» »

Ich möchte, dass meine Frau Sex mit anderen Männern hat,

HVot;shot1 hat die Diskussion gestartet


Ich habe einen ziemlich ungewöhnlichen Wunsch. Ich möchte, dass meine Frau mit anderen Männern Sex hat.

Ein Wunsch der sich bei mir mehr und mehr als sehr wichtig entwickelt hat.

Ich bin da weniger der Typ, der dadurch unterdrückt sein will (es gibt ja sogenannte "Cuckold"), sondern es erregt mich der Gedanke, die Macht zu haben, sie auch an andere Männer auszuleihen. Über Ihren Körper bestimmen zu können. Ich habe mit Ihr darüber geredet (allerdings den Teil mit Macht über sie habe ich ausgelassen) und sie kann es sich nicht vorstellen, Sex mit anderen zu haben. Jetzt hatten wir bedingt durch Schwangerschaft, das Thema eh erstmal nicht mehr weiter besprochen. Die Schwangerschaft ist aber jetzt bald vorbei und ich denke das wir (hoffentlich) in einem halben Jahr wieder normalen Sex haben können und ich das Thema vieleicht nochmal anbringen kann. Wir konnten während der Schwangerschaft keinen GV haben, da es gefährlich für das Kind gewesen wäre.

Sie hatte kurz vor der Schwangerschaft angedeutet, das sie vieleicht mal mit mir in einen Swingerclub gehen würde, um sich das mal anzugucken (sie sagte ausdrücklich, das dies nicht bedeuten würde, das sie Sex mit anderen Männern hätte). Das war natürlich schonmal eine sehr freudige Überraschung für mich.

Ich muss erwähnen das wir seid unseres 16 Lebensjahres zusammen sind und wir seitdem (17 Jahre lang) keinen Sex mit anderen hatten. Auch vorher nicht (ausser Petting). Ich habe z.B. sehr viel weniger das Bedürfniss mit anderen Frauen Sex zu haben, ich möchte halt nur, dass Sie es macht.

Was denkt Ihr? Was soll ich tun? Würde mich sehr interessieren was Männer und Frauen davon halten.

Antworten
sjuddeFnlxy


ich vermute

du bist dabei dich in eine "scheiss-situation" zu bringen.

n0ixdavon{haltersin


tja,

... es kommt wohl nur darauf an, was deine frau davon hält.

wenn ich mal von mir ausgehe, dann solltest du dir keine allzu großen hoffnungen machen. wenn mein freund auf die idee käme, mich auszuleihen oder sonstwie über meinen körper bestimmen zu wollen, hätte er wohl glück, wenn ich ihm nur eine reinhauen würde.

vermutlich würde ich ihn erst schlagen und dann rauswerfen.

Boutcah


interessanter Wunsch...

ich glaube allerdings das die Aktion schiefgeht. Wenn deine Frau jetzt schon so unschlüssig ist, wie soll dann der Ernstfall aussehen? Meinst du nicht, gerade weil ihr keine anderen PartnerInnen hattet, das die Sache bei einem Traum bleiben sollte? Ich denke du kannst nur verlieren.

Die richtige Entscheidung wünscht

:-)

dJie oSerafmina


Hm.

Klar solltest du mit ihr über deine Wünsche oder Phantasien sprechen. Aber wenn du sie immer mal wieder drauf ansprichst, und sie möchte es einfach nicht machen, dann belass es auch dabei! Bedräng sie bloß nicht. Wenn sie es machen sollte, dann soll sie es auch selber wollen und es nicht bloß dir zuliebe tun, das führt nämlich garantiert irgendwann zu einer Scheißsituation.

HOotsh/ot1


Ich hatte schon damit gerechnet, das einige bei den Worten "über Ihren Körper" bestimmen, die Sache in den falschen Hals kriegen.

Es geht hier nicht um zwingen. Das werde ich niemals tun. Es geht hier eher um Dominant und Devot. Sie ist im Bett z.B. eher Devot. Mag Fesseln, mag es auch gerne mal hart genommen zu werden.

Ich weiss auch, das dies hier für viele ne Sache ist, mit der sie nichts anfangen können. In unserer Gesellschaft ist das monogame Leben so dermassen in die Moralvorstellungen eingebrannt worden, das viele etwas das was ich möchte gar nicht an sich ranlassen.

Es ist sehr ungewöhnlich, wenn man es an den Moralvorstellungen unserer Gesellschaft misst. Aber hier geht es ja gerade darum, diese Hemmung bei Ihr fallen zu lassen.

Allerdings sind Swingerclubs mehr als gut besucht und ich glaube kaum das sich die alle nach einem Besuch dort scheiden lassen.

Ich werde meine Frau sicher zu nichts zwingen, aber ich denke sie in diese Richtung zu lenken, damit sie auch Ihre morlaischen Hemmungen verliert, die ich als Gesellschaftlich an erzogen empfinde, finde ich nicht verwerflich.

mEaMnubxernd


erfahrungen sammeln

hallo hotshot..

also wir haben es getan und keine schlechte erfahrung damit gemacht.

bernd wollte mich auch in dieser situation sehn und ich muß gestehn, es macht mir sehr viel spass.

wir lieben uns sehr und der sex mit anderen stört unsere ehe nicht.

es muß nur vorher für bei klar sein, wie weit es gehen soll.

jedoch sind wir nur 1 mal in nem club gewesen.

wir tun das nicht in aller öffentlichkeit sondern bei uns zu hause.

gruß

manuela

V\ipeQrma%ge


hi

Willst du dabei zusehn?

OxK


@Vipermage: Ich denke doch, dass er das will...

Der Kick bei der Sache ist doch wohl das Gefühl, der Initiator und Erlaubende zu sein, oder?!

Allerdings warne ich mal: die Grenze zwischen Lust und Eifersucht dürfte dabei -gerade bei DER Haltung- sehr schmal sein.

Was, wenn seine Frau plötzlich Lust empfindet? Sich öffnet? Ganz neue Seiten an sich entdeckt?

Ich denke, um so eine Fantasie in der Realität umzusetzen, ist eine über einen längeren Zeitraum geteilte Fantasie ebenso unerlässlich wie ein langsames theoretisches "Herantasten". Also z.B. der gemeinsam geschaute Pornofilm, bei dem SIE sich auf die Darsteller konzentriert und sich verwöhnen lässt. Und er es erträgt, nicht der Mittelpunkt zu sein. Usw., usw.

Aber ebenso unerlässlich ist, dass seine Frau Spass an der Sache hat, und sei es auch nur an der Unterwerfung. Und das stellt eben genau die Anforderung an IHN, "gönnen zu können".

Erzwingen kann man das Ganze eh' nicht. Höchstens emotional vorbereiten.

Kolle

Hmotsxhot


Natürlich will ich dabei sein. Ihre lust sehen. Darum geht es ja auch. Ich gönne Ihr auch ganz bestimmt den Spaß dabei.

Ich möchte auch mitmachen. Darum geht es ja auch.

Es soll hat um Sex gehen. Ich glaube daran das man Liebe und Sex trennen kann. Denn ich liebe meine Frau und habe trotzdem diesen Wunsch.

d{enxker


Antwort

Wie hirnverbrannt muss man sein, um in Zeiten von AIDS solche Gedanken zu haben - wenn Du Dich selbst umbringen willst, dann spring von der Brücke.

OaK


@denker @hotshot

Das ist übertrieben!

Erstens gibt es Kondome, zweitens ist Hysterie nicht angebracht! Ich will nicht beschwichtigen, aber man kann sich auch von Angst paralysieren lassen (im Sinne einer überbordenden Moral).

@hotshot:

Liebe und Sex kann man m.E. nicht trennen, höchstens erweitern. Der Sex unter Liebespartnern sollte schon anders sein, als der Sex unter "Fremden".

Die Trennung zwischen Lust und Liebe drückt sich m.E. eher darin aus, dass die "außer-beziehungslichen" Aktionen eine "wildere", aber auch "weniger vertraute" Qualität haben...

Kolle

s9uddxenly


@ok

warum sollen "ausserbeziehungsmässige" aktionen wilder sein als "innerbeziehungsmässige"?

das würde in gewisser weise eine beziehung zu einer art farce machen, wenn man in ihr tatsächlich "braver" heucheln müsste und sich den kick ausser haus suchen müsste.

LPuigxi


@hotshot1

Laß es lieber sein.

Wenn sie das nicht von sich aus will, dann geht nur deine Beziehung drauf.

Ich habe mit meiner Frau scho PT gemacht, es war ein total bereicherndes Ereigniss, habe eigendlich nicht damit gerechnet, aber den Anfang machte sie.

Und sei dir auch darüber im Klaren, daß ein anderer Partner für deine Frau einen neuen Reiz darstellt, und es passieren kann, daß sie Gefühle zeigt, die du nicht mehr kontrollieren kannst. Bei meiner Maus ist es zb passiert, daß sie sich in den anderen Mann etwas verschaut hatte (er übrigens auch).

Sei also vorsichtig, du kennst doch den Zauberlehrling, der den Topf mit Grießbrei nicht mehr abstellen konnte. ;-D ??? 8-)

s*ud~de{nlXy


@luigi

das waren besen, keine töpfe mit griessbrei ;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH