» »

Ich verstehe meine Frau nicht mehr

Rwom#eo70


Um Gottes Willen! Und es ist sein Job, Webseiten zu gestalten! Da ist seine eigene wirklich alles andere als gute Werbung.

Wenn wir über die Qualität von Websites diskutieren wollen, sollten wir uns in ein anderes Forum begeben.

C>oll+ixne


Romeo70

Wenn wir über die Qualität von Websites diskutieren wollen, sollten wir uns in ein anderes Forum begeben.

Natürlich hast du recht. Deswegen gab ich meinem Beitrag die Überschrift "off topic". Der Threadersteller hat sich, soweit ich sehe, zuletzt am 7.8. zu Wort gemeldet. Seitdem sind viele Fragen aufgetaucht und es wurden viele Ratschläge gegeben, auf welche er wegen seiner Abwesenheit nicht eingehen konnte. Deswegen denke ich, ist es "verzeihlich", wenn ein wenig ins off topic abgedriftet wird. @:)

LG Colline

R-omeo7x0


Völlig einverstanden. Aber ich finde es nicht fair, während seiner Abwesenheit auf Dingen rumzuhacken, die mit seinem Thema nichts zu tun haben. @:) Aber nun zurück on topic.

DgerFeClxs


Oh ja...

ich will mich nicht trennen. Ich liebe meine Frau. Wir bekommen ein Baby. Sexualität leidet in der Schwangerschaft- okay.

Allerdings war die noch nie so, wie ich es mir gewünscht hätte.

Die Phase im Augenblick ist die längste ohne, seit wir zusammenleben. 3 Wochen und 1 Tag. Wir waren uns auch einigermaßen fern in dieser Zeit.

Natürlich denkt man da auch über Trennung nach. Aber was bringt das? Dann habe ich immer noch nicht das, was ich mir wünsche. Weniger sogar.

Wenn man sich aber dazu auch noch nicht mehr gut versteht, dann wird es schwierig.

Es klingt sehr chauvinistisch, aber ich empfand es so:

Wenn die Frau nicht "nützt", zu nichts zu gebrauchen ist, nicht lieb ist, meckert, bevormundet etc., nicht im Haushalt fleißig ist, sich also nicht anderweitig um mich "kümmert" und es nicht einmal Sex gibt (mit dem sie alles ausgleichen könnte) - wozu tut Mann sich das dann an? Wozu eine Beziehung mit einer Frau?

LQuca--sl-81


Sorry,

aber nach drei Wochen denkst Du schon über Trennung nach? Ich meine, Du ziehst es nicht durch aber Dir ist der Gedanke schon mal durch den Kopf gegangen sehe ich das richtig?

Was heißt die Sexualität zwischen Euch war noch nie so wie Du es Dir gewünscht hättest? Was meinst Du damit konkret? Quantität oder Qualität...?

Deine Frau ist schwanger - ich denke es ist eine große körperliche Umstellung für sie und das man da mal eine sexuelle Flaute hat ist doch nachzuvollziehen... Noch dazu ist diese Zeit ja abzusehen, sie ist neun Monate schwanger und dann kommt noch die Umstellung wenn das Kind da ist... Aber ihr habt doch etwas gemeinsames auf das ihr Euch freuen könnt, da kann man doch den abnehmenden Sex verschmerzen oder nicht?

Ich musste mal zwei Monate warten, ohne das gesundheitliche, berufliche oder sonstige Probleme vorlagen und habe es auch überstanden - alles vergeht einmal. Solange sich diese Phasen nicht einpendeln ist doch alles ok...

Und was wäre Dir lieber... zwei, dreimal die Woche Sex dafür aber grottenschlecht oder zweimal im Monat dafür aber unschlagbar gut?

Also mir fiele es leicht zu entscheiden...

Bin gespannt auf Deine Sichtweise :-)

LG.

Bwodjonxi


Ich habe nicht alle Beiträge gelesen, kenne die Situation aber leider nur zu gut.

Mein Rat: Such Dir eine Freundin! Popp mal wieder richtig! SB ist nur für den kleinen Hunger gut. Es geht auch darum, sich begehrt zu fühlen. Wenn sich Deine Frau nicht mehr für Dein Sexualleben interessiert, gibt sie auch das Mitspracherecht ab. Und ausserdem: Die meisten Frauen wollen einen treuen Partner. Allerdings kommt Treue nicht von alleine, eine gesunde Sexualität erst kann die Basis dazu bieten. Alles andere ist ein Krampf.

À propos Krampf: Wenn Du wieder mal eine richtige Nummer schieben kannst mit einer engagierten Partnerin, kannst Du auch wieder viel unverkrampfter mit Deiner Frau umgehen. Ihr Zeit lassen, falls sie das braucht. So gesehen kann ein gelegentlicher Seitensprung Eure Ehe retten. Ist die Ehe nicht mehr zu retten, spielt es auch keine Rolle, wie oft Du mit wem rumgemacht hast.

c0l\aDm3


Bodoni

Mein Rat: Such Dir eine Freundin! Popp mal wieder richtig!

Wenn das die Problemlösung ist, wäre der Ratschlag bestimmt mit der ersten Antwort gekommen. @:) @:)

Da glaube hegen noch mehr Leute Erwartungen, nicht nur der Papi, damit er mit dem fremdpoppen wieder auf seine Kosten kommt. :-x

hqau!onlixne


scheiss auf die seite ich hattet recht es war der anfong vom ende sie hatt heute mit mir entgültig um 3 uhr nachts schluss gemacht

wir waren auf einer silvester party und sie hatte anderen männern an den arschgefast und zu neujahr anderen an neujahr andere auf den mund geküst und mich in der ecke stehen lassen und als ich darauf hin gegangen bin konnte sie nach nicht mal mit kommen nach einer stunde bin ich wieder hingegangen und hab ihr gesagt sie soll mitkommen und sie hat mich wieder einfach stehen gelassen und da habe ich über reagiert und jetzt weiss ich auch nicht weiter und habe sie an den haaren rausgezogen und bin selbst verständlich raufgeflogen das ist ja auch ok jetzt aber hatte sie mir die ganze zeit vorgeworfen das ich am allem schuld bin ich auch irgend wie scheiss neujahr ich hatte noch nie so ein beschissenes jahres anfang

babei wollte ich mit ihr eingenklich allein feiern da unsere kinder mal bei oma waren wollte ich mit ihr ins hotel fahren und mit ihr ganz alein feiern wie unser erstes silvester als wir zusammen gekommen sind und bin wieder voll im arsch

trozdem ein schönes neues jahr auch allen anderen und Heul

ich weiss einfach nicht weiter was ich jetzt machen soll

ich würde mir am liebsten einen strick nehmen

shit happens

M#onixM


Neeee, jetzt mal stopp!

Natürlich sieht es jetzt erst mal beschissen aus (Frauen an den Haaren ziehen ist ja auch wirklich keine Art!). Aber jetzt warte doch bitte erst mal, bis sich die Wogen geglättet haben!

Vielleicht ist dann ein klärendes Gespräch möglich und das Jahr beginnt doch noch ganz gut!

jgoergjo%erg


Denke, deine Frau hätte erwartet, dass du um sie kämpfst.

Deine Kraft (deine Frau an den Haaren ziehen) hätte vieleicht in eine andere Richtung gelenkt werden sollen.

Vielleicht hat dich deine Frau ganz absichtlich provoziert, damit du sie wieder mal eroberst.... 8-)

Kann Bodoni nur zustimmen. Auch wenn ein Seitensprung vielleicht nicht die Lösung zur Eherettung ist, es kommt zumindest wieder Dynamik ins Liebesleben. Du bist danach sexuell interessanter.

FMToxm


das mit den Haaren war sehr dumm, ein Fehler. dzdz!

Der Rest, ich meine das mit der Schuld ist völlig normal.

Es ist aus der Sicht der Frau total logisch das du Schuld hast, wenn sie fremdgeht, sie darf auch allen an den Arsch fassen.

Habe ich vor ein paar Jährchen auch erlebt.

BLod)oni


@hauonline

Oha, da war aber ganz schön was los bei Euch. Sie wollte Dir offenbar eins auswischen, was ihr auch gelungen ist. Die Art wie sie es gemacht hat, war ohne Frage unter aller Sau. Lass die Alte ziehen und steck Dir neue Ziele. Das gibt Dir die Möglichkeit, Dein Leben neu zu organisieren und zu gestalten.

(Deine Schreibe ist wirklich schlimm. Es ist schwierig zu verstehen, was Du eigentlich sagen möchtest. Lies doch Deine Texte nochmals schnell durch, bevor Du auf "Absenden" klickst.)

@clam3

Du schreibst: "Da glaube hegen noch mehr Leute Erwartungen, nicht nur der Papi, damit er mit dem fremdpoppen wieder auf seine Kosten kommt."

Ich lasse bei Entscheidungen die meine Sexualität betreffen, grundsätzlich die Kinder aus dem Spiel. Und eine Ehe um der Ehe wegen zu führen ist schlicht und ergreifend dämlich. Ein frustrierter Papi nützt auch den Kindern nichts.

B_o&do]ni


@ Luca-s-81

Der Fels schrieb:

Wenn die Frau nicht "nützt", zu nichts zu gebrauchen ist, nicht lieb ist, meckert, bevormundet etc., nicht im Haushalt fleißig ist, sich also nicht anderweitig um mich "kümmert" und es nicht einmal Sex gibt (mit dem sie alles ausgleichen könnte) - wozu tut Mann sich das dann an? Wozu eine Beziehung mit einer Frau?

Problem ist ja nicht "nur" das poppen. Das kommt einfach noch zu der säuerlichen Tante dazu. :-/

hmauonulxine


ich verstehe mich selber nicht es tut weh und ich tu es mir einfach immer wieder an

und so zu nichts zugebrauchen ist sie auch nicht sie tut mir auch sehr gut, nur…

wir haben gestern sehr viel WIEDER miteinander geredet und sie heult sich auch noch bei mir aus das ich Scheiße gebaut habe

sie schämt sich immer wieder mit ihren Freundinnen über Beziehungen und des ähnlichen zusprechen ich verstehe das nicht wieso sie immer wieder alles in sich rein frisst und immer nur explodiert wenn es grade gar nicht passt

ich habe noch ne rechtschreib schwäche und das öfters Fehler sich rein schreiben kann ich auch nicht ändern trotzdem Sorry

mein Job ist es nicht Webseiten (mediengestallter) zu spielen mein Job ist die Funktionen dahinter (Entwickler)

tproimxan


@hauonline

Hat sich schon was getan?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH