» »

Sex ohne Leidenschaft mit "bester Freundin"?

BXLG


16 bin ich

mLöpbl)upscxh


Sicher, dass ihr nur freundschaftlich empfindet? ;-)

Sowas kann durchaus verwirren. Wenn man darüber nachdenkt, vor allem über die andere Person und das Verhältnis allein dadurch enger wird. Und so wie sich das anhört scheinen die Grenzen bei euch doch nicht so klar zu sein. Ihr kennt euch jetzt ja auch noch nicht so lange, daher kann sich das durchaus verändern.

Oft hört man das Argument, dass bei Sex zwischen Freunden die Freundschaft kaputt geht. Entweder es wird gar nicht begründet, oder damit, dass sich bei einer der Personen Gefühle entwickeln. Das dachte ich eigentlich auch immer, dass ich spätestens dann mehr empfinden würde. Aber um das zu prüfen musste ich es erst ausprobieren ;-) Letztendlich war es schon irritierend am Anfang. Und man überlegt durchaus, was man jetzt empfindet. Aber das war nur die Verwirrung, die sich eigentlich nach einiger Zeit mehr und mehr legte. Und letztendlich waren die Grenzen wieder klarer und das Verhältnis nicht schlechter. Wenn verlieben, dann wäre das aber wohl eher dadurch gekommen, dass man viel mehr zu tun hat. Intimer redet, mehr Zeit verbringt und mehr über die Person nachdenkt. Der Sex selbst hätte das wahrscheinlich nie allein bewirken können. Aber hier war die Freundschaft auch deutlich länger (und Zitat einer anderen Freundin "wenn ihr euch bisher nicht verliebt habt, werdet ihr es auch dann nicht tun") und vor allem die Emotionen anderweitig "gebunden". Dadurch ist es dann wohl leichter die Gefühle einzuordnen. Wenn man wirklich Single ist und es niemand anderen gibt könnte das schwerer werden.

Hilfreich ist es über das ganz zu reden. Das bindet dann aber auch wieder enger.

Nur, indem du sie gefragt hast und sie drüber nachgedacht hat ist die Grenze eigentlich längst übrschritten. Soviel ändert sich dann gar nicht mehr. Die Freundschaft ist wahrscheinlich jetzt schon nicht mehr ganz wie davor? Aber das muss ja nicht schlecht sein. Ich hab es positiv erlebt. Ist quasi ein neuer Zustand ;-)

Sobal die Gefahr besteht, dass einer von euch mehr empfindet wäre vielleicht die Notbremse besser. Aber das geht nicht so leicht, wie man denkt. Aber vielleicht seid ihr auch einfach nur verwirrt gerade.

ZLucker[schn/ecxke86


Also so wie du schreibst ist da mit ohne *g* Leidenschaft schon fast den Bach runter.

Aber dennoch ist es wahr, dass es eine Freundschaft vll auf einen Sockel unter vielen Freundschaften stellt, aber steht sie das als deine "beste Freundin" nich sowieso schon?

Da ihr beide single seid und jetzt beide so anfangen halt ich das nicht für ganz so problematisch wie wenn einer in einer Beziehung steckt.

Es macht eure Freundschaft intensiver und intimer. Dessen solltet ihr euch bewusst sein.

Was in meinen Augen auch noch schwierig ist, ist euer Alter... aber darüber könnt nur ihr entscheiden ob ihr meint, dass ihr das wollt...

Ich habe eine ähnliche Erfahrung gemacht nur dass ich in einer Langjährigen Beziehnung bin und es mit Erlaubnis meines Freundes mache mit einem langjährigen Kumpel^^

Es ist nichts dadurch kaputt gegangen. Im Gegenteil für mich war es eine schöne Bereicherung.

Redet miteinander, das ist schon die halbe Miete. Und wenn was schief läuft! Redet auch und schweigt es nich tot!

Ansonsten wünsch ich euch beiden viel Spaß, halt uns auf dem Laufenden *:)

Zuckerschnecke

b_igDoedhdexl


würde mich ja echt interessieren, wie dass bei euch weiter läuft...!

also halte uns am laufenden. :-D

BDLG


Da bin ich wieder....

Folgendes ist mittlerweile passiert:

Sie rief mich gestern Nachmittag an und meinte sie müsse mich unbedingt sehen, also trafen wir uns am späteren Abend (ca 22 Uhr) zum Eisessen und reden. Da sie gerade vom Schwimmen kam breiteten wir ein Handtuch von ihr aus und setzten uns nebeneinander...es dauerte nicht lange bis sie sich auf meinen Schoß legte. Sie hielt meine Hand und ich streichelte sie, sonst war jedoch nichts mehr. Jetzt komm ich grad vom Mittagessen bei ihr - sie meinte heute am Morgen dass sie alleine zuhause wäre und gerne für mich kochen würde. Nach dem Essen setze ich mich auf den Rand ihres Bettes, sie legte sich neben mich. Irgendwie kam es dazu dass wir uns sehr leidenschaftlich umarmten und wir ca. 20 knuddelten. Ihr Puls stieg dabei ziemlich an und sie wirkte nervös. Später dann wollte ich sie küssen, aber sie hat sehr gekonnt ausgewichen dass es nur zu einem Wangenkuss wurde :=o . Wir haben dann drüber gesprochen und sie meinte dass sie nicht weiß was sie will und dass sie teilweise ein schlechtes Gefühl hat, weil sie denkt dass sie aus meiner sicht nur eine Zwischenlösung ist (das ist sie auf keinen fall!). Ich hab ihr dann noch eine SMS geschrieben dass ich sie auf keinen Fall verlieren möchte, egal was passiert. Sie hat dann geschrieben dass wir uns heute noch sehen müssen....

J5o058`1


klärt doch einfach die sache.

frag sie ob eine beziehung in frage kommt oder nicht.

wenn ja ist es gut für euer liebeleien oder ihr bleibt einfach nur beste freunde die sich zärtlichkeiten geben.

aber auf dauer ist dieses getue nicht gut für eure freundschaft

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH