» »

Frauen leichter erregbar?

DpespermateMarmio7x7 hat die Diskussion gestartet



Eng verbunden mit der These die ich jetzt schon des öfteren gehört habe "dass jede Frau einen ONS haben könnte (also dazu in der Lage wäre) " ist die Frage nach der sexuellen Erregbarkeit.

Grundsätzlich sind Frauen denke ich etwas mehr vernunftsbetont in ihren Handlungsweisen, gerade was das Thema Sex betrifft, als die meisten Männer.

Spätestens aber wenn die Vernunft mit Alkohol weitgehend ausgeschaltet ist, und damit vielleicht auch die Hemmungen fallen, ist es wohl relativ leicht Frauen zu erregen.

Kann das sein das dies dann fast automechanisch durch entsprechende körperliche Reize (Küssen, Brüste streicheln, fingern) geschieht? Ok, der Typ sollte vielleicht auch anziehend sein (optisch und sympathisch).

Dazu kommt dann auch noch, dass bei Frauen dann für die Durchführung des GV ein niedrigerer Erregungsgrad ausreicht, als beim Mann, damit es überhaupt funktioniert.

Hintergrund sind einige Erfahrungen:

- Mein Freund hatte sich kurzzeitig von seiner Freundin getrennt und in dieser Zeit an einem Abend eine Andere kennenglernt, die ihm auch optisch gefallen hat. Der GV hat aber nicht funktioniert, da er keinen hoch gekriegt hat (wohl weil er seine Freundin noch im Unterbewusstsein hatte). Seine Freundin hatte in der Zeit etwas mit einem Kollegen.

- Bei mir kam es (leider) einmal zu einem fast fremdgehen, was daran scheiterte dass es bei mir nicht (automatisch) funktionierte (trotz Alkohol). Meine Freundin hatte einen ONS (unter Alkohol) ohne körperliche Problem.

Antworten
D+esperYateMariox77


Eng verbunden mit der These die ich jetzt schon des öfteren gehört habe "dass jede Frau einen ONS haben könnte (also dazu in der Lage wäre)" ist die Frage nach der sexuellen Erregbarkeit.

Grundsätzlich sind Frauen denke ich etwas mehr vernunftsbetont in ihren Handlungsweisen, gerade was das Thema Sex betrifft, als die meisten Männer.

Spätestens aber wenn die Vernunft mit Alkohol weitgehend ausgeschaltet ist, und damit vielleicht auch die Hemmungen fallen, ist es wohl relativ leicht Frauen zu erregen.

Kann das sein das dies dann fast automechanisch durch entsprechende körperliche Reize (Küssen, Brüste streicheln, fingern) geschieht? Ok, der Typ sollte vielleicht auch anziehend sein (optisch und sympathisch).

Dazu kommt dann auch noch, dass bei Frauen dann für die Durchführung des GV ein niedrigerer Erregungsgrad ausreicht, als beim Mann, damit es überhaupt funktioniert.

Hintergrund sind einige Erfahrungen:

- Mein Freund hatte sich kurzzeitig von seiner Freundin getrennt und in dieser Zeit an einem Abend eine Andere kennenglernt, die ihm auch optisch gefallen hat. Der GV hat aber nicht funktioniert, da er keinen hoch gekriegt hat (wohl weil er seine Freundin noch im Unterbewusstsein hatte). Seine Freundin hatte in der Zeit etwas mit einem Kollegen.

- Bei mir kam es (leider) einmal zu einem fast fremdgehen, was daran scheiterte dass es bei mir nicht (automatisch) funktionierte (trotz Alkohol). Meine Freundin hatte einen ONS (unter Alkohol) ohne körperliche Problem.

IcschQtaxr


Ich kann der Hypothese nicht zustimmen, bin aber zu müde für eine Begründung, morgen vll.

AHLitt(leDexvil


Schlaf schön

@:) zzz

bfe3rtmxan


was daran scheiterte dass es bei mir nicht (automatisch) funktionierte (trotz Alkohol)

schön saufen und dann poppen schaffen die Wenigsten ;-D

Meine Freundin hatte einen ONS (unter Alkohol) ohne körperliche Problem.

bei Frauen klappt das, da muss nichts hart werden ;-)

Deswegen ist Terpentin (Alkohol !!!) das beste Verhütungsmittel.

Das macht den Pinsel weich. ;-D

K)arinwBJx61


DesperateMario77

Dazu kommt dann auch noch, dass bei Frauen dann für die Durchführung des GV ein niedrigerer Erregungsgrad ausreicht, als beim Mann, damit es überhaupt funktioniert.

Was meinst du denn damit ? :-/

Frau muß gar nicht erregt sein, nur sollte es halt nicht staubtrocken sein ;-D

s>on%nzensc/heii7nx-


die amerikaner fanden in einer studie heraus, dass frauen und männer im durchschnitt gleich "schnell" erregbar sind, ganz aktuelles thema ;-) . . .

ALLitt0leDevxil


Geht es hier nun um Erregung, im Sinne von sexueller Lust,...oder um die praktische Durchführbarkeit von Sex??

Natürlich kann eine Frau auch fast ohne Erregung poppen, oder sich poppen lassen. Bei den Jungs scheitert es leider dann an der notwendigen Standfestigkeit.

Aber macht das Spass?? Sollten nicht Beide vor Erregung und Lust und Geilheit übereinander herfallen :-) Das macht Spass, finde ich! Und da ist es mir egal wer schneller soweit ist, hauptsache Beide |-o

K ari+nBKJ61


So wie ich es verstanden habe, geht es um das "Einfach-mal-ranlassen" beim ONS :)D

AOLit3tleDexvil


Das entscheidet man ja wenn es soweit ist ;-), und ist weniger eine Frage der Zeit,................

D'esperMa\teMa-riox77


Ok, ihr habt recht. Man muss zwischen sexueller Erregung und GV-Durchführbarkeit unterscheiden.

Ist das tatsächlich so dass Frau ohne sexuelle Erregung, und damit ohne dass sie wirklich feucht ist (kann man doch weitgehend gleichsetzen?), Sex haben kann?

Es geht mir nicht um die Zeit die man braucht um erregt zu sein.

Es geht mir darum, ob man Frauen nur "betrunken" machen muss, dann an ihnen rumspielt, und sie dadurch quasi automatisch erregt werden, und damit bereit für GV.

Also bei mir funktioniert es nicht. Und ich bin schockiert dass es bei meiner Freundin funktioniert hat, da sie auch ein sensibler, gefühlvoller Mensch ist.

m?areRtaxn


Ich finde nicht, dass Frauen durch Alkohol schneller erregbar sind. Was allerdings richtig ist, ist, dass durch den Alk die Hemmschwelle niedriger ist bzw. schneller schwindet.

K4ar^inBJx61


Ist das tatsächlich so dass Frau ohne sexuelle Erregung, und damit ohne dass sie wirklich feucht ist (kann man doch weitgehend gleichsetzen?), Sex haben kann?

Die Feuchtigkeit muß ja nicht von der Frau kommen.

Gleitmittel, Spucke... :)D

Spophixe_M


Ich finde nicht, dass Frauen durch Alkohol schneller erregbar sind.

Doch, ich schon ;-D

Hatte übrigens schon einen ONS (besoffen) mit einem kerl (auch besoffen) mit freundin (nicht da und nicht besoffen). hat von beiden seiten reibungslos (;-D) geklappt ;-D

Q1ue^en8x8


tss...

azu kommt dann auch noch, dass bei Frauen dann für die Durchführung des GV ein niedrigerer Erregungsgrad ausreicht, als beim Mann, damit es überhaupt funktioniert.

klar, dem stimme ich vollkommen zu!

wenn ich eh schon dicht bin und kaum was mitkriege, muss ich auch nicht besonders erregt sein! :-/

lg

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH