus. Jeder Schmerz verheilt irgendwann. Du aber treibst dich mit deinen zwanghaften Gedanken immer weiter rein, so dass es nicht besser werden kann. DAS ist das Problem.

dJieSa`nftxe


Da hat Monika absolut Recht - du nimmst dir die Chance auf Heilung und Abschluss selbst.

S,ternDperxle


@ desperatemario

es ist schon erstaunlich, wie es dir gelingt, ALLES, was user dir antworten oder raten, zu ignorieren und immer weiter deine Jammertour durchzuziehen.

Deine Freundin hat mein Mitgefühl, allerdings kann ich nicht ganz verstehen, warum sie überhaupt noch mit dir zusammen ist.

Ich hoffe sehr, sie kann sich bald von dir lösen und findet irgendwann jemand anderen, der ihr diese Vorwurfs- und Leidensnummer erspart, sie nicht irgend einem Psychodruck aussetzt, sie als Mensch behandelt (und nicht als sein persönliches Eigentum), und der ihr vor allem auch Lust und Spaß im Bett bringt.

Letzteres würde dir wiederum helfen, ihr Monate zurückliegendes Fremdgehen zu vergessen. ;-D

D"esperra:teMajrio77


harhar, sehr witzig Sternperle.

Ich wünsche dir sehr dass du niemals in so eine Situation kommst!

Normalerweise beschweren sich Frauen doch immer das Männer nicht über ihre Gefühle reden / sie zum Ausdruck bringen können.

Und ich habe hier den "Mut" meine Gefühle öffentlich zu beschreiben und mache mich damit angreifbar, und dann ist es nur rummgejammere.

Gibt es für euch nur Machos oder Weicheier? ;-)

Das Thema Sex ekelt mich momentan generell an, und immer wenn es irgendwo auftaucht schmerzt es. Und meine Freundin sagt sie würde für mich ins Kloster gehen damit ich ihr wieder vertraue und um mir zu zeigen dass ihr Sex nicht so wichtig ist wie andere Dinge (was sie natürlich nicht ganz ernst meint ;-)

Es ist so schade dass jetzt alles einen bitteren, schmerzenden Beigeschmack hat, z.b. wenn meine Freundin mir sagt/schreibt "ich möchte mit dir verschmelzen","ich will dich" oder "nimm mich", früher haben diese Worte in mir soviel ausgelöst und jetzt haben sie irgendwie eine andere Bedeutung für mich. Wer weiss was sie dem Typ gesagt hat.

D.espe4rategMar$io77


Ich werde die Woche nochmal zum Arzt gehen.

Und mit meiner Freundin bin ich übereingekommen dass wir noch einmal ausgiebig darüber reden und es dann versuchen zu begraben und aus unseren Fehlern versuchen zu lernen.

jjaIkrki


Und ich habe hier den "Mut" meine Gefühle öffentlich zu beschreiben

Sich selbst zu bemitleiden hat nix mit Mut zu Gefühlen zu tun.

Rgistre?txto


Sich selbst zu bemitleiden hat nix mit Mut zu Gefühlen zu tun.

Wo sie Recht hat, da hat sie Recht ;-D :)^

S&ter-npeVrle


[ironie an]

"Und mit meiner Freundin bin ich übereingekommen dass wir noch einmal ausgiebig darüber reden und es dann versuchen zu begraben und aus unseren Fehlern versuchen zu lernen."

:)^

Ihr könntet es auch in Form eines Rollenspieles nachstellen. Du übernimmst dann ihren Part und sie spielt den Typ. Dann kannst du noch besser nachempfinden, wie es wohl für sie an dem Abend war. Generell ist es eine ganz toll, dass jemand so sensibel ist wie du, und monatelang immer wieder über ein 1 Jahr zurückliegendes Ereignis sprechen will. Details sind dabei auch sehr wichtig. Frag sie unbedingt, wie er gerochen hat, wie sich sein durchtrainierter Body anfühlte, was er wo und wie mit seiner Zunge machte, mit seinem Schwanz, mit seinen Händen. Und was das jeweils in ihr ausgelöst hat.

Das wird dir sicher helfen, dass es dir bald besser geht, dass du deiner Prinzessin verzeihen, und mit deinem Leben weitermachen kannst.

Garantiert werdet ihr danach auch (wieder?) eine normale Beziehung führen können, mit gegenseitigem grenzenlosen Vertrauen und größtmöglicher Sinnlichkeit und geiler Sexualität.

So hast du dir das doch vorgestellt, oder?

[ironie aus]

n_evexrl!and5x5


Ich würde meiner Freundin einen "Seitensprung" gönnen. Das gehört zum Leben. Nimm doch das bischen Bumserei nicht so wichtig. Was ist schon dabei? ;-)

n1evermlanxd55


Sex ist doch nicht alles im Leben und in einer Beziehung.

NIad*jaa180x9


@ neverland

Ich glaube da spalten sich wirklich die Meinungen. Denk mal drüber nach ;-)

Jpulia-L-aaus-IGB


@ Mario

Ich hoffe, das sie dich verlassen wird. Denn sowas, was du abziehst, hat keiner verdient. Auch deine Freundin nicht!

semile-4x-me


@sternperle

;-D ;-D ;-D :)^

Es ist traurig, aber in der Tat wahr, dass ein Rollenspiel wohl endgültig alle Fragen von Mario vollständig beantworten würde. Leider vergisst er dabei, dass das sehr wahrscheinlich dazu führen wird, dass die Bilder in seinem Kopf immer realitätsnäher werden. Und ob er die dann beim Sex mit ihr jemals wieder ausschalten können wird ist SEHR fraglich.

Ansonsten schließe ich mich Monika an. Schmerzen haben in der Tat viel mit der Einstellung zu tun. Du erliegst dem Irrglauben, dass du besser damit umgehen können wirst, wenn du alle Details kennst. Wahrscheinlich wird das Gegenteil der Fall sein. So lange Zeit nach diesem ONS solltest du mittlerweile eins wissen: Willst du weiterhin mit ihr zusammensein? Dann musst du ihr verzeihen und endlich dafür sorgen, dass eure Beziehung wieder auf ein gesundes Fundament gestellt wird! Vor allem musst du dann endlich endlich mal mit deiner Rumbohrerei aufhören %-|

Du scheinst das ja nicht so wirklich hinzubekommen und ich kann dir eins sagen: Mach genauso weiter und du bist sie los. Entweder wirst du in eine noch größere Psycho-Krise geraten oder sie wird diese ewigen Vorwürfe nicht mehr aushalten und freiwillig ihre Koffer packen. Ich denke, ihr ONS kratzt zuviel an deinem Ego, meiner Meinung nach wirst du es nicht schaffen, ihr zu verzeihen. Vor allem auch unter Berücksichtigung deiner Taten bzw. wie es überhaupt dazu kam!

Gibt es für euch nur Machos oder Weicheier?

Soll ich dir sagen, was ein richtiger Mann in so einer Situation tun würde? Er hätte sich schon längst entschieden, entweder für sie oder gegen sie und hätte die Entscheidung auch durchgezogen. Mit allen Konsequenzen, die dafür nötig wären, die Beziehung dann tatsächlich zu erhalten. Beispielsweise Vergangenheit ruhen lassen und auch mal vor der EIGENEN TÜR kehren :-/

s9mile-A4-m!e


Nur der erste Absatz ging an dich Sternperle, nicht dass da Missverständnisse entstehen @:) Die anderen sind für Mario

d3o-do


Genau erst mal vor der EIGENEN TÜR kehren,

aber er durfte das ja, hat ihm ja auch nix gebracht,

aber wenn sie dann, obwohl es ihr auch nix gebracht hat,

dann fängt er an zu heulen,

für mich gibt es da keinen Unterschied,

einmal hat er oben gelegen und einmal sie unten

;-D ;-D ;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH