» »

@Damen: Was genau versteht ihr unter Blümchensex? Was nervt?

blertxman


LovHus

Kritik ist was konstruktives. Aber bei Selbstkritik haben manche Zeitgenossen ihre Probleme. Dabei ist es so naheliegend beim Nachdenken insbes. über Beziehungsprobleme auch mal in den Spiegel zu schauen. Mit dem Finger auf den Anderen zu zeigen fällt leichter, ist aber selten problemlösend.

G@ia7x6


Lovhus:

Vielleicht hängt es auch mit der Fragestellung zusammen, aber ich werde das Gefühl nicht los, dass der Tenor lautet: Die Frau braucht, der Mann liefert. Macht er's gut, ist er ein Held , wenn nicht dann Niete

Es hängt definitiv mit der Fragestellung zusammen. Der Threadersteller (ein Mann!) will wissen, wie Frauen ticken und wie er weibliche Signale zu deuten hat - was ER braucht, das weiß er auch selber. ;-)

Von mir aus können Männer nicht nur gerne sagen, was sie brauchen, sie sollen es sogar. Als Frau weiß ich doch auch gerne, ob das, was ich meiner Neigung entsprechend "liefern" kann, meinem Gegenüber gefällt, oder ob er lieber Dinge mag, mit denen ich absolut nichts anfangen kann.

In all den Leistungsanforderungen, denen wir Männer uns stellen (sollen)...

Darum geht es ja: Leidenschaft und Begehren kann man/frau nicht einfordern. Wenn sie nicht da ist, und eine/r von beiden möchte keine Beziehung ohne Leidenschaft, dann passt man einfach nicht zusammen und sollte sich das eingestehen.

P.S.:

Ich weiß, Du hast mein Zitat nur "zufällig" ausgewählt - aber ich find´s trotzdem nicht ganz fair, weil ich hier schon mehrfach geschrieben habe, dass ich den Begriff "Niete" nicht gebrauche, weil es gerade beim Thema "Blümchensex" einfach Geschmacksache ist.

Lmo"vHuxs


Gia

nicht ganz fair

Ja, das ist mir beim Durchlesen auch aufgefallen. Sorry @:). Darum habe ich dazugefügt, dass ich mit dem Zitat nur die Einseitigkeit "Frau braucht, Mann macht" illustrieren will und nicht dich meine - es war halt gerade der letzte Satz im Faden, der mich an die Tasten motiviert hat. Blöd, dass der Satz von dir kam, dich habe ich wirklich nicht gemeint, wir sehen das Thema glaube ich ganz ähnlich :)^.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH