» »

Puffbesuch?

gXehtxso


du hast echt tolle vorstellungen. schreib doch lieber garnichts.

Jepp; halbgebacken, Angst, daß die schöne heile Welt der Vorurteile zusammenkracht, keine Lebenserfahrung / noch nie Verantwortung getragen (womöglich für Kind/er) und sich dann noch extrem abwertend über Geschlechtsgenossinnen äußernd, welche diesen schweren Job machen - das ist bei DEM Thema aber immer so :-/

Daß mit Abstand nicht jeder Laden wie vom Kittel beschrieben läuft, ist (leider) klar - aber noch ist nicht alles von der Mafia infiltriert :)^

V anill]aCok2e8x9


Es gibt immernoch freie Meinungsäußerung.. :=o

nwylonk|ittexl


klar gibt es freie meinungsäußerung.

ich meine nur, daß man zu einem thema, von dem man offensichtlich keine ahnung hat, lieber schweigen sollte. es wird sonst leicht lächerlich.

VHani#llaC=oke8x9


Gerade weil ich die Meinung darüber habe, MÖCHTE ich davon auch keine Ahnung haben. Ich halte einfach nichts von Prostitution, und finde Männer, die zu einer Nutte gehen, armselig. Genauso, kann ich Prostituierte nicht verstehen, bzw. finde es verwerflich so einen "Beruf" auszuüben, da Sex ohne Liebe für mich persönlich ein Unding ist, und es unmoralisch ist, seinen eigenen Körper zu verkaufen. Die Ansicht kann ich haben, ohne Zuhälter oder Prostituierte zu sein. Denn mir geht es um den GRUNDSATZ und nicht um irgendwelche Kleinigkeiten. Punkt.

Ps. Des Weiteren ist es jedem hier frei überlassen, seine Meinung hier darzulegen.

n[ylo6nkiattexl


na klasse.

ich kann dir nur sagen, daß männer, die solche frauen wie dich haben, unsere besten kunden sind.

S)chauv-malx-an


@VanillaCoke89

Ich bin einer der Millionen von dir als "armselig" abqualifizierten Männer. Ich bin froh, daß es diese Einrichtung gibt. Könnte Dir ausführlich beschreiben, was mich überhaupt dazu "getrieben" hat, jemals und dann wiederholt die Dienste von Prostituierten in Anspruch zu nehmen. Habe aber, ehrlich gesagt, keine Lust dazu. Eine solche Diskussion habe ich vor langer Zeit hier mal geführt - 1 x reicht.

Jedenfalls sollte man nicht immer nur "schwarz-weiß" diskutieren und in Klischee-Bildern denken. Die Wirklichkeit ist auf allen Seiten viel differenzierter.

Nur dieses: Wenn Frauen echte Sexualnot haben (und ich meine dieses wörtlich), dann haben sie es halt i.d.R. viel leichter, diesem Zustand abzuhelfen. Sie sind nicht moralisch besser - haben einfach nur mehr "Möglichkeiten" als wenn wir Männer "Not haben". NIcht selten übrigens von (Ehe-)Frauen verursachte ...

V-anijllaCvokex89


Ja, genau die Frauen sind immer Schuld.. Weil man sich auch nicht einfach unter Kontrolle haben kann, bzw. einem die Hand nicht reicht.. %-|

Ach und nylonkittel: Mein Freund sieht das genauso wie ich...

Ja es gibt auch Männer, die toll sind.

IBsiNlduxr


Gerade weil ich die Meinung darüber habe, MÖCHTE ich davon auch keine Ahnung haben

Ach herje. Wenn ich mir eine Meinung bilde, versuche ich mich doch zu informieren. Deine Meinung steht dir natürlich frei, aber mach dir klar, dass Du hier Menschen verurteilst, ohne diese zu kennen.

verwerflich so einen "Beruf" auszuüben, da Sex ohne Liebe für mich persönlich ein Unding ist, und es unmoralisch ist, seinen eigenen Körper zu verkaufen

Also verurteilst du ebenso alle ONS. Ok, deine persönliche Meinung. Seinen Körper verkauft auch ein Fliessbandarbeiter.. auch verwerflich?

Es gibt viele Gründe sich zu prostituieren. Die am weitesten verbreiteten sollten sein:

1. Ein Job für's schnelle Geld

2. Der einzige Job der mir bleibt

3. Ein Job der mir zwar nicht sonderbar Spass macht, aber einer mit dem ich über die Runden komme

4. Ein Job der mir Spass macht

5. Ich werde dazu gezwungen.

5. Ist verwerflich, tatsächlich. Das ist aber auch ein Straftatbestand und muss geahndet werden. 1-4 naja, wenn das in deine Wertevorstellung nicht passt, Sex nur mit Liebe geschehen kann.. klar, dann geht das in Deinem Weltbild natuerlich nicht. Da sind aber auch Dinge wie Swingerclubs, ONS, schwule Darkrooms und was Menschen, die ihre Sexualitaet frei ausleben sonst noch so tun, eben auch nicht.

Ich glaube daran, dass es wichtig ist, seine Sexualitaet zu leben. Ich habe das Glück, eine Partnerin gefunden zu haben, mit der ich das kann. Aber ich werde einen Teufel tun, irgend jemanden zu verurteilen, nur weil er mein Weltbild nicht teilt. Es gibt so ein paar Dinge aus unserer Geschichte, die man gelernt haben sollte, und du bist nicht weit davon entfernt, eine Einstellung zu haben, die schlimme Dinge überhaupt erst möglich gemacht haben. "Der teilt mein Weltbild nicht, darum ist er armselig"

ngylonKkittexl


vanille

du hast einen tollen freund. wie alt ist er denn?

I6si>lduxr


Ach und nylonkittel: Mein Freund sieht das genauso wie ich...

Ja es gibt auch Männer, die toll sind.

oder Männer, die genau wissen, was Frau nicht hören will.....

VVa_nilblaCyoEke89


ERST LESEN BITTE. *:)

Ich verurteile niemanden. Es ist meine persönliche Meinung. Genauso wie manche Menschen das Rauchen schlecht finden, oder Drogen, Religion etc. Meine Güte, man muss nicht jedes Wort auf die Goldwaage legen.

Ich finde einfach diesen Werteverfall echt schade. Sex ist meiner Meinung nach was sehr intimes, schönes, und hat immer was mit Liebe zu tun.. Wenn man ihn so einfach umme Ecke für Paar Euro bekommen kann, sinkt der Wert einfach..

Aber jeder soll denken, tun und lassen was er will. Geht in den Puff, macht was ihr wollt, aber gebt die Schuld nicht euren Frauen. Es gibt auch andere Lösungen, denn es gehören immer 2 dazu.

Ist aber auch sehr lustig, dass Mr. Puffbesitzer und Mr. Puffbesucher & Co sich durch Paar allgemeine Wörter gleich auf die Schuhe getreten fühlen. Getroffene Hunde bellen....

VTanilldaCokxe89


oder Männer, die genau wissen, was Frau nicht hören will...

Rück es so hin, wie Du es möchtest... *:)

Ich weiß, wie es ist, und das genügt mir.. Muss mir hier von niemandem was einreden lassen.. lol

IGsTildUur


Hmmm.. du sagst, du findest etwas verwerflich, aber dann dass du niemanden veruteilst? Nun denn ;-)

Sex und liebe zu sammen ist auch für mich das beste.. aber das ist a) nicht zwingend so (ich hatte auch schon richtig fantastischen sex ohne dass da liebe mit im spiel war) und b) bloss weil ich das so sehe, kann es da noch viele andere Meinungen zu geben. Bloss weil ich fuer mich persoenlich Kaviarspiele unvorstellbar sind, finde ich Menschen die das Praktizieren nicht per se ekelhaft (die moegen sich aber nach ihrem sex bitte reinigen, bevor sie mir die hand schuetteln ;-))

nAyloVnkitt`exl


vanilla

ich soll mich durch einen solchen unsinn auf die füße getreten fühlen? wovon träumst du nachts? aber wenn sex immer etwas mit liebe zu tun hat, dann muß der katholische pfarrer, der kunde bei uns ist, eine, wie du sie bezeichnest, nutte lieben.

VeaniHllaCo*ke89


Muhaha.

Zu süß.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH