» »

Praller

wZurstm{ann11W1


hahahahahahahaha @ bianco und popo

muhahahahahaha

ihr seid euch schon darüber im klaren, dass die produktion von spermien durch hormone eingeleitet wird, oder?

nun wenn der körper allerdings keine solche verbindung mehr hat wird die produktion einegestellt und im nebenhirn auch keine der erforderlichen hormone mehr produziert....

den rest kann man sich ja denken...

übrigens hat das dann nix mit der produktion der flüssigkeit u tun!!!!!

hahahahaha

B7iancpo


Wurstmann,

kann es sein das Du nicht richtig gelesen hast ???

Gruß

wjurs`tmwansn111


kausalität...

also wenn ein hoden keine spermien produziert kann er auch keine spermien in den nebenhoden einlagern somit kann er nicht "anschwellen"

also bitte unbedingt nachdenken vor dem schreiben, könnte unannehmlichkeiten wie dieser vorbeugen!!!

bevor du auch noch danach fragst, die dazugehörige flüssigkeit wird nicht im hoden produziert....

kurz gesagt es passiert nix!!!!!!!!!!!!!!!!1

DaichterN und DenTkxer


@

Also:

Die Hoden sind weder Praller wenn man lange nicht mehr ejakuliert hat, noch schlaffer direkt nach dem Sex.

Das mit dem "Dicke Eier haben" ist reines "Stammtisch / Baustellen" gerede.

Das einzigste Organ worauf dies zutreffen würde, wäre die Prostata. Dort wird nämlich das Ejakulat (Samenfrei) produziert.

In den Nebenhoden wird der Samen produziert.

Wenn der Mann sich erregt (Fängt schon beim Gedanken an Sex an) , und nur dann, beginnt die Prostata das Ejakulat zu Produzieren und an den Hoden abzugeben. Der Nebenhoden gibt dann die Samenflüssigkeit frei welche sich mit dem Ejakulat vermischt und im Hoden "Kurzfristig" zwischengelagert wird.

Kommt der Mann zum Orgasmus, wird das "fertige" Ejakulat" durch den Samenleiter / Harnleiter rausgeschleudert.

Wenn der Mann nicht zum Orgasmus gebracht wird, baut sich die Flüssigkeit über die Blase ab und wird mit dem Urin ausgeschieden: Das ehemalige Sperma ist dann nicht mehr Befruchtungsfähig)

Die Hoden wachen aber nicht an und werden auch nicht praller !!!

Wenn ein Mann keine Sexuellen Erlebnisse hat, oder sich "warme Gedanken" macht, produziert die Prostata auch nicht ! -- soviel zum "Abmelk-Thema".

Wenn jemand, für seine Begriffe, zu wenig Sperma produziert, hilft es, kurz vor dem Sexualakt zu mastrubieren, ohne zu kommen. Allerdings: Durch die sexuelle Stimulierung wird nur die Prostata angeregt und nicht der Nebenhoden d.h. es kommt mehr Ejakulat (Für welche Spiele auch immer) aber die Qualität des Samens wird nicht besser (Zum Befruchten z. Beispiel)

Gruss

Dichter und Denker

w8urstm7annx111


hahahaha

in den nebenhoden muhahahahahaha!!!

B iaanQco


Ganz schlauer!

Der gute Wurstmann scheint ein ganz schlauer zu sein!!!

Wenn Du sooooo genau weißt was da passiert, dann sei doch einfach mal so gut und kläre uns auf,ja!

Dann kannst Du uns hier nieder machen und meinetwegen als dumm betiteln.

OK?

xq-mäxn


Eigentlich kann dazu nur "Ejakul" der Gott der Nebenhoden Aufschluß bringen.

wkur+stmann1x11


der dichter hat recht

bis auf die nebenhoden... den rest solltest du gelesen haben

ich hoffe auch verstanden-oder vielleicht hilft dir auch ein buch des verlages klett: biologie klasse 4 !!!!

da steht das alles drin....

ich wollte im übrigen keinen ärgern insofern tut es mir leid und ich werde dir das hochgefühl geben mich zu entschuldigen!!!

x-män jihaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa, goiles ding!!!

Bhi)akncxo


Wurstmann!

Keiner macht sich hier wirklich lächerlich!

Wenn Du mal so einige Threads liest,wirst Du sehen, das manche Fragen stellen, die WIR vieleicht ein bißchen komisch finden.Aber muss man die Leute dann angreifen? Ich habe mir mal kurz 2/3 Deiner Beirträge angesehen. Mir scheint Du bist einer dieser Menschen die Spass daran habe zu stören und wirklich schöne Threads kaputt zu machen.

Tu uns einen gefallen, wähle eine vernünftige Wortwahl, hör auf Leute anzupöbeln und versuche mal ernsthaft zu bleiben.

Das ist hier ein Forum, in dem man seine Meinung vertreten darf, seine Erfahrungen mitteilt, sich mit anderen austauscht.

Also bitte!!

xu-mxän


@Wurstmann

Genau du puscheliger Fischotter du "wir" mögen das nicht wenn du disch hier lustösch machst.

Was erlaubst du dir Überhaupt diesen Wuuuuuuunderschööööönen Thread kaputt zu machen

w{urstmOann11x1


HUI

das war recht unfreundlich gerade...

junge dame ihre wortwahl kann man allerdings auch nicht als besonders freundlich eistufen.

das ist nach einer entschuldigung meinerseits wohl auch nicht erforderlich...? oder doch?

wer weiss...

sei doch nicht gleich wütend du armes ding, nur weil jemand unrecht hat muss er ja nicht gleich in wut geraten!!!! echt nich!!

falls doch dann,.....!

dui kleine

Pcopo


Hallo Bianco

HOffentlich ist er noch nicht so lange sterilisiert....

Wer weiß, was da noch passiert.....?

Scherz bei Seite, wie hat er sich steri lassen? Es gibt da verschiedene Methoden.

Ich hab mir re + li ein Stück Samenleiter heraustrennen lassen und die Enden wurden vernäht. Rechts hab ich an dem einen Ende eine erhöhte Empfindlichkeit (Schmerz). Ansonsten hab ich es (in den letzten 1 3/4 Jahren) nicht bereut.

Bei mir gab es keine ärztl. Indikation dafür, es war mein freier Entschluß nach 3 Kindern (18 w / 13 m / 12 w) und einer Eileiterschwangerschaft und einem Abbruch.

Heute hab ich mit meiner Freundin einen viel befreiteren Sex, als früher, wenn ich mit einer Frau zusammen war.

B-ianxco


Hallo POPO!

Mein Schatz hat sich vor etwas mehr als 5Jahren sterilisieren lassen. Nach 3 Kindern hatte er dann auch genug! Bei ihm ist es genauso gemacht worden wie bei Dir. Allerdings hatte er danach auch ein Problem mit einem dieser Samenstränge und ist dann vor gut 2 Jahren nochmals operiert wurden. Manchmal schmerzt ihn der eine Hoden bach dem Sex, ansonsten ist alles in Ordnung.

Ich finde, das war die beste Entscheidung. Man kann wirklich absolut Sorgenfreien Sex haben und braucht sich um keinerlei Verhütung mehr zu kümmern. ;-)

Gruß

xW-?xn


Also es ist wissenschaftlich erwiesen das Sperma in der Vagina Glückshormone frei gibt und dann einfach zuverlangen (oder besser gesagt sich zufreuen) dem armen Mann ritsch ratsch seine Männlichkeit zu nehmen...

Und dann sich wundern wenn man (frau) Depressionen bekommt. Nähhhhh

PAozpo


@x-män

Bevor man versucht (wirklich nur versucht) eine qualifizierte Antwort zu geben auf eine sachliche Frage, sollte man sich vorher Schlau machen.

Selbstverständlich können wir Männer (auch die sterilisierten) weiterhin abspritzen und durch das Ejakulat Glückshormone bei einer Frau freisetzen.

Woraus besteht denn Sperma (du Schlaumäier)?

Lediglich die Samenzellen fehlen in dem Ejakulat!!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH