» »

Soll ich es sagen, oder nicht?

p#itcGhpatxch hat die Diskussion gestartet


Hallo miteinander,

dies wird mein erster Beitrag!

Ich bin wirklich sehr froh, dieses Forum hier gefunden zu haben, denn hier kann man so schön offen über alle möglichen Dinge reden.

Bevor ich hier aber blöd ´rum laber kommen wir besser zu meinem Problem.

Also, es geht um die Beziehung zwischen mir und meinem Onkel(Bruder meiner Mom). Wir verstehen uns sehr gut und unternehmen sehr viel miteinander. Wir waren schon immer richtig gute Freunde... Auch zu seiner Frau habe ich einen richtig guten Draht!

Als ihre Ehe irgendwie krieselte und letzendlich auch zerbrach wurde alles total kompliziert. Ich habe mich immernoch gut mit beiden Verstanden und habe mit beiden viel unternommen. Auch untereinander war es so, dass sie sich trotz Trennung (nicht Scheidung!) immer mal wieder sahen und irgendwas gemacht haben. Sie lebten zwar in getrennten Wohnungen, aber haben sich dennoch gut verstanden.

Irgendwann ist was richtig krasses passiert. Ich habe mich mit meiner "Tante" getroffen und wir wollten uns bei ihr einen Film anschauen. Alles kein Problem, doch direkt als ich in die Wohnung kam stand sie nur im Bademantel vor mir und meinte: "Ich komme gerade aus der Wanne und bin noch nicht fertig! Es stört dich hoffentlich nicht?" Mir kam es zwar schon spanisch vor, aber ich machte mir erst mal nix weiter daraus und antwortete: "Du bist hier zu Hause, du kannst doch rum laufen wie du willst!"... Wir gingen ins Wohnzimmer und glotzten den Film... Sie war immer noch im Bademantel und lehnte sich an meine Schulter... Was auch noch nicht wirklich ungewöhlich war... Irgendwann find sie an mich am Bein zu streicheln und ich begann zu grübeln... "Was zum Teufel hat die vor ???"

Nach etwa einer Stunde, war sie so rattig, dass sie ohne Vorwarnung meinen Schwanz ausgepackt hat!

Sie hat mir dann erst mal einen gepustet und irgendwie hat es noch keine Frau bei mir so geil hinbekommen... Ich war machtlos und wollte immer mehr... Irgendwann küssten wir uns auch heftig und sie sagte mir, dass sie jetzt gerne mal so richtig gef*ckt werden will... Ich fühlte mich zwar nicht wirklich wohl bei der Sache, aber sie hatte mich an einem Punkt, wo kein Mann nein gesagt hätte...

Jedenfalls haben wir es die ganze Nacht heftig miteinander getrieben, alle Stellungen durchgef*ckt, in jedem Teil der Wohnung wo es möglich war...

Es war der geilste Sex, den ich je hatte... Wir haben uns weitere Male getroffen und Sex gehabt... Beide haben es sehr genossen... Doch irgendwann haben wir es seien gelassen, denn eine Beziehung kam für uns logischerweise nie in Frage...

Heute sehe ich sie gar nicht mehr, da sie mit irgendeinem Typ durchgebrannt is...

Mit meinem Onkel ist alles noch in bester Ordnung!!!!

Was haltet ihr davon ???

Ich habe quasi meine Tante gepudert!?! Sie war zwar nur angeheiratet und nicht mehr mit meinem Onkel zusammen, doch zählt sowas ???

Sollte ich mit ihm darüber reden und ihm sagen, was ich angestellt habe ??? Er weiß bis heute nix davon und es ist schon etwa zwei Jahre her...

Ich habe bis jetzt noch kein Wort darüber verloren und irgendwie schäme ich mich...

Antworten
lJio*n-ukinxg


Lass die folgen wären nicht abzusehen, und wenn sie eh nicht mehr da ist

BClaack_PRearl


Klappe halten!!!

s`marnt-~ballxs


In manchen Fällen trifft eben auch dieser Ausspruch zu: Reden ist silber, Schweigen ist gold. *:)

J.amesD/arrexn


Warum willst du es ihm denn unbedingt sagen? Geht es ihm so nicht besser und dir im Endeffekt auch?

pUit?chpatxch


Na ja, schon... Ich hab ja die ganze Zeit meine Schnauze gehalten und hab ein schlechtes Gewissen wegen dieser Sache... Ich bin normalerweise ein sehr ehrlicher Mensch und bin damit auch immer am besten gefahren... Ich kann es nicht haben, wenn sachen unausgesprochen sind...

Und da es ja schon was her ist, dachte ich es wird Zeit ihm zu beichten was abgegangen ist...

Ich würde es auch erfahren wollen...

Es macht mir einfach zu schaffen, dass ich immer daran denken muss wenn wir uns sehen...

JEapmeQsDar0ren


Denk mal daran, wie er sich fühlt. Jetzt gehts ihm gut, ihr kommt gut miteinander aus.

Dann sagst du ihm, dass du seine Ex gevögelt hast.

Was wird er denken? Wie wird er sich fühlen? Im Extremfall wird er daran zweifeln, dass das nicht schon während der Ehe mal passiert ist.

Ergo: Wenn du es ihm sagst, wird er sich total schlecht fühlen. Die Freundschaft wird mit Sicherheit in die Brüche gehen. Willst du das?

ANnubbis-x06


Lass es auf sich beruhen.

Es ist ein schwerer Schritt, aber lass es im Hinterkopf als "Passiert - hat ihr und mir Spaß gemacht".

Das ist eine Sache zwischen deiner Tante und dir und um deine gute Freundschaft zu deinem Onkel nicht zu zerstören, würde ich ihm gegenüber nichts erzählen. Die beiden waren getrennt und gut ist.

Du brauchst kein schlechtes Gewissen haben, denn du hast nicht gelogen, niemanden betrogen und bist auch deiner Tante gegenüber nicht dazu berechtigt ihrem Ex (so hart muss man es sehen) von ihren sexuellen Tätigkeiten zu erzählen. Mal abgesehen davon, dass du derjenige warst.

psi!tchpatxch


Danke für eure Ratschläge,

so langsam aber sicher glaube ich auch, dass ich die ganze Geschichte einfach abhaken muss...

Gehört wohl zu der Kategorie "wieder mal ein Fehler gemacht mit dem du leben musst"... :-/ ...shit...

Z.all,ituxs


Ich kenn sowas entweder aus schlechten Pornos oder aus Dramen, aber ohne entsprechende "flegelhafte" sexuelle Ausschreitungen. :-D

Ausser meiner engeren Familie habe ich garkeine Verwandeten mehr. Gerade mal noch einen Onkel (Hello@Ironie) aber ohne Kontakt.

Naja, wie man sich zu sexuellen Handlungen mit seiner Verwandschaft hinreissen lassen kann... ich weiss es net.

Aber um nich komplett den Moralapostel zu miemen;

Halt die Schotten dicht

Wenn du mit deinem Onkel noch gut klar kommst, würde soetwas wohl die gute Bindung komplett zunichte machen.

Wenn du dich mit jemandem darüber ausquatschen musst, empfehl ich dir die Telefon-Seelsorge.

Von Freunden/Familie würd ich bei der Lage driiiiiiingenst abraten.

Cheers!

A\nubiys-u06


Einen Fehler würd ich es nicht nennen ;-D

Muaydany-xHH


ich würde geniessen und die Schnauze halten

p(itchplatch


@ Zallitus

Ich weiß es war nicht 100%-ig korrekt aber ich bin auch kein Typ der Inzest betreibt...

Ich schäme mich für das, was ich getan habe aber ändern kann ich es eh nicht mehr...

Scheiß F*ckerei!!!

L1uYsckhi-0x07


pitchpatch

Du bist einfach verführt worden und du hast es ja auch genossen. Nehme es für dich als eine wertvolle sexuelle Erfahrung an und behalte es für dich.

Es hätte ja auch eine Frau außerhalb der Familie sein können. Außerdem war es ja auch "nur" die Frau deines Onkels, also keine Blutsverwandschaft.

S.ternhperxle


@ pitchpatch

Sie ist keine Blutsverwandte, folglich war es kein Inzest. Wo ist das Problem? Dass sie älter ist als du? Oder dass sie mal mit deinem Onkel zusammen war?

Das war sie und aber zum Zeitpunkt, als Ihr das 1. Mal Sex hattet, nicht mehr. D.h. sie war eine alleinstehende Frau, richtig?

(deshalb versteh ich auch nicht so ganz die Formulierung "sie ist mit irgendeinem Typen durchgebrannt", das sagt man doch nur, wenn es nicht um Singles geht?)

Und schließlich zu deiner Frage "soll ich es meinem Onkel erzählen?"

Warum?

Wie du schreibst, waren sie zu dem Zeitpunkt längst getrennt, d.h. sie hat ihn nicht betrogen und du hast ihn somit auch nicht hintergangen.

Falls er noch an ihr hängt wäre es allerdings doof, ihm davon zu erzählen, da kein Mensch in so einer Situation gerne wissen möchte, daß die ehemalige Partnerin / der ehemalige Partner mit jmd. anderem geilen Sex hatte.

Und wenn du denkst, du müsstest es ihm im Nachhinein erzählen, weil sie ja mal seine Frau war, dann hat das natürlich auch ein bisschen mit Besitzdenken zu tun, und dann ist eh unangebracht. Geht ja nicht um Autos. ("ach weißt du was? Ich hab deinen alten Wagen gekauft")

@ Luschi

"du bist verführt worden" passt schlecht als Fazit, wenn die beiden sich nach dem 1. Mal noch mehrfach getroffen haben und weiter...

:-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH