» »

Freundin ist moslemisch und darf keinen Sex vor der Ehe

ZbauberK-Sxtab


Also mir sind Menschenrechte wichtig

und daher halte ich es für meine Pflicht, auf solche eklatante Menschenverachtung hinzuweisen, wie sie ganz offensichtlich und beweisbar vom Islam verbreitet wird.

Zqaiube(r-Stab


sie hat mir erzählt, dass ein tag nach der hochzeitsnacht ihre schwiegermütter und ihre tanten kommen würden und nachgucken, ob das laken mit blut beschmiert ist

Und WARUM muss eigentlich deine Freundin so große ANGST davor haben,

dass die Schwiegermütter und Tanten kein blutbeschmiertes Laken vorfinden ?

Offensichtlich dringt hier nicht nur die Familie in ihre SEXUELLE PRIVATSPHÄRE ein,

sondern im Namen dieser perversen Religion wird ihr auch MASSIVE ANGST gemacht.

Ein NORMALER Mensch würde doch all diese Schwiegermütter und Tanten in die Psychiatrie schicken !

FSeinxf`ü#hlixg


@ Zauberstab

In der Regel sollte man nur über Dinge sprechen, von denen man auch Ahnung hat und nicht nur glaubt, ein Experte zu sein.

Zurück zum Thema Leude...

R@istLrettxo


In der Regel sollte man nur über Dinge sprechen, von denen man auch Ahnung hat und nicht nur glaubt, ein Experte zu sein

Da müssten 90% hier im Forum "die Schnauze halten" !!! 8-)

L adyDUi;amo{nd


ja

jeder tut seinen senf dazu

h5abiaxri


ich gebe zauberstab recht.

ganz ahnungslos bin ich auch nicht, da meine tochter kurz davor stand einen moslem zu heiraten. sie hat zum glück noch gemerkt was da für ein schwachsinn auf sie zu kommt.

deo-xdo


Zauber-Stab

solche moslemisch Rituale und auch die folgen wenn sich einer nicht daran hällt, passieren hier unter den Augen unserer Polizei, meinst du du könntest wenn du hier auf die eklatante Menschenverachtung hinweißt, dem alles eine andere R ichtung geben bzw daran was ändern ??? ??? ???

N?ic#k# N>aylxor


Ist Wegschauen denn etwa die bessere Lösung bzw. ändert das etwas?

dmo-dXo


ne aber den Finger hoch heben reicht auch nit,

mann müsste solche Leute gleich dahin schicken können wo sie her gekommen sind wenn sie sich nit an unsere Gesetzt halten

hKabaxri


do-do, wie recht du hast.

80% der deutschen würden jubeln.

fkauvQe-73


Passt zwar nicht zur Debatte, die gerade läuft, aber wie sieht es denn mit Analsex aus? Das wär doch eine Option, gegen die keiner was sagen kann Ihr könntet ja auch sonst alles machen, sie klitoral zum Orgasmus bringen, dir einen blasen lassen, etc. pp.

J(imm y7432


Das dringendste Problem in Deutschland ist, dass die Leute zu wenig informiert sind.

Überall, z.b. auch in diesem Thread, hört man Kommentare wie "der Islam ist friedlich, es sind nur Ausnahmen, der Islam ist nicht frauenverachtend..."

Ich behaupte solche Leute haben noch nie gelesen, was im Koran schwarz auf weiss steht. googlet mal nach zitaten und es werden euch die Haare zu Berge stehen.

z.b. Sure 4, Vers 34: "Die Männer sind den Weibern überlegen wegen dessen, was Allah den einen vor den anderen gegeben hat... Diejenigen (Weiber) aber, für deren Widerspenstigkeit ihr fürchtet - warnet sie, verbannet sie in die Schlafgemächer und schlagt sie..."

Negativnachrichten über den Islam werden in Deutschland generell unter den Teppich gekehrt, weil es nicht in das Weltbild unserer multikulti-Politiker passt.

Eine gute Anlaufstelle ist z.b. [[http://www.politicallyincorrect.de]]

L0ady}D}iamxond


hallo leute

wir verlieren gerade den faden

Z@aub*er`-Stxab


Warum willst du davon ABLENKEN

dass die islamische Religion Frauen menschenverachtend behandelt ?

Das erste Posting stellt die mittelalterliche Frauenverachtung des Islam sehr plastisch dar.

J=immcy743x2


nicht unbedingt, kommt drauf an was du eigentlich mit diesem Thread bezwecken willst.

Einen Tipp suchen, wie deine Freundin ihre Familie bzw. Gott beschummeln kann? Wenn sie wirklich daran glaubt, sollte es ja kein Problem sein, ihre Gesetze einzuhalten. Offenbar sind diese ja aber so lächerlich, dass es kaum möglich ist, sie einzuhalten (z.b. dass blut vorhanden sein muss). Ich finde es ehrlich gesagt eine ziemlich bedauernswerte Existenz, wenn man sich ständig nach aussen hin als frommer Gläubiger ausgeben muss, aber heimlich sich selber mit irgendwelchen Tricks betrügen muss.

Der einzig vernünftige Vorschlag müsste lauten, dass sie sofort aus dieser "Sekte" heraustreten soll. Ich gebe zu, das ist jedoch, wie in allen Sekten, nur sehr schwer möglich.

Der Islam arbeitet sehr stark mit der Angst. Angst vor einem launischen Gott, Angst vor dem Ehemann, Angst vor den Eltern ect...

Für deine Freundin ist es wahrscheinlich zu spät. Was wir hoffentlich noch tun können, ist zu verhindern, dass in ein paar Jahrzehnten in Deutschland die Sharia herrscht!

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH