» »

Babyöl schädlich für den Intimbereich ?

RUis+tret:txo


nachdem er mit Frauenärzte so viel Erfahrung hat, ist klar dass er sich dazu äußerst... schließlich ist er ja anscheinend regelmäßiger Patient von Gynäkologen

Diverse Ex-Freundinnen, eine Ex-Frau und zu Hause 3 Weibchen im gebährfähigen Stadium... Ja, da kommt wohl mehr Erfahrung mit FA's zusammen als du mit deinen 22 Jährchen haben kannst... Bin ja auch nur schlappe 20 Jahre älter als du 8-)

Dazu kommt die Erfahrung, dass Frauen Ärzte oft mehr nach Sympatie als objektiv nach fachlichen Kriterien beurteilen. So nach dem Motto: Er hat mein ganzes Gejammer ernst genommen und hat es nicht gewagt, mir zu widersprechen... War übrigens grad heute mal wieder mit unserer Jüngsten beim Arzt. Die wurde doch glatt sauer, weil ihr der Arzt nichts verschrieben hat und nicht mal röntgen wollte %-|

STeiArenxe


Mh...Reife hat ja bekanntlich nichts mit dem Alter zu tun ...

R(iqstr}ettxo


Mh...Reife hat ja bekanntlich nichts mit dem Alter zu tun ...

Den Spruch hab ich doch hier schon öfters gehört, komischerweise immer von Weibchen zwischen 16 und 25! zzz

Reife hat AUCH mit Alter zu tun, ob bei Käse, bei Wein oder beim Menschen. Und dann gibts es noch die, die zwar älter werden, aber nicht reifer... :)D

r~umpledtYeexzer


du bist ja ganz schön ultraselbstbewusst beim verteidigen dir völlig unbekannter Frauenärzte.

Ich persönlich habe jetzt schon ungefähr 7 durch und kann dir sagen, die ersten 6 hatten alle keine Ahnung, was meine Probleme angeht, haben falsche Diagnosen gestellt oder mit einer richtigen (Labor-) Diagnose nichts anzufangen gewusst.

Ich bin da sicherlich ein komplizierter Fall, aber es ist nunmal so, dass Frauenärzte auch nur Menschen sind. Wenn man was hat, was nicht ins Schema passt, muss man schon lange suchen, bis man den richtigen FA gefunden hat.

Und ja, es waren bei diesen (oder so) Ärzten auch durchaus supersympathische dabei, die trotzdem falsche Sachen gesagt oder gemacht haben. Du musst schon zugestehen, dass manche Frau ihren Körper einfach besser kennt als ein Arzt. Diese Art von Kompetenz wird aber häufig nicht anerkannt oder gar mit einbezogen. Nicht nur bei Frauenärzten, klar. Aber nur weil jmd ne Ausbildung gemacht hat, egal wie lange, ist derjenige doch nicht automatisch gut in seinem Bereich.

Naja, meine jetzige FA ist nett und kompetent und gibt zu, wenn sie irgendwo nicht weiter weiß und empfiehlt mir dann Fachärzte. So solls sein.

alles Gute

rumpleteezer

KEel`l05x56


letztendlich läuft es doch darauf hinaus, dass Ärzte (und ich meine damit die meisten Fachärzte) in Deutschland viel zu oft entweder:

a) überlastet sind (zu viele Patienten) und sich dadurch uU nicht die nötige Zeit nehmen um eine korrekte Beratung zu erteilen bzw Diagnose zu stellen

b) in Ihrem Fachgebiet (aus welchen Gründen auch immer) nicht mit dem aktuellen Forschungsstand vertraut sind

c) so viel "Erfahrung" haben, dass sie eine Standarddiagnose stellen ohne darüber nachzudenken, ob es nicht auch noch Alternativen geben könnte.

Ich denke, das könnte man jetzt noch eine ganze Weile lang so weiterführen. Am Ende läuft es auf folgendes hinaus: Vertraue niemals jemandem, bloß weil er/sie weiß trägt. Vor allem wenn es um die eigene Gesundheit geht ist es niemals verkehrt noch eine zweite oder sogar dritte Meinung einzuholen. Auch wenn es nochmal die Praxisgebühr kostet. Das selbe gilt übrigens auch für Anwälte, Autoverkäufer, die Frau vom Gemüsestand, euch, mich...

Jeder von uns hat immer seine Gründe für seine Meinung, und diese Meinung kann auch mal durch andere bestätigt werden, aber es gibt auch immer die berühmte Ausnahme von der Regel. Also: einfach mal skeptisch sein, insbesondere wenn es um den Intimbereich geht (aber bitte ohne es zu übertreiben ;-))

PS: Auch ich benutze mit meiner Freundin sehr gerne Babyöl, da es weniger aggressiv ist als die meisten Massageöle (und billiger) und es in Ihrem Fall bisher noch nie Probleme im Intimbereich gab.

F(T`om


ich benutze immer Olivenöl. Da steht noch "Extra Vergine" auf der Flasche, das törnt noch zusätzlich an ;-D

vllt. eine biologische Alternative, da muss man im Gegensatz zum Babyoel etwas mehr Gas geben weil es bei niederen Temp. zu verharzungen kommen kann muaaahh ;-D

j%akki


... und weil der Ristretto soviel Erfahrung mit dem weiblichen Intimbereich und Frauenärzten hat, ist er dauernd im Internet und unterhält sich lieber darüber als sich mit seiner Partnerin zu vergnügen ;-D

Ob sie wohl grad eine Pilzinfektion hat?

Sneir8ene


;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D

R}istYrettxo


als sich mit seiner Partnerin zu vergnügen

Keine Bange, wir hatten ein wunderschönes, kinderfreies Wochenende :-p :p>

Ob sie wohl grad eine Pilzinfektion hat?

Nein :p> :p> :p>

Ruistr%etto


du bist ja ganz schön ultraselbstbewusst

Mein Ego hat mir noch nie Probleme gemacht...

Ich bin da sicherlich ein komplizierter Fall, aber es ist nunmal so

Amen... Aber die Fehler liegen nur beim FA %-| ???

Dlie LStexffi


Na beim Kranken ja wohl kaum, oder ist es ihre Schuld, was sie für Krankheiten hat :-/ Dass es dem armen FA zu kompliziert war. Meine waren schon mit PCOS überfordert.

R:istrxetto


Na beim Kranken ja wohl kaum, oder ist es ihre Schuld, was sie für Krankheiten hat

Nein, aber Patienten können sich mehr oder weniger kompliziert verhalten...

R=istSrextto


oder ist es ihre Schuld, was sie für Krankheiten hat

Streng gesehen ja! Der FA ist da bestimmt unschuldig 8-)

DYie 9Stexffi


Wie kann sich ein Patient denn kompliziert verhalten, dass ein Arzt falsche Diagnosen stellt? %-|

Es wird langsm wirklich albern, mit welchen Ausreden du hier ankommst, ohne zu wissen, was vorgefallen ist.

siunblocUker


oder ist es ihre Schuld, was sie für Krankheiten hat

Streng gesehen ja! Der FA ist da bestimmt unschuldig

Moment! Weil der FA unschuldig ist, ist der patient "streng genommen schuld"... Zirkelschluß! Aber witzig irgendwie, ehrlich... ;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH