» »

Übler Fremdgeher. . . soll ich es auffliegen lassen?

Sxpec8ial-Unxit


Strauch,

ich frag mich, was du eigentlich erreichen willst ?

Stehst du denen denn so nahe, das du dich in deren Angelegenheiten einmischen mußt ?

Als zweites frag ich mich, ob du dir über eine Eventualkonsequenz in Form einer Beule rings um das Auge im klaren bist.

In keinem aller von mir denkbaren Situationen wird dir dein Handeln zum Ruhme reichen. Allenfalls wirst du als derjenige ausgemacht werden, der einen Erdrutsch in der Beziehung ausgelöst hat.

Wenn du nicht anders kannst, dann mach es jedenfalls mal lieber subtil und nicht mit Beweisführung wie ein Kriminaler, wozu denn bloß ?

C%ubexz


Aus dem selben Grund warum ich Brieftaschen zur Polizei bringe wenn ich sie finde, warum ich mir das Nummernschild eines anderen aufschreibe wenn ich sehe das dieser ein eingeparktes Auto anfährt und sich verdrückt und warum ich darauf aufmerksam mache wenn mir eine Kassiererin zu viel Rückgeld gibt.

wahrscheinlich aus dem selben grund, aus dem manche Fussgänger zu Autofahren gehen und sagen "hey, hier dürfen Sie aber nicht parken, der Parkplatz gehört ihnen nicht"-obwohl es nicht ihr eigener ist, und der Autofahrer wahrscheinlich nur kurz etwas abladen will.

oder warum manche Leute die Polizei rufen, wenn Sie einen Joint aus der Nachbarswohnung riechen.

wenn du etwas gutes tun willst, warum sprichst du nicht einfach mit dem typen selber?

ich denke, bei allem anderen schiesst du über das ziel hinaus.

C&ubecz


special unit

willst du nicht den nick mit strauch tauschen?

BYe>ton=koxpp


Das Carmelion

@Betonkopp...du hast auch nur bedingt recht. ihre heile welt zerbricht mt einem schlag, wenn er sie mit etwas gravierendem ansteckt! was meinst wie kaputt ihre welt dann ist? und davor kann man sie nur schütze wenn man sie aus ihrem traum holt!

Erstens ist das nicht meine Aufgabe, denn, wie ich schon sagte, es ist nur ein lockerer Bekannter, niemand der uns nahe steht. Und darum bin ich auch nicht umfassend über ALLES informiert. Zweitens halte ich die Ansteckungsgefahr für sehr stark übertrieben. %-| Es handelt sich ja nicht um häufig wechselnde Bekanntschaften sondern um ein dauerhaftes Verhältnis. Da ist die Ansteckungsgefahr nicht höher als in einer Ehe. Und außerdem traue ich dem Bekanten durchaus zu, ein Kondom zu benutzen. Denn selbst wenn er ein notorischer Fremdgeher ist, so ist er dennoch alles andere als blöd. Er will eines auf gar keinen Fall: 20 Jahre für ein Kind Unterhalt zahlen. ;-)

MoniM

Habt ihr euch schon mal gefragt, warum diese Frau Alkoholikerin ist?

Vielleicht, weil sie nicht glücklich ist?

Weil sie vielleicht doch was ahnt?

Werteste MoniM, ich wusste, dass das kommt. Speziell aus dem Grund habe ich meinem Beitrag hinzugefügt:

Seine Ehefrau ist offensichtlich alkoholabhängig, aber das hat andere Gründe.

Sei so gut, und nimm meine Aussagen vollständig zur Kenntnis, wenn du Bezug auf meine Beiträge nimmst. Wir, d.h. meine Frau und ich, sind uns relativ sicher, den Grund für ihre Abhängigkeit zu kennen und es hat NICHTS mit seinem Fremdgehen zu tun. Eher könnte sein Fremdgehen eine Folge ihrer Abhängigkeit sein, aber das ist nicht ganz sicher. Es geht hier auch nicht darum, das Eheleben meiner Bekannten zu analysieren, also nimm es einfach hin, dass es so ist wie ich schreibe. ;-)

MsonixM


Wertester Betonkopp, auch ich lege Wert darauf, dass meine Beiträge vollständig zur Kenntnis genommen werden:

Habt ihr euch schon mal gefragt, warum diese Frau Alkoholikerin ist?

Vielleicht, weil sie nicht glücklich ist?

Weil sie vielleicht doch was ahnt?

Aus diesem Grund habe ich das "weil sie nicht glücklich ist" auch in einen extra Satz gesteckt!

Wollte damit nur zum Ausdruck bringen, dass ihr aber wohl auch nicht genau "wisst" was in ihr vorgeht.

Aber du hast Recht, das wird zu sehr OT hier!

Die zwei Situationen lassen sich auch schwer miteinander vergleichen, schließlich scheint die Dame, um die es hier geht, in keiner vergleichbaren Situation zu stecken.

Die Eventualkonsequenz, die Special-Unit beschreibt, muss natürlich in Betracht gezogen werden.

SGpecWial-KUTnixt


... ich aber erfahren das der Kerl regelmäßig mit anderen Frauen rummacht...

"Ich brauche eben Abwechslung, ich bin ein Mann!"

vielleicht ist das alles ja doch ein wenig dick aufgetragen, und die Wahrheit sieht etwas anders aus.

Wenn es so viele wechselnde Partner sind, dann spricht sich das selbst in einer Großstadt unter den Partnerinnen rum. Das dürfte auch Probleme mit sich bringen, die ihn früher oder später einholen.

Jungs auf dem Niveau "die Menge machts" , die kann man ja des öfteren auch bei Britt , Vera und Co. begutachten. Die werden meist nicht mal von den Studiobesuchern ernst genommen.

SxtraDuxch


@ Unit

Ich habe nicht übertrieben an abis Aussage erkennst du doch das es sehr wohl solche Männer gibt. Ob er es einfach nur aus provoukation heraus gesagt hat kann ich dir nicht sagen..

Nun aber Angst davor das er mich angreift habe ich nicht... soll er doch! Ich habe mittlerweile recht erfolgreich Muskeln aufgebaut... genug zumindest um vor solchen Menschen keine Angst mehr haben zu müssen! Außerdem hat er bereits schonmal Ärger mit der Polizei bekommen er wird sich vorher überlegen was er tut... wenns ganz Dicke kommt kann ich ihn ja anzeigen... so oder so... ich bin ihm in der jeweiligen Situation überlegen.

@lonalo

>>naja, aber diese beispiele, die du anführst sind aus meiner sicht nicht wirklich vergleichbar- erstens, weil es alles situationen sind, die sich in der öffentlichkeit abspielen, die praktisch einen "allgemeinen" rahmen haben, und keinen persönlichen, wie etwa die abmachungen, die man innerhalb einer beziehung trifft. für "allgemeine" situationen kann ein "allgemeines moralverständnis" ausreichen, um sagen zu können, was "das richtige" ist- aber innerhalb einer beziehung gilt keine allgemeine moral, sondern das ist teil der intimsphäre eines paares. <<

In meinem Augen ist es sehr wohl vergleichbar. Was meinst du mit öffentlichkeit? Wenn ich eine Brieftasche finde gibt es nur mich, die Brieftasche und den der sie verloren hat. Mit öffentlichkeit hat das nicht alzu viel zu tun... wenn ich auf einer Parkbank eine solche finde kann ich auch einfach gehen und diese da liegen lassen. Sollange ich sie nicht stehle gibt es soweit ich weiß keine gesetzlichen Konsequenzen und selbst wenn würde es mich ohne die Moralvorstellung ansich nicht scheren. Was du mit "allgemeine Moral" meinst ist mir ein absolutes Rätsel. Auch in der gesellschaft gibt es keine allgemeine Moral es gibt nur Gesetze. Und was die Beziehung angeht nun es ist ja nicht so das beide die Regeln festgelegt haben... der eine macht etwas hinter dem Rücken der anderen. Und um zu deinen Worten mit allgemein und privat zurückzukehren... ich habe ihm nicht Nachgeschnüffelt. Er hat nur sein Maul so weit aufgerissen das es nun doch recht viele mitbekommen haben.

@cubez

>>wahrscheinlich aus dem selben grund, aus dem manche Fussgänger zu Autofahren gehen und sagen "hey, hier dürfen Sie aber nicht parken, der Parkplatz gehört ihnen nicht"-obwohl es nicht ihr eigener ist, und der Autofahrer wahrscheinlich nur kurz etwas abladen will.<<

Nö das kümmert mich nicht... wenn der Besitzer den parkenden sieht kann er sich ja selber drumm kümmern... ansonsten ist mir das Problem zu unwichtig.

>>oder warum manche Leute die Polizei rufen, wenn Sie einen Joint aus der Nachbarswohnung riechen.<<

Auch das ist nicht mein Problem... sie schaden niemandem außer sich selber...

>>wenn du etwas gutes tun willst, warum sprichst du nicht einfach mit dem typen selber?<<

Villeicht sollte ich das wirklich als erstes tun... aber wie gesagt... sonderlich intelligent ist er nicht!

Im großen und ganzen stellt sich mir ohnehin die Frage was das beste für das Opfer ist. Der dumme Macho selber kümmert mich nicht... in meiner ganzen überlegung habe ich sein wohlergehen nicht ein einziges mal bedacht so egal ist er mir! Aber dem Mädchen weh tun möchte ich auch nicht... dennoch wird sie es glaube ich eines Tages herausfinden so oder so... nur dauert das villeicht noch einige zeit und ich kann nicht garantieren ob es der trottel mit Verhütung überhaupt alles verstanden hat... ewig wird die Beziehung nicht dauern soviel ist sicher der Kerl ist kein typ für lange Konstante Beziehungen. Doch denke ich es ist das beste es ihr zu sagen bevor sie sich doch noch zuuu große Hoffnungen macht.

aGhamaelaxm


Quatsch ihn an frag ihn welche von beiden besser im bett ist und nimm auf was er antwortet (tonband/handy/mp3 player)

Ich an deiner stelle würde mich allerdings nicht einmischen... Die meisten mädchen glauben sowieso nur das was sie glauben wollen...

aqham0alaxm


Ahja nochwas... wie alt seit ihr? Also ich seh eine mindestens 70 % chance dass er dir die fresse poliert wenn du ihn "verpetzt" gerade wenn er nicht so intelligent ist...

Weis jetzt ned wie alt ihr seid aber fals ihr unter 18 seit kann ich mir das sehr gut vorstellen.

Wenn du wartest bis sie es selbst herausfindet dann sag ihr danach blos nicht das du es vorher gewusst hast sonst hast streit mit ihr nach dem motto "warum hast du es mir denn nicht gesagt" ...

D7a%sb CacrmeAlion


@Betonkopp...sorry aber seh ich anders.du kennst die ja nur flüchtig. was wenn er auf den geschmack gekommen ist und noch eine hat? was wenn seine "zweitfrau" die ihn ja weder besitzt noch regelmässig (also jeden tag) sieht auch noch andere partner hat? da fangen solche probs an.du kannst da ja nicht hinterschaun. gerade syphilis, tripper und auch aids sind auf dem vormarsch. selbst jugentliche stecken sich an. ich nehme das ernst, zumal mitlerweile kaum noch anitibiotika gegen verschiedene syphillis und tripper stämme wirkt. die verändern sich nämlich auch. deshalb hatten wir zum beispiel vor ein paar jahren eine "epidemie" von tripperfällen in asien, die mit dem normalen anib. nicht geheilt (wenn man das so nennen kann) werden konnten. man hat dann superantibiotika erfunden....

deswegen musst du ja nix sagen, kennst die ja kaum. wie gesagt ich würde es tun,jedenfalls wenn ich die personen kenne und mag.

mfg

G}.W=. vo>n Ruxe


Das Carmelion

wie gesagt ich würde es tun, jedenfalls wenn ich die personen kenne und mag.

Das passt dann - in meinen Augen - aber auch irgendwie nicht, denn entweder bin ich überzeugt davon, dass das Verhalten brandgefährlich ist und irgendwer mit einer schwerwiegenden Krankheit infiziert werden könnte (dann wäre es ja noch fataler, wenn man nur Freunden hilft? Fast so, als würde man bei einem Autounfall nur bei einem bekannten Nummernschild anhalten) oder man erachtet die Ansteckungsgefahr als eher gering und greift deshalb nicht ein.

BAetoVnkoxpp


Nun aber Angst davor das er mich angreift habe ich nicht... soll er doch! Ich habe mittlerweile recht erfolgreich Muskeln aufgebaut

Jetzt wird's hier aber ein bisschen primitiv. :-/

B%eto1nkxopp


Er hat nur sein Maul so weit aufgerissen das es nun doch recht viele mitbekommen haben.

Und DU fühlst dich von den vielen auserkoren, ihr die Botschaft zu überbringen. ;-D ;-D

ftox5x9


die frau eines guten freundes geht auch fremd... eigentlich mag es mich sehr. ich kenne beide sehr gut, aber warum sollte ich es ihm sagen? das sähe dann doch irgendwie aus wie wenn ich neidisch wäre weil sie es nicht mit mir treiben will.... oder nicht? und wenn er es nicht merkt, stimmt sowieso etwas nicht in der beziehung.. also was solls.

BVeto#nkopxp


Gute Einstellung, fox. :)^

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH