» »

Freundin ist moslemisch und darf keinen Sex vor der Ehe

Z#a;ub0ejr-Sxtab


ihre eltern haben sie streng nach dem islam erzogen ...

sie hat mir erzählt, dass ein tag nach der hochzeitsnacht ihre schwiegermütter und ihre tanten kommen würden und nachgucken, ob das laken mit blut beschmiert ist

So ein primitives und frauenfeindliches Verhalten ist mir in Europa derzeit nur von islamisch beeinflussten Menschen bekannt.

N}i+ck NUayklo@r


Ich kann natürlich nur über die Türkei sprechen und nicht über andere islamisch gläubigen Länder.

Gerade die Türken hier in Deutschland, sind derzeitig doch rückständiger denn je. Von einer Entwicklung zur Modernen hin ist da momentan nichts zu spüren. Im Gegenteil, aktuell sind die Anfragen in Frauenhäusern durch hilfesuchende Muslime so hoch wie nie. Siehe dazu auch:

[[http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,498806,00.html]]

MCr_ K4oel?n 75


@ NICK TAYLOR

Gerade die Türken hier in Deutschland, sind derzeitig doch rückständiger denn je. Von einer Entwicklung zur Modernen hin ist da momentan nichts zu spüren. Im Gegenteil, aktuell sind die Anfragen in Frauenhäusern durch hilfesuchende Muslime so hoch wie nie. Siehe dazu auch:

Wenn Du mich schon zitierst, dann verstehs doch auch...

Ich rede von DER TÜRKEI und nicht den HIER lebenden Türken..

h#abcari


jetzt haben wir uns genug

über den islam aufgeregt. wie findet ihr, wenn der papst, gerade den menschen die am stärksten von aids betroffen sind, ein schlechtes gewissen macht, wenn sie kondome verwenden. ich bin kein fan des islams, aber wenn die schwiegermutter das bettlaken kontrolliert, stirbt da niemand dran. obwohl ich das auch vollkommen bescheuert finde.

MDr KoeElUn 7h5


@ Habari

Genauso unsinnig....

Warum soll ich keinen Kondom benutzen dürfen?....

Überall, in jeder religion kann man was rauspicken, was einem nicht Recht ist...

Genauso, wie ein Christ sich einen Scheiss drum schert, was der Papst sagt und doch einen Kondom benutzt...

so ist einem Moslem auch scheiss egal, ob die Mutter den Laken sehen will, er zeigt es nicht...

Die 2 Sätze gelten für die grosse Mehrheit...

Zhaube$r-Sxtab


ihre eltern haben sie streng nach dem islam erzogen ...

sie hat mir erzählt, dass ein tag nach der hochzeitsnacht ihre schwiegermütter und ihre tanten kommen würden und nachgucken, ob das laken mit blut beschmiert ist

DIESES islamische Verhalten ist eine Beleidigung der Menschenrechte.

T[omtoxng


@ Zauber-Stab

:)^ außerdem kann ich nicht verstehen warum muslime sowas mit sich machen lassen wir leben im jahr 2007 und nicht 1700 :(v :(v

Z-aubcerx-Stab


ihre eltern haben sie streng nach dem islam erzogen ...

sie hat mir erzählt, dass ein tag nach der hochzeitsnacht ihre schwiegermütter und ihre tanten kommen würden und nachgucken, ob das laken mit blut beschmiert ist

Derartige islamische Ungeheuerlichkeiten sollte man aufzeigen

und euch nicht ermöglichen, das wegzudiskutieren.

Es gibt nur eine EINZIGE Position des Islam, die ich hier repektieren würde, nämlich, wenn er dieses Verhalten der islamischen Schwiegermütter und Tanten ganz klar als primitive Menschenrechtsverletzung untersagt.

F\einfüh{lig


Dann schau mal gut hin...

...was ich dazu geschrieben habe. Du bist total unaufmerksam und quatschst nicht nur mit, sondern bist absolut drastisch in deiner Wortwahl.

DUDE you are a strange one!!!!!!!!

E&hemalIiger< Nutszer (#1319x58)


Sehr interessante Statements hier

Das zeigt, daß islamisch und christlich lebende Menschen einfach nicht zusammen leben sollten. Die Lebensweisen sind viel zu unterschiedlich. Das will einfach nicht zusammen passen.

Ich sags mal ganz einfach: Wer hier in Mitteleuropa, speziell in Deutschland, leben will, sollte sich an die hier herrschenden Lebensweisen bitte auch anpassen. Dazu gehört aber natürlich eine gewisse Toleranz. Allerdings nicht nur von den Deutschen. Es kann nicht sein, daß schaarenweise Muslime hier her kommen und hier ihre weltfremden Lebensweisen mit aller Härte durchdrücken wollen.

Als Beispiel wäre da noch die muslimische Frau zu nennen, die in Bayern als Lehrerin unbedingt ihren Schleier tragen wollte. Zum Glück hat dann mal ein deutsches Gericht die deutschen Interessen vertreten. In der Türkei ist das Tragen von Kopftuch in öffentlichen Gebäuden übrigens VERBOTEN!!! Ich frage mich was der da einfällt, sich hier so "daneben zu benehmen". Mich würde mal interressieren, was die Türkei bzw die islamische Welt dazu sagen würde, wenn in ihrem Land jetzt 500000 Deutsche einwandern und sich mit ihrer deutschen Kultur absolut breitmachen, zum Beispiel gigantische Kirchen bauen. Oder die Frauen laufen in der Sommerhitze mit Bikini rum und küssen sich in der Öffentlichkeit mit Männern. Jeder weiß sicher, was da passieren würde...

R2isetrextto


Mich würde mal interressieren, was die Türkei bzw die islamische Welt dazu sagen würde, wenn in ihrem Land jetzt 500000 Deutsche einwandern und sich mit ihrer deutschen Kultur absolut breitmachen

Das geschieht jeden Sommer! Bier, Bretzl und Weisswurst an der türkischen Küste...

N+ick Naywlor


Das geschieht jeden Sommer! Bier, Bretzl und Weisswurst an der türkischen Küste...

Das ist natürlich ein Vergleich auf gleicher Augenhöhe, ;-) wenn man ein paar Touristen, die dort Geld lassen und dann wieder verschwinden, mit 11% Ausländeranteil (sogenannte Deutsche mit Migrationshintergrund und illegal Hierlebende noch nicht mit eingerechnet) gegenüberstellt, wovon die Türken die größte Gruppe stellen.

Und wann durfte in der Türkei das letzte Mal eine christliche Kirche gebaut werden, obwohl man sich doch Laizismus auf's Fähnchen schreibt, und wieviele Moscheen gibt es dagegen in Deutschland?

E.hemal7iger NuStze<r ()#1319Q58x)


Auch wenn das vielleicht nichts mehr mit dem ursprünglichen Thema was zu tun hat, aber zu was der Islam fähig ist hat man bei den sehr harmlosen Zitaten des Papstes gesehen. Nur um mal ein Beispiel zu nennen. Da stellt sich nicht mehr die Frage welche Kultur oder Religion noch im Mittelalter lebt. Obwohl ich mal stark bezweifle, daß es im Mittelalter in Deutschland so schlimm war wie heute z. B. in Afghanistan. :-/

ZAauberr-SHtab


Bollwerk, mit Mittelalter und Islam hast du leider recht

Wir hier in Europa sind unter anderem ja _deshalb_ zivilisierter, weil wir eine Aufklärung hinter uns haben, die auch die christliche Religion in ihre Schranken gewiesen hat.

Und genau diese Vernunft und Aufklärung _fehlt_ leider in vielen Bereichen des Islam.

Ich kritisiere nach wie vor, dass mit der Leintuch-Blutbeschau hier ein schwerer menschenrechtsfeindlicher Übergriff auf die Integrität und Freiheit junger Frauen ausgeübt wird, und dass das sowohl im Kontext des Islam regelmässig auftritt, als auch von den islamischen Autoritäten zumindestens (!) nicht einmal kritisiert wird.

Acnne6 Dezcloxs


Die typischen Argumente von Muslimen, wenn man ihre 'Religion' kritisiert, kommen auch hier wieder mit schöner Regelmäßigkeit:

Du kennst ja den Koran gar nicht.

Du weisst ja gar nicht, wovon du redest.

Der Islam ist friedlich (was nicht wahrer wird, wenn man es tausende Male wiederholt)

Das ist nicht der wahre Islam

Beleidige nicht meinen Glauben

usw usw usw

Ich frage mich, ob die, die sich hier als Musline outen, eigentlich im Stande sind, ihre Schriften, die sie so hochhalten, nicht nur zu lesen, sondern auch zu verstehen.

Viellicht kann man das einfach nicht, wenn man von klein auf nach diesem Machwerk leben musste....

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH