» »

Ich hasse sex

wFild-$flowxers


re

also meine Schmerzgrenze ist mittlerweile ziemlich weit nach unten gegangen. ich hatte mal eine "Masophase" und wollte unbedingt einen blauen Arsch. Den bekam ich dann auch, seitdem bin ich sehhhr empfindlich. Aber das miteinander zu verbinden, ist gut. Am Arsch bin ich nach wie vor relativ unempfindlich, nur an empfindlicheren Stellen (ja, du weisst schon wo *g*) vertrag ich seitdem rein gar nichts mehr.

Aber das müssen wir mal wieder aufgreifen. Die Verknüpfung zwischen Schmerzen und Unterdrückung haben wir ziemlich ignoriert, obwohl das nahelegend wäre. Da lässt sich bestimmt was machen ! :-)

Z7werygtserroris6tin


Ich...

drück die Daumen und wünsche super viel Spaß beim rumprobieren...

Zwergi *:)

die für ihr Leben gern einfach mal probiert... ;-)

w/ild-%f[lowerxs


re

danke Zwergi ! Ich werde berichten, wies weitergeht ! :-D

ZIwergter`rorixstin


äh..

Ich werde berichten, wies weitergeht

DAS hatte ich vorausgesetzt... *lach*

Zwergi *:)

Sapeci6al-Unxit


...und ich krich den Mund nimmer zu vor staunen...auch lach *ggg*

ZQweragter.rorisxtin


Unit:

ist da grad ein Ufo an deinem Fenster vorbeigeflogen?

Zwergi *:)

S<pecia(l-Un(ixt


hier nix Ufo ;-D

Ich bewunderte nur gerade Eure Problemlösungsstragtegien... :-)

es scheint einen Schritt weiter als zuvor ;-)

OVngo% Pauxl


Du wolltest einen blauen Arsch? ;-D

wfild-fl#owxers


re

@ special-unit:

ja, so einfach kanns manchmal sein. Ich werde jetzt erstmal alles, was ich mag, sammeln. Wenn man das dann in den Mixer wirft, sollte eigentlich was tolles herauskommen ! Mal sehen, ihr seid die ersten, die es erfahren :D

@ ongo:

ja, wollte ich ! ich wollte mal wieder was neues probieren (wie so oft eben :D) - war psychisch sehr gut drauf und wollte unbedingt den arsch voll haben, weil ich mir das in meiner phantasie richtig toll ausgemalt habe (Keine Kontrolle darüber, wieviel ich abbekomme, dann wieder dieser "Schock-Effekt"). Ende vom Lied: Mein Arsch tat weh, meine inneren Schamlippen hatten auch was abgekriegt und ich fand es so gar nicht toll. Aber ich wollte es so haben und bin auch heute noch dankbar, dass ich es bekommen habe, sonst hätte ich heute noch diese Phantasien und würde meinen, ich wäre etwas maso angehaucht. Die nächsten 2 Tage waren natürlich nicht so super, weil ich nur noch mit nem ganz dicken Kissen unterm Arsch sitzen konnte, aber zumindest hab ich da Klarheit ! :-)

mfg

STnojonkey


Hi Wild-Flowers!

Habe diesen Faden mal komplett gelesen *:)

Da ich jetzt nichts wiederholen möchte, was schon gesagt wurde, möchte ich dir nur ein paar Fragen stellen,die noch nicht gestellt wurden:

Er geht, so gut es geht, auf meine Wünsche ein. Wir reden sehr viel, was auch sehr wichtig ist.

Wenn er eigentlich ganz genau weiß, dass dir der Sex nicht viel Spaß bereitet, warum besteht er dann noch darauf, Sex zu haben?

Bzw. besteht er überhaupt darauf, dass ihr Sex habt, oder gehst du immer auf ihn zu, weil du meinst, du müsstest mit ihm schlafen, damit er nicht zu kurz kommt?

Hast du ihm schon mal in dem Moment, in dem etwas unangenehm oder schmerzhaft war, gesagt, dass er aufhören soll?

Hast du mal seine Hand "geführt" oder ihn verschiedene Bewegungen ausprobieren lassen, bei denen du ihm dann direkt sagst, ob sie dir gefallen oder nicht?

Habt ihr beim Sex verschiedene Stellungen ausprobiert und weiß er, welche dir gefallen (naja, davon kann man ja irgendwie allgemein nicht sprechen) oder welche du überhaupt nicht magst?

Habt ihr verschiedene Sextoys verwendet, die für dich beim Sex für eine klitorale Stimulation sorgen?

Hast du mal Gleitgel mit Geschmack verwendet, damit der Oralsex angenehmer für dich ist?

Habt ihr Gleitgel verwendet, damit der Sex am Anfang angenehmer für dich ist?

Weiß er, dass du es schöner fändest, wenn er rasiert wäre?

Ganz schön viele Fragen und vor allem viele intime.Beantworte sie nur, wenn du magst.

@:)

wfildN-flowxers


re

Hi Snookey !

Dann fange ich mal ganz oben bei den Fragen an.

Wenn er eigentlich ganz genau weiß, dass dir der Sex nicht viel Spaß bereitet, warum besteht er dann noch darauf, Sex zu haben?

Bzw. besteht er überhaupt darauf, dass ihr Sex habt, oder gehst du immer auf ihn zu, weil du meinst, du müsstest mit ihm schlafen, damit er nicht zu kurz kommt?

Darauf bestehen ist nicht ganz richtig. Ich selber möchte ja so sehr, daß mir der Sex Spaß macht. Das weiß mein Freund natürlich auch ! Ich gehe seltenst auf ihn zu. Aber er weiß, daß ich mir das wünsche und deswegen probieren wir es immer wieder ! Wobei Oralsex schon ganz von unserer Liste gestrichen wurde. Beim Sex werde ich ja zumindest nass, deswegen gibts da sowohl auf seiner als auch auf meiner Seite noch Hoffnung, daß "irgend etwas" mal so richtig klappen könnte ! Da mich Oralsex z.B. mittlerweile total kalt lässt, haben wir das vorerst auf Eis gelegt, auch wenn das Erlebnis mit dem Mundfick damals schon toll war. Aber eben nur einmal !

Hast du ihm schon mal in dem Moment, in dem etwas unangenehm oder schmerzhaft war, gesagt, dass er aufhören soll?

Ja ! Das hatten wir schon oft. Wobei er das mittlerweile auch selber merkt. Wenn ich auf einmal beim Sex einen Katzenbuckel mach, weiß er, dass er gerade wieder irgendwo anstößt und macht noch langsamer :-)

Hast du mal seine Hand "geführt" oder ihn verschiedene Bewegungen ausprobieren lassen, bei denen du ihm dann direkt sagst, ob sie dir gefallen oder nicht?

auch das, natürlich ! Er wusste sogar früher als ich selber, daß ich vor allem am Scheideneingang empfindlich bin. Ganz im Gegensatz zum "Innenraum", wo ich gar nichts mehr spüre. Auch hab ich mal meine Hand über seine gelegt, als er mir den Vibrator reingeschoben hat. Das hat ihn dann aber doch etwas irritiert. Aber auch das weiß er jetzt. Daß er nicht wie wild rein und rausschieben muß, sondern einfach mal Stellung halten, wenn die "Dinger", die beim Vibrator abstehen, grad bei der Klitoris sind :-D - das klappt mittlerweile sehr gut. Nur ist es natürlich für ihn ein wenig frustrierend, weil ich nur durch den Vibbi komme und nicht durch ihn.

Habt ihr beim Sex verschiedene Stellungen ausprobiert und weiß er, welche dir gefallen (naja, davon kann man ja irgendwie allgemein nicht sprechen) oder welche du überhaupt nicht magst?

Ja ! Da muß ich ehrlich zugeben, daß wir nur noch "von hinten" miteinander Sex haben. Bei der Reiter- und Löffelchenstellung merke ich überhaupt nichts und die Missionarsstellung tut mir weh. Als würde jemand mit dem Messer in meine Blase einstechen. Von hinten merke ich wenigstens etwas, wenn er eindringt. Das ist ja auch schonmal was, auch wenn das natürlich nur ein paar Sekunden ein angenehmes Gefühl ist! :-)

Hast du mal Gleitgel mit Geschmack verwendet, damit der Oralsex angenehmer für dich ist?

Habt ihr Gleitgel verwendet, damit der Sex am Anfang angenehmer für dich ist?

Weiß er, dass du es schöner fändest, wenn er rasiert wäre?

Das mit dem Gleitgel ist eine gute Idee ! Auf sowas wäre ich gar nicht gekommen. Danke ! Gibts eine bestimmte Geschmacksrichtung ? Ich habe es mal mit Kondomen mit Geschmack probiert. Die haben aber leider nicht nach Erdbeer geschmeckt sondern nur nach Gummi mit Erdbeerduft. Vielleicht ist Gleitgel ja besser. Zumal er ja auch nicht so intensive Gefühle hat, wenn ein Gummi dabei ist.

Das mit dem Gleitgel beim Sex hab ich ihm mal vorgeschlagen. Ich weiß nicht warum. Normalerweise ist er sehr verständnisvoll, aber das fand er überhaupt nicht toll. Da meinte er, dann würde er lieber verzichten. Das hat er nicht böse gemeint. Aber ich kann es nachvollziehen. Wenn ich das ganze mal umdrehe und meinem Freund ne Viagra geben müsste, damit er hart wird, würde ich auch verzichten, weil das nicht mehr "natürlich" ist.

Das mit dem rasieren habe ich ihm auch schon gesagt. Erst hat er es abgelehnt, als er merkte, daß ich es ernst meine, hatte er zugestimmt. Irgendwie bin ich dann aber wieder eingeknickt, weil er soviel Verständnis für mich hat, wenn ich etwas nicht will und ich ihn dann sozusagen zum rasieren schicke. Ich hab ihm also gesagt, daß ich es schöner fände, wenn er rasiert ist, ich ihm aber die Entscheidung lasse, da es sein Körper ist. Er hat es dann doch gelassen, was für mich auch okay ist ! Nur die Erfahrung mit dem Schamhaar in meinem Mund war eben für mich absolut widerlich. Dabei finde ich, daß stutzen das ganze schon besser machen würde. Ich glaube, auch das sollte ich nochmal ansprechen.

Ohne Haare im Mund und ohne diesen Geschmack (durch das Gleitmittel) könnte sich auch das verbessern. Und mit ein paar Pausen zwischendrin könnte sogar das mit der Maulsperre besser werden. Ich hoffe nur, daß er das Gleitmittel da nicht genauso ablehnt wie beim Sex.

Danke dir für dein Posting !

D,ie <Stefxfi


Auch hab ich mal meine Hand über seine gelegt, als er mir den Vibrator reingeschoben hat. Das hat ihn dann aber doch etwas irritiert.

Wieso war er irritiert? Ich finds eigentlich normal, dass man am Anfang mit einem neuen Partner mal die Hand da hin führt, wo man sie haben will etc. Oder ich leg auch immer wieder selbst Hand an meine Klitoris, wenn mir danach ist.

Einen Vibrator in die Scheide schieben würd ich nie, wenn ich da eher unempfindlich bin. An die Klitoris halten ist bei mri z.B. effektiver.

Das mit dem Gleitgel ist eine gute Idee! Auf sowas wäre ich gar nicht gekommen. Danke ! Gibts eine bestimmte Geschmacksrichtung?

Der SInn von Gleitgel ist ja eigentlich, dass es gut flutscht und nicht, dass es gut riecht oder schmeckt. Gibts bestimmt auch,ich kenn nur geruchs- und geschmacksneutrale. Aber wenn, dann ist da halt auch ein komisches Aroma drin, wie bei Kondomen mit Erdbeeraroma :-/

Wenn dir der Geschmack beim blasen nicht gefällt, wäscht er sich denn vorher gründlich? Ich schmeck da gar nicht viel.

Vorher würd ich da Sauereien mit Schokoladensauce machen, Gleitgel beim blasen fänd ich komisch.

aber du findest doch den Sex am Anfang auch unangenehm, wär da Gleitgel nicht was?

wlildZ-flMowexrs


re

Wieso war er irritiert? Ich finds eigentlich normal, dass man am Anfang mit einem neuen Partner mal die Hand da hin führt, wo man sie haben will etc. Oder ich leg auch immer wieder selbst Hand an meine Klitoris, wenn mir danach ist.

ja, das war er nicht gewohnt. Er hat gesagt, daß er bislang nur Frauen hatten, bei denen er von alleine darauf kam, wo es "richtig" ist. Deswegen hat er ein wenig komisch geschaut :-)

Einen Vibrator in die Scheide schieben würd ich nie, wenn ich da eher unempfindlich bin. An die Klitoris halten ist bei mri z.B. effektiver.

Ich bin IN der scheide auch total unempflich, aber ich habe so einen in der Art:

[[http://www.oriononlineshop.com/isroot/productimages/FFFFFF/500/05646130000.jpg]]

wenn ich den reinschiebe, wirkt das "Ding", das absteht, bei mir viel besser an der Klitoris, als wenn ich es direkt auf die Klitoris lege. Deswegen schiebe ich ihn rein, auch wenn mir das Teil, das in mir ist, gar nichts bringt :-)

Der SInn von Gleitgel ist ja eigentlich, dass es gut flutscht und nicht, dass es gut riecht oder schmeckt. Gibts bestimmt auch, ich kenn nur geruchs- und geschmacksneutrale. Aber wenn, dann ist da halt auch ein komisches Aroma drin, wie bei Kondomen mit Erdbeeraroma

Okay ! Danke ! Ich probiere es trotzdem mal aus, schaden kann es ja nicht ! Wenn es nicht besser schmeckt, okay, dann eben nicht, zu verlieren haben wir ja beide nichts, wenn wir es einfach mal probieren. :-)

Wenn dir der Geschmack beim blasen nicht gefällt, wäscht er sich denn vorher gründlich? Ich schmeck da gar nicht viel.

Vorher würd ich da Sauereien mit Schokoladensauce machen, Gleitgel beim blasen fänd ich komisch.

Direkt vor dem blasen wäscht er sich nicht. Er duscht eben einmal am Tag und je nachdem, wann wir sexuell aktiv werden, schmeckt es unterschiedlich. Einmal hab ich ihm direkt nach dem Baden eine geblasen. Das hat tatsächlich nach nichts geschmeckt und gut nach Duschgel gerochen. Aber ihn jedes mal in die Dusche schicken vorher? Ich möchte ihn nicht kränken, auch wenn er Bescheid weiß. Aber ich glaube, ich wäre nicht so begeistert, wenn mich mein Freund vor jedem sexuellen Kontakt erstmal in die Dusche schicken würde. Da muss ich wohl vorsichtig rangehen, aber ich versuch es und wenn ich vorher ne ladung Apfelmus in den mund nehmen muss :-)

aber du findest doch den Sex am Anfang auch unangenehm, wär da Gleitgel nicht was?

Richtig. Nur meinte mein Freund, daß er dann lieber verzichtet. Weil es für ihn eben ein komisches Gefühl ist. Normalerweise ist man ja gescheit nass bevor man in die Kiste springt und bei mir muss man erst nachhelfen.

Danke dir für deine Antwort. Das was ich schreibe, mag teilweise blöd klingen, nur bin ich etwas unsicher, was ich noch alles von ihm verlangen kann, auch wenn ich genau weiß, dass er es verstehen wird. (Okay, das mit dem Gleitgel könnte ein Problem werden, da er das beim Sex ablehnt. Er meint dann, er könnte mich nicht aufgeilen, was ihm gar nicht schmeckt, aber das wird sicher auch noch)

SnpecialG-Unxit


sind ja voll Schreiberlinge hier am Werk, kaum nen Beitrag unter 10 cm Gesamthöhe ;-)

für mich wäre es ja irgendwie glatter hier im Faden gelaufen, wenn du ihn genannt hättest :

"Ich liebe Sex"

Was mich noch ein wenig stört, das du geschrieben hast:

"Du willst, das es dir Spaß macht"

Hm, entweder Sex macht Spaß oder er macht keinen Spaß.

Anderes würde ich "ausprobieren" nennen. Probieren, ob du Spaß an was hast.. Oder geht es hier letztlich drum, das du einen Orgasmus haben willst? Sorry, aber hatte solche Partnerschaftsprobleme auch auszutragen

Weiterhin willst du, das dein Freund mit nix was zu tun hat, er an nix schuld sei...listest dann aber doch jede Menge Kram auf, der dich an ihm stört, jaja, du willst ihn nicht verlieren. :-/

Direkt vor dem blasen wäscht er sich nicht.

Wenn du das schon hinschreibst, dann scheint es dich zu stören. Wenn mir eine Frau sagen würde, ich hab deshalb Hemmungen, dann würd ich rennen zur nächsten Dusche wie verrückt, ohne Flachs :-D :-D :-D

DMioe Stxeffi


Ihn jedes mal unter die Dusche schicken ist sicher keine Lösung ;-D

Aber ihr könntet ja zusammen duschen und da mit dem Vorspiel anfangen.

Nur meinte mein Freund, daß er dann lieber verzichtet. Weil es für ihn eben ein komisches Gefühl ist. Normalerweise ist man ja gescheit nass bevor man in die Kiste springt und bei mir muss man erst nachhelfen.

Ich war mit Pille nie richtig feucht. Und auch wenn man keine Pille nimmt, der Körper ist keine Maschine und wenn man mal nicht richtig feucht ist, warum auch immer, dann hilft man halt nach. Es ist auch nicht unnormal, wenn man mal nicht feucht genug ist.

Ist das Gleitgel an sich für ihn ein komisches Gefühl? Oder die Tatsache, dass ihr überhaupt welches braucht?

Es klingt gar nicht blöd. Es ist doch wohl nicht zu viel verlangt Gleitgel zu benutzen, wenn es sonst unangenehm für dich ist. Das muss er ja nicht selbst machen, du kannst ja zum Gleitgel greifen, wenn du möchtest.

Wenn er meint er könnt dich nicht aufgeilen, nur weil du Gleitgel benutzen willst, dann hat er wohl ein Problem mit seinem Selbstbewusstsein oder kennt sich nicht aus.

Mach ihm klar, dass nicht feucht genug nicht automatisch nicht geil heißt. Und wie gesagt, mit Pille wurde ich nie feucht.

Sex ist was, was euch beide angeht, wo ihr beide dafür verantwortlich seid, dass ihr selbst und der andere Spaß hat. Man sollte schon auf die Wünsche des anderen eingehen und die eigenen Wünsch äußern können. Gedanken wie "gleitgel?mach ich dich nicht geil?dann lassen wir´s lieber ganz" kann ich nicht nachvollziehen.

Das ist wie wenn manche Männer beleidigt sind, wenn eine Frau nicht immer einen Orgasmus hat, oder selbst noch Hand anlegt im Bett.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH