» »

Frage zu Orgasmus bei Frauen

C]ed hat die Diskussion gestartet


Hallöchen,

ich (m) habe folgende Frage zum Sex mit meiner neuen Freundin. Ich hatte vorher schon einige andere Freundinnen und festgestellt, daß sich jede anders im Bett verhält - nur aus meiner jetztigen werde ich nicht so richtig schlau. Sie macht auf mich einen etwas prüden Eindruck, sie hält nichts von Oralverkehr (weder bei ihr noch bei mir) und anal erst recht nichts. Naja, bleibt ja noch der Blümchensex ;-D Auch hat sie es sich noch nie selbst besorgt (sagt sie zumindest). Also beschränkt sich unser Vorspiel auf Handarbeit. Wenn das Vorspiel nun mal richtig lange dauert, fängt sie irgendwann an richtig zu zucken, wenn ich ihre Klitoris massiere. Sie zieht dann immer weg und will Geschlechtsverkehr bei dem sie nach ein paar Sekunden kommt. Als Grund fürs Wegziehen sagt sie, daß es anfängt unangenehm zu werden aber ich habe irgendwie den Eindruck, daß sie nicht kommen will wenn ich sie mit der Hand befriedige. Wie ist denn bei euch anderen Frauen?? Liege ich mit meiner Vermutung richtig?

Antworten
F"es{selxMan


Vorsicht!

Die Klit ist wesentlich empfindlicher, als Du vielleicht denkst. Denselben Fehler habe ich auch früher gemacht - ordentlich massieren muß ja geil machen, dachte ich. Vielmehr mögen es die allermeisten Frauen, wenn Du äußerst zärtlich mit ihrer Lustperle umgehtst. Try again! ;-)

sduddxenly


sie scheint ein wenig "konservativ" zu sein, dann hast du doch eine schöne aufgabe ihr subtil verständlich zu machen, dass es schön ist, wenn ihr etwas gefällt

D)antxe


Du wirst aus deiner Freundin nicht schlau??

Dann mal willkommen in der Welt der Männer :-)

s=udd9eknl(y


ein guter "trick" die frauen zu verstehen ist es sich mit ihnen zu unterhalten. so die "unterderbettdeckegespräche" sind unglaublich aufschlussreich 8-)

C0amparaoO9rangxi


Mal ne Frauenmeinung ;-)

FesselMan hat Recht!Stellt Euch mal vor jemand würde Eure Eichel extrem rabiat massieren*g*Da steckt Deine Freundin wahrscheinlich irgendwo zwischen Lust und Schmerz,nehme ich an.Könnte mir aber auch vorstellen, dass sie einfach gerne kommen will,wenn Du in Ihr bist. Vielleicht empfindet sie das als größere Lusterfüllung,wer weiß?Vielleicht wird sie auch sexuell offener´, wenn ihr länger zusammen seit.Manche Frauen brauchen erstmal ne Weile um sich in einer neuen Beziehung völlig fallenlassen zu können.

Good Luck!

Bianca

N:owooWndexr


@Ced

Klingt nach meiner Freundin vor 3 Jahren. Mittlerweile hab ich sie (mit viel Zeit und Geduld und ohne Drängeln) von den Vorzügen einiger "Erweiterungen" überzeugen können.

Aber Selbsbefriedigung ist bei ihr nach wie vor kein Thema ("Gibt mir nichts."), direkte und indirekte Klitorisstimulation mit den Fingern hält sie nicht lange aus ("Ich will Dich in mir spüren!") und wenn ich in sie eindringe, dauert es keine 30s bis zu ihrem ersten Orgasmus ("Wie oft? Moment ... so 10-20 waren es schon ...").

Fazit?

Einige Sachen kann man mit viel Geduld ändern. Andere nicht. Du mußt halt akkzeptieren, wo bei ihr die Grenzen sind.

S,alokme


@ Ced

Versuch mal eine indirekte Massage der Klitoris, also das blanke Knöpfchen nicht direkt berühren. Spiel eine Symphonie auf ihrer Vulva. ;-) Es gibt Männer, die sind richtig gut darin.

Gehe auf Tauchstation (mit der nötigen Sensibilität). Möflicherweise findest Du sogar ihren G- Punkt. Dann hast Du schon gewonnen. Wenn Du ihn lokalisiert hast, dann mach es ihr mal von hinten, da triffst Du ihn besonders gut.

Viel Erfolg

S_alomxe


oh sorry

sollte > möslicherweise < heißen. ;-)

esmolaos


Du meintest wohl >möglicherweise< ;-D

S*aJlfome


@ emolas

Nein. Abgeleitet von Möse. Eine Wortkreation a la Salome. ;-)

e1mwoolas


@salome

achsoooooooo, sorry darauf bin ich natürlich nicht gekommen.

eGloaa


jeder reagiert unterschiedich..

ich mag es viele sachen auszuprobieren...

aber ich steh auch total drauf wenn mein mann in mir kommt und ich ihn spühren kann..

G_ast


Re:

Ich glaube sie spielt Dir was vor. Du bist möglicherweise zu grob mit der Hand an ihrer Klitoris. Und dann will sie es endlich hinter sich bringen und will den GV, dabei spielt sie Dir etwas vor. Anders kann ich es mir nicht erklären, weshalb man sich so verhalten sollte. Frag sie mal warum sie bei sich keinen Oralverkehr mag, ob sie es nicht wenigstens mal probieren mag. Denn die Zunge ist immer sanfter als eine Hand. Möglicherweise kann sie sich aber auch nicht richtig fallen lassen und genießt so die Stimulation mit Hand oder Zunge nicht und beschränkt sich deshalb auf den GV, der möglicherweise sie tatsächlich zum Höhepunkt bringt. Ich denke aber eher, dass sie vielleicht andere Berührungen mag als Du bietest. Vielleicht küsst Du sie etwas ausgiebiger, auch mal den Nacken und Rücken, die Arme und Hände, Beine, Innenschenkel, kurz die Klitoris (wenn sie gut duftet sag ihr das auch) und dann lässt Du gleich wieder ab von ihr, streichelst sie, über ihre Brustwarzen, ihren Bauch, runter zur Klitoris, streichelst sie sanft, nicht nur rauf und runter sondern vielleicht mag sie es eher kreisend. Frag dabei was ihr gefällt. Dring in sie ein und stimulier mal tief in ihr den G-Punkt mit der Fingerspitze, reib dabei sanft ihre Pospalte damit sie das erregende Gefühl dabei kennenlernt. Erkunde sie einfach aber überfordere sie nicht, wenn sie nämlich sich selbst noch nicht erkundet hat dann ist sie möglicherweise etwas überrascht. Und ihr solltet beide herausfinden was sie mag. Sag ihr auch, das SB sehr schön ist den Körper kennen zu lernen, dann kann man genauer sagen was man auch mit dem Partner für Zärtlichkeiten austauschen mag. Sowas ist auf jeden Fall förderlich für die Sexualität, es ist etwas ganz natürliches was nicht verboten oder schmutzig ist sondern wunderschön.

Ich hab sonst leider auch das Problem das mein Freund manchmal etwas grob mit meiner Klitoris umgeht, das sag ich ihm dann aber auch und ich gebe ihm ein paar Anweisungen. Aber manchmal kann es eben unangenehm werden und dann braucht es wieder Zeit bis die Lust sich aufbaut und der Höhepunkt naht. Nimm also ihre Worte und Wünsche wichtig. Ansonsten mag ich mir nicht vorstellen das sie es nicht mag dabei zum Höhepunkt zu kommen. Aber Ausnahmen soll es ja immer geben. Frag sie gezielt danach.

SBaCbixne


@Ced

In Sachen "Kitzlerreizung = Millimeterarbeit" müßtest Du schon alles wissen. Deine Freundin zappelt weg, weil die Klitoriseichel überreizt wurde. Mache Dir klar, daß die Konzentration von Nervenenden an der Klitoriseichel die einer Peniseichel um ein Vielfaches übersteigt. Mir fehlt jetzt die Zeit, das genaue Verhältnis zu recherchieren, aber mit Sicherheit beträgt es mehr als zehn zu eins, vielleicht hundert zu eins.

Bleibt noch das Gräfenberg-Areal. Hierzu eine Ergänzung. Unter der Voraussetzung, daß Deine Freundin Dich in ihrer Vagi ein bißchen herumsuchen läßt und Du die deutlich fühlbare Zone gefunden hast: nicht sanft stimulieren oder so massieren. Am Punkt der Punkte grundverkehrt. Viele von Euch sind da zu zaghaft, und was am Kitzler goldrichtig ist, wird in der G-Zone zum Rohrkrepierer und bringt uns nichts. Vielmehr stoßweise bearbeiten, wirklich und wahrhaft in die Zone hineinstoßen. Nicht rabiat, natürlich nicht, aber doch druckvoll. Unter der einzigen Voraussetzung, daß wir erregt sind, tut uns da überhaupt nicht weh. Ein wenig vergrobert, aber nicht falsch: So hart und gleichsam rauh, wie sich das Gewebe anfühlt, kann es, wenn wir hochgradig erregt sind, auch stimuliert werden. Also keine Angst. Entweder, wie von Salome sehr richtig angeregt, in der von ihr empfohlenen Position mit der Peniseichel voll auf den Punkt draufhalten, also das tun, was man normalerweise liebevoll-gefühlvoll-kräftiges Durchbumsen nennt. Im Ernst, ja: durchbumsen. Oder die Zone mit den Kuppen der gestreckten Zeige- und Mittelfinger einer Hand stoßen und/oder fest drüberrubbeln. Vorher Fingernägel schneiden, klar. Nicht groß herumexperimentieren und umständliche Haarnadelkurven zusammendrechseln, sondern ganz stupide zustoßen oder fest drüberrubbeln. Das ist es, das bringt den Kick nicht nur bei mir. Dann geht sie ab wie eine Rakete, Deine Freundin, wird vielleicht ihren ersten vaginalen Orgasmus erleben. Die Wucht, mit der er einfällt, wird sie möglicherweise erschrecken, vielleicht schreit sie: "Hör auf!" Im Klartext heißt das: "Mach weiter!" Und das machst Du solange, bis sie wirklich wegzappelt, nur noch konvulsivisch zuckt und sich vor Dir gleichsam in Sicherheit bringt. Dann erst ist ihr Orgasmus zu Ende, Deine Freundin restlos kirre. Und entsprechend befriedigt. Das kann dauern, fünf Minuten, zehn, zwölf; eine 19jährige berichtete vor einem halben Jahr absolut glaubwürdig von einem halbstündigen Orgasmus. Daß eine Frau allein durch Penetration in der Regel nicht zum Orgasmus komme, ist ein Gerücht. Richtig ist allerdings, und da kannst Du im Forum jede ältere Frau fragen (dibbuk hat's mal beschrieben, also evtl. die Suchfunktion bemühen oder dibbuk eine PN schicken), daß der vaginale Orgasmus für junge Frauen in der Regel sehr selten ist. Die meisten kennen ihn nicht, können sich nichts drunter vorstellen, und da Männer von Natur aus nur einen Orgasmustyp kennen, vermögen sie hier schlecht weiterzuhelfen. Das Ganze ist schlicht Übungssache im Laufe des sexuellen Reifeprozesses und stellt sich in vielen Fällen irgendwann gleichsam ohne eigenes Zutun ein. Bei mir setzte diese Art zu empfinden vor ca. acht Jahren ein.

Nicht vergessen: Sollte Deine Freundin sich gleichzeitige Kitzlerstimulation wünschen, etwa als Auslösereiz, gilt der Satz in der ersten Zeile. Am günstigsten ist es, Du läßt das Deine Zunge erledigen, deren Spitze um die Kitzlerwurzel kreisen oder so was. Von der Feinmotorik her ist es nicht immer so ganz einfach, zwei Hände gänzlich unterschiedlich zu bewegen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH