» »

Ich möchte, dass meine Frau Sex mit anderen Männern hat,

g?uxs


@ Minchen

Tut mir leid, aber deine Haltung ist ZU krass.

Wenn du es kriegst ist es gut und wenn jemand anders es kriegt "zum kotzen"?

Ich fürchte so läuft das nicht. :-o

gxus


@ Sabine

So fragt man sich im diesem vMoment auch nach deiner Kindheitsgeschichte.

Man fragt sich leider nur:

Du machst es einem wirklich nicht leicht sich auch dafür zu interessieren.

Mit aller Menschenfreundlichkeit machst du solche Ausfälle nicht wett.

:-(

g}us


@ Hotshot

Warum sagst du es ihr nicht einfach?

Alles meine ich.

Es geht schließlich zu zweit oder gar nicht.

???

gus

o~ldkmxan


@sabine

Devot, hat das nicht was mit anbeten zu tun und kommt das nicht eigentlich aus dem religiösen Bereich?

Meine Frau ist devot, wenn sie mit mir redet , fängt das meistens so an: "Mein Gott, warum hast Du...."

O K


@gus

Hey, pauschalisier nicht so rum, ja!

Mir erzählst Du, Freud sei "Mittelalter" (was Dich fast als "modernen" Psychologie-Studenten entlarvt), dann fragst Du aber Sabine nach ihrer Kindheitsgeschichte...

Was denn nun?

Hast Du einen besseren Erklärungsansatz? Das wäre interessant. Denn diese Diskussionen hier dienen doch m.W. nicht nur zum "Aufgeilen", sondern auch zur Klärung? Oder? Wozu sonst dieses Forum...?

Also: nicht einfach "heruntermachen", sondern diskutieren. Widerlege mich, dann nehme ich Dich ernster...

Gruß

Kolle

Shalo>mxe


@ Hotshot

Hat Dich "Die Geschichte der O" zu diesem Wunsch inspiriert?

Worum geht es Dir wirklich? Um das Gefühl, die Fäden in der Hand zu halten? Oder ist es der lustvolle Gedanke am Verbotenen?

Wünschst Du Dir wirklich eine devote Frau? Eine solche Frau verfügt über keinerlei eigenen Willen und gibt sich völlig der Willkür eines anderen Menschen hin. Wenn Du das von Deiner Frau forderst und sie Dir diesen Wunsch gewährt, bist Du im vollen Maße für sie verantwortlich. Bist Du Manns genug, diese Last zu tragen? Ich hege da so gewisse Zweifel.

Oder möchtest Du gern, dass Deine Partnerin hin und wieder in die Rolle einer devoten Frau schlüpft? Das ist eine völlig andere Perspektive. In einer guten Partnerschaft können solche Spiele sehr bereichernd sein. Nur müssen BEIDE Partner es wollen. Deine Frau verspürt meines Erachtens nicht gerade allzu große Lust für Dich die Hure zu spielen. Du musst sie schon wirklich überzeugen, sonst ist das Ganze zum Scheitern verurteilt. Du sagst, Du würdest es gerne sehen, wie sie in fremden Armen Lust empfindet. Das ist zunächst gar nicht mal besonders schräg gedacht. So etwas ist durchaus möglich. Wie aber soll sie Lust empfinden, für Dinge, die sie nicht wirklich möchte? Ich denke, Du machst es Dir da ein Bisschen zu einfach. Du möchtest gewissermaßen Regie führen, möglichst noch das Drehbuch schreiben und Exsklusivrechte als Zuschauer haben. Wo bleibt da der kreative Spielraum für Deine Frau? Und keine platte Antwort jetzt. Die Frage ist wirklich tiefsinnig gemeint.

Also mein Eindruck ist folgender: Euere Beziehung ist für derartige Experimente noch nicht wetterfest genug.

gxus


@ Kolle, und

Nope.

Keine Pauschalisierung.

Hab nur versucht mich kurz auszudrücken. :-)

Hab keinen Erklärungsansatz zu Minchens Haltung sondern bin quasi sprachlos.

Wie kommt sowas zustande?

Der aktuelle Stand der "Psychologie" ist m.E. Mittelalter (Immehin wurde das Skalpell inzwischen durch harte Chemie ersetzt) was nicht heißt, daß ich davon Ahnung hätte, nur ne subjektive Meinung, der aktuelle Stand der restlichen Menschheit ist dagegen eher Steinzeit; ebenfalls meine subjektive Meinung.

Nichts gegen Steinzeitmenschen, btw. ;-)

Ich find nicht, daß man Hotshots Wunsch erklären muß.

(Salome: "Das ist zunächst gar nicht mal besonders schräg gedacht.")

Erklärungsbedürftiger, wie so oft, scheint die Reaktion anderer darauf.

Aber das hier ist erst mal Hotshots Thread.

Salome:

Ich glaube er hat was von 17 Jahren gesagt.

Wenn er nochmal 17 warten soll, bis die Beziehung wetterfest ist, hat sich die Sache erledigt.

Ich glaube allerdings eher, Hotshot, DU bist vielleicht noch nicht ganz wetterfest genug dafür und ich denke so sind auch die etlichen Warnungen hier gemeint.

Sabines Tonfall verdeckt leider oft ihre unbezweifelbare Erfahrung und ihren Instinkt:

Es klingt nicht so, als ob du wirklich ZUSAMMEN mit deiner Frau Spaß haben willst.

IMHO

Nichts für ungut allesamt.

;-)

gus

OxK


@gus: Gern akzeptiert...

...wenn auch in manchem Punkt anderer Meinung!

Gruß

Kolle

w5ill~ibexrt


Re: Ich möchte, dass meine Frau Sex mit anderen Männern hat.

Also, was dich bewegt und was du vorhast ist völlig normal und betrifft vermutlich millionen von Männern. Allerdings redet kaum jemand gerne darüber. Wir setzen uns sehr intensiv damit auseinander. Ich bin verheiratet und meine Frau hat einen Geliebten. Wir leben diesen Lebensstil ganz bewusst. Schau mal auf unsere Seite (kostenfrei mit Ausweisnummer) [[http://www.cuckold.de]]

Willibert

K4nacNkxie


also ich hätte keine probleme damit deine frau zu ficken wenn du dabei zusiehst meinet wegen könnte auch noch ne freundin oder so von dir dabei zusehen ]:D

G]hIoDstixe


Nun gibt es ja von solchen Beiträgen bereits eine Vielzahl in diesem Forum. Wirklich aussergewöhnlich oder gar "abnormal" ist diese Vorliebe also beileibe nicht.

Auch ich könnte bei dem Gedanken jedes Mal sofort geil werden. Kann auch die Beweggründe des Threaderstellers nachvollziehen. Ich hatte bei diesem Thema auch schon oft den Gedanken, dass meine Freundin, wenn es dazu dann kommt, mit einem Mann ficken würde, von dem sie sich ohne mich möglicherweise nie hätte ficken lassen. Dieser Gedanke verleiht einem schon so etwas wie Macht, auch wenn ich den Ausdruck als etwas übertrieben empfinde.

Beispielsweise hatte ich meiner Freundin einmal vorgeschlagen, einen Dreier mit einem früheren Studienfreund von mir zu machen. Es ist zwar nie dazu gekommen, aber wenn doch, dann hätte sie ohne mich auch nie Sex mit ihm gehabt. Dies zu bestimmen macht mich schon richtig geil.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH