» »

Unterschiedliche Vorlieben - kann das gutgehen?

f]o@oftxy


Wenn gar keine Annäherung stattfindet, dann sollte die beziehung beendet werden.

Ihm gefällts ja so wie es ist, aber Du wünschst Dir mehr und ich finde Wünsche gehören respektiert, will man das aber partout nicht, dann gibts eben keine andere Lösung, dann seid Ihr eben nicht für die Ewigkeit geschaffen fertig.

Gibt soviele Männer da draussen (inkl. mir), die endlich mal eine devote Partnerin gerne hätten, aber irgendwie immer das typische "nix halbes und nix Ganzes" kennenlernen.

M1imiG@irl8x3


Die Frage kann man gut beantworten, nein es wird und kann nicht gut gehen!

Es sei denn man liebt sich so sehr und einigt sich darauf das man fremdgeht um sich seine sexuellen Vorlieben zu erfüllen.

Aber auf Dauer nur "normalen" Sex zu vollziehen obwohl der andere auf was ganz anderes steht (SM, Natursekt etc) wird wohl nicht laufen. Ist zumindest meine Meinung.

M imiG)irl*83


Übrigens Schwebe Bienchen

ich steh auf solche Männer wie deiner einer ist ;-). Ich mag es überhaupt nicht wenn mein Partner sich an mich ranmacht und meint mich nehmen zu müssen und auch noch mords mässig geil auf mich ist. Das mag ich nicht. Warum weiss ich auch nicht! Ist aber so, ich hole mir "ihn" sozusagen :-)

s!chwuebe>-biqenchxen


danke für die Antworten!! @:)

Also ich denke, bevor ich Schluss mache, werde ich nochmal mit ihm reden! So schnell will ich ihn dann doch nicht aufgeben. Aber ich weiß schon was ihr meint. Ich bin ja selbst der Überzeugung, dass Sexualität 50% der Beziehung ausmacht und wenns da so gar nicht stimmig ist, dann wird man frustriert. Noch nicht gleich und auch schleichend, aber es kommt..

@Mimigirl

Ich hab ja auch so gedacht und dachte, dass es perfekt ist. Er drängt nicht, ich habe es in der Hand. Vorallem am Anfang ist sowas ja gut, weil man sich dann nicht "ausgenutzt" vorkommt und Vertrauen besser aufbauen kann. Ich hätte nie gedacht, dass mir doch so viel fehlen könnte. Aber das tut es.

Ich möchte, dass er mit mir macht was er will und wenn ich ihm vorm Kino einen blasen soll (mir ist grad nix anderes eingefallen). Oder er soll sagen was ich anziehen soll wenn wir weg gehen und wenn er dann noch möchte, dass ich meine Unterwäsche ausziehe, dann muss ich eben kurz für Damen und es ihm danach in die Hand drücken. ja jaa..

s@oeCkox1


schwebe-bienchen

Denk doch mal drüber nach, was er zu diesem Thread hier sagen würde. Was glaubst Du?

MhimisGirlx83


@ schwebe-bienchen

wenns dir so sehr fehlt das ein Mann das mit dir tut was du da beschreibst, dann gibt es wohl keinen anderen Ausweg.

Allerdings würde ich mit ihm auf jedenfall darüber sprechen und ihr könnt es doch Mal ausprobieren!!!

Ich habe auch grade etwas ausprobiert mit meinem Partner was ich vor Jahren niemals gemacht hätte. Es war immer sein Wunsch und jetzt haben wir es getestet (Pornos zusammen schauen) ich weiss klingt lächerlich, aber es hat geklappt. Und ich bin bereit ihm diesen Wunsch noch öfters zu erfüllen; weil ich ja sehe wie gut ihm das tut, dass macht mich dann auch glücklich. Ich weiss nicht, aber wenn ich jemanden liebe dann versuche ich ihm auch sexuelle gerecht zu werden. Natürlich nicht wenn es jetzt extrem ausgefallene Sachen sind. Aber was du da vorhast sind in meinen Augen absolut erfüllbare Dinge, die er grade als Mann ruhig eingehen kann. Würde ihm da noch etwas Zeit geben. Vielleicht springt er ja über seinen Schatten :-)

m?oon/wZalkerx1


Also ich denke auch - erst einmal ausprobieren und dann entscheiden ob es gefällt oder nicht! Kann ja sein dass es einem selbst nicht gefällt, wenn man es nicht probiert hat!

sHchweb e-bxienchen


@ soeko

hmm. vermutlich würde er sagen, dass wirs probieren. Er würde mich fragen, wieso ich es nie gerade heraus gesagt hätte. Doch dann kämen wohl die Dinge die ich eh geschrieben habe und es wären wohl nur solche "Highlights". Ich kann mir nicht so ganz vorstellen, dass er mit "Haut und Haar" in eine solche Rolle rein könnte. sowas kann ich ja auch nicht verlangen, das weiß ich ja.

@Mimigirl

Nein, ich finde nicht, dass es lächerlich klingt. Ich mein, ich finde es immer etwas schlimm, wenn eine Frau sich beklagt, ihr Mann/Freund würde Pornos schauen und sie fühlt sich dabei betrogen, aber das ist was ganz anderes, als es dann mit ihm zu schauen, ist ja auch nicht jederfraus ;-) Sache.

Ich habe auch was getan, was ich nie nie niemals machen wollte. Ich habe m ihm Analsex ausprobiert. Weil er es wollte. Ich fands immer widerlich. Er wollte es aber und ich habs gemacht. Er sieht nur nicht, dass ich es für ihn gemacht habe, sieht also nicht, dass ich mich gefügt habe und sagt jetzt oft zu mir, dass ichs ja will, etc. zieht mich damita lso auf, aber m der Masche, dass ich mir wieder so vorkomme, als hätte ich es gefordert und genau das Gefühl wollte ich nie übermittelt bekommen..

m,o<onVwalkexr1


@ schwebe- bienchen

Gegenfrage - Du schreibst du hast es anal widerlich gefunden und es für ihn gemacht - hat es dir dann gefallen bzw gefällt es dir jetzt?

s,chweqbe-biePnchexn


Ja, ich fands nicht schlecht und habs ja danach auch nochmal gemacht. Ich hätte es aber vorher zu meinen Tabus gezählt und es hat mich überwindung gekostet. Wäre es schrecklich gewesen, hätte ichs natürlich auch abgebrochen, so ist es ja nicht.

m^oonwpalxker1


danach nochmal gemacht hört sich aber auch nicht recht nach " es macht mir Spass" an

sIchwebFe-bipenchen



klar ist man im Internet offener, ist ja alles so schön anonym :-D

@moonwalker

doch, doch, ich fands... ja... was anderes, erst musste ich mich an das Gefühl gewöhnen, doch es war schon recht schön, auch wenn ichs noch nicht so ganz einordenen kann, waren bisher auch nur 2mal. Ganz euphorisch kanni ch nicht davon sprechen, weil ich anfangs noch etwas unsicher war, von wegen: ist alles reinlich und sauber? Riecht nix komisch *lach*

mroonLw"al`kexr1


ach mein gott - sauber und riechen - wenn Mann es ausprobieren will - muss er auch damit rechnen - seh ich ganz gelassen ;-)

sxchwebde-bi,enchen


ich ja mittlerweile auch, sonst hätte ich zu dem Thema einen Thread eröffnet ;-)

MVim?i%Girlx83


Anal habe ich auch schon Mal mit ihm ausprobiert, er hatte auch den Wunsch gehabt, war ganz am Anfang unserer Zeit und ich dachte ok kannst ja Mal probieren. Nur ich habe es dann abgebrochen weil es doch nicht so mein Fall gewesen ist. bzw ich glaube auch das er nicht einfühlsam genug damals war, weil es wehgetan hat. Und macht man es richtig tut es ja nicht weh :-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH