» »

Wie fängt euer Sex an?

w.aRrarzula hat die Diskussion gestartet


Nach mehreren Gesprächen mit einer Freundin hat sich herausgestellt, dass wir beide völlig unterschiedliche Vorstellungen davon haben, wie Sex anfängt. Für mich geht das meistens aus kuscheln, streicheln etc hervor, was ja dann quasi das Vorspiel ist. Meist fragen wir dann kurz noch, ob wir miteinader schlafen wollen und dann kommt das Kondom zum Einsatz.

bei meiner Freundin jedoch fängt sie an indem sie ihrem Freund in den Schritt greift und begint ihn mit der Hand zu befriedigen, bis er hart wird.

Das ist bei meinem Freund schon nach dem Küssen der Fall und wir beide werden durch das ,angsame Herantasten an den Intimbereich so richtig geil.

Auch kann sie nicht verstehen, dass wir während des Aktes manchmal miteinader reden und uns zB sagen wie gut wir es finden oder was der andere machen soll oder so. Meiner meinung nach finde ich so ein gehauchtes "oh ja, so ist es perfekt" sehr viel besser als Stille.

wie ist das bei euch?

Antworten
d}er<_$Winxd


Also ich bin noch Jungfrau *undstolz* ;-D |-o

Aber genau so wie ihr es macht stelle ich es mir auch immer vor, mit kuscheln und küssen anfangen und eventuell fragen ob man mehr möchte falls es sich nicht von alleine schon ergibt.

Und beim Sex etwas sagen, klar, wieso auch nicht, würde mir aufjedenfall ganz sicher nicht vornehmen still zu sein wenn ich was zu sagen hätte.

Ich glaub ich würde dann auch mal sagen wie ich etwas finde oder so.

Q\u!eHenx88


hey

Meist fragen wir dann kurz noch, ob wir miteinader schlafen wollen

fänd ich eigentlich eher abturnend, eigentlich sind diese momente doch so eindeutig, dass man nichts mehr sagen muss. wenn das kondom hervorgeholt wird und man nicht möchte, kann man dann ja immer noch nein sagen...

bei meiner Freundin jedoch fängt sie an indem sie ihrem Freund in den Schritt greift und begint ihn mit der Hand zu befriedigen, bis er hart wird.

und wenn er hart ist, dann einfach rein und ordentlich rammeln oder wie ???

klar hin und wieder mal ist das ne option, aber auf dauer wäre es mir zu langweilig und einfach zu wenig.

uch kann sie nicht verstehen, dass wir während des Aktes manchmal miteinader reden und uns zB sagen wie gut wir es finden oder was der andere machen soll oder so

also ich steh auch nicht so auf die stummfilmnummer ;-)

also endlos langes gequatsche würde ich auch nicht haben wollen, aber mal so hin und wieder ein "das ist so geil" oder so, schadet nicht.außerdem kann es den sex ja nur verbessern, wenn man sagt, was gerade gut ist und was einem gefällt.

lg

g5undel6ine580


Ich seh das genau wie Du... Meist fängt das mit kuscheln und küssen an, auf der Couch oder manchmal auch irgendwo in der Wohnung oder eben abends oder morgens im Bett.

Aber ich würd sagen, dass es bei uns nicht immer nach dem gleichen Schema abläuft.

Es kann auch durchaus sein, dass ich meinen Liebsten an der Wohnungstür empfang und ihn ins Bett schlepp. Da weiß auch jeder, was dann sache ist.

Oder wenn man sich gerade fertig macht zum ausgehen, nur mal "schnell den Po von Schatzi küssen"...

Aber wie gesatg, meist entwickelt sich das, wobei man sich vorher nicht vorgenommen hat, miteinander schlafen zu wollen.

-TeRdwBeexRe-


Wie fängt euer Sex an?

So allgemein kann ich das gar nicht sagen, weil unser sex eben nicht immer gleich beginnt.

Manchmal fängt es so an, das einer den anderen zwischen die beine greift, ihn geil macht und wir dann vorm sex ein super schönes vorspiel haben. Ist aber auch immer verschieden wie lange das dauert. Wenn wir so richtig in stimmung sind, dann kommt es auch vor, dass wir das auslassen und gleich zur sache kommen.

Für mich geht das meistens aus kuscheln, streicheln etc hervor, was ja dann quasi das Vorspiel ist. Meist fragen wir dann kurz noch, ob wir miteinader schlafen wollen und dann kommt das Kondom zum Einsatz.

Natürlich haben wir auch tage, an denen wir eher in kuschelstimmung sind und uns total zärtlich küssen und steicheln und so. Auch mein freund bekommt schon dabei immer einen harten, aber das macht für mich noch lange kein vorspiel aus.

Meiner meinung nach gehört da schon ein bisschen mehr dazu.

Ich würde meinen freund auch nie fragen, ob er mit mir schlafen will, weil ich das eh so auch merke. Aber das hat bestimmt damit zu tun, dass wir schon lange zusammen sind..

Auch kann sie nicht verstehen, dass wir während des Aktes manchmal miteinader reden und uns zB sagen wie gut wir es finden oder was der andere machen soll oder so.

Manchmal kommt es bei uns auch vor, dass wir uns sagen wie geil es nicht ist und so..

Was er machen soll, sag ich ihm aber eigentlich aber eher selten, meistens zeig ich ihm einfach, was ich will.

Aber da hat natürlich jeder andere ansichten..

Und solange ihr beide glücklich sein, sollte es dir eigentlich auch egal sein, was deine freundin und davon hält. ;-)

c=razPy-ru]sxty


Bei uns ist auch meistens erst ein Vorspiel dran.

Am Anfang kam irgendwann dann die Frage "Soll´wern nich einpacken?" Und dann war das eben der Übergang^^. Mittlerweile benutzen wir aber gar keins mehr.

Zwischendrin wird auch oft was gesagt. Da mein Freund nicht so auf Musik steht (Keine Ahnung, warum) wär´s sonst ja ganz leise und man würde nur die Geräusche vom Bett hörn :D

Ne, meistens probieren wir dann irgendwas aus, und das geht nicht unter Gerede, Gelache und sonstigen Geräuschen.^^

Manche finden ja Lachen beim Sex abturnend, aber ich könnte nicht einfach so weitermachen, wenn mal irgendwas geknackst hat.

So kleine Bestätigungen wie "Ja, das tut gut" oder Ähnliches ist da schon Standart

;-D

w8arazumla


ja gut, das hörte sich vielleicht ein wenig schematisch an...so ist es natürlich nicht. Aber im Prinzip macht ihr euch gegenseitig geil oder seid schon geil und kommt somit schnell zur Sache.

was findet ihr denn am geilsten? also ich steh voll drauf, wenn wir es noch lange herauszögern, bis er eindringt und wir beide somit schon kurz vorm zerplatzen sind.

cVraszy-ruGsxty


Naja.. Wir machen uns gegenseitig geil, bis wir beide richtig geil sind ;-D

So rauszögern schaffen wir gar nich, dafür sind wir viel zu ungeduldig :D

Manchmal versuch ich, seinen Orgasmus rauszuzögern.. Aber das klappt nich immer so wirklich^^

SKv UJenxny


Hmm. Da kann ich eine lustige Geschichte zu erzählen.

Also bei uns ist es so, das wir wenn wir uns denn mal sehen nicht lange mit irgendwelchem Quatschen aufhalten. Wir sehen uns eh so selten und da geht das denn relativ schnell.

Aber vor ca. 2 Jahren als wir uns noch jeden Tag gesehen haben und auch schon zusammen gewohnt haben, da war es so.

Entweder haben wir uns gegenseitg heiß gemacht, oder ich habe ihn so lange befummelt, bis sich was in der Hose tat... Oder auch ein Vorspiel, mit allem drum und dran. Kann man also nicht so prezisieren.

Aber einmal war was. Undzwar. Wir hatten zusammen gekocht. Weil ich nicht einsehe das alleine zu machen. Dann gegessen. Dann ging es aber an den Abwasch. Naja und mein Freund hält sich bei dem Thema gerne raus... "Du kannst das doch eh viel besser." Das waren so die Standard Sprüche...

Und dann wars wieder soweit. Und seine Ausrede war, ich muss noch arbeiten. Das stimmte sogar. Ich wusste das. Aber ich dachte mir so nicht. Und irgendwie hatte ich auch Lust auf Sex.

Naja... Dann bin ich halt aus der Küche ins Wohnzimmer. Und da saß er. Ich bestimmend zu ihm. Er guckt mich an... Was ist war seine Frage. Er dachte anfangs, jetzt kommt die Standpauke. So hat er es mir nachher erzählt. Jedenfalls sagte ich dann zu ihm sehr bestimmend. Sex Jetzt. Er guckte mich an. Ich ging Richtung Schlafzimmer. Hast du nicht gehört? Habe ich dann gesagt.

Das lies er sich natürlich auch nicht zwei mal sagen. Die Arbeit war plötzlich egal. Ich dachte nur, du Mistratte.

Das nahm dann auch alles seinen Lauf... Ne so hier und da usw.

Ich habe es dann so gedreht, das ich zuerst kam.

Ich war also schon "fertig" wenn man so will. Aber er nicht. Er guckte mich dann fragend an, weil ich aufhören wollte.

Ich habe gesagt keine Zeit muss noch den Abwasch machen etc.

Das konnte er natürlich nicht so akzeptieren. Und dann gings los... Ja aber du hast... und was soll das etc.

Ich habe ihm dann gesagt, wenn er will das er kommt durch mich dann muss er den Abwasch machen, mich den ganzen Tag verwöhnen und am Wochenende ausführen.

Er meinte nur das wär erpressung. Darauf habe ich dann gesagt, dann leg selber Hand an. Viel Spaß. Seine Aussage war... OK.. Du hast gewonnen.

Ich habe ihn dann zum Orgasmus gebracht, habe mir das ganze aber vorher schwören lassen. OK die Situation war natürlich dann alles andere als erotisch. Aber sie hat ihre Zweck erfüllt.

Das war auch nur einmal. Ich habe mir einfach mal einen Spaß daraus gemacht. Und es hat für die Zukunft sogar gewirkt.

Was will man mehr...

Es ist aber nicht sehr prickelnd. Deshalb nicht zu empfehlen..

a!nnar6etto


Sv Jenny

:)^

tEeuflliRschx86


Wie fängt euer sex an?

spontan ;-)

eulavmar


nach dem sex ist vor dem sex...?

nein, natürlich nicht (immer). aber das ist doch ziemlich unterschiedlich... manchmal weiß man lange vorher, ja, es gibt sex, streichelt, neckt sich, macht sich gegenseitig scharf, berührt sich... manchmal springt der funke mitten im kuscheln bei "harmlosen" berührungen über... manchmal überkommt es einen einfach.

ein festes "jetzt-gibt-es-sex-ritual" würde mich, glaube ich, auf dauer ziemlich abturnen.

wWarazmulxa


und bei den amderen? wie sieht euer sex-anfang aus?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH