» »

Woher kommt die Bezeichnung "muschi"

TcrIp'L3ZX


Für "Pussy" hab ich mal gelesen (finde nur die Quelle nicht mehr ), daß es ursprünglich von einem englischen Wort kam, was einfach "Tasche" heißt, was ich ja recht plausibel finde. Vielleicht läßt sich Muschi auch auf so etwas zurückführen?

"Instrument" finde ich im übrigen eher für das männliche Gegenstück geeignet, genauso wie "Gerät". In ein "Instrument" kann man irgendwie gefühlsmäßig nicht so richtig was reinstecken... Da dann schon eber "Etui" oä...

Darüber könnte man evtl. den Begriff "Taschenmuschi" näher erklären... ;-D ;-D ;-D

rvegixstrieHrterSxenf


Darüber könnte man evtl. den Begriff "Taschenmuschi" näher erklären...

Hmmm, das wird dann aber eher sowas wie eine "Tütentüte"... (was haben wir damals nicht gelacht.... ;-D ;-D ;-D).

Aber man könnte eine Taschenmuschi dann Pussymuschi nennen, auch sehr hübsch fing ich.

DSr@aFgond!reaxm


Original von tantra

Ich kenne für den weiblichen Schoß keine schönere Bezeichnung als Yoni.

Der Begriff kommt aus dem Tantra.

Ich verbinde damit eine einladend geöffnete, betörend duftende Rosenblüte...

deren Duft ich gierig aufnehme;

deren Kelch ich mit Händen, Fingern, Lippen und Zunge sanft und fast berührungslos ertaste und entdecke;

deren Anblick - der durch nichts anderes übertroffen wird - mich fasziniert;

deren Nektar für mich wie ein Trank der Götter ist.

Namasté

Duraus wunderschön beschrieben... Darüber denke ich mal nach ;-)

@komischer Vogel:

Der Artikel ist ja mal genial *lol* Ja, jetzt weiß ich, warum ich ein gestörtes Verhältnis zu meinem Körper habe... Ich hätte meiner Vagina einen Namen geben sollen! *lach*

Hm... Obwohl... Ich passe gar nicht ins Schema, ich will mich eigentlich nirgends operieren lassen... Ach, egal, dank tantra hab ich ja jetzt einen Namen dafür *lach*

bhodyguQarxd7


Sooo schlimm find ich das Wort "Muschi" gar nicht.

Klingt vielleicht etwas kindisch, aber hat irgendwie auch etwas Verniedlichendes und ist doch ein ganz netter Kosename für das weibliche "Ding" da unten, oder?

Wenn ich mich mit Kumpels unterhalte, dann wird das Wort schon öfter mal gebraucht. Aber zu meiner Freundin würd ich trotzdem eher nicht sagen: "Ich möcht jetzt mal deine Muschi streicheln, lecken ect."

S[iedlQerfaxn


Die Frage ist interessant, ich wüsste ehrlich gesagt auch nicht was ich sagen sollte... vielleicht mumu oder muschi..naja...

ich wüsstest es nicht...

DbadeS1warn


Ich find Muschi eigentlich so für den "Normalgebrauch" ziemlich gut. Ich hab eigentlich auch keine komischen Empfindungen, ich empfinde es eigentlich auch als eher etwas frech und ganz leicht ordinär.

Die Assoziation ist bei mir auch ganz klar in der Reihenfolge - eine Muschi ist eine Muschi, eine Katze eine Katze.

Erinnert mich daran, dass eine Freundin von uns mal bei uns vorbei guckte und wir hatten gerade einen süßen kleinen Kater(!). Gekauft und sie lockte fröhlich (und für mein Empfinden zu laut :-) ) mit "Komm mal her Muschi ... ja komm mal her .. willst du ein Leckerli? ODer osll ich dich streicheln?" Sie wirkte dabei so unbedarft, dass ich mir 100% sicher war, dass sie das Wort noch nie in dem Kontext gehört hatte in dem ich es für gewöhnlich kenne. Verständlich dass ich einige Mühe hatte, mir das dämliche Grinsen zu verkneifen :-).

kKomis"cher ~Vogxel


Ach, egal, dank tantra hab ich ja jetzt einen Namen dafür *lach*

Ich lache einfach mal mit, denn mich erinnert die tantrische Bezeichnung eher an eine Figur aus dem Yps-Heft als an "eine einladend geöffnete, betörend duftende Rosenblüte" ;-D

D\adeSw}ar8n


Weiß nicht, Yoni ist shcon ein schönes Wort, aber wahrscheinlich ist genau das das Problem: Es darf icht obszön sien, aber ein bisschen versaut muss es schon sein.

NSath{aniexl87


Im Altdeutschen war eine Fotze laut Wörterbuch eine Ledertasche,

Parallele erkannt?^^

Aber woher Muschi kommt .. naja .. da war irgendwem langweilig.

H1axnz


[[http://www.unicum.de/community/uniforum/showthread.php?p=406304]]

Ich glaube, ich sollte mir auch mal ein etymologisches Wörterbuch zulegen, dann muss man nicht immer fragwürdige Dinge aus dem Internet glauben - er scheint eines gehabt zu haben.

sers

Hanz

myainWzedlfräuhlein


Muschi mit Katze und Fell in Verbindung zu bringen, ist zumindest gewagt. Was sagen denn dann die Rasierten unter uns?

LG

xAbaDbQex3


Ich glaub eher es kommt von "muschel", Kinder vergleichen die beiden Dinger doch immer miteinander :D

DLer üeble M0isseD~ter


Ich fand am lustigsten immernoch "Pelztierchen".

Rasiert heißt das Ganze dann "Spalte" :-)

D4est|roy\eOdn "2x5


Ich finde allgemein, dass es keine "schönen" Wörter dafür gibt... Oder kennt ihr eines?

Hmm, "Fotze" vielleicht...? Ja, mein Humor ist speziell. ;-D

k-annni)chxs


Hmm, "Fotze" vielleicht...?

das Wort scheidet schon wegen der klanglichen Gemeinsamkeit mit herausbefördendem Nasen- bzw. Mageninhalt aus ;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH