» »

Zu kleiner Penis verdirbt die gesamte Lust auf Sex

VUaniSuxe


FlipFlop sucht sich nen Hengst

Jetzt hört doch endlich mal auf, auf ihr rumzuhacken, Herr Gott nochmal ! >:(

k<omisch|er Voogel


Jetzt hört doch endlich mal auf, auf ihr rumzuhacken, Herr Gott nochmal !

:)^

Gerade flipflop23 hat sich ja bemüht die Penisgröße nicht als das Problem hinzustellen, sondern ihr Wohlempfinden.

Insbesondere die Frage nach Alternativen die eine befriedigende Weiterführung der Beziehung ermöglichen sollen zeigt, dass sie die Schublade einfach dicht macht und "Hengste" als alleinseeligmachend ansieht.

Wobei sowas:

Ich war ehrlich gesagt überrascht, um nicht zu sagen enttäuscht, als ich seinen Penis sah bzw. merkte, dass er im erregten Zustand nicht sehr groß wird.

schon ein wenig "harter Tobak" ist

B;izzyC9om


nun ja, wir fühlen uns angegriffen, weil es ein unterschied ist, ob es nur ein optischer Reiz ist der einen fehlt oder ein physischer...

Brüste... also ich brauch keinen Tittenfick um befriedigt zu sein und ansonsten ist es nur ein zusätzlicher optischer Reiz auf den ICH zumindest ohne Probleme verzichten kann.

Ich dachte bisher, dass der Anblick eines großen Schwanzes bei einer Frau im Kopf mehr Erreung auslöst als der Schwanz selbst... naja, mit weniger als 10cm ist aber schon übel... eine lösung außer vllt wirklich eine vergrößerung fällt mir nicht ein. Ansonsten sehe das ganze positiv, weil nicht jeder Typ mit einen großen Schwanz kann mit seinen Teil umgehen (länger als 15 min) bzw haben Probleme ihn hochzubekommen...

RGad=itz


Hi !

Also ich seh nur 2 Möglichkeiten

- Entweder Ihr findet einen gemeinsamen Weg um Eure sexuelle Erfüllung zu finden oder

- über kurz oder lang trennt Ihr Euch.

Eine Diskussion darüber ob Ihr nun sein Dödel reicht oder nicht ist eigentlich nicht ergiebig.Es ändert nichts an dem Problem.Wenn Sie so empfindet,empfindet Sie eben so und das muß man akzeptieren.

@ FlipFlop :

Weiss Dein Freund denn wie Du denkst oder hast Du es Ihm nur angedeutet ? Wenn ja hat er selbst Vorschläge gemacht ?

Wenn Du Anal magst könntet Ihr es ja vielleicht so machen,daß Ihr Euch so nen Umschnalldildo besorgt.Es gibt welche mit Loch.So könnte Er Dich Anal nehmen + dem Dildo Vaginal ;-)

So hätte er was davon,Du ebenso und vielleicht sogar ziemlich geil für Beide.

Greetings

Raditz

jgakkui


@Raditz

Das nenn ich mal einen konstruktiven Vorschlag :)^

DTer Ge7ists des Waxldes


Ich wollte damit nur sagen, dass ichs bescheuert finde, wie die Männer hier auf flipflop einreden, von wegen das sei ja nicht alles und sie solle ihre Beckenbodenmuskulatur kräftigen.

Hallo ?? Was soll denn das jetzt wieder, dass ich hier von einigen Forumsteilnehmerinnen mehr oder weniger gesteinigt werde, nur weil ich diesen Vorschlag mit dem Training der Beckenbodenmuskulatur gemacht habe ??

Es sieht doch so aus, dass sie an der Größe seines besten Stücks höchstwahrscheinlich nicht allzu viel wird ändern können und sich in einem ihrer ersten Postings darüber beklagt hat, dass sie ihn beim Sex zu wenig spürt. Aufgrund dieser, ihrer Klage fand ich den Vorschlag mit der Beckenbodenmuskulatur nur sinnvoll, da sie so wahrscheinlich beim Sex etwas mehr "grip" hätte und ihn vielleicht infolgedessen dann beim Sex etwas mehr spüren würde.

Außerdem verhält es sich eh so, dass bei den meisten Frauen nur die vorderen Bereiche der Vagina für Berührungen empfindlich sind (die er mit seinem Ding wohl hoffentlich noch erreichen wird) und die hinteren Bereiche eher druckempfindlich, was wohl auch der Grund für dieses "geile Gefühl des Sich-ausgefüllt-fühlens" sein könnte. Das heißt, mehr "feeling" hätte sie mit dem Beckenbodentraining wahrscheinlich schon, nur hinsichtlich des Ausgefülltseins würde der von mir angebrachte Vorschlag wohl nichts ändern.

Ich verstehe jetzt gerade ehrlich gesagt nicht, warum sich hier einige Userinnen so über meinen Vorschlag echauffieren ?? Habe ich irgendwo angedeutet, dass das Problem nun komplett ihre Schuld sei, weil sie nicht eng genug ist und darum folglich sie auch diejenige sein sollte, die was an der Situation zu ändern hat ?? Nein, habe ich nicht. Wie gesagt, an der Größe seines besten Stücks wird sie nichts ändern können, wohl aber an der Enge/Weite ihrer Mumu. Das war der Gedankengang, der meinem Vorschlag zugrunde lag.

Und wenn ihr das, wie sie ja bereits sagte, wenig bringt, dann muss sie eben mit ihm mal darüber reden, ob man nicht vielleicht statt seines Schwanzes einen Umschnalldildo nehmen könnte. Das könnte zwar unter Umständen auch für ihn etwas demütigend sein, da das ja schon de facto bedeuten würde, das ihr sein Ding nicht reicht, um befriedigenden Sex zu haben.

Andererseits, da er ja wohl selbst um sein diesbezügliches Handicap weiß, könnte es ja unter Umständen durchaus sein, dass er diesem Vorschlag nicht angeneigt wäre - vorausgesetzt, dass ihm auch wirklich an ihrer Befriedigung gelegen ist. Man müsste dann nur noch gucken, was man dann tun könnte, damit auch er weiterhin seinen Spaß beim Sex hat :-).

G>ia7x6


Ehrlich gesagt, ich hatte noch nie einen Mann mit einem wirklich kleinen Penis - aber schon mehr als einen, der ein Problem mit der Dominanz hatte. Da hat mir die Größe dann auch nix mehr genützt; guter Sex ist einfach zu einem erheblichen Teil Psychologie. Wenn einer mit einem relativ kleinen Penis trotzdem selbstbewusst zustößt, kann er damit durchaus für vaginale (!) Orgasmen sorgen - der G-Punkt liegt ja schließlich im vorderen Drittel des Scheidengangs. Insofern ist natürlich der Umfang nicht ganz egal, aber mit dem Eintrittwinkel müsste sich auch noch viel kompensieren lassen.

CGalFmar



Ich finde es gut, dass die Mädels hier sagen, was Sache ist. Dieses ganze scheinheilige "das ist gut", "normal" und "wenn du ihn/sie/es liebst, musst du jeden Scheiß akzeptieren", dass hier allerorts offenbar vorrausgesetzt wird, ist lächerlich und kein bisschen konstruktiv.

s.axno


Ich seh da auch teilweise

ein psychologisches oder auch physiologisches Problem der Fadeneröffnerin. Oft genug liest man, daß Frauen anal, oral, durch Bruststimulation, ja sogar durch Küssen oder Streicheln kommen. Das alles kann der "kurze" Mann, aber der Frau reicht es anscheinend nicht. Anscheinend wird die ganze Vielseitigkeit des Sex durch ein Manko beim Vaginalverkehr zunichtegemacht. Und da sehe ich ein Fixierungsproblem bei der Frau, nicht beim Mann.

kaomizsc;her Vxogel


Ich finde es gut, dass die Mädels hier sagen, was Sache ist. Dieses ganze scheinheilige "das ist gut", "normal" und "wenn du ihn/sie/es liebst, musst du jeden Scheiß akzeptieren", dass hier allerorts offenbar vorrausgesetzt wird, ist lächerlich und kein bisschen konstruktiv.

Stell dich doch mit einem Schild vor das Rathaus oder mache einen speziellen Thread dazu auf, in diesem ist es Offtopic und führt auch zu keinem sinnvollen Ergebnis.

Es mag für dich kontraproduktiv klingen, doch wenn ich einen Menschen liebe, dann muss ich auch ein unveränderliches Merkmal zu akzeptieren lernen wenn ich mit diesem Menschen zusammen sein möchte.

Wenn eine Frau fragt, wie sie trotz eines nach ihrem Empfinden viel zu kleinen Penis ihres Freundes ein erfülltes Sexualleben führen kann, dann sehe ich zumindest in wertenden und evtl. diskriminierenden Beiträgen zu Schwanzgrößen noch weniger konstruktives als in den von dir angeprangerten Aussagen.

P.S. ein echtes Persönlichkeitsdefizit ist für mich deine Aussage, das Beiträge, die auch einen kleinen Penis akzeptieren scheinheilig seien - auf welcher Grundlage maßt du dir die Arroganz an die These aufzustellen. alle Frauen, die einen langen Schwanz nicht als Allheilmittel sehen würde damit Lügen?

G3iax76


Oft genug liest man, daß Frauen anal, oral, durch Bruststimulation, ja sogar durch Küssen oder Streicheln kommen.

Das können vielleicht viele Frauen, aber nicht alle. Na ja, die Threaderstellerin hat selbst geschrieben, dass sie z.B. auch durch OV kommt, deshalb dürfte es bei ihr primär psychologisch sein.

Aber manche Frauen kommen tatsächlich nur durch vaginale Penetration. Also möglicherweise auch durch Fingern - aber das dürfte (meiner Erfahrung nach) für den durchschnittlich bestückten Mann sehr viel schwieriger sein, als sie durch GV zum Orgasmus zu bringen. Letzteres klappt bei mir einfach am besten, deshalb hätte ich im Extremfall wohl auch das, was Du hier beschreibst:

Und da sehe ich ein Fixierungsproblem bei der Frau, nicht beim Mann.

CValmaxr


Gibt es irgendeinen Beitrag von mir, aus dem diese dreiste Unterstellung abzuleiten wäre?

Natürlich nicht. :-)

Auch wenn die aktuellen Medien mir manchmal das Gefühl vermitteln, der aktuelle Traummann der Menschenweibchen ist der großschwänzige, promiske Neandertaler, mit viel Muskeln und möglichst wenig Hirn, will ich doch nicht so recht daran glauben.

Ich gebe meinen Glauben daran nicht auf, dass der Großteil der Frauen einen Mann auch dann respektieren kann, wenn er Sätze aus mehr als fünf Worten bildet und zudem sogar (pfui wie unmännlich) treu ist.

Allerdings frage ich mich dann, was Aussagen Intelligenz und soziale Umgangsformen betreffen in einem Thred über Schwanzgrößen zu suchen haben. ;-D

P.S. ein echtes Persönlichkeitsdefizit ist für mich deine Aussage, das Beiträge, die auch einen kleinen Penis akzeptieren scheinheilig seien - auf welcher Grundlage maßt du dir die Arroganz an die These aufzustellen. alle Frauen, die einen langen Schwanz nicht als Allheilmittel sehen würde damit Lügen?

Sind wir beleidigt? :-D

Lies nochmal nach und denk darüber nach, ob Frauen böse sind, wenn sie auf große Penise stehen... :-|

G;ia$7x6


Lies nochmal nach und denk darüber nach, ob Frauen böse sind, wenn sie auf große Penise stehen...

Es ist halt die Frage, welchen Stellenwert es hat. Ich stehe auf nicht zu kleine, das gebe ich zu.

Aber aufgrund der Erfahrung, dass es von Extremfällen abgesehen doch sehr auf das Selbstbewusstsein und die Technik ankommt, sind meine Ansprüche da nicht so hoch geschraubt, dass mir schon mal einer zu klein gewesen wäre. Und ich hatte da schon eine gewisse Bandbreite.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH