» »

Frage zum Thema Swingerclub

b}od]yguarxd7 hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen!

Gestern war ich das zweite Mal bisher in meinem Leben in einem Swingerclub.

Das erste Mal war vor 5 Jahren, als mich ein Kumpel dazu überredet hat.

Und gestern, das war mit einer Frau (44 Jahre alt), die über eine Zeitungsanzeige einen Mann gesucht hat, der mit ihr dorthin geht.

Damals vor 5 Jahren war es ja noch komplettes Neuland für mich und ich wußte nicht so recht, wie ich mich dort am Besten verhalten soll.

Dazu kam, daß ich damals erst 25 Jahre alt war und die Frauen dort fast alle schon wesentlich älter als ich und auch nicht so mein Typ waren. Außerdem war ich wie gesagt noch recht unsicher, etwas verschämt und hatte irgendwie auch Angst, mir was zu holen.

Nebenbei bemerkt, habe ich zwar mit meinen nun mittlerweile 30 Lenzen schon genug sexuelle Erfahrungen gesammelt, jedoch nicht in diesem Bereich (Swinger oder 3er-Sex ect.)

Dennoch dachte ich mir, nun beim zweiten Besuch bestimmt erfolgreicher zu sein, da ich erstens nun schon etwas besser bescheid wußte und ich außerdem nicht als Single-Mann, sondern ja zusammen mit dieser Frau als Paar dorthin ging.

Ok, wir gingen rein, der Laden war voll und es waren einige sehr hübsche Frauen auch in meinem Alter und sogar jünger dort. Wenn da heute nichts geht, dann fress ich nen Besen, dachte ich mir.

Tja, und dieser Besen, das war heute mein Mittagessen!

So, und warum?

Die vielen hübschen Frauen waren alle mit ihren Partnern da und haben niemanden sonst rangelassen. Dann herrschte (wie fast immer) dennoch Männer-Überschuss.

Und die Frau, mit der ich hingegangen bin, hat mir zwar Sex angeboten und war auch sehr nett, aber 14 Jahre älter als ich, nicht unbedingt ganz mein Typ. Und dann noch so unter Druck, da lief einfach nichts. Sie hatte jedoch schon ein gutes Stück mehr Erfahrung als ich in diesem Bereich und hat auch ganz schön wild rumgevögelt (4 Männer waren es mindestens).

Aber sie fühlte sich dann irgendwie auch etwas "schuldig" und wollte, daß auch ich auf meine Kosten komme.

Wir hatten uns dann einfach mal wo zusammen hingelegt und uns nur gestreichelt, in der Hoffnung, daß noch ein anderes Paar oder mehrere dazukommen und wir dann vielleicht mal sowas wie "Partnertausch" hätten machen können (sie ist ja nicht meine wirkliche Partnerin).

Aber Pustekuchen! Die Paare schauten nur kurz und gingen dann weiter.

Und es kamen nur einzelne Männer dazu. Störte mich zwar nicht besonders, weil ich ja ohnehin mit ihr keinen Sex machen wollte und sie ja außerdem wie gesagt nicht meine Partnerin ist. Aber es brachte mir natürlich auch nicht besonders viel, wenn ich nur daneben liege und sie von einem nach dem anderen durchgefickt wird.

Alles in allem also eine schwache Bilanz. Ok, das Essen am Büffet war hervorragend und meine Unkosten hielten sich mit 20 Euro dank weiblicher Begleitung auch in Grenzen.

Das war aber auch schon alles Positive, denn das, was ich eigentlich tun wollte, blieb mir leider versagt.

So, und nun meine Frage an die "alten Hasen und Häsinnen" der Swingerclub-Besucher:

Könnt ihr mir sagen, ob und was ich falsch gemacht habe?

Habt ihr vielleicht ein paar gute Tips auf Lager, daß ich beim nächsten Mal erfolgreicher bin?

Klar, es kommt immer auf das Publikum an, aber es kann doch nicht so schwer sein, da mal ne schöne Frau zu poppen, oder?

Also, ich warte gespannt auf eure Antworten!

Antworten
P/owelr Of `Love


Ok, das Essen am Büffet war hervorragend

Bitte, was will man mehr ??? :-D

S'pecialx-Unit


vielleicht hättest du mit einer oder zwei 24 - jährigen hinsollen ? *fg*

auch.keine.gewünschte.Antwort,oder :°_ :-D

MCatrkSch*ul1theixss


Hmm, ich denke mal, dass die Frauen halt mit ihren Begleitern deswegen hingehen, um zu gucken bei anderen, und um selber gesehen zu werden. Und nicht so sehr deshalb, um mit anderen Männern zu schlafen. Liege ich da so in etwa richtig?

Mark

bjodyguUar"dx7


Naja, wirklich hilfreiche Kommentare waren da bis jetzt ja noch nicht dabei.

@Power of Love

Bitte, was will man mehr

Sagte ich ja bereits: Poppen!!!

@Special-Unit

vielleicht hättest du mit einer oder zwei 24 - jährigen hinsollen

Und woher nehmen und nicht stehlen?

Wenn du zwei 24-jährige kennst, die mitgehen würden, her damit!

@koti_666

Vielleicht stehst du ja eher auf Rosinen?

Und wie darf ich das jetzt verstehen?

M%issxyO


@bodyguard

Der kleine koti ist ein wenig fixiert und breitet das ungefragt in sämtlichen Threads aus in denen er sich äußert. Einfach ignorieren.

r%am6usa


[Frage zum Thema Swingerclub

Hallo zusammen!

Gestern war ich das zweite Mal bisher in meinem Leben in einem Swingerclub.

Das erste Mal war vor 5 Jahren, als mich ein Kumpel dazu überredet hat.

Und gestern, das war mit einer Frau (44 Jahre alt), die über eine Zeitungsanzeige einen Mann gesucht hat, der mit ihr dorthin geht.

Damals vor 5 Jahren war es ja noch komplettes Neuland für mich und ich wußte nicht so recht, wie ich mich dort am Besten verhalten soll.

Dazu kam, daß ich damals erst 25 Jahre alt war und die Frauen dort fast alle schon wesentlich älter als ich und auch nicht so mein Typ waren. Außerdem war ich wie gesagt noch recht unsicher, etwas verschämt und hatte irgendwie auch Angst, mir was zu holen.

Nebenbei bemerkt, habe ich zwar mit meinen nun mittlerweile 30 Lenzen schon genug sexuelle Erfahrungen gesammelt, jedoch nicht in diesem Bereich (Swinger oder 3er-Sex ect.)

Dennoch dachte ich mir, nun beim zweiten Besuch bestimmt erfolgreicher zu sein, da ich erstens nun schon etwas besser bescheid wußte und ich außerdem nicht als Single-Mann, sondern ja zusammen mit dieser Frau als Paar dorthin ging.

Ok, wir gingen rein, der Laden war voll und es waren einige sehr hübsche Frauen auch in meinem Alter und sogar jünger dort. Wenn da heute nichts geht, dann fress ich nen Besen, dachte ich mir.

Tja, und dieser Besen, das war heute mein Mittagessen!

So, und warum?

Die vielen hübschen Frauen waren alle mit ihren Partnern da und haben niemanden sonst rangelassen. Dann herrschte (wie fast immer) dennoch Männer-Überschuss.

Und die Frau, mit der ich hingegangen bin, hat mir zwar Sex angeboten und war auch sehr nett, aber 14 Jahre älter als ich, nicht unbedingt ganz mein Typ. Und dann noch so unter Druck, da lief einfach nichts. Sie hatte jedoch schon ein gutes Stück mehr Erfahrung als ich in diesem Bereich und hat auch ganz schön wild rumgevögelt (4 Männer waren es mindestens).

Aber sie fühlte sich dann irgendwie auch etwas "schuldig" und wollte, daß auch ich auf meine Kosten komme.

Wir hatten uns dann einfach mal wo zusammen hingelegt und uns nur gestreichelt, in der Hoffnung, daß noch ein anderes Paar oder mehrere dazukommen und wir dann vielleicht mal sowas wie "Partnertausch" hätten machen können (sie ist ja nicht meine wirkliche Partnerin).

Aber Pustekuchen! Die Paare schauten nur kurz und gingen dann weiter.

Und es kamen nur einzelne Männer dazu. Störte mich zwar nicht besonders, weil ich ja ohnehin mit ihr keinen Sex machen wollte und sie ja außerdem wie gesagt nicht meine Partnerin ist. Aber es brachte mir natürlich auch nicht besonders viel, wenn ich nur daneben liege und sie von einem nach dem anderen durchgefickt wird.

Alles in allem also eine schwache Bilanz. Ok, das Essen am Büffet war hervorragend und meine Unkosten hielten sich mit 20 Euro dank weiblicher Begleitung auch in Grenzen.

Das war aber auch schon alles Positive, denn das, was ich eigentlich tun wollte, blieb mir leider versagt.

So, und nun meine Frage an die "alten Hasen und Häsinnen" der Swingerclub-Besucher:

Könnt ihr mir sagen, ob und was ich falsch gemacht habe?

Habt ihr vielleicht ein paar gute Tips auf Lager, daß ich beim nächsten Mal erfolgreicher bin?

Klar, es kommt immer auf das Publikum an, aber es kann doch nicht so schwer sein, da mal ne schöne Frau zu poppen, oder?

Also, ich warte gespannt auf eure Antworten!

bodyguard7

/z]

Ich war auch schon paar Mal im Zwingerclub. Als erstes man muss im Kopf frei sein ansonnsten klappt es nicht. Im zwingerclub heißt nicht das du mit jeder kannst, damit muss man sich abfinden.

Ja gut wenn Du mit einer 14 Jahre ältern Dame hingehst erwartet sie auch Sex mit Dir. Mir hat es nie was ausgemacht im Gegenteil ich habe viel gelernt bei Älteren Damen. Das erste Mal war ich 16 Jahre und mit der ich es getrieben habe war doppelt so alt.

Ich war bei meiner Tante auf Besuch die schwester meiner Tante hat mir gezeigt wie es geht, eine Frau richtig zu ficken.

Seit der Zeit habe ich des öfteren mit einer älteren Person Sex gehabt.

In den Swingerclub gehe ich ja nur um Sex zu haben, ich werde nie eine Freundin in einem Swigerclub suchen.

Ich habe nur posetive Erfahrungen im Club gemacht.

sbeltenMer$-g:asxt


@bodyguard:

Ein Swingerclub spiegelt doch in vielen Punkten das reale Leben wieder. Der einzige Unterschied ist der, dass man Sex eben nicht nur unter vier Augen macht. Niemand in einem Swingerclub wird gezwungen auch Sey mit fremden Personen zu machen, einige wollen dies, viele aber eben nicht.

Nur eins ist im SWingerclub wirklich nicht anders wie überall:

Von alleine geht da nichts! Es gibt Ausnahmen ja, man wird mal angesprochen oder hinzu gewunken, aber grundsätzlich muss und sollte man sich Mühe geben.

Warum gibt es wohl in jedem Swingerclub eine Bar o.ä.?

Genau! Zur Kontakaufnahme. Mit Personen, mit denen man sich vorher zumindest etwas unterhalten und festgestellt hat, dass man auf einer halbwegs passablen Wellenlänge liegt, poppt es sich nun mal einfacher, als ohne dieses Vorgeplänkel.

Das gehört absolut dazu!!

Nur muss man davon ausgehen, dass nicht jedes Gespräch auch mit Sex endet, bei weitem nicht! Aber ohne geht nichts, das finde ich auch absolut o.k.

Da Du im normalen Leben nicht auf den Mund gefallen zu sein scheinst (wo hättest Du sonst die Begleitung her...) verhalte Dich im Club genauso. Locker daruf, nette Sprüche, ruhig auch mal ehrliche Komplimente, usw.

Frauen brauchen das und wenn Du authentisch bist, erhöhen sich Deine Chancen wirklich. Ja, es gibt Frauen, die während eines solchen Gespräches die "Freigabe" ihres Begleiters bekommen, wenn Du ihr sympathisch bist und sie es will.

Nur eines darfst Du nicht:

Mit überzogenen Erwartungen in einen Swingerclub gehen!

bTodygu,axrd7


@ramusa

Ja gut wenn Du mit einer 14 Jahre ältern Dame hingehst erwartet sie auch Sex mit Dir.

Nein, das stimmt nicht. Wir waren uns einig, daß wir nicht zwingend Sex miteinander haben müssen. Nur wenn beide wollen.

Und sie kam ja wie gesagt auch ohne mich auf ihre Kosten.

Seit der Zeit habe ich des öfteren mit einer älteren Person Sex gehabt.

In den Swingerclub gehe ich ja nur um Sex zu haben, ich werde nie eine Freundin in einem Swigerclub suchen.

Ich habe auch nichts dagegen, mit einer Frau Sex zu haben, die älter ist als ich. Bis zu einer gewissen Grenze natürlich (ich sag mal in meinem Fall so bis 45).

Aber dann muß sie absolut mein Typ sein und mich auch optisch anmachen.

Eine Freundin such ich dort auch nicht, auf keinen Fall.

Mir ging es halt nur darum, dort mal ungezwungen mit einer Frau Sex zu haben, die mir auch gefällt.

Ruistr"etto


ich denke mal, dass die Frauen halt mit ihren Begleitern deswegen hingehen, um zu gucken bei anderen, und um selber gesehen zu werden. Und nicht so sehr deshalb, um mit anderen Männern zu schlafen.

Genau, nicht alle, aber die Meisten... Die lieben notgeilen Einzelherren (in der Szene 3-Beiner genannt) sind DER Grund, wesshalb viele Paare (wir eingeschlossen) nur Päarchen- und keine Swingerclubs. Ebenso unbeliebt sind bei echten Paaren die Herren mit Eintrittskarte, also einer fiktiven Partnerin, die nur als Eintrittsberechtigung missbraucht wird (sehr oft sind solche Damen für einen Abend gemietet). Wenn die Paare im Club bei jedem Schritt von einer Horde 3-Beiner verfolgt werden, dann ist die Stimmung mit Garantie im Eimer... :(v

b,odqyguaxrd7


@Ristretto

Ebenso unbeliebt sind bei echten Paaren die Herren mit Eintrittskarte, also einer fiktiven Partnerin, die nur als Eintrittsberechtigung missbraucht wird (sehr oft sind solche Damen für einen Abend gemietet). Wenn die Paare im Club bei jedem Schritt von einer Horde 3-Beiner verfolgt werden, dann ist die Stimmung mit Garantie im Eimer...

Tolle Ansichten! :(v

Aber wenn ich das alles nicht mag, dann brauch ich doch auch in keinen Swinger-Club zu gehen, oder? Was ist daran schlimm, wenn ich als Single-Mann einer Frau einen Gefallen tue und sie dorthin begleite, weil sie nicht allein dorthin will und sie mir im Gegenzug den Gefallen tut, meine Unkosten in Grenzen zu halten?

Denn die Eintrittspreise von 100 Euro und mehr für einzelne Herren sind schon ein wenig überzogen. Da kann ich ja dann gleich in den Puff gehen. Da hab ich dann wenigstens die Garantie, daß ich poppen kann für mein Geld. Obwohl man das sicher nicht ganz vergleichen kann, geb ich ja zu.

Aber ich seh doch nicht ein, als einzelner Mann das Essen und Trinken der Paare und Single-Frauen zu finanzieren, die mich dann am Ende doch nicht ranlassen!

Da war übrigens auch so ein blöder Typ drin, der allen Ernstes von ein paar herumstehenden Männern gefordert hat, sie sollen nicht so glotzen und weitergehen, wenn er seine Alte fickt.

Geht´s noch? Soll er sie doch dann daheim knallen, wenn er keine Zuschauer gebrauchen kann.

Einer sagte zu ihm dann wenigstens: "Kriegst wohl keinen hoch, du Idiot!"

Recht hat er gehabt!

Aber um zum Thema zurückzukommen:

"seltener-gast" hat einen ganz guten und hilfreichen Beitrag geschrieben. Das werde ich mir mal zu Herzen nehmen und dann wird´s schon mal klappen. :)^

JCog_gelx_001


war selbst noch nie dort, aber vielleicht hättest du wirklich mit der 44 jährigen poppen sollen, dann hätten die anderen Frauen gesehen wie gut du bist und hätten dich auch gewollt.

Kann ich mir nur mal so vorstellen.

Sah die wirklichso schlimm aus die 44 jährige ?

R(isatorextto


Aber wenn ich das alles nicht mag, dann brauch ich doch auch in keinen Swinger-Club zu gehen, oder?

Genau, dann geht Paar in Päarchenclub...

die Eintrittspreise von 100 Euro und mehr für einzelne Herren sind schon ein wenig überzogen

Nööö, wer nicht will, kann zu Hause bleiben

Da kann ich ja dann gleich in den Puff gehen. Da hab ich dann wenigstens die Garantie, daß ich poppen kann für mein Geld

Aber nur professionelle Frauen und auch nicht stundenlang... Du sollstest nie vergessen, dass die Frauen alle freiwillig da sind und nicht anschaffen müssen %-|

Aber ich seh doch nicht ein, als einzelner Mann das Essen und Trinken der Paare und Single-Frauen zu finanzieren, die mich dann am Ende doch nicht ranlassen!

Dann lass es %-|

b9odygxuard7


@Joggel_001

aber vielleicht hättest du wirklich mit der 44 jährigen poppen sollen, dann hätten die anderen Frauen gesehen wie gut du bist und hätten dich auch gewollt

Also ich glaub nicht, daß das dann die "Initialzündung" gewesen wäre, wenn ich mit ihr gepoppt hätte und sich dann alle anderen Frauen auf mich gestürzt hätten. Und warum grade auf mich?

Gab ja auch noch genug andere Männer, die bestimmt auch nicht schlecht gevögelt haben.

Naja, ganz schlecht sah sie nicht aus, halt nur nicht so mein Typ.

Und (was das Schlimmste war für mich), sie hatte zwei Brustwarzenpiercings und ein Intimpiercing.

Fast nichts törnt mich mehr ab als das. Ist halt so bei mir, da steh ich nicht drauf. Piercings sind für mich unnatürliche "Fremdkörper", die am Körper nichts zu suchen haben. Meine Einstellung, aber darüber kann jeder denken wie er will.

@Risrtretto

Ja klar, ich lasse es ja auch.

In Swingerclubs geh ich nur noch mit weiblicher Begleitung.

Oder eben gleich in einen Club nur für Paare oder Paare-Abend.

Vielleicht find ich ja mal eine Begleitung, mit der ich selber gern Sex möchte. Naja, alles mit der Ruhe.

h>eli}x pomWatia


Aber ich seh doch nicht ein, als einzelner Mann das Essen und Trinken der Paare und Single-Frauen zu finanzieren, die mich dann am Ende doch nicht ranlassen!

Ich glaube, du hast falsche Vorstellungen vom Swingerclub.

Ein Freifahrtsschein zum Vögeln iost es sicher nicht.

Dann eher

Da hab ich dann wenigstens die Garantie, daß ich poppen kann für mein Geld.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH