» »

Meine Freundin mag kein Oralverkehr, warum?

fIa_boxlus hat die Diskussion gestartet


Hallo, ich bin mit meiner Freundnin seit 3 Monaten zusammen und wir lieben erleben das grösste vergnügen beim sex, es ist einfach perfekt, seit etwa 2 Wochen gibt sie mir auch die Befriedigung mich mit dem Mund zu befriedigen, ich wollte es ihr gleich tun doch sie wollte es nicht. Eines abends war ich ganz sanft, hab mir für das Vorspiel viel Zeit gelassen, sie massiert, sie gestreichelt und sanft geküsst am ganzen Körper, dann fing ich an sie mit dem Mund zu befriedigen, ich fing an ihre Schahmlippen zu küssen, sanft mit den lippen über sie zu fahren, mit der Zunge über sie zu gleiten und dann meine Zunge in sie zu führen und sie an den Schahmlippen zu küssen, die Klitoris hab ich auch mit der Zunge gestreichelt, am ende fragte ich wie es war. Sie meinte ihr gefällt es nicht, es kitzelt sie und sie verliert dabei die Lust am sex... mir ist das eigentlich unangenehm denn ich möchte sie so sehr befriedigen wie sie mich, mir gefällt es sehr wenn sie mich Oral befriedigt, ich bekomme dann so Lust das ich platzen könnte und der Sex wird gleich viel angenehmer.

Was kann ich tun damit sie sich wohler fühlt beim Oralverkehr? Habt ihr tipps zur Methode? Besseres vorspiel, etwas zu hilfe nehmen wie z.B. obst oder ähnliches? Danke schonmal.

Mfg. Fabolus

Antworten
dVie oeine ]2006


Hallo fabolus

Vielleicht hat deine Freundin mal schlechte Erfahrungen in Bezug auf Oralsex gemacht ?! Oder sie fühlt sich noch nicht bereit dazu sich dabei richtig gehen zu lassen und redet sich selbst ein das sie es nicht mag. Bei mir hat es am Anfang bei einem neuen Partner immer geholfen, wenn es dunkel war und er unter der Decke. So konnte ich mich bestens entspannen. Die Idee mit dem Obst ist super. Probier es doch einfach mal aus aber setz deine Freundin nicht unter Druck, jeder mag was anderes.

LG

rVegiKstrigertSerSenxf


Warum es Deiner Freundin nicht gefällt können wir nicht riechen, aber ich kann immerhin sagen, warum es MIR nicht gefällt. Genau wie Deine Freundin finde ich, daß es hauptsächlich kitzelt, und auch wenn die Männer hier das nie hören wollen, es IST für mich einfach kein "schönes Gefühl". Es liegt bei mir auch nicht daran, daß ich verklemmt oder verspannt wäre oder schlechte Erfahrungen hätte, auch nicht daß ich mich unsauber oder häßlich fühlen würde oder Angst hätte daß ich schlecht schmecke oder rieche, es ist der Reiz selbst den ich nicht großartig finde. Was MICH erregt ist ein möglichst großflächiger, möglichst gleichmäßg verteilter Druck und eine gewisse Reibung am besten an der ganzen Vulva (ohne "PenisindieVaginastecken" am besten mit einem Oberschenkel zu erreichen.....), und das bringt man mit Zunge und Lippen einfach nicht zustande, auch wenn man noch so ein großer Künstler ist, das ist einfach anatomisch nicht möglich. Mit Zunge und Lippen kann man nur kleine Punkte gleichzeitig reizen, zumal es weder ausreichend Druck noch Reibung dabei gibt, nur glitschiges darüberflutschen, und gerade wenn man dann direkt die Klitoris berührt, dann ist das schlimmer als mit Federn an der Fußsohle gestreichelt zu werden. Das kann man sich noch halbwegs erträglich gestalten, indem man sich konzentriert, dann kitzelt es nicht mehr (aber WEHE man ist eine Sekunde abgelenkt), das Kitzeln an Kitzler und Schamlippen via Mund (oder auch einzelnen Fingern) ist aber SO intensiv, daß es unmöglich "wegkonzentriert" werden kann. Bzw WENN man sich eben konzentriert daß es nicht sooo kitzelt, dann geht eben auch die Erotik flöten, wie soll man da noch Lust auf Sex haben wenn man ständig versucht weder zu lachen, noch sich wegzuwinden, noch zu treten (letzteres ist ein spezielles Problem von mir, wenn man den Knopf zu direkt reizt, schlage ich reflexmäßig aus, bei "richtigem" Sex ist das kein großes Problem, auch wenn ich meinen Freund schon ein paarmal "rausgeworfen" habe...)? Der Kopf ist einfach überfordert damit.

Aaaalso, wenn die Tips, die die eine 2000 gegeben hat und die noch kommen werden, nichts fruchten, Du aber trotzdem drauf bestehst, sie oral "verwöhnen" zu wollen auch wenn ihr das Gefühl nicht gefällt, DANN gibt es noch einen letzten Trick, der zumindest bei mir relativ oft wirkt: Leck sie NACH dem Sex, je mehr Höhepunkte sie hatte um so besser. Nach sagen wir einer dreiviertelStunde Sex, je länger je besser, läßt die Empfindlichkeit der Vulva doch langsam nach, das Kitzeln verschwindet allmählich (außer DIREKT nach dem Orgasmus!!). Ich finde es nach wie vor nicht das weltbewegendst tolle Gefühl, aber es ist immerhin erträglich, und immerhin hab ich auch schon zweimal dann noch einen Höhepunkt bekommen. Fühlt sich aber eher hohl an, es gibt für mich einfach wirklich wesentlich "lohnendere" Praktiken.

Wie die eine 2000 auch schon sagte, jede mag was anderes, ich kenne auch Leute die zB keine Schokolade mögen, für Schokoholiker eine absulut undenkbare Vorstellung, aber genauso gibt es eben auch Leute, die mit Osex nix großartiges anfangen können. Auch wenn das gerade für Männer eine absolute Unmöglichkeit zu sein scheint. Eine Vulva ist eben kein Schwanz, und nur weil viele Männer es mögen, geblasen zu werden, müssen doch nicht ALLE Frauen es das absolute Optimum finden, geleckt zu werden.

Oder?

p8aul}e_pxop


Ich habe auch schon von Männern gehört die nichts damit anfangen können einen geblasen zu bekommen. Es geht also nicht nur einigen Frauen so.

Ansonsten stimme ich dir zu:

Eine Vulva ist eben kein Schwanz

:)^

bjodyg,uarxd7


@registrierter Senf

Eine Vulva ist eben kein Schwanz, und nur weil viele Männer es mögen, geblasen zu werden, müssen doch nicht ALLE Frauen es das absolute Optimum finden, geleckt zu werden.

Sicher nicht alle, aber ich denke schon, daß solche Frauen, denen Oralsex bei ihnen selbst NICHT gefällt, die Ausnahme sind.

Den meisten gefällt es doch, geleckt zu werden.

Manche finden das sogar besser als den eigentlichen Sex.

MDonikax65


Möglicherweise liegt es auch an der Technik, zu wenig Druck etc. Das müsste natürlich von ihr kommen. Wenn sie es allerdings so wie Senf empfindet ist es eben so. Aber zunächst würde ich mal versuchen, etwas weniger "zart" zu sein, aber nicht gleich zu Anfang direkt auf der Klitoris, sondern eher darüber oder darunter. Erst bei steigender Erregung dann eventuell auch direkt, aber viele Frauen vertragen direkte Reizung gar nicht. Das ist eine Frage des Feedbacks, sie muss dir halt mitteilen, was ihr guttut. Wenn es ihr überhaupt nicht guttut, musst du das wohl akzeptieren.

xccin-dxyx


Wie wäre es wenn du sie frägst, woher sollen wir wissen warum deine Freundin kein Oralsex mag?!

Kennen wir die, nee!

Frag sie doch einfach, vll hat sie schlechte Erfahrungen gemacht oder sowas... :=o

gloa,girl


wie ist es denn wenn du sie mit nur mit den händen befriedigst?

klappt das?

in dem fall würde ich auch beim oralsex hände bzw. finger stärker zum einsatz bringen.

Cnalmxar


Sie meinte ihr gefällt es nicht, es kitzelt sie und sie verliert dabei die Lust am sex...

Das ist hart, Mann. :°_

aedrexam


Mir geht es teilweise auch so, ich brauche auch den Druck auf größerer Fläche, jedoch törnt mich das Lecken dahingehend an, dass die Art einfach toll ist. Der Mann "untwirft" sich mir und verwöhnt mich. Er versucht eben alles. Du bestimmst es.. und dass allein bringt mich ein Stück näher zum Höhepunkt.

fPabo{lxus


goagirl, mit den fingern befriedigen geht, aber sie sagt es ist absolut kein vergleich mit richtigem sex, danke an alle anderen für die aufklärung, besonders dir registriertersenf. Ein problem ist bei den Fingern das es ihr am anfang weh tut, wenn ich meinen finger in sie führe, dann zukckt sie ein wenig vor schmwerzen, doch nach 2,3 sekunden geht das vorbei, ist das gleich beim sex. Ich hab sie auch noch nicht gefragt warum sie kein Oral sex mag, sie mag es auch nicht mich mit einem Oral zu befriedigen hat sie mir gesagt, ich will sie nicht drängen, ich glaube sie hat wirklich slechte erfahrungen damit gemacht :-(. Aber ich will da nicht reinstächeln, sie wird es mir schon iergendwann erzählen wenn sie will.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH