» »

Meine Prinzessin hatte einen Ons

D=a(rk AQvenger


hallo,

ich habe mich einmal durch den gesamten wust dieses threads hindurchgelesen.

alter ego bringt die sache zu 100% auf den punkt.

desperatemario ist die weltkugel um die sich alles dreht. alles muss gemacht werden wie er es für richtig hält.

letztendlich legt er der freundin teilweise die antwort, die er gerne hören würde, vorgefertigt in den mund und versucht sie durch zusätzliches unter druck setzen in die richtige richtung zu bringen.

der seitensprung ist mittlerweile knapp ein jahr her. ich frage mich nur, wie hält es die freundin überhaupt noch so lange mit ihm aus, bzw. lässt den kontakt noch zu. wenn mich jemand so penetrant nerven würde, den hätte ich schon längst in den wind geschossen.

vielleicht ist alles ja auch ein fake, aber dafür ein sehr sehr gutes.

ElrdbReerfrösc'hleU20x08


also ich habe nicht alles, aber Großteil gelesen. Mal meine Sicht.

1.) Sie hatte Schmerzen. Aus eigener Erfahrung passiert das wenn: a) ich nicht entspannt bin, aufgeregt bin oder nervös. B) nicht richtig feucht, c) verkrampft, weil ich nicht bereit bin. Das zeigt alleine schon, dass sie sich gesperrt hat und wenig spaß hatte. Also beruhige dein gekränktes Ego mal damit, dass deine Freundin nur schlechte Erfahrung mit nem anderen Mann gemacht hat. Keine Erfahrung wäre da sogar noch besser gewesen. Du stehst jetzt noch mehr im Mittelpunkt als vorher.

Sie brauchte Bestätigung, die du ihr verwehrt hast, also sagst du "sie hätte soweit nicht gehen dürfen" schön wenn DU das festsetzt! Vielleicht war dein "Fremdgehen" trotz deiner anderen Ansicht für sie ja genauso schlimm wie für dich der "Schritt weiter" wie es bei ihr war.

2.) Ihr seid Quitt, du kommst aber nicht damit klar. Dein Bild von ihr war ein spezielles. Menschen ändern sich. Dafür, dass SIE sich geändert hat, bist du großteils ganz schuld. Schau mal. Sie hatte auch ein anderes Bild von dir als Lover. Du warst für sie so toll und wichtig, dass sie sich aufgespart hat. Und dann gehst du ihr "Fremd". Ihr bild ist genauso kaputt wie deines!!!

3) Wenn alleine der Grund "ich konnte mich nicht überreden" der Grund ist, deinen fast fehltritt zu entschuldigen, na hör mal. Der Gleiche Grund war ihrer. Zu wenig Bestätigung, Einsamkeit etc. pp. Wenn mein Freund zu mir käme und sagte "ich wollte die Fremde Frau die mich angesproche hat nicht enttäuschen daher wollte ich mit ihr schlafen" der hätte nich nur nen Arschtritt bekommen...der wäre für mich gestorben. Hörst du dir eigentlich mal zu?

4) Deine ganzen Argumente sind immer die gleichen: JA ihr habt recht ABER...sorry aber das ist sehr arm von Dir! Wach mal auf und lebe in der Realität! Du kannst dich aus vielen Fakten nicht herausreden! an großteilen ihres Verhaltens bist du mit schuldig!

5) Wenn du nach so ner langen Zeit noch nicht drüber weg bist, dann wirst dus nie sein. Komm von deinem Ego und engstirnigen Weltbild runter, sonst machst du wirklich alles kaputt.

Nicht SIE machte da was kaputt, DU zerstörst alles mit deinem verletzten Stolz und Ego... :(v

Dqesprerate!Mar,io7x7


letztendlich legt er der freundin teilweise die antwort, die er gerne hören würde

NEIN!!!!!!!!! Ich will von ihr nur die Wahrheit hören, endlich!

Ich weiss dass es ein Fehler war ihr vorher teilweise zu sagen was ich schlimm finde am fremdgehen, aber es ist mir verdammt schwer gefallen nicht über meine Gedanken zu reden.

Sie hatte Schmerzen

Das war leider eine ihrer Lügen. Sie hatte keine Schmerzen! Angeblich hat es ihr dann doch eher im Herz weh getan als er .... aber so ein Schnulz glaub ich ihr nicht!

Aber sie hat es angeblich abgebrochen nach ca 2 Min... ich weiss aber bis heute nicht den Grund... sie hatte ja auch noch ihre Tage, ich schätze mal wenn sie wirklich abgebrochen hat, dann nur weil sie angefangen hat zu bluten (als es (er) dann etwas wilder wurde nach kurzer Zeit). :°( :°( :°( {:( Warum sollte man sonst abbrechen wo man schon dabei ist?

eklampar


demzufolge seid ihr definitiv noch zusammen?

wie sieht denn dann eure beziehung momentan aus?

D)esop9erat-eMTarixo77


@ Erdbeerfröschle2008:

zunächst mal danke für deinen einfühlsamen Beitrag, is süß von dir!

Wenn mein Freund zu mir käme und sagte "ich wollte die Fremde Frau die mich angesproche hat nicht enttäuschen daher wollte ich mit ihr schlafen"

Natürlich ist es so oder so erbärmlich... und es steckte etwas mehr dahinter, wie die Suche nach Bestätigung.

Aber ich konnte es nicht weil ich es eigentlich nicht wollte, ich war nicht geil auf sie, ich hab sie nicht über meine Freundin gestellt und ich war nicht erregt von ihr und der Sache.

Was wäre dir denn lieber von deinem Freund zu hören? Wenn er dir sagen würde "Du es tut mir leid aber ich musste es einfach tun, ich war soooo geil auf sie dass es nicht anders ging... und sie hatte so nen hammer Körper im Vergleich zu dir!". Was bekäm er denn dann von dir?

Wenn meine Süße es wirklich nur aus Verzweiflung getan hat, wäre das für mich bei weitem nicht so schmerzhaft wie wenn sie geil auf den Typ war und ihn unbedingt wollte.

Ich verstehe das auch nicht, ich dachte immer sie wär nicht SO eine... sie sagt selbst dass sie keine Frau für eine Nacht ist und schon oft hätte fremd gehen können. Wenn ich sie frage wieso es dann dieses eine mal nicht beim hätte können geblieben ist, weiss sie keine Antwort!

Ich weiss dass ich zum Großteil selber daran Schuld bin... aber das macht die Sache weder weniger schmerhaft noch leichter zu vergessen!

Ich kann mich noch an den Abend erinnern. Sie arbeitete in der Schweiz und hatte kein Handy, hat mich deshalb immer aus der Telefonzelle angerufen. Sie hat mich angerufen und war schlecht drauf weils in der Arbeit schlecht lief... ich fragte nach was in der Arbeit so los ist und konnte nich so ganz verstehen was sie für Probleme hat... wir gerieten etwas in Streit... und sie legte einfach auf. Nachdem ich ein paar Sekunden konstantiert war hab ich sie 10 Sekunden später versucht zurückzurufen... um ihr zu sagen dass es mir leid tut und dass ich sie liebe! Aber sie war wohl schon aus der Telefonzelle. Ich habe mir solche Vorwürfe und Sorgen gemacht... habe immer wieder versucht dort anzurufen obwohl ich wusste dass es nichts bringt... was sollte ich machen, mal eben schnell in die Schweiz fahren!? Ich bin in meiner Wohnung rumgetigert und habe keine ruhige Minute gefunden weil ich mir echt große Sorgen gemacht habe was sie jetzt macht. Es hat einige Zeit gedauert bis ich mich ein bisschen beruhigen konnte dass sie schon vernünftig sein wird und keine Dummheit machen wird, schliesslich waren wir schon 5 Jahre zusammen. Aber sie hat sich dann von diesem Typen trösten lassen... hat sich ihm gleich hingegeben :°( :°( :°(

Sie hätte alles machen können! Sich Bestätigung holen können, rumflirten können, küssen und rummachen können, es hätte mir sehr weh getan! Aber ich hätte es ihr verzeihen können!

Aber nicht diesem Typen gleich alles geben und mit ihm verschmelzen!!! Das wird niemals aufhören weh zu tun und ich werde es ihr niemals verzeihen können! :°( :°( :°(

eTlamxar


und wie lebt sie damit?

Dnelsperate,MarDio77


Wir sind seit ca 4 Monaten nicht mehr zusammen (ausser in unseren Herzen).

Telefonieren noch ab und zu.

Wir hatten beide seit einem Jahr keinen Sex mehr... Anfangs haben wir es noch probiert aber ich konnte nicht... ich liebe sie zwar und sie ist der einzige Mensch auf der Welt bei dem ich jemals wirklich eregt war, aber gleichzeitig widert sie und der Sex mich an. Sex im allgemeinen widert mich seit dem an, bedeutet er für mich doch nur noch und erinnert mich daran, dass meine Freundin für einen anderen die Beine ... machte. Wenn einen das Thema anwidert merkt man erst wie häufig es in den Medien vorkommt.

Vielleicht ist es für sie noch härter, da sie nicht mal SB macht... aber sie sagt auch dass sie es nicht braucht und garkeine Lust auf Männer mehr hat. Das ist sehr traurig, wir hatten unglaublichen Sex zusammen. Ich hatte ausser ihr 5 andere Sexpartnerinnen, ich könnte und würde am liebsten auf alle verzichten, es war nicht schön. Was nicht an den Mädels lag, sondern daran dass ich nur meiner Ex so emotional nah sein konnte und wir uns gborgen fühlten, was bei mir sehr wichtig ist, auch für das körperliche.

Wir hängen beide noch aneinander und lieben uns.

Ich denke dass ich wohl keine wie sie mehr finden werde.

Aber es gibt wohl kein zurück mehr.

Ich denke dass ich ihr nie wieder werde so emotional nah und frei sein können.

D(espe'rateM|ario7x7


Also offiziell sind wir schon über ein Jahr getrennt, da ich, nach dem sie mir das mit dem Fremdgehen an den Kopf geschmissen hatte, den Kontakt ein paar Tage abgebrochen und dann sofort Schluss gemacht habe (nachdem ich bei einem Frustsaufen deswegen unter Tränen fast von einer Bahnbrücke gesprungen wär).

Dieses Schlussmachen habe ich nie wiederrufen, aber das konnte ich natürlich nicht durchziehen/halten, weil wir uns so sehr brauchen/ten und sie der wichtigste Mensch in meinem Leben war/ist und wir so sehr aneinander hängen und uns lieben.

g4we,ndoxlynn


Gut, dass du Schluss gemacht hast. Besser für beide.

g we;ndolynxn


Ich würde aber vorschlagen, den Kontakt ganz abzubrechen. Wenn das nach einem ganzen Jahr (nee zwei, wenn ich richtig gelesen habe, hatte sie dir vor einem Jahr gebeichtet, dass sie ein Jahr vorher fremdgegangen ist), also nach Z W E I JAHREN immer noch zwischen euch steht, würdest du es ihr noch bei der Silberhochzeit vorwerfen und dich auch selbst damit kaputt machen ....

Sfiduxri


Man, ich hab ein bischen in dem Strang rumgestöbert und mich haut's echt glatt vom Hocker. Also, so ein Typ wie supermario würd ich ziemlich schnell in Wind schiessen und ich glaub das Mädel ist besser dran ohne ihn.

Klar, fremdgehen tut weh, aber wenn man geschlagene 2 Jahre immer noch Probleme damit hat und keinen Sex mehr haben kann...sag mal supermario, wie alt bist du denn?

Sowas muss man zusammen aufarbeiten und da du ja auch schon mal fremdgegangen bist, würd ich eher sagen ihr seid jetzt quit.

Das bringt doch nichts, da auf Details herum zu reiten. Klar macht man sowas im Affekt, wenn man davon erfährt, aber irgendwann muss man die Sache abhaken.

Wenn dich das ganze nach so langer Zeit noch so beschäftigt, mit diesen ganzen Detailfragen liegt meiner Meinung nach das Problem woanders. Und wenn du jetzt deswegen keinen Sex mehr haben kannst, dann würde ich mal schnurstracks zu einem Sexualtherapeuten marschieren.

Seidurxi


"War an dem Abend mit einem Italiener unterwegs der immer rumgeprahlt hat wieviele US-Girls auf ihn geflogen sind und so hat sich in der Disko für mich die Gelegenheit ergeben ihm und mir auch zu beweisen dass ich beliebt bin und das auch könnte wenn ich wollte. Hab mit einer getanzt und ziemlich viel getrunken und dann enger getanzt.... irgendwann hat sie mich dann gefragt ob ich hochkommen will auf ihr Zimmer. Das war in diesem Moment eine extrem große Bestätigung für mich, da eine Frau aus meiner Sicht damit dem Mann eine große Ehre zuteil werden lässt, das hatte mich noch nie eine so gefragt. Ich bin dann mit, aber als es dann ernst wurde und sie mir ein Gummi hingelegt hat, habe ich gemerkt dass ich das eigentlich garnicht will, ich war definitiv nicht geil auf sie oder drauf es zu machen. Aber sie wollte es unbedingt und ich wollte sie dann nicht enttäuschen wo sie mir doch soviel Bestätigung gegeben hat und als Schlappsack dastehen, da ich mir ja eigentlich damit das Gegenteil beweisen wollte. Also hab ich erstmal weiter gemacht und mich und sie ausgezogen.... aber dann hab ich gemerkt dass ich es definitiv nicht kann.... und hab mir eigentlich nur noch gewünscht neben meiner Süßen im Bett zu liegen! "

Mein lieber Mann. Also wenn mir mein Typ so eine Story auftischen würde, der wär gleich weg vom Fenster.

Und dann meckerst du rum, weil und wie und warum dich dein Freundin betrogen hat?

Mensch, such dir einen Therapeuten und arbeite deine Problematik mal richtig auf. Ich krieg echt meine Kinnlade nicht mehr hoch, wenn ich deine Beiträge so lese.

Wo kommst du denn her, dass du so eine Einstellung hast? Das ganze Gerede vonwegen "meine Süsse, meine Prinzessin"...die Frau ist doch nicht dein Besitz.

S9ibdurNi


Ach, leider habe ich den Link nicht mehr und er wär eh nicht auf Deutsch gewesen. Aber eine niederländische Psychologin hat mal eine Untersuchung gemacht und festgestellt, dass sogar Frauen die vergewaltigt werden feucht werden.

Ich mein, was ist denn das für ne bescheuerte Frage, ob sie feucht oder nicht war...

D~eszperaVteM|ariox77


Siduri, wer ist super mario?

Also ich wüsste nicht was das mit dem Alter zu tun haben sollte, aber ich bin 30.

Mir ist auch nicht ganz klar wieso es nach 2 Jahren nicht mehr weh tun sollte!? Sie Sache wird mit der Zeit ja nicht weniger schlimm, ungeschehener oder besser...

ok ich bin nicht mehr ganz so gelähmt und zutiefst Verzweifelt vor Schmerzen wie vor einem Jahr, die Verzweiflung ist etwas in Frustration und Resignation übergegangen.

Aber es wird mir sicher noch in 5 Jahren weh tun wenn ich daran denke, und es wird mich dann immernoch zutiefst anekeln wenn ich daran denke.

RRongkongt Comxa


Oh Gott, du bist wirklich 30 ??? ??

Von all deinen Äußerungen bin ich davon ausgegangen du wärst 17 oder sowas. Jedenfalls noch lange nicht erwachsen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH