» »

Warum erregt meine Reizwäsche meinen Mann nicht?

r5eZnate6x9


Warum erregt meine Reizwäsche meinen Mann nicht?

Reizwäsche, im wahrsten Sinne des Wortes, soll den Mann doch reizen, ihm signalisieren: Ich bin heiß, nimm mich! Darum fuinktioniert es auch nicht, wenn die sonst eher frigide Ehefrau plötzlich versucht den Vamp heraushängen zulassen, um so ihre Ehe zu kitten. Reizwäsche entfaltet ihre Wirkung eben nur an naturgeilen, sehr sinnlichen veranlagten Frauen, die diese Ausstrahlung eigentlich auch nackt haben. Doch - Gott sei Dank! -ergeht es diesen Frauen mit ihren Männern nicht anders. Gewohnheit ist ein Lustkiller! Außerdem sind Männer ohnehin Jäger!

dAopp@ealmoHrixtz


Liebe schöne Wäsche

Ich liebe schöne Wäsche und gehöre zu den Männer die meiner Frau gerne und oft auch Wäsche schenken. Mal sehr Sexy - wenig Stoff und mal einfach nur schön und edel

Wir kaufen auch Wäsche zusammen und das anprobiern ....

Es aber nur mit Reizwäsche zuversuchen, dass der Mann wieder in die "Gänge" kommt, klappt aber wohl nur selten. Ein Gespräch über die Wünsche und Gedanken zum Thema Sex ist hier wohl hilfreicher.

R;ot`atixon


Nur die Reizwäsche alleine reizt doch nicht. Das was drinsteckt reizt. Und wenn das was drinsteckt den Mann nicht reizt, kann man (Frau) nichts machen. Ich habe damit nicht die Threaderöffnerin gemeint. Aber wenn ihr Mann nicht will, dann will er nicht. Da würde auch kein Kopfstand helfen..

SKchwaxbe 4<0


Es hängt auch von Beiden ab

Ich liebe es zum Beispiel, meiner Frau Dessous selbst auszusuchen und zu kaufen, und sie genießt es, diese zu tragen. Es ist doch ein geben und nehmen! Klar ist aber auch, dass ich nichts kaufe, was einfach nicht zu meiner Frau passt, und sie es nicht anziehen darf, wenn sie es unpassend findet. Reizwäsche bedeutet doch nicht automatisch, dass man(n) dadurch wie mit Viagra reagiert. Ich bin deshalb wirklich davon überzeugt, das das Tragen von Reizwäsche allein, keinen, oder nur einen sehr kurzen, Impuls in eine sonst passive Partnerschaft bringt. Dagegen ist Wäsche aber ein ganz toller Beitrag, wenn beide zusätzlich durch Offenheit, Reden und / oder Toys neuen Schwung reinbringen wollen.

h~aGbaeri


hast du denn schon mal

versucht heraus zu bekommen auf was er überhaupt steht? mich macht z.b. ein slip der zwischen den beinen offen ist richtig an. oder ein ledercorset, mit freiliegenden brüsten. bei normaler reizwäsche, wenn's schon welche sein soll, regt sich bei mir auch nicht mehr wie sonst. allerdings macht mich meine frau auch so geil, ohne irgendwas. und das nach über 20 jahren.

E{hepmaliger! NutzYer [(#1391x95)


ich frage mich manchmal was reizwäsche eigentlich ist. für manche sind schon halterlose sexy . für uns ist es völlig normal dass straps strumpf hebe usw zu unserem sexleben gehören . wir "verabreden" uns manchmal tagsüber zu unseren spielen . ich kann nicht behaupten das es selbst nach jahren langweilig geworden wäre

ich glaub es liegt eben auch daran das wir uns sehr gut kennen und von dem anderen wissen . eine beziehung die nicht mehr richtig läuft ist durch reizwäsche auch nicht zu kitten .

mich würde dessous an einer frau die ich nicht liebe eher abschrecken und nicht reizen

s9usWhifixsh


...es ist ja nicht nur die Wäsche allein. Es nützt die schärfste Reizwäsche nichts, wenn sie +120kg verpackt.

Ebhema liger NutLzer (#1391"95x)


na auch da gibt es liebhaber die auf fülligeres stehen . viel wichtiger als die oberflächlichen dinge wie gewicht usw usw ist die persönliche beziehung. in dem falle ist reizwäsche ein klasse "add on"

E!ngel.dxer.Liebxe


warum alle Männer geil auf solche Wäsche sind, aber komischerweise nicht bei der eigenen Frau?

vielleicht reizt nur die Sexywäache :-q ;-)

zGuendustoff


Die Wäsche muss passen zur Gesamtpersönlichkeit. Und eine Frau, die es sonst schlicht, funktional und praktisch in jeder Lebenshinsicht mag, wirkt in Strapsen und Slip ouvert eher lächerlich und verkleidet; anbiedernd und ängstlich-demütig, weil die Absicht, doch bittebitte in dieser Aufmachung Begehren zu erwecken, so leicht zu durchschauen ist und eher Mitleid als Verlangen auslöst.

Es ist aber noch eine zweite Erklärung denkbar, warum manche Männer nicht wie erwartet sabbernd auf ihre eigene Frau in scharfen Dessous reagieren: wenn sie nach dem Schema "Alles Schlampen außer Mutti" denken. Andere Frauen dürfen/sollen ruhig die geilen Biester sein, aber doch nicht die eigene! Das könnte ja bedeuten, dass sie sich Mutti nicht mehr sicher sein dürfen... 8-)

PqIA


Definiere Reizwäsche !

Es gibt wunderschöne sinnliche Desouss die dann aber schon im oberen 2-stelligen oder gar im 3-stelligen Bereich angesiedelt sind. Darin fühle ich mich wohl, darin kann ich meinen Mann verführen. :)_ :)^

Oder es gibt diese billige Plastikwäsche a la Sexshop (z.B. wie oben schon gesagt Ouvertslip/BH Set für 9,99 Euro) darin komme ich mir auch lächerlich vor und dann bringt das eher einen Lachreiz statt dem erhofften erotischen Reiz.... zzz

Ich/wir stehen z.B. total auf Perlenstrings/Bodys, das macht uns beide unheimlich an... ;-D ]:D :=o o:)

Eehemalig_er Numtzer V(#13919x5)


genau richtig. es muss passen . 9€ kombis sind da eher nicht angesagt . allerdings müssen gute dessous auch nicht ein vermögen kosten . wir fassen sie zuerst immer an . welches material , weich , kratzig etc etc . dann müssen sie perfekt zum körper passen . schmale strapse an opulentem körper sehen eher lächerlich aus. eine hebe bei der die brust "rüberhängt" ist auch alles andere als sexy . meien frau ist schlank und hat eine normale oberweite. sie trägt am liebsten breite korsettartige strumpfhalter mit nahtstrümpfen . ich würde sie nch nicht einmal als reizwäsche bezeichnen.

eines ist aber mindestens genausowichtig. fühlt sich eine frau "fremd" in dieser wäsche sollte man es unbedingt lassen und schon garnicht für einen anderen machen . das spürt mann und der spass ist dahin . sprechen hilft da ungemein

e hrlLichxER


Sexuelles Begehren wird im Kopf über eine bestimmte Zeit angesammelt. Den Partner sieht man lange und oft. Das kann abturnen, weil das Alltag und "normale" Verrichtungen bedeutet. Wenn man also den Partner (Mann oder Frau) den ganzen Tag quasi asexuell um sich hat, nützt dann abends das Ausziehen evtl. auch nicht mehr viel.

Mein Tipp: Vor der Unterwäsche sollte man/frau sich erst einmal mit der Oberwäsche beschäftigen. Mal wieder ein Kleid, schöne Schuhe/Stiefel, schöne Kette, mal 'ne andere Frisur usw.

Übrigens trifft auf mich diese "Muttitheorie" nicht zu. Wenn ich merke, dass andere Männer nach meiner "Mutti" schauen, gefällt mir das. Dann sehe ich die Frau neben mir nicht mehr durch die "Muttibrille" sondern selbst mit geileren Augen. Und später wird dann gepoppt, wie sich das gehört! :)^

{qO_Ox}


Ich mag sehr gerne Reizwäsche an Frauenkörpern sehen. Das regt meine Fantasie ziemlich stark an. Egal, ob fremde Frau oder vertraute Frau.

Aber ich denke mal, dass da jeder Mann sicher anders drauf reagiert. Wir sind nun mal nicht alle gleich. Es ist sicher für eine Frau immer eine Risiko, wenn sie das zum ersten Mal gegenüber einem bestimmten Mann ausprobiert.

f]abulxus


renate69

Leider brachte es gar nichts, wie sie mir später berichtete! Warum nicht? Weiß jemand der Herren in diesem Forum, warum alle Männer geil auf solche Wäsche sind, aber komischerweise nicht bei der eigenen Frau?

Also ich finde Reizwäsche grundsätzlich langweilig. Wichtig ist was drinsteckt. :=o

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH