» »

Ekel vor Sex

kSrisxsl hat die Diskussion gestartet


Ich bin inzwischen 18 Jahre alt, werde dieses Jahr sogar 19 und ekel mich irgendwie vor Sex. Ich habe gedacht, das würde mit der Zeit weggehen aber es wird eher schlimmer.

Ich hatte schon mehrere Freundinnen aber immer wenn die Sex wollen blocke ich total ab und mache dann irgendwann Schluss.

Es ist auch so, das ich mich vor dem weiblichen Geschlechtsteil ekel, fühle mich aber trotzdem zu Frauen hingezogen.

Was stimmt mit mir nicht?

Sollte ich das therapieren lassen oder bin ich letzendlich Homosexuell und weiß es nur nicht?

Antworten
PpololyPo`pkMorxn


meinst du denn, du kämst damit besser klar, zB einen Penis anzufassen?

ich würde dir gern helfen.

mein bruder ist schwul. ihm habe ich auch schon viel geholfen :)*

kpr&iHssl


Also ich hätte kein Problem damit einen Penis anzufassen, nur könnte ich mir eine Beziehung mit einem Mann einfach nicht vorstellen.

Ich würde ihn auch nicht Küssen wollen.

IMsil0dur


Bloed gefragt: Wuerdest du eineFrau kuessen wollen?

E"fEfLchent88


hmm, wenn du dir beides nicht vorstellen kannst, also weder hetero, homo, noch bi bist, bleibt eigentlich nur eins übrig...

Aber bevor ich das sage, erzähl mal noch ein bisschen mehr über dein Problem.

Vielleicht bist du einfach nur durch Pornos und andere Medien zu sehr "verwöhnt" und findest daher das normale nicht reizvoll und sogar abstoßend.

Weil es eben nicht glatt wie Babypopo und rosa ist, sondern vielleicht etwas stoppelig, oder pickelig oder zwar glatt aber dunkel oder eben voll behaart und dunkel ist. Oder oder oder.

Versuch deine Abneigung mal genauer zu beschreiben. Dann können wir dir sicher auch besser helfen.

LG :)*

kfr)is9sxl


ich habe kein Problem eine Frau zu Küssen oder mit ihr zu kuscheln.

Ich würde schon sagen das ich durch Medien und Pornos verwöhnt bin, ich habe jetzt auch eine Frau kennengelernt die ich mag, nur sie ist nicht so hübsch und da fängt es dann schon an.

Und es sollte schon irgendwie "perfekt" sein, sonst wird dieser Ekel stärker.

Am meisten ekel ich mich wirklich davor wie es aussieht aber auch ein bisschen allgemein.

l;itBte-gUirl-x89


wie wäre es denn, wenn du versuchst einen 3er zu organisieren mit nem mädel und noch nem kerl?

dann könntest du sehen zu was du mehr lust hast!

wär nur mal sone idee von mir! *:)

k[ri+ssxl


Also an Männern bin ich eigentlich nicht interessiert und will es auch nicht.

In meiner Familie ist jemand Homosexuell und ich will damit nichts zu tun haben. Ich würde selber damit auch nicht klar kommen.

svayguri;san


Ich versteh nicht...

.....wie du eine Frau mögen kannst,dich aber gleichzeitig vor ihr ekelst ???

Magst du keinen Sex ganz allgemein oder magst du nur keinen Sex mit anderen Menschen,sprich:befriedigst du dich selbst?

P;oll\yPopxkorn


Guten Abend noch einmal

darf ich fragen, weshalb du auf den Homo in deiner Familie nicht klar kommst? (ist der so nervig turtelig oder was?)

und was stört dich denn jetzt bitte noch einmal genau an Frauen?

"nur" das Geschlechtsteil und weißt nix damit anzufangen?

Was für Erfahrungen hast du denn bereits gemacht?

Waren es schon viele und alle waren negativ?

Oder hast du einfach Angst vor der Situation, sobald ein Mädchen das Höschen fallen lässt?

Ich weiß: Fragen über Fragen... ??? ??? ??? *:)

kOrissxl


Also ich befriedige mich schon selber, manchmal fühle ich mich nach der Befriedigung dann aber schlecht, ist ein komisches Gefühl.

Also ich kenne den Homosexuellen aus unserer Familie nicht persönlich, ich lege aber einfach keinen Wert darauf ihn kennenzulernen.

Ich hab nichts gegen Homosexuelle aber will mit denen einfach nichts zu tun haben.

Und mich "stört" an der Frau eingentlich nur das Geschlechtsteil.

Also ich hatte bis jetzt 5 Freundinnen und es ist bei allen nicht bis zum Sex gekommen, weil ich irgendwann stop gesagt habe.

Ich habe dann immer gesagt, dass ich das jetzt nocht nicht will und sowas.

Vor der Situation selber habe ich auch keine Angst, aber ab einem gewissen Punkt blockiert es bei mir im Kopf einfach, mein Körper ist dann zwar schon sehr erregt aber der Kopf muss ja auch mitspielen.

s?ayurixsan


Also ekelst du dich nur vor dem Geschlechtsteil.

Wie empfindest du,wenn du Bilder von weiblichen Geschlechtsteilen siehst?

Macht das einen Unterschied?

Ich meine da gibt es ja sehr viele Unterschiede,jede Frau sieht anders aus :-/

Pxit4bulxl 89


Krissi... werd ma lockerer!!

Ich bin viertel-schwul und wichs mir mit Kerlen auch mal einen... und kann mir auch nicht vorstellen mitm Kerl ne Beziehung einzugehen! Auch kann ich nichts mit dem typsch schwulen anfangen.

Ich verstehe nicht wie du Mummus ekelig finden kannst.

Wenn dein Körper erregt bei ner Frau ist, dann machst dein Kopf mit! Denn steuert alles! ;-)

k}risxsl


Egal ob Bilder oder real, ich finde es nicht sehr "anziehend"

dso-xdo


dann mach doch einfach ma das Licht aus dann siehst du das Teil doch nimmer lol

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH