» »

Babyöl schädlich für den Intimbereich ?

Sqeir&ene


Sylk ist ne recht gute Marke. Mit dem von Durex war ich überhaupt nicht zufrieden, das war eher wie Klebstoff. BioGlide hat mich auch überzeugt muss ich sagen. Ist zwar nicht so ölig, dafür flutschts aber schön. Wer's öliger mag, sollte eher auf Pjur zurückgreifen :-)

R2istrBe8ttxo


Das Öl greift Kondome an ... ähm warum wohl?

Weil Kondome hauptsächlich aus Bestandteilen von Erdöl oder Naturkautschuk hergestellt werden, ölbasiert sozusagen...

Wieviele hast denn leicht schon ausprobiert? Es gibt welche die schnell klumpen und trocken werden, es gibt aber auch welche die eine lange Gleitfähigkeit haben. Man muss sich nur entweder im Shop beraten lassen oder mehrere durchprobieren

Ich hab genug probiert. Hatte ja auch nur schlappe 20 Jahre mehr Zeit dazu als du :-p :p> Die einzigen Gleitmittel, die diesen Namen wirklich verdienen, sind solche auf Silikonbasis. Teuer aber top. Hast du diese schon mal probiert? Wohl kaum, sonst würdest du die auf Wasserbasis sofort wegschmeissen

Frauenärzte können einen sehrwohl falsch behandeln

Man kann auch im Lotto gewinnen

D|ie 2Stneffxi


Man kann auch im Lotto gewinnen

Von 6 Frauenärzten bei denen ich war haben 3 offensichtliche Fehler gemacht. Beim Lotto gewinnt man nicht in 50 % der Fälle ;-D

Skeirrene


Ich arbeite seit ein paar Jahren in einem Sexshop - hab also genug Zeit und Möglichkeiten sämtliche Gleitmittel zu probieren. Die auf Silikonbasis vertrage ich nicht, weil ich sehr empfindlich bin und darauf allergisch reagiere. Sicher sind sie gleitfähiger, aber nicht für jeden geeignet. Es gibt auch Gleitmittel auf Öl-Basis ... allerdings steht groß oben, dass sie nicht geeignet sind für den weiblichen Intimbereich. Öle haben einen PH-Wert, der die natürliche Scheidenflora zerstören kann ... egal ob Babyöl, Sojaöl oder sonstige Nahrungsmittel.

Und nur weil ich jünger bin als du, heißt das nicht dass ich unreif oder unerfahren bin. Von wievielen Frauenärzten hast dich denn schon behandeln lassen, dass du das so genau weißt wie's dort zugeht?

Dfie: Ste=f.fxi


Ich fand alle nicht überzeugend, außer eben Sylk. Oder ich benutz ein bisschen Diaphragmagel auf Milchsäurebasis, das wirkt sich sogar noch positiv aus.

SbeireNne


Das denk ich mir ... wirkt dann so ähnlich wie Döderlein vaginaltabletten :)^

Ich war mal bei ner Frauenärztin die mir mit 14 sämtliche Hormontabletten verschreiben wollte, weil meine Periode unregelmäßig war und zugleich die Pille damit ich nicht schwanger werde. Als ich sagte, ich habe keinen Sex meinte sie, man kann nie früh genug mit der Pille anfangen.

Soviel dazu, dass es keine falsch behandelnden Ärzte gibt....

D1ie NSte6ffxi


Die Ärzte die die Pille empfohlen haben, obwohl ich sie nicht mehr wollte, hab ich bei den 3 noch nicht mitgezählt. Zur Pille haben mir 5 von 6 geraten, manche davon ziemlich nachdrücklich :-/

3 haben wirkliche Fehler gemacht. Eine hätte mir die falsche Dia Größe angedreht, die es nicht gibt und 2 für unfruchtbar erklärt, weil sie zu einem falschen zyklustag Blut abgenommen haben. Aer das ist ja ein anderes Thema.

Rqi+s9trxetto


Von wievielen Frauenärzten hast dich denn schon behandeln lassen, dass du das so genau weißt wie's dort zugeht?

Ich war bei 2 Geburten dabei und habe unzählige Male mit Ex-Frau und Freundinen über FA gesprochen. Kann vorkommen, in meinem Alter

Öle haben einen PH-Wert, der die natürliche Scheidenflora zerstören kann...

KEINE meiner bisherigen Partnerinnen hatte jemals Probleme mit Babyöl und Scheidenflora. Da sind Intimpflegeprodukte wohl eher Schuld an Reizungen...

Ich arbeite seit ein paar Jahren in einem Sexshop

geboren 1985

Wohl eher ein Paar Jahre ;-D

DOie }Stexffi


KEINE meiner bisherigen Partnerinnen hatte jemals Probleme mit Babyöl und Scheidenflora. Da sind Intimpflegeprodukte wohl eher Schuld an Reizungen...

Wieviele tausden Ex Partnerinnen hast du denn, dass das repräsentativ ist %-|

Manche kriegen schon Probleme, wenn sie sich einmal mit Duschgel waschen im Intimbereich, andere benutzen chemische Spermizide die die Schleimhaut angreifen und merken nix.

Es gibt Frauen die kriegen Probleme, wenn das Scheidenmilieu durcheinander kommt. Das ist doch eigentlich logisch, wenn es einen anderen PH-Wert hat.

S/eiVrene


seit fast 3 Jahren um genau zu sein...

Nur weil deine Freundinnen etc keine Probleme hatten, heißt das nicht, dass das generell so ist. Intimpflegeprodukte können genaus Reizungen verursachen, weil sie in die natürliche Flora eingreifen.

Ich behaupte nicht Profi und allwissend zu sein ... aber Öl gehört nunmal nicht in die Scheide. Wäre es so, würden wir es doch auch verkaufen oder? Wer es verträgt - ok ... aber eine etwas empfindlichere Frau wird wohl oder übel mit einer Pilzinfektion dann leben müssen. Es gibt Frauen und Mädchen die bereits durch einen Schwimmbadbesuch krank werden, wenn sie bloß am Beckenrand sitzen. Andere wiederrum stecken sich alles mögliche unten rein und haben nichts ... jede Frau ist anders!

L|oucy=pher


Also, um mich mal zu verteidigen:

1. Wir benutzen keine Kondome, der Frauenarzt weiß das!

2. Wir haben schonmal Babyöl benutzt, und keine Probleme bekommen

3.Der Arzt hat meiner Freundin Babyöl (und NUR Babyöl, kein Massageöl oder so) vorgeschlagen. Vllt schlägt er Frauen die zu Pilzen neigen sowas nicht vor.

4. Der Frauenarzt ist gut, der arbeitet sogar Samstags, weil er soviel "Kundschaft" hat. Das hat aber nix damit zu tun, dass es zu wenige Ärzte hier gibt. Es gibt auch Frauenärzte im Ort, bei denen bekommt man praktisch sofort nen Termin, weil keine zu denen will. Und ich glaube, die Anzahl der Patienten ist schon repräsentativ, v.a. bei Frauenärzten.

LKo ucfypxher


Ich behaupte nicht Profi und allwissend zu sein... aber Öl gehört nunmal nicht in die Scheide. Wäre es so, würden wir es doch auch verkaufen oder? Wer es verträgt - ok... aber eine etwas empfindlichere Frau wird wohl oder übel mit einer Pilzinfektion dann leben müssen. Es gibt Frauen und Mädchen die bereits durch einen Schwimmbadbesuch krank werden, wenn sie bloß am Beckenrand sitzen. Andere wiederrum stecken sich alles mögliche unten rein und haben nichts... jede Frau ist anders!

Dann sollte man aber auch kein Silikon-Gleitmittel verwenden, Silikon gehört nicht unten rein. Und auch Kondome, weil die Frau ja eine Latex-Allergie haben könnte. Du pauschalisierst das ganze zu arg. Deiner Meinung nach sollte man gar nix versuchen, weil es ja schädlich sein KÖNNTE. Lieber den Arzt fragen und mal probieren.

Scei}rexne


So ist's bei meinem Arzt auch ... man wartet für eine Kontrolle ewig auf einen Termin, weil er so überlaufen ist. Er ist aber in unserer Haupstadt, also gibts da an jeder Ecke welche.

Ich denke mal, es kommt auch immer darauf an, wie widerstandsfähig man ist. Massageöle sind natürlich um einiges aggressiver als Babyöl, aber wenn man's nicht verträgt, hilfts auch nix. Wie gesagt, nicht jede ist gleich empfindlich. Ich bekomme zB Probleme wenn ich Antibiotika nehmen muss, oder im Schwimmbad wenn ich nicht aufpasse, oder auf fremden Toiletten ... anderen macht sowas überhaupt nichts aus... *:)

SPeirenxe


Könnte man ... ja. Eine Allergie kannst du nicht vergleichen mit der Scheidenflora... Probieren tu ich's lieber nicht - danke ... hatte vor n paar Monaten eine Pilzinfektion (war im Schwimmbad und hab nicht aufgepasst) und der Spaß kostete über € 50,-- ich riskier lieber nix *:)

DGer kZleine, Prixnz


50 € für eine pilzinfektion?

die kannst du von mir billiger haben ;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH