» »

Geile Krankenschwestern?

c6lamx3


Der kleine Prinz

der war nicht dünn angerührt, finde ich jedenfalls.

Es geht ja nur um den Ausgangsbeitrag. Viele der weiteren Beiträge sind in Ordnung und spiegeln auch den Krankenhausalltag wieder.

ETxtrem(spxätzü)ndxer


Teil 2

Danke für die Blumen in den letzten Beiträgen |-o

Es gibt einige Dinge, für die Zeit und Lust im ersten Beitrag fehlten, die mir aber bei erneutem Lesen noch wichtig sind.

Während meines Studium hab' ich in einem Studentenwohnheim direkt neben einem Schwesternwohnheim gewohnt. Daher habe ich einige Schwestern und MTAs kennengelernt. Und verglichen mit den anderen Frauen, die ich kennengelernt habe, waren die Schwesternschülerinnen im Durchschnitt deutlich heißer und leichter für Sex zu begeistern. Außerdem waren sie in ihrer Freizeit meist besser aufgestyled und offener im Umgang. Meiner Erfahrung nach, kann der Beruf also schon etwas damit zu tun haben.

Jürgen M

Im dritten Kommentar wird dann von Mädels fern der Heimat gesprochen.

Meiner Erfahrung nach gehen bei Schwesternschülerinnen sehr viele Beziehungen im zweiten Lehrjahr kaputt. Warum? Der Freund will sein Schülerleben weiterleben: Freitags und Samstag wird einer draufgemacht, abends auch unter der Woche noch die ein oder andere Verabredung getätigt. Der beginnende Schichteinsatz jedoch läßt "Frauchen" immer öfters fehlen, man (n) wird unzufrieden, es läuft schlechter und irgendwann ist eine andere da die immer Zeit für den armen Jungen hat. Kein Standardschicksal, aber es passiert in jedem Jahrgang erneut einigen der Teilnehmerinnen. Wenn diese Solistinnen dann anfangen ihre Bedürfnisse in den verbleibenden Möglichkeiten so gut auszuleben wie möglich, entsteht sicher schnell der Eindruck eines "endgeilen Luders".

Also wie sich SweetNurse über jüngere Typen freut, denen sie beim Duschen helfen kann, finde ich eigentlich etwas bedenklich. Müßte man in Deinem Job nicht vom Kopf her völlig abschalten?! Hab ich zumindest mal von ner Arzthelferin gehört, daß sie sich bei Patienten aus Prinzip keine Gedanken über deren sexuelle Attraktivität macht (wenn das überhaupt geht).

Balduin10

Das würd ich gerne nochmal etwas ausführlicher erklärt bekommen. Was ist daran genau aus welchem Grund bedenklich?

Im Gegenzug möche ich das mal aus der männlichen Perspektive darstellen, daß es möglich ist professionell zu bleiben UND doch mit seinen menschlichen Reaktionen halt menschlich zu sein: Wir hatten mal eine Motorradfahrerin, die sich relativ harmlos abgelegt hatte: nach der Rotphase an der Ampel Gas gegeben und übersehen, daß das Auto vor ihr abbiegen wollte und deshalb erstmal bremste. Keine große Geschwindigkeit, keine größeren Verletzungen, Schmerzen im Arm und ein bissel Schmerzen im Intimbereich mit der Angst, eine Verletzung durch das Intimpiercing davongetragen zu haben.

Als die Patientin ihre Jacke auszog um den Arm zu zeigen, mußte ich auch erstmal kurz durchatmen: darunter eine 1A-Figur, ein knappes Ledertop mit Push-up, vermutlich gemachte aber wunderschöne und nicht zu große Brüste, Bauchnabelpiercing, mehrere SUBDERMAL (Dermal Anchor) Piercing Nähe Schlüsselbein und das alles zusammen eine einzige Schönheit, nicht eine dieser sieht-aus-wie-gewollt-und-nicht-gekonnt-Produkte. Dennoch kannst du dir sicher sein, daß die junge Dame völlig korrekt versorgt wurde und weder mit Worten noch mit Blicken irgendwie belästigt wurde. Mangels fester Partnerin hätte ich sie evtl. auf ein Bier nach ihrer Entlassung eingeladen, aber als glücklich-monogam lebender Mensch hab ich ihr hinterher einfach nur gute Besserung gewünscht.

Im Gesundheitswesen arbeiten auch nur Menschen. Und sie versuchen (fast) alle lediglich, einen guten Job zu machen: im Sinne des Patienten, im Sinne des eigenen Gewissens und im Sinne eines möglichst festen Arbeitsplatzes. Wer mehr Sex am Arbeitsplatz will, sollte Pornostar werden.

ESZ

A2LMittlpeDeWvil


@extremspätzünder

Schön beschrieben die Schöne :-o :-o :-o :-o

b-illytaHlent


Ich für meinen Geschmack stehe nur auf süße Schwestern-Schülerinnen, die noch nicht so abgekocht sind, wie die vielen Schwestern, die in ihrer langen Berufszeit schon 100te Katheter gelegt und noch viel mehr Darmeinläufe ge-dingst haben.

Der Schülerin hingegen kann auch noch etwas peinlich sein, was auch definitiv peinlich ist. Leicht errötet und mit etwas unsicheren Fingern erledigt sie es dann aber doch und wenn sie noch ein bißchen Humor in die peinliche Situation hineinbringt.... :=o

ARLittYleDexvil


Was ist daran hübsch jemanden in Verlegenheit zu bringen !?! Oder gar GEIL :-/ ???

bwillsytal8exnt


Es geht nicht um konkrete Situationen, sondern um das Wesen, den Charakter.

ATLittl.e`Devil


Etwas genauer bitte.......

b9izllyt>alexnt


Nö, das muß reichen.

AHLiIttleDxevil


:-/

c,laZmx3


Wenn diese Solistinnen dann anfangen ihre Bedürfnisse in den verbleibenden Möglichkeiten so gut auszuleben wie möglich, entsteht sicher schnell der Eindruck eines "endgeilen Luders".

Diese Aussagen gehören wohl auch in die Kategorie "Schubladendenken?" Das ist vergleichbar wie mit Landwirten die angeblich auf Brautschau leer ausgehen. Alle die ich kenne sind ausnahmslos, verkürzt dargestellt passabel und damit, ohne jegliche Schwierigkeit zu einer Frau gekommen.

Denn Anbiederung auf die billigste Art und Weise bringt auch keine Pluspunkte.

SJwbeet"NuUrse


@clam3

versteh echt nicht was du hier eigentlich für n problem hast!!

wenn du versuchst auf irgendeine weise leute blöd darzustellen bist du hier an der falschen adresse!!!

[Bezieht sich auf zwischenzeitlich gelöschte Äußerungen]

LG

L&ettxi


Das sehe ich ganz genau so wie sweet nurse!!!*:)

Gsrüner QKakJtus


Ich kenne ein paar Krankenschwester (rein platonisch) und kann sagen:

Ein paar sind super, ein paar sind dumme Nüsse.

Ein paar sind heiß, einige dagegen total langweilig.

Einige sind hübsch, einige potthässlich.

Kurzgesagt: Krankenschwestern sind wie andere Frauen.

SrweeitNursxe


@grüner kaktus

endlich einer ders begreift :)^

L1ama-}Lamxa


Sag ich ja schon lange... :=o

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH