» »

Ich hasse sex

Ctlajudia xHot


Warum

Was hhabe ich getan

d:er-lwiebfe-Jungxe


@Claudia Hot

offensichtlich bist Du einfach wie Du bist :)^

k4uckunc>ksblxume


Vor allem mag ich den "schockenden Effekt" - wenn etwas kommt, womit ich absolut nicht rechne. Aber den gibt es eben bei jeder "Praktik" nur genau einmal, leider !

wild-flowers,

kann es sein, dass der reiz dieses "schockenden effekts" eher aus dem aufregenden moment der überraschung herrührt und gar nicht so viel mit sexueller erregung zu tun hat?

du schreibst öfter, dass dir etwas langweilig wird.

doch wie kann ein erregendes gefühl langweilig werden?

bei mir ist es so, dass ein mann zum beispiel eine lange zeit sehr sachte mit einem finger meine brust berühren kann und weil das gefühl so erregend ist ist es keinen moment lang langweilig.

im gegenteil, es wird eher spannender je länger es dauert, weil mit der zeit auch noch die (langsam auftauchenden) bilder im kopf farbiger und stärker werden.

vielleicht gibt es berührungen, die dich wirklich erregen. du musst ja erregt sein BEVOR ihr geschlechtsverkehr habt und nicht erst dann, wenn ihr schon zehn minuten gv hattet.

es gibt, so weit ich weiß, keine enge scheide.

ich hatte mich selber erst mit 23 an gv herangewagt und hatte in den ersten monaten immer (leichte) schmerzen. am besten ging es, wie bei dir, von hinten.

jetzt kann ich gar nicht mehr verstehen wie ich damals schmerzen haben konnte. mittlerweile ist es wie ein geheimer zauber, die erregung öffnet die scheide, der penis öffnet mich und die scheide wird genau so weit wie eben der penis dick ist.

der ganze prozess ging bei mir nur über erregung, echte starke erregung.

alles was in richtung ekel (auch nur leichter ekel) oder unangenehmes (seelisches) gefühl ging, war hinderlich.

vielleicht wäre auch ein weg zu versuchen dich ohne vibrator zu befriedigen. wenn du zum orgasmus kommen kannst, und das kannst du, dann kannst du es sicher auf ganz viele verschiedenen weisen. nur dauert es bis es auf eine neue weise gelingt.

und zu deinem freund, so rein gefühlsmäßig würde ich sagen, dass es gut wäre, wenn er seine lust und seine erregung nicht so kontrollieren würde. starke (ungebremste!) lust überträgt sich leichter auf den partner als eine zurückgehaltenen kontrollierte lust.

angenommen dein freund würde sich weniger bremsen, wie würdest du dich, rein gedanklich, dabei fühlen? würde dir das angst machen oder wäre das sogar ein "kick" für dich?

wPil^d-flKowers


re

Hi Claudia !

danke für dein Posting ! Ich weiß, dass der Kopf dabei eine sehr große Rolle spielt. Wenn ich durch bestimmte Dinge wie dirty talk angeregt werde, werde ich auch schnell geil. Aber bei mir heißt geil eben nicht Sex. Ich mag es, wenn mein Freund einfach nur an mir herumspielt. Wenn er aber versucht, mich zum Orgasmus zu bringen, wird mir das unangenehm. Dabei ist das nicht mal eine Kopfsache. Dabei spielt wirklich nur das körperliche Gefühl eine Rolle. Allein durch Geschichten oder Phantasien würde ich z.B. keinen Orgasmus kriegen. Ich brauche dabei einen gewissen körperlichen Reiz und den bekam ich bislang nur durch meinen Vibrator. Mit meinen Fingern schaff ich das auch nicht. Irgendwie brauch ich wohl das vibrieren.

das mit dem Schamhaar. Hm, ich weiß, daß es was natürliches ist. Nur... wenn ich ein Haar im Essen habe und dieses in meinem Mund und/oder Rachenraum kommt, bekomme ich auch einen Würgreiz. Dabei ist es wirklich egal, ob es ein Schamhaar ist oder ein Kopfhaar :-)

Ich finde ja auch nicht alles, was zwischen den Beinen ist "ihhh" - Ich weiß sogar selber, wie ich da unten schmecke (ja, ich gebe es zu, ich habs mal probiert lach) und fand das auch nicht schlimm. Auch finde ich den Geschmack von Sperma jetzt nicht wild, wenn ER nicht gerade vorher nen kasten Bier getrunken hat. (dann ist es wirklich ekelhaft) - Nur finde ich Schwänze einfach total hässlich, wobei ich auch schon hin und wieder einen gesehen habe, der ganz "okay" ist. (Das waren meist beschnittene, finde ich persönlich "schöner") - aber das ist doch auch nicht schlimm, wenn man schwänze nicht schön findet. Einen Elefantenrüssel oder Rattenschwanz finde ich ja auch nicht schön, warum sollte ich dann bei einem Penis anfangen zu lächzen? - Nüchtern betrachtet ist das für mich auch nur ein "Teil", das an einem Körper dranhängt, genauso eben wie der Rattenschwannz oder der Elefantenrüssel.

Wie gesagt, vor Sperma selber ekel ich mich nicht. Ich finde nur Schwänze nicht schön und Haare gehören eben nicht ins Sperma, deswegen der Würgreiz.

Hi kuckucksblume !

dieser "Schock-Effekt" hat im sexuellen Bereich auf jeden fall eine erregende Wirkung. Wenn ich von der Straße springen muss, weil mich ein Auto beinahe zusammenfährt, ist das auch ein "Schock-Effekt". Der macht mich aber natürlich nicht geil ;o)

Es muss natürlich schon etwas erregendes sein. Als mich mein Freund das erste mal gefesselt hat, bin ich ausgelaufen vor Lust. Aber je öfter man soetwas macht, desto weniger hat es diesen überraschenden "Was passiert jetzt"-Effekt? Sicher bleibt in den nächsten Fesselspielen auch eine Erregung da, aber wenn man es irgendwann richtig gut kennt, wird es eben irgendwie zur Gewohnheit, somit entsteht Langeweile.

Dieses Spannende von dem du schreibst, kenne ich so nicht. Wenn mein Freund lange "aussenrum" streichelt, werde ich schon sehhhr geil, aber wenn er damit dann weitermacht, wird es langweilig. Dann schwindet bei mir die Lust, auch wenn das Gefühl eigentlich sehr angenehm ist. Das ist wohl so ähnlich wie.. hmm.. ich habe ein bestimmtes Hobby, macht Mords Spaß. Wenn ich es aber zu lange mache, vergeht vielleicht der Spaß (Beispiel: Sport, Muskelkater)

Von der "geöffneten Scheide" kenn ich übrigens auch was. Mein Freund meinte zu mir mal, daß mein "Innenraum" sich richtig auswölbt alá "Platz für Schwanz machen" - aber wie das so ist bei mir (s.o.) - Sex ist nichts neues mehr, also langweilig. Abwechslung geht bis zu einem gewissen Grad, aber Sex bleibt es eben trotzdem, also im Grunde nichts neues.

Ohne Vibrator zum Orgasmus. Ich meinte auch mal, daß ich das kann. Ich dachte immer, ich habe einen Orgasmus, wenn ich an mir rumgespielt habe, bis ich dann den Vibrator hatte und die Muskeln zucken gespürt habe, als ich kam. Da war mir dann klar, dass ich mit meiner Hand keinen Orgasmus herbeigezaubert habe, sondern höchstens ein angenehmes Gefühl mit anschließender Überreizung der Klitoris, lach.

würde sich mein Freund mehr fallen lassen, wäre ich sehr sehr glücklich.

dazu eine kleine Erklärung, die ich als sehr frustrierend empfinde:

-wenn wir Sex haben, spritzt er nie beim ficken ab. Er zieht dann vorher seinen Schwanz raus, wichst sich weiter und wenn er kommt, schiebt er ihn mir wieder rein. Also beim ficken selber abspritzen tut er nicht, leider. Das kann er einfach nicht, weil Kontrolle, bla bla.

-wenn ich ihm den Schwanz wichse oder blase ist es das selbe in grün. Ich wichse und wichse und wichse und nichts passiert. Dann wichst er 5 Minuten und schwupp, klappt es. Kontrolle behalten halt. Das ist der Nachteil daran, dass er gerne der dominante ist. bloß nicht die Kontrolle über seinen Schwanz aus der Hand geben.

kurz und knapp: ich habe ihn noch nie zum abspritzen gebracht. Er sagt mir zwar immer, daß das nicht an mir liegt, weil er dann doch wegen MIR abspritzt, weil ich ihn geil mache, aber nunja. Um mein Selbstbewusstsein zu stärken durfte ich im Swingerclub einem Kerl den Schwanz wichsen. Ok, der hat auch angespritzt, aber dieser Kerl hat mich doch auch nicht interessiert. Ich will doch, daß mein Freund abspritzt und nicht irgendwelche anderen Kerle. Darüber haben wir schon viel geredet, viel diskutiert. Er sagt, er kann es nicht ändern, er ist eben so.

Ok, jetzt bin ich doch ein wenig frustriert, obwohl wir sonst sehr glücklich sind. :°(

PMrixx


@ Prix

...zur Abwechslung auch mal lesen, bevor man postet, schätzchen!

Das habe ich getan, Schätzchen! %-|

WFolknex9


.. wenn Du Dich davor so ekelst, dann frag' doch Deinen Freund, ob er sich die Schamhaare abrasieren würde. Ihr könnt es ja mal ausprobieren, wächst ja wieder... ;-)

CAlau}dia Hxot


Rasiert

kann auch ein schönes gefühl für beide sein. wenn die glatte Haut auf einander reibt.

aber das ist doch auch nicht schlimm, wenn man schwänze nicht schön findet. Einen Elefantenrüssel oder Rattenschwanz finde ich ja auch nicht schön, warum sollte ich dann bei einem Penis anfangen zu lächzen? - Nüchtern betrachtet ist das für mich auch nur ein "Teil", das an einem Körper dranhängt, genauso eben wie der Rattenschwannz oder der Elefantenrüssel.

doch das ist schlimm da fägt das Problem ja an. also für mich ist ein Männerschwanz schon was anderes als ein Elefantenrüssel. Und bei mir regt sich auch was wenn ich einen sehe. mich überkommt da ein gefühl von geilheit. Ich glaube dir fehlt der richtige Partnrt der die sexuelle Fantasie in die weckt

G@iOa76


Vanger,

Lerne damit zu leben und alles ist in Ordnung. (Ich habe mein Leben z.B. aufs allein sein ausgerichtet - so tritt das Problem Sex erst garnicht auf !)

Vielleicht will einfach nicht jede/r gleich allein leben, der sexuell desinteressiert ist.

Es gibt auch Leute, die sich verlieben und sogar Eifersucht empfinden, wenn der Partner mit anderen Leuten Sex hat, obwohl sie selber kaum an Sex interessiert sind.

Dass solche Menschen sich dann wünschen, dem Sex mehr abgewinnen zu können und ihn nicht nur als lästige Pflicht zu empfinden, die man eben erfüllen muss, wenn man eine Beziehung mit gegenseitiger Treue will, ist doch klar.

Es gibt eben prozentual sehr wenig Asexuelle, und die Chance, darunter jemanden zu finden, der auch von den sonstigen Interessen her gut zu einem passt, ist nicht allzu groß.

Außerdem würde ich nicht unbedingt davon ausgehen, dass die Threaderstellerin asexuell ist. Kommt Zeit, kommt Rat...

_^rudi allei]nzu]haus


@Fels

Eine psychologische Beratung wäre - meine bescheidene Meinung - für die meisten Menschen von großem Vorteil.

Ich stelle mir gerade vor, dass jeder, der von der Norm abweicht, einen Psychologen zur Seite gestellt bekommt. Bevor die Krankenkasse zahlt, wird erstmal eine Bestandsaufnahme gemacht und mit der Norm verglichen:

Da sich mein Verhalten ändert und auch die Normen, muss ich also jährlich zur "Vorsorgeuntersuchung" zugunsten meines Seelenheils.

Fragte der Psychofritze vor 12 Monaten: "Viele alleinstehende Männer gehen in das Bordell, wie ist es mit Ihnen?"

Ich: "Mhh, habe ich auch schon überlegt, aber das gibt mir nichts, außerdem fehlt mir das Geld."

Psycho: "Ja, haben Sie denn ohne Bordell dreimal in der Woche einen Orgasmus, wie es in Ihrem Alter die Norm ist?"

Ich: "Nein, nur einmal, weil ich es mir selber machen muss. Ich hätte aber gerne dreimal."

Psycho: "Na, dann machen wir doch eine Therapie ..."

Es hat sechs Monate gedauert, bis ich wirklich gerne ins Bordell gegangen bin, dreimal die Woche auf Krankenschein.

Nächste Woche ist der nächste Jahrescheck fällig. Noch ekle ich mich vor Wasserspielen, aber ich habe gehört, das soll eine der neuen Normen sein ...

k"ucMkuck'sb6lumxe


hallo wild-flowers!

Nur finde ich Schwänze einfach total hässlich, wobei ich auch schon hin und wieder einen gesehen habe, der ganz "okay" ist. (Das waren meist beschnittene, finde ich persönlich "schöner") - aber das ist doch auch nicht schlimm, wenn man schwänze nicht schön findet.

also wenn ich ein mann wäre und wenn meine freundin meinen penis total hässlich finden würde, dann würde ich das schon schlimm finden.

stell dir vor dein freund würde deine scheide total hässlich finden, würdest du dann auch sagen, dass das doch nicht schlimm ist?

wenn dieses "ich finde deinen penis hässlich-gefühl" schwächer werden würde oder sich vielleicht sogar ganz auflösen würde, dann könnte das die tür zu deinem wunsch nach gutem sex ein stück mehr öffnen, denke ich.

wie ist es wenn du seinen penis blind "ansiehst", also zum beispiel mit der wange oder mit dem handrücken ertastet, hast du dann auch das gefühl, dass du es mit einer unschönen stelle seines körpers zu tun hast?

dieser "Schock-Effekt" hat im sexuellen Bereich auf jeden fall eine erregende Wirkung. Wenn ich von der Straße springen muss, weil mich ein Auto beinahe zusammenfährt, ist das auch ein "Schock-Effekt". Der macht mich aber natürlich nicht geil; o)

Es muss natürlich schon etwas erregendes sein. Als mich mein Freund das erste mal gefesselt hat, bin ich ausgelaufen vor Lust. Aber je öfter man soetwas macht, desto weniger hat es diesen überraschenden "Was passiert jetzt"-Effekt?

ok, dann war meine vermutung nicht richtig. also der "schock-effekt" löst also die erregung aus. hm, und das erregende ist vor allem, dass für dich nicht vorhersehbar ist was dein freund mit dir machen wird, oder? also ist dieses psychologische element "ich führe dich und zu wirst schon sehen was passiert" anscheinend sehr wichtig.

hm.... doch dieses führen kann ja auch nur zeitweise (zum beispiel wenn er dich fesselt) aktuell werden. dein freund glaubt aber anscheinend er muss dich IMMER führen.

würde sich mein Freund mehr fallen lassen, wäre ich sehr sehr glücklich.

dazu eine kleine Erklärung, die ich als sehr frustrierend empfinde:

-wenn wir Sex haben, spritzt er nie beim ficken ab. Er zieht dann vorher seinen Schwanz raus, wichst sich weiter und wenn er kommt, schiebt er ihn mir wieder rein.

das würde mich genauso frustrieren wie dich. es klingt wie sex mit lücken. ein bißchen beginnen, abbrechen, wieder beginnen, wieder abbrechen. doch es gibt keinen spannungsbogen. der beginn führt nicht zu einem weitermachen, das weitermachen führt zu keiner steigerung. und weil es keine steigerung gibt, gibt es natürlich auch keinen orgasmus. wie soll er auch zum orgasmus kommen, wenn nach einigen minuten (wie du weiter vorne schriebst) seine erregung abklingt und er sie mühsam wieder aufbauen muss?

und wie sollst du jemals bei so einem go and stop sex zum orgasmus kommen? (ich dachte bis vor kurzem auch ich würde beim gv nicht zum orgasmus kommen können aber vor gut zwei wochen, wunder wunder, passierte es dann doch).

-wenn ich ihm den Schwanz wichse oder blase ist es das selbe in grün. Ich wichse und wichse und wichse und nichts passiert. Dann wichst er 5 Minuten und schwupp, klappt es.

und das würde mich fast noch mehr frustrieren. ich kenne das gefühl zu versuchen und zu versuchen und der mann kommt einfach nicht aber wenn ich mit vorstelle, dass das jedesmal so wäre :-|

ich bin mir sicher, dass du auch viel mehr freude und lust emfpfinden würdest, wenn du fühlen und sehen würdest was deine berührungen bei ihm bewirken und dass es DU bist, die ihn hinführt zu seinem höhepunkt.

Er sagt, er kann es nicht ändern, er ist eben so.

das glaube ich einfach nicht. er konnte es bis jetzt nicht ändern aber wenn er sich einredet, dass es sein restliches leben so bleibt, dann wird sich nie etwas ändern. wie ist es wenn er sich NICHT anfasst nachdem du seinen penis stimuliert hattest? vielleicht könnt ihr ein spiel draus machen und die spielregel lautet "selber anfassen verboten". vielleicht "zwingt" ihn das wissen, dass er entweder durch dich oder gar nicht zu einem orgasmus kommt dazu innerlich ein bißchen loszulassen.

auch du sagst bei dir selbst "ich kann das nicht" und weißt aber gar nicht welches potential noch in dir schlummert. was wäre wenn du in einer zeit geboren wärst in der es noch keine vibratoren gegeben hat? wärst du dann verdammt dazu nie einen orgasmus haben zu können?

ich glaube, dass es bei dir mit einem vibrator am einfachsten, schnellsten und leichtesten geht aber dass es dein ganzes restliches leben lang NUR mit einem vibrator gehen wird, das glaube ich nicht. herausfinden kannst du das nur, wenn du ausprobierst ausprobierst und ausprobierst, nach zwanzig minuten "ich kann das nicht" sagen gilt nicht!

Von der "geöffneten Scheide" kenn ich übrigens auch was. Mein Freund meinte zu mir mal, daß mein "Innenraum" sich richtig auswölbt alá "Platz für Schwanz machen"

na bitte, und wie kommt dein freund dann auf die idee du wärst "eng gebaut"?

er irrt sich. du bist ganz normal. nur der innenraum öffnet sich eben nicht gleich von anfang an sondern erst bei stärkerer erregung.

Dieses Spannende von dem du schreibst, kenne ich so nicht. Wenn mein Freund lange "aussenrum" streichelt, werde ich schon sehhhr geil, aber wenn er damit dann weitermacht, wird es langweilig. Dann schwindet bei mir die Lust, auch wenn das Gefühl eigentlich sehr angenehm ist.

diese langeweile kann ich sehr schwer nachvollziehen aber sie ist bei dir anscheinend eines der

größeren puzzleteile des ganzen sexrätsel. hast du schon verschiedene langweile-strategien ausprobiert? reicht eine kleinere variation um die langweile zu bremsen (also zb. dein freund streichelt eine weile deine schamlippen und sobald das langeweilegefühl auftritt, dreht er dich um und macht beim po weiter) oder braucht es dann einen richtig starken wechsel zu etwas ganz neuem?

wie ist es wenn du versuchst die langweile zu "übertauchen" so nach dem motto "langeweile, na und - komm ruhig - von dir lass ich mir meine lust nicht nehmen" und praktisch versuchst die langeweile auszuhalten bis sie langsam weggeht?

_}rudBial<leinzxuhaus


kuckucksblume

Wenn mein Freund lange "aussenrum" streichelt, werde ich schon sehhhr geil, aber wenn er damit dann weitermacht, wird es langweilig.

diese langeweile kann ich sehr schwer nachvollziehen aber sie ist bei dir anscheinend eines der

größeren puzzleteile des ganzen sexrätsel.

Das Wort "langweilig" ist in diesem Zusammenhang sicher fremdartig, aber ich kenne das Gefühl auch. Eine Freundin hatte Probleme, beim GV zum Orgasmus zu kommen und musste es sich irgendwann selbst machen.

Ich habe sie zwar dabei gestreichelt, wurde aber doch in die "Wartzeposition" verbannt und sie kam und kam nicht. Üblicherweise sagte ich ihr dann "Ist nicht shlimm, wir versuchen es nachher nochmal. Dann schliefen wir ein und das Nachher gab es nicht.

c44rloc:okxx


Schonmal darüber nachgedacht das es evl. an deiner Pille liegt?

Denn wie hier schon 1000 mal durch gekaut zerstören einige Pillensorten die Libido ziemlich.Bei meiner Freundin ist das nicht anders.Sie ISt nie erregt und kam seit anfang an nie zu mir und meinte z. ja ich habe voll bock auf sex lass es uns machen.Doch sie meint auch es liegt nicht an mir.Doch da mir das so seh auf die NErven geht das immer nur ich derjenige bin der daran Spaß hat und es auch wirklich ,,braucht,, hab ich mich mal sehr sehr schlau gemacht.Raus kam das sie die Pille Valette nimmt die von sagen wir 90 von 100 Leuten sehr schlecht geredet wird ( die damit erfahrung haben) und gesagt wird das diejenigen nach einnahme der Pille meist garkeine Lust mehr auf Sex haben.da Valette z.B eine anti - androgene Pille ist werden die Testosterone und was weiß ich noch alles anscheind noch mehr geblockt als sonst.Darum wechselt sie jetzt zu einer androgenen Pille die nach Erfahrung anderer die Libido zurück bringen kann wenn es normal läuft.

Freu mich schon :)^ :)^ :)^ :)^

D,ieMe/lanxie


Nur mal als Anregung fuer die TE. Ich komme auch nicht leicht zum O, genaugesagt ist mein Mann einer der Wenigen, die es ueberhaupt schaffen. Und wenn, geht es nur in einer bestimmten Stellung, wenn ich oben bin, weil dann auch die Klit gereizt wird. Das geht natuerlich nur, wenn er rasiert ist. Ganz im Ernst, wenn er dich liebt, soll er das doch mal machen. Oder das mit dem vorher duschen, wenn es dich sonst ekelt beim Blasen. Das sind solche simplen und leicht umzusetzenden Sachen, die kann man doch mal probieren, oder? Oder beim Sex mal selbst Hand anlegen...frau weiss ja selbst am besten wo sie hinfassen muss :-p

*:)

w=ild-lfloywxers


re

hi wolke !

Werde ich machen ! Samstag ist Rasiertag, das hab ich mir vorgenommen. :o) Wenn es ihn dann juckt usw. werde ich ihn sicher nicht zwingen, sich weiter zu rasieren, weil ich weiß wie blöde das ist, aber wenn es klappt ist es schön !

hi claudia !

also früher fand ich Schwänze auch noch "geil" - wobei geil der falsche ausdruck ist, ich fand sie aufregend. Aber das ist schon einige Jahre her und erinnert mich an Pornos. Als ich 14 war, hatten Schwänze schon noch so ihren Reiz. Jetzt ist es eben nur noch ein Körperteil wie jeder andere auch.

hi gia !

Danke ! Ich will meinen Freund ja behalten. Und ich würde sicher auch gerne was an der Situation ändern :o) - sonst würde ich mit sowas kaum in ein Forum rennen sondern würde mich damit zufrieden geben, daß ich eben einfach keinen Sex habe. Aber genau das will ich ja nicht. Wenn ich merke, dass Fußballspielen keinen Spaß macht, lasse ich es und habe auch kein Problem es zu lassen. Bei Sex ist das etwas anderes :o)

hi kuckucksblume !

Natürlich fände ich es auch nicht schön, wenn mein Freund meine Scheide total hässlich fände. Wobei ich jetzt aber auch nicht vorhabe, damit einen Schönheitswettbewerb zu gewinnen ;o) - aber ich verstehe, was du meinst. Wobei, wie gesagt. Wenn der Schwanz mich befriedigen würde, wäre mir das Aussehen ja egal.

ok, dann war meine vermutung nicht richtig. also der "schock-effekt" löst also die erregung aus. hm, und das erregende ist vor allem, dass für dich nicht vorhersehbar ist was dein freund mit dir machen wird, oder? also ist dieses psychologische element "ich führe dich und zu wirst schon sehen was passiert" anscheinend sehr wichtig.

hm... doch dieses führen kann ja auch nur zeitweise (zum beispiel wenn er dich fesselt) aktuell werden. dein freund glaubt aber anscheinend er muss dich IMMER führen.

richtig! genau so ist es, dem ist nichts hinzuzufügen! :o)

Vielleicht ist dieses stop und go auch ein Grund mit, warum ich keinen Orgasmus bekommen. Ich habe meinem Freund auch schon öfter gesagt, er solle keine Rücksicht nehmen, mich einfach ficken und meinetwegen nach 5 Minuten abspritzen. Es ist ja nicht so, dass mich mein Freund kalt lässt. Wenn er richtig geil ist, freue ich mich. Noch mehr würde ich mich freuen, wenn er anschließend auch richtig befriedigt ist, durch MICH, nicht durch seine Hand.

Ich kann mir selber auch nicht vorstellen, daß ich NUR durch den Vibrator kommen kann. Wir hatten in der Anfangszeit einmal Sex, da hatte ich für den Bruchteil einer Sekunde den Gedanken, ich könnte bald kommen. Warum das so war, weiß ich leider nicht mehr, sonst würde ich die Situation einfach nochmal so oder so ähnlich wiederholen ;o)

kleine Änderungen während des fummelns könnten denke ich reichen. Ich bin schon ein empfindsamer Mensch und springe auf Berührungen an. Vielleicht sollten wir auch einfach wieder bei Null anfangen was Sex angeht und unsere Körper besser erkunden. Ich habe das Gefühl, als würden wir beide vom anderen meinen, dass wir genau wissen, was der andere will. Aber vielleicht müssen wir nur mal genauer hinsehen. Das würde auch erklären, warum ich noch nie guten Sex hatte. Meine anderen Freunde waren ziemlich unerfahren wie ich damals auch. Daß dabei nichts allzu bombastisches rauskommen kann, ist verständlich. Schließlich kannte man sich nicht soo gut aus.

die Langeweile überwinden bringt mich auch auf eine Idee. Vielleicht geh ich auch schon mit so einer Erwartungshaltung mit ihm ins Bett alá "Wird eh wieder nichts" - wie nennt man das?? selbsterfüllende Prophezeiung? Vielleicht kann dann gar nichts anderes bei rauskommen. Deswegen auch in meinem ersten Posting die Aussage, daß das wohl an mir liegen muss :o)

danke dir für dein Posting.

hi c4rlocokxx !

danke auch dir. Das finde ich jetzt interessant...

Ich nehme auch die Valette, bin aber sehr zufrieden. Meine Hautprobleme haben sich in Luft aufgelöst und meine Regelschmerzen sind lang nicht mehr so stark wie vorher ! Mein einziges Problem ist, dass ich während der Pillenpause Kopfschmerzen habe, aber das nehme ich für reine Haut und weniger starke Regelschmerzen gerne in Kauf !

Ich habe auch mal mit meinem Frauenarzt geredet. Der hat mir damals gesagt, daß die Pille nicht schuld ist an meiner Sexunlust, sondern daß es wohl eher daran liegt, daß unsere Beziehung eben schon länger dauert und dann Sex zur Gewohnheit und somit seltener wird. Klang für mich auch logisch, da ich zu Beginn der Beziehung noch sehr deutlich (mit Feuchtigkeit ;-)) auf Phantasien reagiert habe, die mir mein Freund erzählte, jetzt eben weniger. Mehr Desinteresse.

Danke euch allen ! :o)

D0ieMe~lanixe


Frauenaerzte tun und sagen vieles, damit sie keine Pillenkundin verlieren. Ohne Hormone geht es vielen Frauen erheblich besser, mich eingeschlossen, ich habe jetzt eine Kupferkette.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH