» »

Angst vorm Orgasmus?

s/atis-faisxante hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

ich bin 21 und hatte noch nie einen Orgasmus. Irgendwie habe ich Angst davor, sowohl bei der Selbstbefriedigung, als auch wenn mein Freund dabei ist bzw. mich befriedigt/stimuliert.

Immer, wenn mir etwas besonders gut gefällt, muss es irgendwann abgebrochen werden, weil ich das Gefühl habe, sonst zu zerplatzen oder was auch immer... Ich schätze, dass ich schon öfter mal kurz vorm Orgasmus war, aber so wirklich hatte ich denke ich noch keinen.

Kennt irgendwer von euch diese Angst/Panik?

Was kann ich dagegen tun? "Einfach" fallenlassen geht nicht, irgendwas in mir sträubt sich dagegen...

Es ist auch nicht so, als würde ich unbedingt mal nen Orgasmus haben wollen oder so, aber so wie's jetzt ist, kommt mir das so falsch vor... So unvollständig irgendwie...

Hoffe, dass mir jemand den ein oder anderen Tipp geben kann,

satisfaisante

Antworten
cSr$azy-rusxty


Das ging mir am Anfang ganz genauso..

Versuch´s am Besten erstmal alleine zu schaffen, wobei du dich auch nicht drauf versteifen solltest.

Ich hab meistens kurz davor das Gefühl, aufs Klo zu müssen. Und weil ich nicht´s nass machen wollte, hab ich aufgehört, bzw. meinem Freund gesagt, er soll aufhören.

Am Besten versuchst du´s mal in der Dusche.. (Find ich immer noch der Schönste Ort für SB), da kann man sich richtig gehen lassen.

sPatiSsfaisxante


Dankeschön, beruhigt mich schonmal, dass ich nicht die einzige mit diesem Problem bin, auch wenn ich mir das schon gedacht hab...

Viel mehr beruhigt mich zu hören, dass es dir so GING, also, dass es überwindbar ist. :-)

Du meinst also, SB und sich dann fallen lassen, wenn das Gefühl kommt, was mich sonst zum Abbrechen zwingt?

SB reizt mich momentan nicht so wirklich, was daran liegt, dass dieses Gefühl dann so unglaublich schnell kommt.

c=raz'y-rVusFty


Naja fallen lassen ist ja immer so leicht gesagt..

Ich hab eigentlich immer versucht, mich fallen zu lassen, aber mein Körper wollte irgendwie nicht mitmachen..

Ich konnte nicht unterscheiden (wenn mein Freund mich mit Fingern stimuliert hat) ob es nun ein schönes Gefühl oder doch ehr Schmerzen waren.. Ich dachte immer, das fühlt sich eben so an..

Aber seit ich das wirklich mal in der Dusche ausprobiert hab, weiß ich, dass er mit trockenen Fingern ein bisschen zu grob war.. Das war ne Mischung aus Orgasmus- und Schmerzgefühl.

Aber jetzt ist das alles irgendwie sanfter und nen unglaubliches Gefühl

:)^

sbatisBfaiosante


:-) das freut mich zu hören!

Schmerzen sind's bei mir überhaupt nicht. Zumindest bei der Selbstbefriedigung krieg ich's hin, dass es zu annähernd 100% schöne Gefühle sind, aber nach 'ner Zeit muss ich aufhören, weil ich dann so ein seltsames Gefühl bekomme... Vielleicht sollte ich echt mal probieren, einfach weiter zu machen... Am besten dann wirklich unter der Dusche oder so!

Dankeschön! :)*

SvpecialR-Unxit


Kennt irgendwer von euch diese Angst/Panik?

joa, ich denk, ich kenne es von meiner ersten Freundin.

Keine Angst, es kann dir nichts passieren :-) Du gehst nicht daran kaputt ;-).

sZati7sfais0ant}e


@Special-Unit

Dankeschön! :-) Eigentlich ist's ja auch blöd, in so 'ner Situation Angst zu bekommen, was soll schon passieren? WIRKLICH ex-/impoldieren werd wohl ich nicht, nur weil's sich so anfühlt ;-D

Naja... Hab mich jetzt noch ein bisschen durch Forum gelesen und gesehen, dass es wirklich vielen Frauen so geht wie mir oder zumindest ähnlich! Sollte ein Harndrang auftreten weiß ich auch, dass der nix negatives zu bedeuten hat.

Also eigentlich... Fehlt jetzt nur noch der richtige Zeitpunkt und es kann losgehen ;-) :-D ;-D

S7pecibal-fU;nJit


@ satisfaisante

so wie du schreibst, so kann ich auch etwas darauf eingehen..und ganz sicher ist bei dir "Hopfen und Malz" nicht verloren.

Du schreibst, das du Angst vor unbekannten Gefühlen hast, und das kann ich so halbwegs nachvollziehen.

Es gibt nun aus meiner Sicht auch eine Kategorie von Frauen, die Angst vor Kontrollverlust haben, weil, es könnte ja dazu führen das, sie anschliessend die Frisur zerrauft haben.. ;-)

Theoretisch wärs sicherlich eine Hilfe, wenn das Denken eingestellt und dafür das Fühlen eingeschaltet wird. Aber genau an der Stelle seid ihr Frauen scheinbar unglaublich kompliziert und wir Männer unglaublich einfach. ;-) ;-D

snatkisfyaisanxte


und ganz sicher ist bei dir "Hopfen und Malz" nicht verloren.

Jetzt bin ich noch beruhigter, dankeschön ;-)

Angst vor unbekannten Gefühlen trifft's genau! Überhaupt habe ich öfter mal Angst vor Neuem... Was nicht bedeutet, dass ich nix neues ausprobiere (lass mich doch nicht von meiner Angst leiten ;-) ), nur halt, dass ich öfter erst gegen dieses doofe Gefühl kämpfen muss, bevor ich mich ins Abenteuer stürzen kann :-)

Fühlen tu ich ganz viel... Denken abschalten geht nicht. Jedenfalls noch nicht. Vielleicht krieg ich das ja eines Tages mal hin... Wobei ich mich auch jetzt schon öfter mal von meinen Gefühlen bzw. Trieben leiten lasse, was wohl mit daran liegt, dass mein Freund dann der Abblockende ist - ich also nix zu befürchten habe ;-D

Das mit der Frisur ist unfair! Damit hab ich außerdem kein Problem! Meine Haare sitzen sowieso selten so wie sie sollen, da kann auch nicht viel "Frisur" ruiniert werden ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH