» »

Schreien beim Sex, wie ist es bei euch?

A<LittKl(e+Devil


;-)

Und alle beneiden dich..........

e^ta_rhof_fma_nxn


Lustschreie

Ich finde derartige Geräusche einfach nur toll! Das ist die reinste Musik in meinen Ohren. Mit diesem Faible bin ich offenbar nicht allein:

[[http://www.yeppie.org/ssl-forum/index.php]]

Was mich brennend interessiert: Turnt Euch der Gedanke, dass Andere Euch beim Sex zuhören an oder hemmt es Euch eher?

F,r{ankly a#usx M


Lebens(lust)geräusche

Hallo,

Sex gehört zum Leben - oder wie meint ihr, seid ihr gezeugt worden? x:)

Und Sex ist lustvoll. Daher mit Geräusch verbunden. :=o

Wenn die Nachbarn laut lachen, kann es einen stören oder man findet es schön, dass sie Freude haben. Kommt auf die Situation an. Gleiches gilt für die orgiastischen Lustschreie oder das laute Stöhnen: Wenn ich entspannt auf der Terrasse sitze und aus des Nachbars Fenster dringt ein solches Geräusch, freue ich mich darüber.

Liege ich aber nachts im Hotel und kann nicht schlafen weil nebenan die "Post abgeht", nervt es.

Meiner Frau und mir ist es ebenso überhaupt nicht peinlich, beim Sex Geräusche zu erzeugen (Stöhnen und schreien ist ja einfach schön bei soviel Lust!). Wir wissen, dass es eventuell auch die Nachbarn hören. Doch spät nachts versuchen wir auch, leiser zu sein. Einfach weil wir niemanden stören wollen. Das ist wirklich wie mit dem Lachen!

LG franky

SEtin+chexn78


Als ich damals, ich glaube ich war 17 oder 18 Jahre al, früher aus der Disco nach Hause kam und die Tür aufgeschlossen hatte, habe ich meine Eltern gehört.

Nachdem die beiden dann mitbekommen haben, daß ich nach Hause gekommen war, standen die beiden oben an der Treppe und es schien ihnen peinlich zu sein! ;-D

Meine Ex-Freunde waren auch alle leise, bzw. es kam kein Laut! Leider! :-(

So "mußte" ich dann etwas Lautstärke reinbringen! ;-)

Mein letzter Ex hat mir auch ab und zu den Mund etwas zugehalten, damit ich nicht zu laut werde.

Teilweise muß ich mich aber auch etwas zusammenreißen, da meine Kleine ja im Nebenzimmer liegt.

Nachbarn habe ich bis jetzt nicht gehört. Wohne aber jetzt auch nicht in einem Wohnblock. Doch auch da kamen keine Laute, waren entweder alte, alleinstehende Frauen oder die waren eben leise.

Ich weiß noch, wie meine damalige Freundin mit ihrem Freund ins Nebenzimmer ging und dann ging da die Post ab. Eigentlich hätten die auch im gleichen Zimmer bleiben können, denn eine Tür hatte sein Schlafzimmer eh nicht!

Zu dem Zeitpunkt war mein Freund auch da, und hätte dann auch am liebsten gleich angefangen. Doch war ich da noch Jungfrau und wollte vom Sex noch nicht wirklich etwas wissen. Vor allem nicht wenn jede Minute jemand reinkommen kann. Aber das ist ja eine andere Geschichte.

Seid Ihr schon einmal "ausgelacht" worden, weil Ihr etwas lauter gewesen seid? Ein Ex von mir mußte doch tatsächlich einmal Lachen!

LG Bea

P~r2i_o[ns


Meine Ex ist auch sehr laut - bei unserem ersten Mal habe ich mich

gehörig erschrocken, fand's dann aber megageil. Teilweise mußte ich

ihr dann aber doch mal den Mund zuhalten, oder ihre Schreie mit

Küssen unterdrücken ... Vor allem, wenn wir mal nicht zuhause waren

und die Wände nicht all zu dick ...

Meine Ex bekam das immer gar nicht mit - sie war beim Sex immer

im 7. Kartoffelhimmel und vergaß alles um sich herum. ;-D

Ich bin da eher der ganz ruhige Vertreter - meine aber, daß das nichts

über die Erregung o.ä. aussagt.

p.s. Nachbarn klopften auch schon bisweilen gegen die Wände ...

Aber so ist das eben :=o

KwitsuZne


naja, richtige Lustschreie irritieren mich schon. ich selber bin im bett nicht grade leise, bei mir beschränkt sich das aber eher ausf Seufzen, stöhnen, wimmern, schnurren, scharfes Luft-einsaugen-und im Moment des Höhepunkts bin ich eh viel zu sehr mit mir selber beschäftigt, als dass ichda noch gross lautäusserungen von mir geben könnte.

an sich mag ich es durchaus, wenn mein Partner mir auch akustisches feedback gibt, aber wenn er dabei richtig, richtig laut wird bringt mich das irgendwie aus dem konzept, das empfinde ich dann schon fast als störend *schulterzuck*

P4rioGnxs


Kitsune

aber wenn er dabei richtig, richtig laut wird bringt mich das irgendwie aus dem konzept, das empfinde ich dann schon fast als störend

Ja, das kann ich gut verstehen - ich war auch immer so irritiert,

aber auch fasziniert, daß ich fast aus dem Konzept kam ... :-o |-o

K4itsDunxe


naja, letztes mal hatte ich echt Angst um meine Fensterscheiben....gut, nicht nur unbedingt wegen dem Lautstärkepegel, sondern vielmehr noch wegen den damit einhergehenden (und mindestens ebenso irritierenden) unkontrollierten Zuckungen (man könnte es auch als "wild um sich schlagen" bezeichnen. Der Herr wäre definitiv ein Kandidat dafür, ans Bett gefesselt zu werden....hätte noch dazu den Vorteil, dass ich ihn dann mal ein wenig ärgern könnte, ohne dass er in der Lage wäre, sich dafür zu revanchieren- nur, ob das jemand mit latent sadistischen Neigungen mit sich machen lässt, wäre dann die andere Frage.... :-/

jsaQ,alszo...


ah ja.... interessantes thema. aus eigener erfahrung kam ich jedenfalls zu der auffassung: die lautäußerungen der damen entsprechen ihrer... hm, orgasmusfähigkeit?--- klingt viell. etwas klinisch, also wieso nich einfach: geilheit??

>>erreichen wir den Orgasmus miteinander

ja nun... , das ist doch das totale glück? oder etwa nicht. und dann darf man schon mal laut schreien, oder?

eine partnerin von mir zb schrie immer völlig enthemmt los, wenn's ihr kam; fremde personen in hörweite/ nebenan hätten es unter umständen auch als schmerzenslaute deuten können? waren es aber nicht, oh no.

eher 'spröde' damen gaben gar nichts von sich, und hernach hörte ich, daß sie keinen orgasmus gehabt hätten...

das ist offenbar so 1 magic thing: in manchen konstellationen KLAPPT'S ganz einfach (die sind eher selten?)

t~hysoMn2@5


laut sein ist normal

wenn man guten sex hat dann gehört es nun mal dazu das man richtig laut ist

wenn ich sex mit meiner freundin hab und deiner zuhause ist dann sind wir auch immer richtig laut

ich finde das geil

und nicht schlimm

EyxperxteX


schlimm ist das natürlich nicht, laut sein beim Sex, aber wenn es die Nachbar mitbekommen, wäre es mir schon peimlich

U3naussgelaHstet


schreien, aber ja doch!

wenn ER "es mir richtig besorgt", dann schrei ich schon. Ich hab es gern, wenn ER auch "Laute der Geilheit" von sich gibt! ;-)

nKilck2swowrld


aber gerne

also ich kann mir schon einige laute stöhner nicht verkneifen wenn ich geil bin und erst recht wenn ich komme.

das kommt dann von ganz tief und muss unbedingt raus ;-)

und wenn dann am nächsten tag die nachbarn im treppenhaus grinsen, dann grins ich halt zurück ;-D

sqeinsiv


ein leichtes kann auch ich mir nicht verkneifen ;-)

Utnausge}la,stxet


in diesem Faden ...

... nix neues ???

nach oben schieb ...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH