» »

Bordell

dViama%nt_staxr


@Männerfindichgut -ach ne ;-D -ich meine doch, aber o.k.: frauenfindichgut :-D

dass alle hingehen, wage ich zu bezweifeln.

:-o Hab ich nicht geschrieben!!!

Sondern: Keiner geht hin! ;-D

Und jeder kennt jemanden oder hat über jemanden gehört, dass "er" dort hingeht ;-)

Aber bei McDonalds ist es auch wirklich schlecht, genau wie im Puff. Eigentlich doch ein guter Vergleich

:-/ Warum bist dann hin? ???

Also, wenn mir das Essen nicht schmeckt, geh ich nicht nochmals in das "Restaurant"! ;-D

:)*

S^ch"luc(kev007


Also ich glaube schon, dass sehr viele Männer in ihrem Leben mindestens einmal mit einer Prostituierten Sex haben. Prozentual kann man das wohl schlecht ausdrücken, aber in Deutschland bestimmt so ca. die hälfte. Ich hab es auch schon gemacht und schäme mich dafür nicht, ich spreche auch mit meinen Kollegen offen darüber. Die meisten akzeptieren dies auch, weil ich einen guten Grund dafür habe.

Ich habe die letzten 4-5 Jahre so viel gearbeitet, auch am Samstag und Sonntag mindestens 10 Stunden, dass ich gar keine Zeit mehr hatte mich nach Frauen umzuschauen. Eine Beziehung mit kennenlernen und so kostet halt sehr viel Zeit, die ich nie hatte. Da muss man mal am Wochenende etwas miteinander machen oder sogar mal in Urlaub fahren. So etwas konnte ich Jahrelang einfach nicht tun, trotzdem will man aber nicht komplett auf Sex verzichten und deswegen geht man dann halt mal in einen Club.

Irgendwie fand ich es sofort beim ersten Besuch sehr gut, da man sich die Frauen dort einfach so wie in einem Supermarkt ohne großen Stress aussuchen kann. Das klingt jetzt vielleicht ein bisschen Frauenfeindlich, aber ich spreche mit den Mädels dann auch und die meisten finden nichts schlimmes daran. Sie meinten auch, dass ich als der typische gestresste Workoholic ein standardkunde sei.

ahgeMnt0x0


Der Vergliech hinkt, Mac Donalds und einen Puf kann man nicht vergleichen. So ein Schnelllimbis hat immer noch eine bessere Daseinsberechtigung als ein Puff, wo man nur schnellen Sex kriegt. Für mich ist das nichts, dafür wäre mir das Geld zu schade, wozu gibt es SB? Die ist kostenlos, man gerät nicht in Gefähr eine Krankheit zu kriegen und man kriegt keinen Kontakt mit kriminellen Subjekten. Für Sex zu bezahlen, das habe ich nicht nötig, und von einer Neugier kann man auch nicht sprechen, mich würde an einem Bordellbesuch überhaupt nix reizen.

M~ousue_On_Vexnus


:)^

Aber bei McDonalds ist es auch wirklich schlecht, genau wie im Puff. Eigentlich doch ein guter Vergleich

Also ich find den BigMäc total lecker. Und so ne blonde Tschechin...hm.....auch nicht zu verachten. ;-D

BOutkch


Balduin10

@ Butch

Man kann sich aber auch in ne Prostituierte verlieben. Halte ich sogar gar nicht für so unwahrscheinlich, da sie ja in der Regel überdurchschnittlich attraktiv sind. Ich kann mich auch an einen sehr dramatischen Faden erinnern, in dem es um dieses Thema ging. Das war aber glaub ich nicht in diesem Forum.

Hi!

Klar, das kann bestimmt passieren, weil sich manche Männer nicht nur Sex, sondern auch Wärme und eine gewisse Zuneigung denken zu erkaufen.

Ich selber war öfter mal bei einer Mexikaner, die sehr geil war. Da wir damals in einem Alter waren, war da etwas Gemeinsames. Sie war einfach sehr süß. Wir haben nicht nur gepoppt, sondern uns auch davor und danach unterhalten. Da ich damals am Straßenstrich gewohnt habe, haben wir uns öfter Abends oder Morgens nach dem Feiern auf der Straße getroffen und ein paar Worte gewechselt. Da war einfach eine gewisse Symphatie und nicht nur Kohle ziehen. Als ich z.B. in Urlaub flog und mit meiner Reisetasche an ihr vorbei gezogen bin, haben wir uns noch kurz ausgetauscht. Manchmal kamen noch Kolleginnen von ihr hinzu. Wir waren ja quasi Nachbarn... ;-D

SXtrauxch


90% Prozent meiner Freunde waren wohl schon... ich selber finde es abstoßend... da ist es in meinen Augen ja noch besser ganz darauf zu verzichten. Das klingt mir so notgeil und verzweifelt...

BzutPch


Strauch

ich selber finde es abstoßend... da ist es in meinen Augen ja noch besser ganz darauf zu verzichten. Das klingt mir so notgeil und verzweifelt...

Hi!

Was genau findest du abstoßend?

Für Sex Geld zu zahlen oder das schon viele andere Mänenr drauf bzw. drin waren?

SWtrmauxch


Dafür Geld zu bezahlen... gut ich will jetzt nicht sagen das ich die Leute ansich abstoßend finde sonst hätte ich ja nicht solche Freunde. Aber irgendwie... beleidigt das nicht den Stolz des Jäger?

B[ra|d Chaxse


@Strauch

90% Prozent meiner Freunde waren wohl schon... ich selber finde es abstoßend... da ist es in meinen Augen ja noch besser ganz darauf zu verzichten. Das klingt mir so notgeil und verzweifelt...

Also bezeichnest du 90% deiner Freunde als notgeil und verzweifelt?? :-o :-o

Ich glaube auch, dass die meisten Männer schon mal im Puff/Laufhaus/Straßenstrich waren. Viele davon sind verheiratet bzw. leben in Beziehungen. Es ist sicher auch die unkomplizierte Abwechslung die den Reiz ausmacht. Du suchst dir ne tolle Frau aus, legst ein paar Euro hin, fi... sie.... und gehst nach Hause. Punkt! Aus! Mickimaus!!

Keine Verpflichtungen, keine Eroberungstaktiken. Zahlen und Fi....!!

;-)

Dmrossycregssexr


Mouse_On_Venus

Junger Mann, merke dir... Männer bezahlen IMMER für Sex, egal in welcher Beziehung!

i disagree.

das mag schon auch mal zutreffen, aber ganz sicher nicht IMMER! auch frauen wollen sex!

nur weil DU dafür löhnen musst, gilt das längst nicht für alle männer!

ich kannte mal einen, der das auch so gesehen hat wie du. der kam vom bezahlten sex auch nimmer weg. aber bei ihm war es wohl so, dass er einfach ein kaputtes verhältnis zu frauen hatte. ich hab das auch schon gemacht, öfter als 1x, und ich bin verdammt froh, dass ich damit durch bin. ist doch einfach bäh!

dc

aYgentx00


@ Strauch Bin ganz deiner Meinung.

Sctrauxch


@ Brad

Aber für viele Männer ist doch wie ich bereits gesagt habe der Jagdtrieb entscheidend...

Bgra/d C,h(ase


Aber für viele Männer ist doch wie ich bereits gesagt habe der Jagdtrieb entscheidend...

Sehe ich doch genau so :)^

Aber das eine hat doch mit dem anderen nichts zu tun. Wer ne Nutte fi... und dieses mit einer realen "Eroberung" vergleicht, ist wirklich verzweifelt... :-/

Der Sex ist also nicht mit dem in einer Beziehung oder bei einem ONS zu vergleichen. Es geht einzig und allein um die unkomplizierte und relativ risikofreie Abwechslung und/oder um reinen Druckabbau!! ;-D ;-D ;-D

Ist aber meiner Meinung nach mit SB nicht zu vergleichen!!

aDgen@t0x0


Also Risikofrei würde ich das nicht bezeichnen, wenn man in Beziehung ist.

B4utach


Strauch

Dafür Geld zu bezahlen... gut ich will jetzt nicht sagen das ich die Leute ansich abstoßend finde sonst hätte ich ja nicht solche Freunde. Aber irgendwie... beleidigt das nicht den Stolz des Jäger?

O.k., für mich sind das zwei verschiedene Paar Schuhe. Das eine ist Frauen im realen Leben kennenzulernen und das Andere einfach nur eine Dienstleistung.

Schade wär´s natürlich, wenn man es gar nicht mehr hinbekommt eine Frau im realen Leben kennenzulernen und deswegen nur noch in den Puff zu gehen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH