» »

Sex wenn einer schläft?

j-essyxlein


na dann!

:-p Viel Erfolg bei der Suche! Ist es denn so selten dass Frauen das bei den Männern machen wollen? Kann ich mir nicht vorstellen! Macht sicher voll Spaß! :-p

S"ukndan?ce76


danke @:) wird echt wieder zeit ;-)

wenn nach den einträgen hier geht, scheinen wirklich mehr männer die initiative zu ergreifen.

bei meiner ex und mir war es eher ausgeglichen ;-)

dir dann auch mal viel spaß (denn das macht es! :-D ) beim ausprobieren :-D

Zaygoxma


Auch, wenn ich mit meiner Meinung hier so ziemlich alleine stehe, möchte ich trotzdem noch etwas zu diesem Thema sagen:

@Nighter

wenn Dein Partner Deine Einstellung dazu nicht kennt, wird er sich eventuell ganz schon überrumpelt und unter Umständen "ungerecht" behandelt fühlen

Damit sprichst Du einen für mich sehr wichtigen Punkt an: wenn er meine Einstellung dazu nicht kennt, wie kommt er dann dazu, sich einfach das zu nehmen, was er will? In dieser Situation bin ich (zunächst) wehrlos, er überrumpelt mich. Dass ihm Ungerechtigkeit widerfährt, weil er damit bei mir Panik auslöst, möchte ich so einfach nicht stehenlassen.

Es geht mir nicht darum, für alles eine "Erlaubnis" einzuholen. Aber man sollte schon eine Vorstellung davon haben, was man dem Partner zumuten kann und was nicht. Was spricht dagegen, das Thema irgendwann mal "rein zufällig" anzuschneiden, um abzuklopfen, wie der Partner generell dazu eingestellt ist? Findet er oder sie es spannend, reizvoll, geil - dann spricht ja absolut nichts dagegen, ihn oder sie bei der nächsten sich bietenden Gelegenheit zu überraschen. Hat er oder sie da vielleicht schon schlechte Erfahrungen gemacht und bekommt daher leicht Panik und Beklemmungen - dann ist ein "besser nicht" wohl anzuraten, oder?

Viele sehen diesen Sex im Schlaf wie Du hier lesen kannst, durchaus als reizvoll an und ich persönlich kenne auch niemand der dies als derartigen Vertrauensmissbrauch ansehen würde wie Du.

Viele finden es reizvoll - okay. Jeder ist anders, hat unterschiedliche Wünsche und Vorstellungen. Wenn die Mehrheit das toll findet, ändert das für mich trotzdem nichts daran, dass ich dem nichts abgewinnen kann.

Sollte also Dein partner sowas probieren im Vertrauen drauf, dass zum Beispiel deine Vorgängerinnen dies als durchaus attraktive Praktik schätzen und lieben gelernt haben, dürfte die Verwirrung bei deiner heftigen Reaktion möglicherweise komplett sein

Tja, was sollte ich ihm dann entgegenhalten? Auch wenn alle meine Vorgängerinnen diese Praktik attraktiv und toll fanden, sollte er trotzdem versuchen, mich als Individuum zu sehen, mit anderen Vorlieben als die seiner Ex-Partnerinnen.

Wenn ich z. B. einen Dreier toll finde und das für mich der ultimative Kick ist - dann hole ich trotzdem nicht einfach ungefragt eine zweite Frau dazu, in der Annahme, dass es meinem Partner schon gefallen wird - immerhin stehen ja die meisten Männer (zumindest in der Phantasie) darauf...?

*:)

WZoodrSose


Wenn ich mir das hier so durchlese, dann glaube ich, bin ich eine der wenigen Frauen hier, die hin und wieder des nachts "heimlich" ihren Freund besteigen :-o

Nein im Ernst, bei uns beiden ist das überhaupt kein Problem und auch nie eins gewesen, dass wenn ich nachts wach werde oder er vor mir einschläft ich ihn dann trotzdem selbstverständlich überall anfassen kann, wo ich möchte. Und wenn mir der Sinn danach steht, setz ich mich auch gern manchmal auf "ihn" drauf. ;-D

Wenn ich relativ ruhig bleibe, wacht er davon nicht auf, jedoch wenn ich mich schneller bewege, kriegt er das natürlich mit...und macht dann auch fleissig mit, sobald er registriert hat, wie ihm gerade geschieht... ;-)

Andersrum funktioniert das aber leider nicht, da ich einen furchtbar leichten Schlaf hab... ;-)

In diesem Sinne...meine Erfahrung mit dem "Beischlaf":-)

j9essylqexin


bei mir

würde das auch nicht funktionieren, ich würde sofort aufwachen! Aber mein Freund würde das nicht merken, war ja schonmal so, aber dass ging von ihm aus während er schlief! Ich probiers am We auf jeden Fall mal aus! :-p

SwunEdancxe76


Aber mein Freund würde das nicht merken, war ja schonmal so, aber dass ging von ihm aus während er schlief!

sorry, aber steh ich jetzt gerade auf dem schlauch ???

dein freund hat sich in der nach an dich rangemacht obwohl er selbst schlief? ???

ist er geschlafwandelt? ;-)

j2ess2yleixn


nee

schlafgewandelt ist er nicht, er hats im Unterbewusstsein gemacht! Lag nackt hinter mir, irgendwann war er dann von hinten drin! Ich war wach, er hat voll fest geschlafen und wusste am nächsten Morgen von nix! Ich fands irgendwie gut! x:)

Stund[anaceD76


er hats im Unterbewusstsein gemacht! ... und wusste am nächsten Morgen von nix!

das hat er dir erzählt.... ;-)

der alte schelm! ;-)

du verstehst? @:)

jOesszylSexin


glaube ich

nicht, dass er mir sowas nur erzählt! Er war echt überrascht, dass das sowas überhaupt geht! *:) Hoffe das passiert noch öfter!

S4ing[ulFarity


Zygoma, Luriel, jakki's Affaire

Zygoma hat vollkommen recht, ohne die Einstellung des Partners bzw. der Partnerin zu kennen, sollte man "Sex im Schlaf" nicht machen.

Es wird dabei das Recht auf sexuelle Selbstbestimmung berührt, und viele Frauen haben Erfahrungen machen müssen, die sie für solche Fragen sensibilisiert haben.

Wer schläft, kann nicht "nein" sagen, und man sollte natürlich nicht riskieren, dass z.B. die Partnerin beim Aufwachen (wenn das bewusste Denken und Wahrnehmen erst allmählich anläuft) einen Schock bekommt, noch bevor sie realisiert, wo sie ist oder wer da was mit ihr macht. Das könnte die Vertrauensbasis in einer Beziehung empfindlich beschädigen.

Umgekehrt kann man einen Mann, der im Schlaf eine Erektion bekommt und unbewusst Beischlaf mit der nackten Partnerin in seinen Armen versucht oder sogar hat, nicht gleich in die Schublade zu den Sittenstrolchen tun.

Es ist also durchaus sinnvoll, über das Thema zu reden.

Was spricht dagegen, das Thema irgendwann mal "rein zufällig" anzuschneiden, um abzuklopfen, wie der Partner generell dazu eingestellt ist?

Für Männer gibt es dafür eine einfache Methode, weil die meisten Frauen gerne über das unverfängliche Thema "Träume" sprechen, von da ist es dann nicht weit zu den "erotischen Träumen" und zu dem, was dabei an körperlichen Reaktionen auftritt. Voilà, schon bald weiss er, was sie davon hält.

bPodygu.ardx7


@Woodrose

Wenn ich relativ ruhig bleibe, wacht er davon nicht auf

Er schläft also tief und fest, hat aber eine ausreichend starke Erektion, so daß du auf ihm reiten kannst und er bekommt davon wirklich nichts mit? Kann ich mir irgendwie nur schwer vorstellen (also das mit der Erektion schon, aber daß er davon nicht wach wird).

Ist das dann nur so ein kleines Spielchen, oder kommst du dabei dann auch regelmäßig zum Orgasmus? Und kommt er etwa auch, ohne daß er es bewußt miterlebt?

WSood2rose


@ bodyguard7

Wie gesagt, das draufsetzen/einführen selbst bekommt er nicht mit und wenn ich zudem darauf achte, nicht mein gesamtes Körpergewicht (ca. 60 kg) auf ihm niederzulassen, dann kann ich problemlos ein Weilchen in dieser Position verharren, ohne dass er davon aufwacht. (Dieser Teil fällt wirklich vielleicht unter die Kategorie "Spielchen", wenn ich's mir so recht überlege ;-)) Einen Orgasmus bekomme ich dabei allerdings keinen, übrigens auch sonst nicht bei reinem Geschlechtsverkehr...

Wenn ich dann zu "reiten" beginne, wacht er aber natürlich von der Bewegung auf...zwar nicht sofort, aber doch nach kurzer Zeit. Und ab da ist es dann ganz gewöhnlicher Sex der mit Seinem Höhepunkt endet und den er natürlich im wachen Zustand -wenn auch etwas verschlafen- genießt x:)

(Hatte jedoch als Jugendliche mal einen Freund in meinem Alter, den ich, wenn er schlief, mit der Hand bis zum Höhepunkt befriedigen konnte, OHNE dass dieser davon aufgewacht ist...aber vielleicht funktioniert sowas auch nur in einem Alter, in dem die feuchten Träume noch nicht allzulange zurückliegen... ;-D)

TbitanG200x7


Also

ich habe meine Freundin immer schön langsam wachgeleckt, vor dem Augen öffnen und wachwerden hat sie sehr schön geseufzt. Sie hat es sehr genossen.

Szwinge?rixn


ich kenn das auch

Ich habe einen sehr leichten Schlaf und wenn ich in der Nacht wach werde, habe ich meistens eine wahnsinnige Lust auf Sex und dann ist es schon oft vorgekommen, dass ich meinen Freund so lange sein bestes Stück massierte, bis er steif wird und dann setz ich mich einfach auf ihn. Selbstverständlich kann ich da nicht ruhig sitzen bleiben ;-) und wecke ihn dadurch. Er war deshalb aber noch nie sauer auf mich.

Er hat mich aber auch schon sehr nett geweckt .........

soie u"ndx er


ich wollte es dieses WE mal ausprobieren ... ich hatte ihre beine schon breit gemacht und sie angefeuchtet und stimuliert .. als ich aber dann die decke hoch gehoben hatte ist sie kurz aufgewacht und hat gesagt "man das ist doch kalt" und hat sich auf die seite gelegt ...

als ich es ihr am nächsten morgen erzählt hatte fand sie es doof das ich es nicht noch öfter probiert habe^^

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH