» »

Freundin will Sex mit anderem Mann

bJlue-eGyes-,m


@ cembo

deine freundin betrügt dich 2 mal, sagt dass du ein schlechter liebhaber bist und will mit anderen Männern schlafen ?? sorry, ich würd mich nicht so verarschen lassen und die alte in den wind schießen

s\unsehinebcoast


blue-eyes-m

ach wie süss...die treuen Männer hohoho...wer hat denn gesagt dass er sie nicht betrogen hat ??? hmmm ???

EzisTregewnx01


männer!!!

ich finde es im algemeinen schlimm,dass es bei frauen gleich heißt schlampe!

und bei männern...."ja..ist halt 'n kerl!"%-|

was soll das?

wir haben auch bedürfnissen!

als ob wir schön keuch sein müssten wärend sich die herren vergnügen dürfen....

>:(

lieber nochmal nachdenken männer!:(v

diese frau hatte wenigstens den arsch inner hose zu sagen was in ihr vorgeht!!!

dat könnt ihr ja nich'!

L%ittleBiNgMickexyBlue


Najaaaaaa...

Nu komm, jetzt macht doch mal halblang... ich hab in diesem Thread noch nichts in Richtung "Schlampe" gelesen!

Man wird sich doch wohl noch dran stören dürfen, dass die Freundin ihn bereits 2x betrogen hat und ihm dann scheinbar auch noch eiskalt ins Gesicht sagt, dass er ein schlechter Liebhaber sei und sie mit einem anderen Mann schlafen möchte.

Ich möchte die Frau sehen, der das im umgekehrten Fall total am A**** vorbeigehen würde!!

Also bitte keine Verallgemeinerungen... es gibt bei beiden Geschlechtern alle Arten von Charakteren! ;-)

meine Meinung dazu:

die Freundin hat anscheinend eine ganz andere Vorstellung einer Beziehung als Du. Du musst Dir darüber klar werden, ob Du mit dieser Einstellung klar kommst, oder ob Du das nicht möchtest. Weil dann müsst Ihr die entsprechenden Konsequenzen ziehen!

Viel Glück und viele Grüße. *:)

bTlue-e`yesx-m


eisregen, du klingt irgendwie verbittert {:(

ich hab nix von schlampe oder sonst was gesagt. ich habe nur tatsachen zusammen gefasst und gesagt, dass ich mir das nicht bieten lassen würde, aber jeder wie er meint.

Sehe das auch wie LittleBigMickeyBlue, die ansichten scheinen doch sehr verschieden zu sein und man sollte eventuell vllt über eine trennung nachdenken, außer man lässt wirklich alles mit sich machen,....

und jaja, die bösen bösen männer, ach wie lustig :=o

oYhrm(aen<ncfhen


Sex mit anderem Mann

Ich finde es gar nicht schlimm wenn eine Frau auch mal das

macht, worauf sie gerade Lust hat. Würde sie nie als Schlampe

bezeichnen. Meine Freundin treibt es oft mit einem anderen Mann.

Ich allerdings auch mit einer anderen Frau. Wir waren uns von Anfang an einig und haben das Thema ausgiebig Besprochen. es gab nie Geheimnisse. Ich denke das ist das wichtigste.

das ohrmaennchen

bxert,ix82


Erlaubtes Fremdgehen:

Find ich total ätzend, vor allem weil meine eigene Freundinn auch neulich damit um die Ecke kam. Ich hab natürlich erstmal auf cool gemacht und gesagt, dass ich wohl Bock darauf hätte(mir ging aber der Arsch auf Grundeis, weil ich sie über alles Liebe). Als Sie kurz darauf mal ne Woche weg war, hab ich mit ner anderem rumgeflirtet (,früh genug die Notbremse gezogen *:) ) ,nur um mal zu schauen ob ich vielleicht so unattraktiv geworden war oder einfach nur um mein gekränktes Ego zu rächen. Jedenfalls hat sie von dem Flirt, nach der Woche, von einer "Freundinn" erfahren und rumgehelt wie ein Schlosshund deswegen. Jetzt will sie nichts mehr von ihrem Vohrschlag wissen, ich darf nicht mal mehr drüber reden und mir ist es auch ganz recht so warum sollte auch irgendein A Loch mit meiner Freundinn schlafen dürfen. Ich glaube halt wenn man eine lange Beziehung hat muss MANN ab und zu mal seine Partnerin überraschen sonst kommen die auf die dollsten Ideen..

Lyena866


Nur mit meinem Partner

Mich würde Sex mit einem anderen Mann oder einer anderen Frau schon sehr reizen, aber nur mit meinem Partner, also 3er oder 4er.

Wir haben auch schon oft darüber gesprochen, nur leider haben wir noch nie den/die Passende/n kennen gelernt.

Wenn mein Freund aber ohne mich, mit einer anderen Frau Sex haben wollte, würden bei mir alle Alarmglocken losgehen. Das ist ein absolutes "no go".

A~nnamila84


Nichts ist natürlicher, als seine Sexualität mit unterschiedlichen Partnern teilen zu wollen. Wer immer noch hinter der uralten Treueregelung "Wer wirklich liebt, will nur Sex mit diesem Menschen" steht, hat erstens mal vermutlich eher wenig Ahnung von der menschlichen Psychologie und Natur und macht es sich zweitens unnötig schwer. Ich bin auch nicht unbedingt strotzend vor Selbstbewusstsein, aber der sexuelle Trieb nach unterschiedlichen Menschen bereitet mir keine Probleme - weder bei meinem Partner, noch bei mir!

Ich könnte auch nie wieder mit einem Mann zusammen sein, der nicht meine Einstellung zur (emotionalen und nicht körperlichen) Treue teilt! Alles andere erscheint mir nur noch freiheitsberaubend und spießig.

FaUNFxAN


oft genug erlebt,

dass paare ihre beziehung dadurch bereichern und festigen, dass sie sich dritte/n einladen für 6.

wenn es gut geht, tolle erfahrung - und frau verträgt mehr als einen im bett.

das kann von ons über hausfreundschaft, wifesharing bis cuckoldrelationen gehen.

wichtig ist, dass alle beteiligten damit immer zufrieden sind.

und wen zu finden - da gibt es schon möglichkeiten....

brer_ti8x2


@annamia84

Glaube auch das es das natürlichste von der Welt ist, seinen Trieb mit unterschiedlichen Partnern teilen zu wollen, zumindest erleben wir es ja täglich in der Tierwelt. Ich schlag ja auch nicht gerade jeden meiner Mitmenschen in die Fresse nur weil ich gerade Lust darauf habe. Ich meine zivilisierte Menschen können auch mal etwas Unterdrücken ohne sich gleich ihrer Freiheit beraubt zu fühlen und um ihre Mitmenschen nicht zu verletzen!

Natürlich kann ich alle verstehen hatte bei anderen Partnerinnen auch das Bedürfnis danach und habs auch schon mal selbst probiert, war auch echt cool aber hab es nur gemacht weil die damalige nicht meine Traumfrau war.

LWuMrid


hmm ich bin da konservativ und schlage dem neuen Trend irgendwie net so nach.

Wenn ich jemanden Liebe teile ich mein Körper mit niemandem anderen weil es einfach keine echte Liebe sein kann.

Für mich gehört Liebe und Sex zusammen, für die einen halt nicht.

In der Zukunft wird es wohl leider eher so aussehen das die Leute allgemein der Meinung sind das Sex und Liebe was völlig verschiedenes ist, LEIDER. Aber eben, jeder muss halt selber schauen wie für einem richtig ist.

aWnja-kat!har,ixna


ich kann es mir überhaupt nicht vorstellen, immer nur mit dem gleichen. da würde mir echt was fehlen, diese spannung, das kribbeln und einfach was neues. ich glaube es bringt auch meinem freund mehr, wenn ich ausgeglichener bin und den drang nach anderen unterdrücke

bwert}i82


Na ja wenn man tollen Sex mit dem eigenem Partner nicht hinbekommt ist es auch ne einfache Lösung. Wahrscheinlich zu einfach. Aber ich glaube das dieser neue Trend vielleicht mit Multitasking zu tun hat: Lieber den Bedarf an Reizen mit zehn Sachen decken als sich auf eine Sache zu vernünftig zu konzentrieren.

c.ool2x1


also ich finde mit dem sex und der liebe ist das so wie mit essen und trinken,

essen und trinken gehören auch zusammen,

aber trotzdem kann man auch beides getrennt geniessen, oda

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH