» »

Sexverweigerung in der Beziehung

czar<ambxols


Da muss es doch einen anderen Konsens geben als immer nur ein 'Verzichte und basta!' entgegengeschmettert zu bekommen. Und wenn's eben mit jemand anderem ist.

Der Konsens ist aber das man eien Partnerschaft hat, weil man mit dem PARTNER Zeit und Interessen teilen möchte. Sicher kann auch jeder seinen Hobbys nachgehen, aber es muss eben auch gemeinsames geben.

Und wenn das alles nicht passt, muss man sich eben eingestehen das der Partner sich andere entwickelte und man eben nicht mehr zusammenpasst.

Ffa=i0th{ful


saralee40

Also darf ich jetzt mit niemand anderem außer meinem Freund Sport machen? Und wenn dieser nicht will, fällt mein Bedürfnis eben auch flach?

"Besitzergreifend" bekommt hier eine ganz neue Bedeutung.

F%aithfxul


Und wenn das alles nicht passt, muss man sich eben eingestehen das der Partner sich andere entwickelte und man eben nicht mehr zusammenpasst.

Aber alles andere passt doch.

Es muss nur in diesem einen Punkt ein Kompromiss gefunden werden. Also wieso sollte man deswegen eine funktionierende Partnerschaft aufgeben?

c%araCmbolxs


Wenn man nicht mehr miteinander redet und nicht mehr miteinander schläft, und er nur noch zu Hause rumsitzt ohen Unternehmungslust, nennst du da stimmt nur ein Puunkt nicht? :-o

Und ausserdem begehrt sie ihn ja und darf ihn nicht bekommen.

F^aSithfuxl


Wenn man nicht mehr miteinander redet und nicht mehr miteinander schläft, und er nur noch zu Hause rumsitzt ohen Unternehmungslust, nennst du da stimmt nur ein Puunkt nicht?

Und ausserdem begehrt sie ihn ja und darf ihn nicht bekommen.

Moment, carambols, hab ich das vielleicht in den falschen Faden geschrieben? *nachles*

Ich hab jetzt alles nochmal nachgelesen und habe keine Ahnung, wo du das bitte her hast.

pop2007 erwähnt keine weiteren Probleme, sondern sagt, die Ehe funktioniert ansonsten gut. Dass sie ihn begehrt und nicht bekommt, trifft absolut nicht zu, im Gegenteil, sie könnte ihn ja haben, will aber nicht.

Daher bleibe ich bei meiner Ansicht, dass man diese Ehe nicht zum Scheitern verurteilen sollte, sondern sich für dieses 'Defizit' (sorry) jemand anderes sucht, der pop2007's Bemühungen zu schätzen weiß.

Hast du dich im Faden vertan oder so?

s+a#raWleIex40


@faithfull

Ich glaube carambols meinte mich.

Ich hab hier auch mitgeschrieben, weil ich das gleiche Problem (oder vielleicht doch etwas anders gelagert) habe wie pop2007.

Ich begehre meinen Mann noch und komm nicht ran.....

Lg

saralee

AHrt`uxs


Es muss nur in diesem einen Punkt ein Kompromiss gefunden werden. Also wieso sollte man deswegen eine funktionierende Partnerschaft aufgeben?

Kompromiss = fremd gehen oder verlassen ... ich kann nichts anderes finden.

Ich begehre meinen Mann noch und komm nicht ran...

ja und wie soll sich das ändern in beiden Fällen ??? "Meist" ändert sich einfach nichts und jeder hat Hoffnung bis zum Schluss, bis zu dem Punkt wo man dann irgendwann sagt: "Hätte ich nur damals .... !" Also wer dankt es euch ??? Nur wegen der Kinder sehe ich es ein, sollte "man" vernünftig abwägen, denn die können überhaupt nichts dafür ... aber sonst hätte ich bei allem Respekt für jede Moral die es gibt oder auch nicht .... keine Hemmungen ....

AvrCtus


pop2007

geh mal zum Friseur der soll dich "neu stylen" ... arbeite ganz auffällig an äußerlicher Veränderung, geh zu einer Fard-, Stilberatung, kleide dich auffällig gut (Kauf ein paar neue Hemden und Hosen, Jacket etc., aber Klamotten die gut an dir aussehen, dehalb Beratung), bring mal Blumen und rede sonst kein Wort über SEX usw. und klage nichts ein, zeige ihr Respekt für das was sie tut, lobe sie. Hast du ein paar Freunde um mal abends alleine weg zu gehen. Geh mal joggen (substituiere mit Fahrad fahren etc.) und dann in die Sauna. Sei freundlich und lächle deine Frau an. In 2-3 Wochen schreibst du was alles passiert ist ... OK?

s~aralvee4x0


@artus

Klingt als hättest Du es schon ausprobiert :=o :=o :=o :=o :=o :=o

Gilt sonst als Waffe der Frauen!!!!!1 *:) *:) *:) *:) *:) *:)

Akrtu=s


Klingt als hättest Du es schon ausprobiert

ja das habe ich ... und ich bin sehr zufrieden mit mir und dem Ergebnis ... in dieser Zeit habe ich u.a. noch eine Fastenwoche mit 4 Stunden wandern im schönen Schwarzwald (jeden Tag bei Wind und Wetter) gemacht usw. also ich war schwer aktiv ...

j'akkxi


Ich höre hier immer heraus (auch bei meinem Faden) das der Partner hier die gößeren Sympathien hat, der keine Lust mehr empfindet... sicher ist das so, das herausgefunden werden sollte warum, aber bevor jemand wie pop oder auch ich hier schreiben, haben wir uns ja schon das Hirn zermartert warum der jeweilige Partner keine Lust mehr hat.

Fakt ist, das nicht der Patrner grade leidet, denn der hat ja kein Problem, er empfindet keine einschränkung in seiner Lebensqualität, denn er/sie vermißt ja nichts.

Unterschwellig höre ich auch immer einen vorwurf an denjenigen Patner der noch Lust auf sex verspürt,,,,,,,

Vielleicht mal ein Denkanstoß...

Naja, ich hatte das Problem aber auch schon des öfteren, dass ich keine Lust mehr hatte, mit den Partnern Sex zu haben. Nicht, weil ich keine Lust mehr hatte, sondern einfach weil sie (aus bestimmten Gründen) sexuell unattraktiv wurden.

Und die habe sich definitiv keine Gedanken darum gemacht bzw. haben nicht zugehört oder das was sie gehört hatten, einfach nur plump umgesetzt.

Ich meine, wenn ich einem menschlichen Wesen schon sehr direkt sage (anfangs noch mit diplomatischen Hinweisen, später dann mit nem Zaunpfahl), dass es mal Zeit für eine Dusche wäre bzw. einem Raucher (der geraucht, gekifft und gesoffen hat) nahelege, sich doch mal die Zähne putzen zu gehen, nachdem er sich am Abend vorher beschwert hatte, dass wir lange keinen Sex hatten, und es dann innerhalb eines kompletten 3-Tage-Wochenendes nicht mal auf die Reihe bekommt, sich auch nur einmal die Zahnbürste zu schnappen oder unter die Dusche zu gehen ... der kann mir doch nicht ernsthaft erzählen, er hätte sich Gedanken gemacht, warum ich keine Lust auf Sex mit ihm habe ??? :-/

sqaralqexe40


@jakki

Da hast Du Recht, aber darum geht es hier in dem Faden auch gar nicht, jedenfalls hab ich das nicht herausgelesen, das es daran liegt.....

j~akkxi


Stimmt, so ganz geht es nicht darum. Aber es geht halt darum, dass der eine etwas einfordert (ja, Sex gehört zu einer Beziehung), was der andere nicht leisten will (oder kann).

Da es an seiner Optik bzw. Hygiene nicht liegt (obwohl ich denke, dass bei 1,82 mtr und 90 kg schon sehr viel Muskelmasse vorhanden sein muss, wenn er seinen Körper als durchtrainiert bezeichnet. Aber ich schweife schon wieder ab ...), muss es ja einen anderen Grund geben.

Geht er denn auf ihre sexuellen Bedürfnisse ein?

Nimmt sie die Pille (Frage wurde noch immer nicht beantwortet)?

Schilddrüsen-Fehlfunktion gut und schön. Was ist es denn für eine? Bei einer Unterfunktion ist man ständig müde, dass man dann keine Lust hat, kann ich nachvollziehen.

Aber wenn sie ihm einen bläst, finde ich das anstrengender (frau ist aktiv) als wenn sie ihn über sich rübersteigen lässt (frau ist passiv - sorry für die krasse Wortwahl) ... daher denke ich, dass da noch viel mehr im Argen liegt als nur, dass sie keine Lust hat ...

swawralexe40


@jakki

Du bist gut!!!!!:)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^

Klar, das kann man hier im www natürlich nicht beurteilen, ob die Leute auch wirklich bei der Problemsuche ehrlich zu sich und zu der partnerin ist........

LG

saralee

S(peciaMl/-Unxit


saralee,

ich kann dir ja vorab mal ne Buchempfehlung geben :-D ;-)

Hab es selber mal gelesen ... schöner Liebesroman, etwas abseits der Normen ... ich fürchte allerdings, er hilft mehr beim verwirren ;-)

David H. Lawrence

"Lady Chatterley”

Als der Roman 1928 in England erschien, wurde er sofort verboten. Pornografie lautete der Vorwurf, den man Autor D. H. Lawrence machte. Für Zeitgenossen war es schockierend, dass eine Frau aus der Oberschicht sich dem Förster ihres Mannes hingibt und sich schließlich sogar scheiden lässt. "Sex ist in Wirklichkeit nur Berührung, die engste aller Berührung, die wir fürchten”, heißt es an einer Stelle.

Es hat noch einen anderen Namen, der mir aber nimmer einfällt. ;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH