» »

Nachdem die "frage zum schlucken"

H7an^s-im-3Glüxck hat die Diskussion gestartet


Sexualitaet · 328144

für reichlich diskussion gesorgt hat, würde mich interessieren, wie schädlich die körperflüssigkeiten der frauen, die wir beim lecken ja aufnehmen, für unsere zähne sind ???

kennt sich da jemand aus ???

Antworten
D/erLZoonty


na, wo sind die biochemiker hier im forum? ;-D ;-D

KWari9nBJ6x1


Also... wer hinterher Mundgeruch hat, der sollte sich die Zähne putzen ;-D

... wer vorher Mundgeruch hat, auch ;-D

hZoschxi-mv


ich finde, nur Opis sollten lecken, weil die haben keine Zähne mehr, da kann dann nix passieren.... :-/

M@erod~axs


LoL xD

Also wenn's schädlich wär, dann hätten glaub ich vieeeele Menschen ein Problem mit ihren Zähnen ;-D

Wiki sagt dazu:

Die Flüssigkeit setzt sich aus Wasser, Pyridin, Squalene, Harnstoff, Essigsäure, Milchsäure, komplexen Alkoholen, Ketonen und Aldehyden zusammen.

Klingt für mich weder Hochgiftig noch schädlich. Musst halt nicht gleich Literweise davon schlucken ;-D

KqarUinBJx61


Pyridin ?

[[http://www.uv.ruhr-uni-bochum.de/hsi/files/einzel/Pyridin.pdf]]

:-o

NYacht>hasxe


pyridin macht männer unfruchtbar... 8-)

B|at7ema!n,] Sexan


Squalen wird als cholesterin-aktiver Stoff bezeichnet, da es im menschlichen Organismus als ein Zwischenprodukt der Cholesterin-Biosynthese vorkommt und als hochwirksames Antioxidant dient, dass das körpereigene Abwehrsystem stärkt. Während es in der Muttermilch verstärkt vorkommt, ist die Aufnahme mit der herkömmlichen Ernährung eher gering.

Also her damit ;-) :-p

BmatemYan, Sxean


Essigsäure, nach IUPAC auch Ethansäure genannt, ist eine farblose, flüssige, ätzende, typisch nach Essig riechende Carbonsäure. Als Lebensmittelzusatzstoff hat sie die Bezeichnung E260. Wässrige Lösungen der Essigsäure werden kurz Essig genannt. Laut WIKI hm

BHatemanx, Sean


Milchsäure kommt auch im Bier vor ^^

Als Lebensmittelzusatzstoff trägt sie die Bezeichnung E 270. Milchsäure wird in der Genussmittelindustrie (Brauerei, Bäckerei, als Säuerungsmittel in Süßwaren, vereinzelt in Limonade) aber auch in der Gerberei zum Entkalken von Häuten verwendet. Auch in der Kosmetik wird sie z. B. zur Behandlung von Akne verwendet. Milchsäure wird heutzutage anstelle von Triclosan in antibakteriellen Flüssigseifen, Reinigern und Geschirrspülmitteln verwendet. Auch als Kalklöser ist die Milchsäure sehr wirksam. Weitere Anwendungsmöglichkeiten sind in der Textilindustrie und der Druckerei und Färbetechnik gegeben.

sehr vielseitig euer Schleim

;-D

I(scchtaxr


Da ist Pyridin drin?

Na jetzt wird mir klar, warum mein Schatz meinte, ich würde "so gut duften", als ich im Labor mit Pyridin arbeiten musste und den (für mich üblen) Geruch nicht mehr losgeworden bin ;-D

M2i+ssyxO


In anbetracht das nicht stundenlang geleckt wird und auch noch jede Menge Speichel im Spiel ist (der ja erwiesenermaßen die Zähne schützt) würd ich mir um die Gesundheitsgefahren keine Sorgen machen. Hab noch nie von nem Mann gehört der beim Oralsex als Gebender das zeitliche gesegnet hat.

MYidnimght @RideMr


ich finde, nur Opis sollten lecken, weil die haben keine Zähne mehr, da kann dann nix passieren...

das hilf dem hans auch nicht weiter. wie lang soll er denn dann warten bis er wieder mal ran darf?!;-)

H;ans-=i.m-Gl5ück


wenn ich mir eure antworten so betrachte

könnte man davon ausgehen, daß die körperflüssigkeiten, die ja pyridin, essigsäure und squalene, um nur einige zu nennen, enthalten, der gesundheit nicht zuträglich sind.

sicher werde ich mich deshalb nicht davon abbringen lassen meine partnerin zu lecken, denn es besteht ja die möglichkeit, diese köstlichkeit mit anderen flüssigkeiten wie z.b. sekt zu verdünnen, so daß sie keinen schaden anrichten kann.

DANKE an die forumsmitglieder die bereits etwas geschrieben haben. gerne würde ich noch weitere stellungnahmen lesen.

G%rün-erq KakAtxus


Kurzgesagt:

Sex ist schädlich bis tödlich. Die Zähne macht er hin, all die tödlichen Viren, die übertragen werden.... grauslich, echt grauslich :=o

Nur gut, dass ich keinen habe. Ich werde zwar irgendwann auch abkratzen, aber das kommt ja sogar in den besten Familien vor...

;-) ;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH