» »

Sperma mit Duschstrahl aus der Scheide entfernen?

mIarqie2x1 hat die Diskussion gestartet


Ist das schädlich? Lieber ganz drin lassen? Wird das dann abgebaut?Oder beim pinkeln rausgespült? Sperma ist doch nicht so gut für die Scheidenflora. Ist es da nicht besser, es gleich rauszuwaschen? Ist es schädlich direkt mit dem Strahl in die Scheide zu gehen? Aber wenn man im Schwimmbad/in der Badewanne ist, kommt doch auch Wasser in die Scheide...??

Antworten
F{r?i-da


lass es wo es ist

Das was rausläuft wischst du natürlich weg,aber ein Teil wird auch resorbiert von der Schleimhaut.Sperma ist nicht schädlich für die Schleimhäute aber der Wasserstrahl kanns schon sein .Denn Wasser trocknet die Schleimhaut aus und das ist die beste Grundlage für einen Scheidenpilz.

Übrigens in der Wanne und im Schwimmbad wird doch das Wasser nicht dirket in die Scheide gedrückt so wie beim Duschstrahl.........eigentlich kommt da kein Wasser in die Scheide hinein.

EHdi[thxa


@marie

wie kommst du darauf das sperma schlecht für die scheide sei, wenn es dich stört mußt du dir ja nicht in die möse reinspritzen lassen, mit der dusche würde ich nicht in die möse spritzen, auserdem durfte beim baden kein wasser in deine möse reinkommen, selbst wenn deine vagi groß ist, würde mich beim Gyn. mal ansehen lassen.

mLarive21


kennt ihr das nicht, wenn man beim baden mal die bauchmuskeln einzieht, kann man die ganze scheide mit wasser füllen und es dann wieder raus drücken.

ich hab hier im forum gelesen, dass sperma das saure Klima in der Scheide zerstört, da es alkalisch ist...

B<ianxco


Wenn Dein Profil stimmt....

.... dann bist Du bereits 21.

Mal ganz ehrlich, in Deinem Alter sollte man schon ein bißchen mehr über die Beschaffenheit Deines Körpers bescheid wissen. Deine Spielchen in der Badewanne dürften für Deine Scheide weitaus schlimmer sein als Sperma. Seife und zuviel waschen zerstört das Klima in der Scheide aber nicht Sperma.

Jede Frau hat eine Mehr oder Minderstarke Absonderung von Scheidenflüssigkeit, mit der alle Fremdstoffe abgesondert werden, das heisst das auch Sperma mit der Zeit rausgespült wird.

Ich kriege immer das große Kopfschütteln, wenn ich lese, das manche Leute perfekt über Sex bescheid wissen, aber nicht wie ihr Körper funktioniert.

Gruß

mtariex21


jaja

das mag ja schon stimmen, ich glaube, dass ich auch wirklich gut über meinen Körper Bescheid weiss, aber so manche Fragen sind nun mal einfach Tabu-Fragen, über die niemand redet. und ich bin mir sicher, dass die Mehrheit der Frauen nach dem Sex das Sperma in der Dusche entfernt.

und weiter bin ich mir auch sicher, dass bei jeder frau beim baden immer etwas wasser in die vagina gelangt.

trotzdem danke für die einfühlsame antwort.

PS: ich habe keinen ausfluss = keine infektion und keinen scheidenpilz und hatte in dieser hinsicht auch noch nie probleme. folglich kann ich ja wohl nicht allzu viel falsch gemacht haben, oder ??? ?

B1ilan]co


Schade, liebe Marie

das Du Dich bisher noch nicht so Recht mit Deinem Körper auseinandergesetzt hast. Auch wenn Du keinen Ausfluß hast reinigt sich auch Deine Scheide selbst. Manche Frau hat halt etwas mehr, manche weniger Ausfluß. Aber vorsicht mir zuviel waschen das macht nämlich die Scheidenflora kaputt. Wenn Du nach dem Sex auf die Toilette gehst, läuft das meiste schon mal raus, dann ein bißchen mit klarem Wasser spülen und gut is'!

Schade auch das es für Dich ein Tabuthema zu sein scheint. Ich habe ein paar nette Freundinnen mit denen man schon mal über solche Sachen quatscht.

Gruß

l\ouBs$iann=e


schön...

...und woher nimmst Du all diese Erkenntnisse? Durch Selbstversuche?Oder ein schlaues Buch das Du mir empfehlen könntest?

nGordCpoAoxl


@bianco

weisst du, es gibt auch frauen, die ihr sexualleben erst mit 21 entdecken. find ich ziemlich intollerant, sie dann so niederzumachen, wenn sie sich informieren wollen...

IKGSMb,h 17 xm


@nordpool

allerdings

Bfianzcxo


@nordpool

das hat nichst mit Intolleranz zu tun,wenn man sich die anderen Beiträge von Marie anschaut. Sexuell unerfahren ist sie nicht. Ausserdem hat es nichts mit dem Alter zu tun wenn seinen Körper zu kennen. Man weiß doch was da in einem abgeht. Natürlich ist es so das sich der Körper verändert und mit der Zeit auch die Sexualität. Man entwickelt sich und entdeckt neue Seite an sich, sowie man auch Veränderungen an seinem Körper bemerkt.Vieleicht habe ich mich ein bißchen intensiver damit auseinandergesetzt.

Gruß

dioppxio


tatsächlich ist es so

...dass sich sperma und vaginalsekret gegenseitig neutralisieren, eines basisch, das andere sauer...

hat die natur prima eingerichtet!

Cth5raisD18m


Welches ist Basisch und welches ist sauer?

OlOJWosep]hineOO


das mit dem wasser...

...in der badewanne kenne ich auch. und ich kann mir auch nicht vorstellen, dass das so schädlich ist, sonst hätte ja jede frau gleich ein problem, wenn sie mal mit badezusatz badet...

ich gehe immer gleich nach dem sex unter die dusche und halte mir den duschstrahl so, dass das wasser in meine scheide kann. dann gehe ich noch mit dem finger rein und hole den rest des spermas raus. hatte da noch kein problem mit irgenwelchen säuren und basen!!!!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH